ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Zahnriemen gerissen!

Zahnriemen gerissen!

Themenstarteram 24. April 2009 um 12:27

gestern ist es nun laider passiert-der von mir so gehasste Zahnriemen hat sich beim Anfahren verabschiedet!

kurzer klack und nichts ging mehr.

zu meiner hauswerkstatt abschleppen lassen (nein nicht der :) )

Es geschah bei Km-stand 325.346.der riemen wurde nach intervall 120.000 immer etwas früher gewechselt als vorgeschrieben-hätte somit noch ca 30.000km halten müssen.

es ist um so ärgerlicher, da ich wie bereits erwähnt immer etwas früher gewechselt habe um halt diesen mist zu vermeiden.

Zerstört wurden-neben dem Riemen::

6 Ventile

alle Stößel

der rest ist zum Glück heile:rolleyes:

Der kopf ist zur zeit beim Planen-kostet 80,-

die Teile zusammen incl. neuer Wasserpumpe 540,- - mit dichtungen,neuer ZR-satz,Ventilen und Stößeln.

Arbeitskosten ca 300,------Freundschaftspreis

also wohl ca 920,-

beim:) wären es ungefähr 2.700 T E U R O S gewesen.

hoffe Montag kann ich dieses wunderschöne Auto wieder fahren!!!!!

Dsc00013
Dsc00015
Dsc00016
+1
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 24. April 2009 um 12:39

Zitat:

Original geschrieben von touranfaq

Mein Beileid. Ich hoffe nur Du lernst daraus und kaufst Dir beim nächsten mal einen anständigen Diesel mit Kette ;)

Das problem ist :::::::::::::::::::

Es gibt keinen anständigen Diesel mit kette :D

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten
Themenstarteram 24. April 2009 um 12:33

noch mehr Bilder

Dsc00011
Dsc00012
Dsc00013
+2

Mein Beileid. Ich hoffe nur Du lernst daraus und kaufst Dir beim nächsten mal einen anständigen Diesel mit Kette ;)

Themenstarteram 24. April 2009 um 12:39

Zitat:

Original geschrieben von touranfaq

Mein Beileid. Ich hoffe nur Du lernst daraus und kaufst Dir beim nächsten mal einen anständigen Diesel mit Kette ;)

Das problem ist :::::::::::::::::::

Es gibt keinen anständigen Diesel mit kette :D

Zitat:

Original geschrieben von tourfan

Das problem ist :::::::::::::::::::

Es gibt keinen anständigen Diesel mit kette :D

Bei VW nicht, das stimmt. Da sind die guten Diesel leider Audi vorbehalten (z.B. der 2.7 TDI). Und außerhalb des Konzerns gibt es sowieso eine Menge erstklassiger CRs mit Kette (BMW, Honda, Mazda, Toyota etc.).

Themenstarteram 24. April 2009 um 12:53

Zitat:

Original geschrieben von touranfaq

Zitat:

Original geschrieben von tourfan

Das problem ist :::::::::::::::::::

Es gibt keinen anständigen Diesel mit kette :D

Bei VW nicht, das stimmt. Da sind die guten Diesel leider Audi vorbehalten (z.B. der 2.7 TDI). Und außerhalb des Konzerns gibt es sowieso eine Menge erstklassiger CRs mit Kette (BMW, Honda, Mazda, Toyota etc.).

Also-

Japanschrott kommt mir nicht vor die Haustür

BMW baut keinen Van alla Touran-vom Design dieser ehemals schönen Fz in der Banglezeit ganz zu schweigen:rolleyes:

Und dann ist es ja auch noch ne Preisfrage mit BMW,wenn se denn tatsächlich mal in die Van- klasse einsteigt.

Zitat:

Original geschrieben von tourfan

Also-

Japanschrott kommt mir nicht vor die Haustür

Is klar ;) Äh, bei wem ist nochmal der Riemen gerissen? Bei Dir oder bei einem "Japanschrott"?

Zitat:

BMW baut keinen Van alla Touran-vom Design dieser ehemals schönen Fz in der Banglezeit ganz zu schweigen:rolleyes:

Bleibt noch Ford. Da bekommst Du auch schöne CR-Diesel (und schöne Vans wie den S-MAX).

Themenstarteram 24. April 2009 um 13:18

wollen wir uns jetzt streiten oder lieber konstruktiv darüber unterhalten

was die beste Vorsorge gegenüber so einem ärgerlichen ZR-riss ist :confused:

bei einem gebe ich Dir ja recht.:

CR iss besser als PD-wg der Laufruhe.

und das eine Kette wesentlich besser zur Motorsteuerung geeignet ist auch.

Also was tun damit son Mist nicht noch mehr Truthahnfahrer ereilt.?

Mir fällt nur ein eventuell schon bei 70-80.000 km den ZR zu wechsen.

OT ON

oh mann, tut mir leid - erst das verlorene DFB-Pokal-Halbfinale - und dann noch ein gerissener Zahnriemen

oh mann, tut mir echt leid :o;)

Themenstarteram 24. April 2009 um 13:58

warte mal das nächste Spiel ab!

Da schiessen wir euch in die Nordsee:D

you're welcome...

Zitat:

Original geschrieben von tourfan

wollen wir uns jetzt streiten oder lieber konstruktiv darüber unterhalten

was die beste Vorsorge gegenüber so einem ärgerlichen ZR-riss ist :confused:

Letzteres ;) Was war denn bei Dir die Ursache? Wasserpumpe, Spannrolle? Ich persönlich empfehle schon seit Jahr und Tag bezgl. Zahnriemen drei Dinge:

1) Wechsel immer wesentlich VOR dem angegebenen Intervall machen (beim Beetle hab ich ihn bereits bei 70tkm gemacht obwohl erst bei 90tkm vorgeschrieben)

2) IMMER Wasserpumpe mitwechseln

3) IMMER Spannrolle mitwechseln

Gerade 2) und 3) sind wichtig, da nicht vorgeschrieben aber überaus sinnvoll, da die Teile im Vergleich zum Arbeitslohn nicht ins Gewicht fallen und man so zwei potentielle Fehlerquellen ausschliesst.

Zitat:

Mir fällt nur ein eventuell schon bei 70-80.000 km den ZR zu wechsen.

Ja, siehe Punkt 1). Die 120tkm "Lebenserwartung" für den Zahnriemen bzw. sogar 240tkm für die Spannrolle seitens der Hersteller sind sehr optimistisch. Wenn man das Fahrzeug länger halten will, lieber auf Nummer sicher gehen und früher wechseln.

Gegen ein "zufälliges" Versagen ist man aber ohnehin nicht gewappnet, Materialfehler o.ä. kommen immer mal vor.

Themenstarteram 24. April 2009 um 16:36

1) Wechsel immer wesentlich VOR dem angegebenen Intervall machen (beim Beetle hab ich ihn bereits bei 70tkm gemacht obwohl erst bei 90tkm vorgeschrieben)

2) IMMER Wasserpumpe mitwechseln

3) IMMER Spannrolle mitwechseln

 

habe alle 3 punkte stets beachtet.

denke das ist -war ein materialfehler.

der riemen ist gerissen. spannrolle sowie alle anderen teile des zahnriemensatzes waren ok.

Zitat:

Original geschrieben von tourfan

wollen wir uns jetzt streiten oder lieber konstruktiv darüber unterhalten

was die beste Vorsorge gegenüber so einem ärgerlichen ZR-riss ist :confused:

bei einem gebe ich Dir ja recht.:

CR iss besser als PD-wg der Laufruhe.

und das eine Kette wesentlich besser zur Motorsteuerung geeignet ist auch.

Also was tun damit son Mist nicht noch mehr Truthahnfahrer ereilt.?

Mir fällt nur ein eventuell schon bei 70-80.000 km den ZR zu wechsen.

mein Beileid. :eek:

Beim Sharan liegt der Wechsel so bei 70-80.000 km.

Als ich meinen aber bei 97.000km wechselte, schüttelte der Freundliche den Kopf und sagte ich solle mal Lotto spielen, bei meinem Glück. Beim Wechsel kam gleich noch ne neue Zylinderkopfdichtung dazu, war also ein Abwasch mit dem Motor.

Deshalb wundert es mich das beim Tourigen erst bei 120.000km. der Wechsel fällig sein sollte.

Zitat:

Original geschrieben von Mr.Nobby

Deshalb wundert es mich das beim Tourigen erst bei 120.000km. der Wechsel fällig sein sollte.

Bei den neuen CR-TDIs ist der Intervall sogar bei 180tkm. Ausnutzen würde ich den aber nicht...

Deine Antwort
Ähnliche Themen