ForumPanda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. Zahnriemenwechsel Fiat Panda 169

Zahnriemenwechsel Fiat Panda 169

Fiat Panda 169

Hallo Panda Fahrer,

ich habe hier einmal nachgelesen, dass es bei dem Panda doch Probleme beim Zahnriemen-Wechsel gibt.

Bei mir sieht das ähnlich aus.

Am vergangenen Mittwoch (27.01.16) den Panda im Rahmen einer 80.000 Inspektion zu Fiat gebracht.

Zusatzarbeiten: Bremsen vorne (Scheiben und Klötze) Auspuff-Endtopf (durchgerostet) und

als besondere Zugabe den von Fiat empfohlenen Zahnriemen-Wechsel.

Ich fahre den Panda nun seit 7 Jahren und hatte bis jetzt keinerlei Störungen an dem Panda

Weder mit der Servo-Lenkung oder mit der Motorsteuerung. (keinerlei Anzeigen oder Aufleuchten

der Kontrolllampen.)

Am Freitag morgen habe ich den Panda nach Zahlung von runden 2000 € bei Fiat wieder abgeholt.

Schon ging der Ärger los.

Die Motor-Kontrollleuchte meldete sich schon nach ca 2 Km bei leichter Steigung und Beschleunigung im 4 Gang und ca 90 Kmh. Ging aber auch gleich wieder aus. ca. 400-500m. Zudem habe ich das Gefühl, dass der Panda sich beim Beschleunigen mehr abmüht wie vor dem Zahnriemen-Wechsel.

Sofort wieder zu Fiat. Nach einer Stunde kam der Kundendienst-Berater mit der Aussage zurück, dass

der Panda Fehlzündungen auf Zyl 1 u. 3 angezeigt hatte. Zudem habe man die Zündspule getauscht.

Es müsste jetzt alles in Ordnung sein.

Von wegen.

Kaum vom Hof gefahren, ging die Motor Kontrollleuchte bei den gleichen Fahrbedingungen an fast der gleichen Stelle wieder an. Wieder für ca 400-500 m ( Ist halt immer der gleiche Weg)

Sofort wieder zu Fiat. (Entsetzte Gesichter und zunehmende Verunsicherung des Kundendienst-Beraters.)

Aussage des Kundendienst-Beraters: Wir müssen einen neuen Termin machen, den jetzt ist tüfteln angesagt.

Die Aussage des Kundendienst-Beraters hatte mich dermaßen verblüfft, dass ich gar nicht auf die Idee gekommen bin, den Panda einfach bei Fiat stehen zu lassen. Also ab nach Hause.

Diesmal ging die Anzeige an o.B. Stelle wieder an, blieb aber für ca. 2 Km an.

Kurz vor dem Haus ist diese dann doch ausgegangen. Leider war Freitag, und die Fiat Niederlassung ist ab

16.00 geschlossen.

Ich fahre den Panda im Moment nicht. Ich habe keine Lust auf die Aussage: Wenn Sie trotz Störung weiterfahren, sind Sie auch für die Folgeschäden selbst verantwortlich.

Bin mal gespannt, was am kommenden Dienstag dabei rauskommt.

Meine Befürchtung ist, dass Fiat versuchen wird, die anfallenden Kosten auf den Kunden abzuwälzen.

Wäre nicht das 1. mal.

Habt Ihr ähnlich Erfahrungen gemacht?

Gruß JG

 

 

 

 

 

 

Ähnliche Themen
15 Antworten
am 31. Januar 2016 um 11:49

Hallo JG55,

wir haben da noch nichts von gehört,(Toi,Toi,Toi.) aber sei bitte soooo lieb und halte uns auf dem Laufenden.

Danke !

Schönen Gruß

Uschi & Anette.

Zitat:

JG55 [url=http://www.motor-talk.de/.../...chsel-fiat-panda-169-t5574559.html?...]schrieb am 31. Januar 2016 um 11:06:23 Uhr

Am Freitag morgen habe ich den Panda nach Zahlung von runden 2000 € bei Fiat wieder abgeholt.

Schon ging der Ärger los.

Habt Ihr ähnlich Erfahrungen gemacht?

Gruß JG

Nein.

Irgendetwas stimmt hier auch nicht.

Zahnriemwechsel + Bremsen + Auspuff + Inspektion können keine 2000,- gekostet haben.

Inspektion mit ZR müssten bei FIAT-Händler um die 600,- Kosten (lass es mal 100 mehr oder weniger sein). Auspuff und Bremsen rechen wir mal (was eigentlich auch schon übertrieben ist) 400,-. Da fehlen mir immer noch 1000,- um die Summe voll zu bekommen.

Ja die Jungs haben den Fehler selbst eingebaut,wenn du vorher keine Probleme mit der MIL hattest, liegt hier eindeutig ein Problem mit dem Zahnriemen vor. Entweder er stimmt um 1 Zahn Nockenwelle nicht, oder die Spezialisten haben die Riemenscheibe falsch montiert. LG Günni.

Ps. Den Preis finde ich krass überzogen ! Abzogge? :cool:

Den hohen Preis kann ich mir auch nicht erklären.

Aber was mich interessieren würde wäre warum der Endtopf ersetzt worden ist?

Hier im Forum habe ich schon öfter davon gelesen.

Selbst in unserer durchaus "salzreichen" Gegend ist es eine Seltenheit den Endtopf beim Panda 169 erneuern zu müssen. Das Material ist mehrlagig und wenn sich da wegen Rost eine Schicht löst muss deshalb noch lange nichts ersetzt werden. In unserem Kundenstamm gibt es einige Panda 169 die jetzt schon zehn Jahre oder älter sind und noch den ersten Auspuff haben.

Gruß Thomas

Hallo!

Ich will ja keine Pferde scheu machen.....aber das klingt nach Steuergerät. Wenn da was defekt ist, dann reagiert der so....kommt nicht aus dem Quark....Motor Leuchte und die Fehlermeldung Zündspule....?? Ich habe dazu noch ein ruckeln....

Hab auch schon viel neu, was eigentlich nicht kaputt war....Zündkerzen, lamdasonde.....Zündspulen haben die erstmal gebraucht eingebaut, um zu gucken, ob es das richtig ist. Ende vom

Lied....Steuergerät....neu bei Fiat Ca 1000 Euro ??

Es gibt ein paar wenige, die bestimmte Steuergeräte reparieren....Kälte Lötstellen neu verlöten. Meins musste nach Polen....aber nur über Vitamin B??

Hoffe, ich bekomme es nächste Woche wieder....und das deins das nicht hat....elendige Rennerei, eine richtige Diagnose gibt's auch bei Fiat nicht.

Aber es kann auch an den "nur gesteckten"

Maße Kabeln liegen....wenn die nachgelötet werden, kann es wieder gehen. Viele Möglichkeiten ....??

Viel Glück!

LG

Gwen

Zitat:

@Gwenwyfar schrieb am 31. Januar 2016 um 15:57:09 Uhr:

Hallo!

Ich will ja keine Pferde scheu machen.....aber das klingt nach Steuergerät. Wenn da was defekt ist, dann reagiert der so....kommt nicht aus dem Quark....Motor Leuchte und die Fehlermeldung Zündspule....?? Ich habe dazu noch ein ruckeln....

Hab auch schon viel neu, was eigentlich nicht kaputt war....Zündkerzen, lamdasonde.....Zündspulen haben die erstmal gebraucht eingebaut, um zu gucken, ob es das richtig ist. Ende vom

Lied....Steuergerät....neu bei Fiat Ca 1000 Euro ??

Es gibt ein paar wenige, die bestimmte Steuergeräte reparieren....Kälte Lötstellen neu verlöten. Meins musste nach Polen....aber nur über Vitamin B??

Hoffe, ich bekomme es nächste Woche wieder....und das deins das nicht hat....elendige Rennerei, eine richtige Diagnose gibt's auch bei Fiat nicht.

Aber es kann auch an den "nur gesteckten"

Maße Kabeln liegen....wenn die nachgelötet werden, kann es wieder gehen. Viele Möglichkeiten ....??

Viel Glück!

LG

Gwen

Und das Steuergerät ist nun durch den Zahnriemenwechsel, Erneuern des Endschalldämpfers und wechseln der Bremsen kaputt gegangen,wo vorher an dem Wagen sonst nix war? Ja ne is klar. OMG

Zitat:

@Cliffcali schrieb am 31. Januar 2016 um 12:40:27 Uhr:

Den hohen Preis kann ich mir auch nicht erklären.

Aber was mich interessieren würde wäre warum der Endtopf ersetzt worden ist?

Hier im Forum habe ich schon öfter davon gelesen.

Selbst in unserer durchaus "salzreichen" Gegend ist es eine Seltenheit den Endtopf beim Panda 169 erneuern zu müssen. Das Material ist mehrlagig und wenn sich da wegen Rost eine Schicht löst muss deshalb noch lange nichts ersetzt werden. In unserem Kundenstamm gibt es einige Panda 169 die jetzt schon zehn Jahre oder älter sind und noch den ersten Auspuff haben.

Gruß Thomas

Das ist ja nicht schlimm,nach 7 Jahren darf auch mal ein Endschalldämpfer getauscht werden, kostet ja nich die Welt. Was schlimm ist, das der Panda nachm Zahnriemenwechsel schlechter zieht und die Mil plötzlich angeht.

Da haben die eindeutig was verbockt. LG Günni.

Hallo Panda Fahrer,

ich möchte hier nicht alles zitieren, aber der Preis bei Fiat war ja schon immer hoch.

Der Endtopf mußte gewechselt werden, da die erste Hülle einschl. der Halterung abgerostet war.

Zudem habe ich noch vergessen, dass ein Dichtring an der Antriebswelle (Getriebeseite) gewechselt wurde.

Aber ich werde die Rechnung noch einmal durchgehen.

Zu dem Steuergerät: Ich glaube auch nicht unbedingt daran, dass ein Steuergerät nach dem Einbau eines Zahnriemens ausfällt, wenn nachweislich vorher alles einwandfrei funktioniert hat.

Ich habe einen Freund von mir, der KFZ Meister bei der Feuerwehr war (jetzt in Rente) am Freitag noch angerufen und ihm den Sachverhalt geschildert.

Er ist auch der Meinung, das die Herrschaften bei Fiat etwas versiebt haben.

Ich solle mich auf keinen faulen Kompromiss einlassen. Denn ein PKW, der bis zur Inspektion ohne Störung

einwandfrei funktionierte und nach der Inspektion nicht mehr richtig läuft ist nicht hinnehmbar.

Notfalls an die Fiat Zentrale Deutschland in Frankfurt wenden oder die KFZ Innung einschalten, wenn die

Niederlassung der Meinung ist, sie müsste die anfallenden Kosten auf den Halter umlegen.

Werde am Dienstag berichten, was Fiat gedenkt zu unternehmen, um den Zustand vor der Inspektion wieder herzustellen.

Gute Nacht

JG

Zitat:

@Cliffcali schrieb am 31. Januar 2016 um 12:40:27 Uhr:

(...) In unserem Kundenstamm gibt es einige Panda 169 die jetzt schon zehn Jahre oder älter sind und noch den ersten Auspuff haben.

Hier! *wink* :D Wir haben auch noch den ersten Topf drauf (EZ 2006)

am 26. Oktober 2016 um 17:34

Hallo JG55,

wir hören ja Garnichts mehr von dir, was ist denn aus der Sache mit der Fiat Werkstatt geworden ??????

 

Gruß

Anette.

Hallo,

Ich wäre auch an einer Lösung interessiert. Habe wohl auch einen ähnlichen Fehler:

http://www.motor-talk.de/.../...el-mkl-blinkt-sporadisch-t5658402.html

Nur, dass mittlerweile auch kein Steuergerät auslesen mehr möglich ist. Bin mit dem Latein am Ende, will aber aus o.g. Gründen auch nicht zum Fiat-Händler hier.

In dem Moment wo ich sage, dass im Fehlerspeicher "Fehlzündungen" steht, wird eh auf Durchzug geschalten und nach Schema F getauscht. Was ja oft auch funktioniert, aber manchmal halt auch falsch ist ....

Wäre also dankbar für ne Auflösung :)

Grüße

Zitat:

@JG55 schrieb am 31. Januar 2016 um 11:06:23 Uhr:

Hallo Panda Fahrer,

ich habe hier einmal nachgelesen, dass es bei dem Panda doch Probleme beim Zahnriemen-Wechsel gibt.

Bei mir sieht das ähnlich aus.

Am vergangenen Mittwoch (27.01.16) den Panda im Rahmen einer 80.000 Inspektion zu Fiat gebracht.

Zusatzarbeiten: Bremsen vorne (Scheiben und Klötze) Auspuff-Endtopf (durchgerostet) und

als besondere Zugabe den von Fiat empfohlenen Zahnriemen-Wechsel.

Ich fahre den Panda nun seit 7 Jahren und hatte bis jetzt keinerlei Störungen an dem Panda

Weder mit der Servo-Lenkung oder mit der Motorsteuerung. (keinerlei Anzeigen oder Aufleuchten

der Kontrolllampen.)

Am Freitag morgen habe ich den Panda nach Zahlung von runden 2000 € bei Fiat wieder abgeholt.

Schon ging der Ärger los.

Die Motor-Kontrollleuchte meldete sich schon nach ca 2 Km bei leichter Steigung und Beschleunigung im 4 Gang und ca 90 Kmh. Ging aber auch gleich wieder aus. ca. 400-500m. Zudem habe ich das Gefühl, dass der Panda sich beim Beschleunigen mehr abmüht wie vor dem Zahnriemen-Wechsel.

Sofort wieder zu Fiat. Nach einer Stunde kam der Kundendienst-Berater mit der Aussage zurück, dass

der Panda Fehlzündungen auf Zyl 1 u. 3 angezeigt hatte. Zudem habe man die Zündspule getauscht.

Es müsste jetzt alles in Ordnung sein.

Von wegen.

Kaum vom Hof gefahren, ging die Motor Kontrollleuchte bei den gleichen Fahrbedingungen an fast der gleichen Stelle wieder an. Wieder für ca 400-500 m ( Ist halt immer der gleiche Weg)

Sofort wieder zu Fiat. (Entsetzte Gesichter und zunehmende Verunsicherung des Kundendienst-Beraters.)

Aussage des Kundendienst-Beraters: Wir müssen einen neuen Termin machen, den jetzt ist tüfteln angesagt.

Die Aussage des Kundendienst-Beraters hatte mich dermaßen verblüfft, dass ich gar nicht auf die Idee gekommen bin, den Panda einfach bei Fiat stehen zu lassen. Also ab nach Hause.

Diesmal ging die Anzeige an o.B. Stelle wieder an, blieb aber für ca. 2 Km an.

Kurz vor dem Haus ist diese dann doch ausgegangen. Leider war Freitag, und die Fiat Niederlassung ist ab

16.00 geschlossen.

Ich fahre den Panda im Moment nicht. Ich habe keine Lust auf die Aussage: Wenn Sie trotz Störung weiterfahren, sind Sie auch für die Folgeschäden selbst verantwortlich.

Bin mal gespannt, was am kommenden Dienstag dabei rauskommt.

Meine Befürchtung ist, dass Fiat versuchen wird, die anfallenden Kosten auf den Kunden abzuwälzen.

Wäre nicht das 1. mal.

Habt Ihr ähnlich Erfahrungen gemacht?

Gruß JG

Hey :)

Naja die Bledel

werden wohl den Zahnriemen falsch Montiert haben, das erklärt warum das Auto schlecht zieht und die MIL an ist.

 

( durch die verstellten Steuerzeiten kann Kompressionsdruck aus den Zylindern über die Ventile entweichen - Was Leistungsverlust bedeudet ) - das kann das MSG als Fehlzündungen werten.

 

Sag dennen dass das kein neuer Fehler is ( wenns gut geht noch mehr teile umsonst erneuern :mad: ) sondern das die den Fehler selbst Reingebaut haben !!!

 

Außer das die Ventile überhitzen können passiert da nix - der 169 is ja Freiläufer :cool:( also die Ventile bleiben Ganz )

 

 

Beste Grüße

Benj

Tonrad angelernt ?

Das sollte nach dem Wechsel gemacht werden

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. Zahnriemenwechsel Fiat Panda 169