ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Zerstört die Pannenmilch aus dem Notfallset den Reifendrucksensor?

Zerstört die Pannenmilch aus dem Notfallset den Reifendrucksensor?

BMW
Themenstarteram 25. November 2016 um 15:54

Ist das so, dass die Pannenmilch bzw. das Dichtmittel aus dem Notfallset den Reifendrucksensor zerstört? Wir hatten nämlich in der Familie jetzt die zweite Reifenpanne und der Meister fragte uns wieso wir abgeschleppt wurden und nicht das Pannenset verwendet haben. Mit der Antwort, dass bei der letzten Reifenpanne der BMW Kundenberater aus dem gleichen Hause meinte, dass durch die Pannenmilch der Reifendrucksensor verklebt und somit unbrauchbar wird. Was stimmt den jetzt? Das Finanzielle ist nur nebensächlich (Sensor ~50€, Pannenmilch ~15€)

Ich weiß aus dem MTBler Bereich, dass die Pannenmilch (notubes, FRM, etc.) zwar die Felge verklebt, aber es bleibt ja die diese Latexschicht übrig, die man mit bissel schrubben abziehen kann.

BMW Pannenset
Stans Milch
Ähnliche Themen
14 Antworten

und wenn schon, ein neuer Reifendrucksensor ist immer noch billiger als das Abschleppen

Haben nicht alle BMW serienmäßig RFT? Dann kann man doch einfach mit dem platten Reifen zum Händler fahren - wenn ich das System richtig verstanden habe :D

Und nein, nicht alle BMW´s haben RFT.

Manchen ist das gar zu hart und die rüsten sogar auf Normalbereifung zurück.

Themenstarteram 25. November 2016 um 19:08

Zitat:

@dannmalzu schrieb am 25. November 2016 um 16:39:55 Uhr:

und wenn schon, ein neuer Reifendrucksensor ist immer noch billiger als das Abschleppen

Das Abschleppen war bei uns kostenlos wegen der Mobilitätsgarantie (ROLAND-Schutzbriefe BMW sonst eben ADAC).

Zitat:

@Taxidiesel schrieb am 25. November 2016 um 17:12:30 Uhr:

Haben nicht alle BMW serienmäßig RFT? Dann kann man doch einfach mit dem platten Reifen zum Händler fahren - wenn ich das System richtig verstanden habe :D

Ist der 1er F21 (BJ 2014) da waren serienmäßig keine RFT drauf.

Ich würde mich immer abschleppen lassen, das Pannenset ist meiner Meinung nach Schrott. Versaut die Felge, der Reifen ist danach irreparabel und ggf auch noch der Sensor plus anlernen, heißt dann n teurer Spaß.

Hi,

tatsächlich dürfen Reifen, die mit dem Pannenset aufgefüllt wurden nicht mehr geflickt werden. Wenn dann auch noch die Sensoren zerstört werden (entzieht sich meiner Erfahrung) gibt es einen weiteren Grund, dieses Set nur im absoluten Notfall zu verwenden. Die allermeisten haben (auch ohne ADAC) über ihre Versicherung einen sog. Schutzbrief, meist ohne es zu wissen. Selbst ADAC-Mitglieder musste ich zuletzt mehrfach auf die Leistungen hinweisen.

Einige sind doppelt und dreifach versichert und versuchen sich dann noch umständlich von unwissenden Freunden mit maroden Abschleppseilen unter unsäglichen Bedingungen nach Hause schleppen zu lassen. Verursachen dabei nicht selten ganz teure Folgekosten. Ganz schlimm die Nummer: Solange fahren bis gar nichts mehr geht. Meist wirtschaftlicher Totalschaden (erst kürzlich hier erlebt).

Abschleppen lassen! Und zwar so früh wie möglich. Nahezu alle Versicherungen haben diese Leistungen schon bei der Haftpflicht incl.. Wenn nicht: Günstig wechseln bis zum 30.11. (Kündigungsfrist). Auch da verpulvern viel zu viele soooo viel Geld. Jedes Jahr prüfen!

Es kommt immer drauf an, welches Mittel zum Einsatz kommt. Manche Mittel sind aus Latex mit Wasser als Träger, die Reifen können ganz normal gereinigt werden und dann auch uneingeschränkt weiterverwendet werden.

Den Sensor würde ich danach auf jeden Fall wechseln, denn da kann man fast sicher sein, daß da was in die Sensorbohrung reingeht und denselben unbrauchbar macht.

Aber bei einer Panne ist das so ziemlich das Letzte, was mich interessiert, insgesamt war es früher mit Ersatzrädern an Bord entspannender. Andererseits hat man ja Mobilitätsgarantien der Hersteller, also was solls...

Pannenmilch hatt selbst ein gewicht , da ist dann ne Unwucht vorhanden

also nichts zum schnellfahren :-( Flatterman zittert'

Würde das Reifendichtmittel beigegeben, wenn es mit den Sensoren nicht funktioniert?

Würde in der Bedienungsanleitung nicht darauf hingewiesen?

Die Sensoren sind mit großflächigen Piezo-Druckaufnehmern ausgestattet.

Und Unwucht durch die Soße entsteht natürlich auch nicht, da sich das Mittel ja verteilt.

Schade, alles bleibt wie es war.........

Also. Laut Google werden wohl einige Sensoren durch das Pannenset verklebt und sind dadurch Schrott. Meine Erfahrungen mit dem Zeug is, das meistens der Reifen schon aufgerissen ist, bevor der Fahrer anhalten kann, wenn das während der Fahrt passiert. Im Stand ist es dafür meist noch durchführbar mit dem Pannenset. Aber wie gesagt. Abschleppen ist definitiv sinnvoller.

Hmm, der Reifendrucksensor gibt dann nur noch die Meldung ab wie er

fest geklebt ist, so ist dann eine Reinigung erforderlich oder jeden Morgen

um s' Auto laufen ob wieder einer platt aussieht und manuel aufgepumpt

werden muss

Eher Meldet der -.- also warnlampe an

Zitat:

@Annonum schrieb am 28. November 2016 um 10:42:27 Uhr:

Hmm, der Reifendrucksensor gibt dann nur noch die Meldung ab wie er

fest geklebt ist, so ist dann eine Reinigung erforderlich oder jeden Morgen

um s' Auto laufen ob wieder einer platt aussieht und manuel aufgepumpt

werden muss

Ist doch wurscht, bis vor kurzem haben wir auch keine Sensoren gehabt und sind gut von A nach B gekommen, wenn das Ding noch funkt reicht es doch. Käme im Traum nicht drauf den dann zu wechseln.

Ich frage mich ohnehin, wann die ersten Nachrüst-Sender kommen, die immer "alles okay" funken. Ich würde eher versuchen, das Signal zu überbrücken als mir diese Sensoren zu kaufen. Zumal manche Hersteller ja auch ohne auskommen, eindeutig die kundenfreundlichere Variante.

 

Zitat:

@Siggi1803 schrieb am 25. November 2016 um 18:41:51 Uhr:

 

Und nein, nicht alle BMW´s haben RFT.

Manchen ist das gar zu hart und die rüsten sogar auf Normalbereifung zurück.

Dass manche aus Komfort-/Kostengründen zurück auf Normalbereifung wechseln ist klar. Aber im Auslieferungszustand haben BMW doch immer RFT, oder? Wenn hier keine RFT draufwaren, wäre ich auch nicht weitergefahren :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Zerstört die Pannenmilch aus dem Notfallset den Reifendrucksensor?