Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Zündkassette-Schaden, dann Check Engine

Zündkassette-Schaden, dann Check Engine

Themenstarteram 23. März 2006 um 22:55

Guten Abend,

am Dienstag hat es mich erwischt: Check-Engine-Anzeige leuchtet auf der Autobahn auf, danach nimmt der Wagen kein Gas, Motor geht aus und die Zünd-Kassette qualmt.

Nach einer nervenaufreibenden Viertelstunde auf dem Standstreifen der A7 kommt der ADAC und diagnostiziert eine verschmorrte Zünd-Kassette. Der Wagen wird zur Saab-Schmiede in Ulm abgeschleppt, wo mir ein sehr freundlicher Werkstattchef ohne Wartezeit die Kassette wechselt, nachdem er die Zünkkerzen für in Ordnung befunden hat. Der Fehlerspeicher wird nicht ausgelesen. Dies sei nicht nötig.

So weit so gut. Von Saab in Ulm war ich total begeistert und hoffe, diese Meinung auch behalten zu können.

Der 9-3 fährt einwandfrei weiter und steht dann zwei Tage auf einem Hotelparkplatz.

Heute auf der Rückfahrt leuchtet nach ca. 50 Km die Check-Engine-Anzeige auf. Der Wagen läuft absolut problemlos und ich wage 400km Heimfahrt (Es ging nicht anders.) Allerdings bin ich nur moderat gefahren: Max. 130 km/h, keine schnellen Beschleunigungen.

Im Leerlauf (Ampelstop) beobachte ich dann Folgendes: der Motor vibriert und gleichzeitig schlägt der Drehzahlmesser für ca. 1 Sek. nach unten.

Was mache ich jetzt? Kann es sein, dass die defekte Zünd-Kassette doch einen eine Fehler im Speicher hinterlassen hat?

Was bedeutet der Drehzahlabfall.

Morgen werde ich wohl noch einmal in die Werkstatt müssen. Für sachdienliche Hinweise im Voraus wäre ich aber dankbar um nicht unvorbereitet zu sein!

Wie gerne würde auch ich hier mal jemanden mit einem Tip zur seite stehen, muss jedoch immer nur hilflose Fragen formulieren. Was bin ich froh, dieses Forum im letzten Jahr entdeck zu haben...

Ähnliche Themen
11 Antworten

@Schwedenporsche

Ich grüsse Dich!:)

Check engine könnte auch von der Gasumrüstung herrühren!

Hast Du eine rote oder eine schwarze Zündkassette?

Bei einer schwarzen Kassette...könnte der Katalysator geschädigt sein, teilweise innerlich verschmolzener Keramikkörper.:(...teuer!

Drehzahlabfall...deutet auf einen defekten Kurbelwellensensor.

Allerdings hatte der User wolf24 einen ähnlichen Fall. Und da war wohl der Stecker der Zündkassette nicht in Ordnung.

Wäre bei Dir ja ebenfalls möglich...und das geringere Übel.:)

Beim Tausch der Zündkassette schaue ich immer nach Fehlern in der Trionic. Und lösche sie, damit sie nicht beim nächsten Fehler eine falsche Fährte legen können!

Da könnte jetzt der Mechaniker in Deiner Heimat ein Problem mit der Fehlerdiagnose bekommen. Denn unter Umständen ist dort ein Fehler abgespeichert, der eigentlich garnicht mehr vorhanden ist.

Der jetzige Fehler MUß nicht unbedingt mit der defekten Zündkassette zusammenhängen!...die Wahrscheinlichkeit, das wohl, ist allerdings ziemlich hoch.

Themenstarteram 23. März 2006 um 23:50

@ der 41Kater

Die ein freundliches und freudiges Hallo!

Ich habe eine "schwarze" Kassette.

Ja der Gasumbau. Solange alles einwandfrei funktioniert... Gasfahren macht wirklich Freude. Aber man sitzt halt schnell zwischen den Stühlen, wenn der Umrüster notgedrungen kein Saab-Spezialist ist. 11.000 km ist ja alles einwandfrei gelaufen. Der Saab-Spezialist in Ulm hatte Ahnung von LPG und deutete bereits an, dass Gas als "fertiges Gasgemish" die Zündkassette belastet.

Den Thread von wolf24 habe ich mit Interesse gelesen. Klingt alles nicht sehr gut für mich.

In jedem Fall großen Dank für die "Erste Hilfe"!

Schwedenporsche

@Schwedenporsche

Die Begrüssung fällt jetzt aus...:D

LPG belastet den Motor durch höhere Temperaturen im Brennraum und durch höhere Abgastemperaturen auch den Katalysator.

Aber die Zündkassette wird nicht mehr belastet!

Eher weniger, weil LPG erheblich klopffester ist, wie Benzin.:)

Der Zündkassettenschaden hat nix mit der LPG-Umrüstung zu tun!!!

LPG-Umrüstung durch echte Fachleute...kein Problem.:)

Aber es gibt jede Menge Werkstätten, welche die Elektronik nicht begriffen haben und wirklich wild in den Kabelsträngen rumwuseln und dort per "Stromdieb" einfach anklemmen.

Auf Folgefehler wird keine Rücksicht genommen!...:(

Da werden die Kabel der Lambdasonden angeknipst...an Stellen, die von Spritzwasser und Streusalz angegriffen werden können, obwohl 20cm weiter die Gefahr von Spritzwasser nicht mehr bestehen würde...etc.

Und da bekomme ich einen dicken Hals!!!

Und wenn Du ein solches Fahrzeug besitzt, wo Leute ohne Verstand in der Elektronik rumgemacht haben, dann hat Dein Saab-Schmied ebenfalls einen dicken Hals........

Fehlerspeicher auslesen lassen!...und dann sehen wir weiter.

Alles andere sind Spekulationen, die nix bringen.

Vielleicht ist ja auch nur ein Unterdruckschlauch abgerutscht?

Themenstarteram 24. März 2006 um 0:19

Zitat:

Original geschrieben von der41kater

Fehlerspeicher auslesen lassen!...und dann sehen wir weiter.

Alles andere sind Spekulationen, die nix bringen.

Vielleicht ist ja auch nur ein Unterdruckschlauch abgerutscht?

Ja, das mache ich. Morgen früh um Sieben versuche ich mein Werkstattglück. Danke und "Guats Nächtle"

Schwedenporsche

Zitat:

Original geschrieben von Schwedenporsche

Ja, das mache ich. Morgen früh um Sieben versuche ich mein Werkstattglück. Danke und "Guats Nächtle"

Schwedenporsche

Und wie schaut´s aus?

Themenstarteram 26. März 2006 um 20:15

Zitat:

Original geschrieben von der41kater

Bei einer schwarzen Kassette...könnte der Katalysator geschädigt sein, teilweise innerlich verschmolzener Keramikkörper.:(...teuer!

Guten Abend zusammen,

Freitag war ich bei der ortlichen Saab-Schmiede, die des Katers Vermutung durch das Auslesen des fehlerspeichers bestätigte.

Es ist schon komisch, der Wagen läuft einwandfrei. Den defekten Kat kann man doch sicher auch über eine AU bestätigen, oder? Ich überlege, die Diagnose noch einmal bestätigen zu lassen - ohne mich auf die fahrzeugeigene Diagnose zu verlassen.

Gruß Schwedenporsche

Zitat:

Original geschrieben von Schwedenporsche

Guten Abend zusammen,

Freitag war ich bei der ortlichen Saab-Schmiede, die des Katers Vermutung durch das Auslesen des fehlerspeichers bestätigte.

Es ist schon komisch, der Wagen läuft einwandfrei. Den defekten Kat kann man doch sicher auch über eine AU bestätigen, oder? Ich überlege, die Diagnose noch einmal bestätigen zu lassen - ohne mich auf die fahrzeugeigene Diagnose zu verlassen.

Gruß Schwedenporsche

Ich grüsse Dich!:)

Dein Fahrzeug besitzt zwei Lambdasonden. Eine vor dem Kat und eine zweite hinter dem Kat. Die zweite Sonde überwacht die Funktion des Katalysators.:)

Wenn der Kat aber teilweise verschmolzen ist, ist die Fähigkeit Kohlenmonoxyd zu Kohlendioxyd zu oxididieren herabgesetzt. Und das erschnüffelt die zweite Sonde, weil zuviel Sauerstoff im Abgas vorhanden ist, der eigentlich an den Kohlenmonoxyd-Molekülen hängen sollte...:confused:

Eine zweite Schmiede wird auch nur den gleichen Fehler auslesen können, kannst Du Dir sparen!

Eine AU wird Dein Fahrzeug jedenfalls nicht bestehen, das garantiere ich Dir!

Themenstarteram 26. März 2006 um 21:33

@ Kater

Ich grüße dich. Dank dir für die sachdienlichen Hinweise! Da habe ich doch gleich wieder etwas gelernt und stehe nicht zur Gänze wie ein Volltrottel in der Werkstatt.

Die Teile sind bestellt; ich warte auf den Werkstatttermin und aktualisiere dann die Entwicklung.

Gruß Schwedenporsche

Themenstarteram 7. April 2006 um 21:39

Zitat:

Original geschrieben von Schwedenporsche

Die Teile sind bestellt; ich warte auf den Werkstatttermin und aktualisiere dann die Entwicklung.

Hier die versproche Aktualisierung:

Der zerstörte Katalysator war eine direkte Folge des Zündkassettendefekts. Mit der Autogasanlage gab es keinen Zusammenhang.

Vielleicht ist es für den ein oder anderen relevant zu hören, dass Saab nach Kulanzantrag des freundlichen Händlers hier in MD die Kosten für den neuen Kat (Material+Einbau) zu 100 Prozent übernommen hat. Begründung: Folgeschaden nach Zündkassettenausfall.

Klar freue ich mich und mein Lob gilt dem lokalen Vertragswerkstatt.

Ein schönes Wochenende allen!

Schwedenporsche

Alles grinst...und ist zufrieden...:D

MD...ist Magdeburg, oder?...:)

Themenstarteram 8. April 2006 um 7:20

Zitat:

MD...ist Magdeburg, oder?...:)

Genau, Herr Kater!

Einer der wenigen Saabs in der Landeshauptstadt! :) :) ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Zündkassette-Schaden, dann Check Engine