ForumPassat B5 & B5 GP
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Zu wenig Leistung ??

Zu wenig Leistung ??

VW Passat B5/3BG

Hallo,

 

habe Heut meinen neu erworbenen Passat 1.8T (sieher Kaufberatungsthread) mal mit dem meines Schwagers verglichen. Seiner ist 7/96, meiner 2/97. Seiner läuft DEUTLICH besser, vor allem unten raus..

nur mal ein beispiel, (ich hab 17 zoll) drauf, aber habe die reifen beim schalten in den 2ten gang, nicht mehr zum durchdrehen gebracht.. (trotz, dass es nass war) er auch nicht. Und bei seinem, hat es im 2ten gang gar nemme aufgehört.... klar er hat nur 15zoll aber trotzdem..

Nun ist halt die Frage, er hat das N75 ventil verbaut.. das "K" oder "J".. bin mir grad net sicher.. hatte es auch in meinem a3 1.8t verbaut, und dort einen enormen unterschied bemerkt..

was meint ihr... kann es daran liegen ? Weil man kann ja net sagen " bei ihm läuft evtl der turbo besser", denn es gibt ja nur.. turbo läuft oder turbo läuft nicht..

Hat jemand vllt ne Idee, ne Ahnung.. worans liegen könnte, und/oder obs wirklich dieses n75 ventil ist ?

Ähnliche Themen
14 Antworten

lass dir bitte kein mist erzählen das die N75 so unterschiedlich sind das es mehr Leistung gibt.

das N75 ist nur ein Magnet Ventil das Getaktet öffnen und schließt, nicht mehr und nicht weniger.

wenn überhaupt ist der unterschied in der Reaktionszeit beim öffnen und schließen, dies hat aber nur für ein Kurze dauer. das MSG (Motorsteuergerät) ist der Impulsgeber wenn das Ventil öffnet oder schließt. und das MSG merkt die unterschiedlichen Reaktion und regelt nach.

aber ein defektes N75 kann zu Leistungsverlust führen, dann besorg dir ganz normal beim VW Händler das Original N75 und gut is, kostet weniger als diese ebay Pseudo Race-Ventile.

jo, wollt halt abklären ob es daher kommen kann ?

kostet ja au immerhin ca 50€, gibt ja verschiedene.. J, K usw..

50 Euro? Das zuviel Ich hab 23 oder 24 Euro bezahlt.

Kauf es nicht bei eBay, da sind sie zu teuer. Bei deinem Freundlichem ist es Günstiger.

ich meine ja beim freundlichen :-)

wow... hab gerade nach gesehen es ist wiklich mittlerweile so teuer geworden...

es hat die TN 06A 906 283 E

aber mal davon ab muss es nicht die ursache sein, es gibt sehr viele möglichkeiten, bevor du rum tauschst wie wild sollte man erst mal überprüfen was defekt ist.

mal den Ladedruck prüfen, Luftmasse prüfen, Höhenkorrektur Sensor, Einspritzdüsen, Wastegateklappe im Turbolader, risse im Krümmer oder Turboladerabgasgehäuse so das kein druck mehr aufgebut werden kann da abgasse schon voher entweichen.

man muss auch sagen das die Felgen-Reifen eine Rolle spielen.

Ich hatte anfangs auch 15"alus (VW-Schmiederad) dann 16" alus und nun 18" Alus vom VW-Phaeton, das merkt man deutlich.

im 2 Gang die 18" drehen zu lassen muss es schon sehr nass sein und eine sehr hohe drehzahl, sonst geht da garnix.

die 18" mit neuen Gummis sind bei Trockenem wetter garnicht zum drehen zu bekommen, bzw wenn im 1. mit Vollgas und sehr unsanftes einkuppeln.

passt das hier also nicht ?

http://www.ebay.de/itm/281166493475?...

ja wenn dann nur das originale von vw, aber auch da gibts ja verschiedene, und ich bild mir das nicht ein und lass mir nix einrede. Ich hab dieses Ventil.. J oder K, in meinem A3 1.8T verbaut, und der ging danach übelst ab. Vllt hatte er auch serienmäßig schon ne gute streuung nach oben .. keine ahnung,

Aber auch mein Schwager, der selbst kfzler bei VW ist, konnte das bestätigen.

Er fährt ja durch seinen Job öfters den 1.8T und sagte auch, dass er sehr selten einen hat, der an meinen A3 rankommt.

Mahlzeit

Erstmal Fehlercodes auslesen,gerade im unteren Drehzahlbereich ist oft ein defekter Hallgeber die Ursache,ab ca. 3000U/min kommt dann meist schlagartig Leistung.

MFG

Hallgeber ??

was ist das, höre ich zum ersten mal ?

ja aber auch oben raus, ab 3000 U/min, waren die nicht zu vergleichen.. war wie als hätte ich ca 30 ps weniger.. turbo läuft das merkt man. Aber iwie... weiss net, als hätte seiner 200kg weniger, ging einfach schneller, leichter vorwärts.. meiner ist so träge..

ich wage es stark zu bezweifeln das du mehr leistung verspürt hast und wenn ist es nur zurück zuführen darauf da das erste defekt war.

das n75 kann an der leistung nichts verändern als das der Motor im Serienzustand schon hat.

aber absolut keine Leistunsgsteigerung.

kein plan was dein KFZler da denkt aber auf welcher grundlage sollte das n75 was verändern? es ist nur ein Ventiel das Öffnet und schließt und nur dafür sorgt das auf befehle des MSG die Wastegateklappe im Turbo sich öffnet oder wieder schließt. Punkt!

hier funktioniert also der Plazebo effekt ;)

Glaub mir die Kolbenrückholfedern bringen auch nicht mehr Leistung (sorry Ironie muss sein)

der Hallgeber sitzt vorne am Motorblock an der Rechten Nockenwelle (Einlassnockenwelle).

der 1.8T hat kein Zündverteile wie z.B. noch der Golf 3 mit einem Zündfinger, nun das MSG muss aber troztdem zum richtigem zeitpunkt Zünden und der Hallgeber sorgt für die nötige information über die Position der Nockenwelle für das MSG.

der 1.8T hat hier auch 4 einzelne Zündspulen.

Ich habe deinen Beratungsthread gelesen. Wenn du jetzt wirklich schon mit der Motorleistung unzufrieden bist, dann frag ich mich wieso du den Wagen gekauft hast? So jetzt noch einen Tip. Guck mal ob jemand die Soll und Ist Ladedrücke auslesen kann. Wird soll nie erreicht, dann stimmt was nicht. Die Luftmasse sollte auch passen. Dann hast du schon mal einen Anhaltswert. Wäre nicht das erste Mal das jemand einen Wagen mit ausgelutschtem Turbo kauft (verkauft :) ).

ja er geht net schlecht, ich hatte ja beim kauf keinen zweiten 1.8t dabei zum vergleichen sry.. generell hatte ich das gefühl das er gut/ in ordnung läuft. Ich mein ich hatte nen 1.8T A3, der ging besser - klar. Der Passat hat mehr gewicht, also schien mir das so ok zu sein. Zumal ich nen Kolleg dabe hatte der Kfz mechaniker ist.. er sagte auch, Turbo läuft. Und ich dachte es gibt nur " Turbo geht" oder Turbo ist kaputt.... net den wert " turbo geht so lala" ..

Ist mir neu ..

ja ich werde das mal auslesen lassen, geht das über OBD oder wie ?

nein kann man nicht auslesen, also nicht den Ladedruck da er kein MAP-Sensor hat, gab es glaube erst ab 2000. LMM kann man via Diagnose auslesen.

bevor du auf fehler suche gehst solltest du dich erst mal mit dem Motor und desen Regelung und Turbo befassen, da gibt es viel zu wissen und zu beachten.

lese auch mal wie ein Turbolader funktioniert dan wirst du verstehen das ein Turbo auch so LaLa laufen kann. ;)

edit:

und es ist kein vergleich zwischen A3 und Passat

oder der bekannte hatte die bekannte 183ps chipstüte...

War Heute mal beim Fehlerspeicher auslesen, dieser war leer.

Dann hatte ich was in nem anderen Thread gelesen, dass die gelben Kabel unter dem Gummischuh abreisen/abgerissen sein könnten. Waren sie aber nicht.

desweitern haben wir festgestellt, dass das Blowoff, in meinem Passat 1.8T an einer anderen Stelle sitzt als das meines Schwagers ..

Und ich hatte gelesen, wenn man Gas gibt und den dicken schlauch festhält, sollte dieser so "dick" werden, das man ihn mit einer Hand nicht halten kann-- so oder so ähnlich meine is es gelesen zu haben. Wen dem nicht so wäre, läge nur 0,3 Bar ladedruck an... ich für meinen Teil konnte den Schlauch locker heben, er wurde zwar minimal dicker, aber net so stark das ich loslassen müsste..

Deine Antwort
Ähnliche Themen