ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Wasserpumpe bei 50TKM defekt - Zahnriemen auch wechseln?

Wasserpumpe bei 50TKM defekt - Zahnriemen auch wechseln?

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 14. Dezember 2014 um 2:23

Hallo Leute,

bei unserem Touran TDI aus 2013 is nun die Wasserpumpe nach nur 50TKM kaputt (Diagnose VW Notdienst). Auto wurde in die Werkstatt abgeschleppt. Wie siehts jetzt aus reicht es die Wapu zu wechseln oder soll der Zahnriemen auch mit gemacht werden? Weil ich kenne nur die Kombi im umgekehrten Fall, dass wenn der Zahnriemen fällig ist, dann wird die Wapu auch mitgemacht.

Hoffe ihr könnte mir helfen. Danke.

Gruß

Juggy

Beste Antwort im Thema

Der Zahnriemen muss zum Wechsel der WaPu sowieso raus. Ein neuer Riemen kostet nicht die Welt und dem Mechaniker wird es egal sein, ob er nun einen alten oder neuen Riemen einbaut.

Ich würde einen neuen Riemen verbauen lassen.

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Der Zahnriemen muss zum Wechsel der WaPu sowieso raus. Ein neuer Riemen kostet nicht die Welt und dem Mechaniker wird es egal sein, ob er nun einen alten oder neuen Riemen einbaut.

Ich würde einen neuen Riemen verbauen lassen.

gute antwort, alles andere wie spannrollen usw. auch kontrollieren lassen - machen die sowieso - sagen würde ichs trotzdem.

bei dem km stand dürfte nichts größeres sein.

die regel das eine wasserpumpe nach so wenig kilometern defekt ist ist nicht normal, deshalb würde ich den mechaniker bitten die teile vorerst nicht zu entsorgen.

was sagt vw dazu?? erst anfragen wenns kulanz gibt ist alles ok.

Wieso Kulanz? Wenn es ein 2013er ist hat er ja noch Garantie und die WaPu kostet eh nix. Ich würde den Riemen auf alle Fälle gleich mit machen lassen. Falls das nicht im Garantieumfang enthalten ist, dann zahlst du den eben selbst. Koset nicht so viel.

Lass ihn drauf, der kostet dich jetzt nur extra Kohle.

Die 350€ kannst du dir sparen und in die Weihnachtasgeschenke investieren.

Ich hab meinen letztens auch wieder verbaut nach 45 Tkm.

Und ich hab nen Wechselintervall von 120 Tkm und nicht von 210 Tkm so wie du.

hä wie bitte ein zahnrimen der 350eu kostet ist der aus gold ???

und wenn garantie würde ich alles wechseln lassen was geht und den riemen selbst bezahlen wobei wenn dieser 350 okken kosten dann drauflassen.

Da bei dem WPU Wechsel der Arbeitslohn der größte Brocken ist würd ich den Riemen auch wechseln und auch die Spannrolle, red mit deiner Werkstatt, dann kommt der "reguläre" Wechsel 50TKM später.

ok arbeitslohn auch noch bezahlen wenn die kiste garantie hat ??? ich bin der meinung eine wasserpumpe sollte mindestens 100 000km heben.

jedoch wird sie beim riemenwechsel sändig mitgewechselt.

die riemenwechselintervalle sind etwas runtergesezt. interessant wäre was vw dazu sagt - oder muß man in sonem fall selber zahlen.

Rede mit deiner Werkstatt. Zusätzliche Arbeitskosten fallen nicht an, wenn du den Riemen neu haben willst. Der muss ja zum Wechsel der WaPu sowieso raus. Und ja, Die Arbeitskosten werden bei Garantie natürlich mit übernommen.

Ich persönlich würde der Werkstatt den Zahnriemen beistellen (dieser muss nicht unbedingt passen, weil keine Motordaten vorliegen):

http://www.mister-auto.de/.../...itech-ct1028_g306_a031CT1028.html?...

Da die rollen eh aus Metall sind, werden diese nicht das größte Problem im Intervall darstellen. Vorgesehen ist deren Wechsel lt. Hersteller jedes 2te Wechselintervall, so könnte man den vollen Intervall nutzen.

 

Gruß

Ich würde den Riemen auf gar keinen Fall beistellen, denn wenn hinterher irgendwas passiert oder man tatsächlich in den Wirren des Internets einen gefälschten Riemen erwischt, wird VW dir bei einem Motorschaden jegliche Haftung (zurecht!) verweigern. Meine Meinung: Riemen drauflassen, es gibt keinerlei Grund den jetzt zu wechseln.

Ich würde das mit dem Service Meister von VW besprechen - das hat dann Hand und Fuß...

Die Meinungen im Forum sind halt genau das - Meinungen.

wie hast das nun gehandhabt? (neugierig frag)

Wir hatten jetzt im Urlaub eine Panne (Touran Bj. 06/12 BMT 105 PS DSG Diesel, 64800 km runter) - es war seeeeeehr wenig Wasser im Kühlflüssigkeitsbehälter, als wir wieder losfahren wollten. Das Auto hatte nach kurzer Fahrt tagsüber auf einem Parkplatz gestanden und als wir los wollten, kam die rote Warnanzeige "Kühlmittelstand niedrig". Also Anruf bei VW und die versuchten uns dann einen Abschleppdienst & Werkstatt zu vermitteln. Da wir auf Usedom waren, ging der Ruf nach Wolgast und da es kurz vor 18:00 Uhr war, erzählte der VW Mensch dort auch etwas von Feierabend (trotz Notdienst!) und wenn dann würde es drei Stunden dauern, bis der Abschlepper käme. Also Rückruf beim VW-Notruf, die sich zwischenzeitlich mehrfach meldeten, und dann ein Verweis auf ein Autohaus in Anklam. Dort war dann die Rede von nur bis zu anderthalb Stunden bis zum Eintreffen des Abschleppers. Dieses Angebot haben wir dann auch angenommen und nach etwas mehr als einer Stunde kam dann auch der Abschleppwagen mit einem sehr freundlichen Mitarbeiter. Kurzdiagnose, ja da fehlt Wasser, also abschleppen. Gesagt, getan, ab nach Anklam. Dort den Papierkram ausgefüllt und einen Sharan als Ersatzwagen bekommen (Bj. 09/15, 150 PS 6-Gang Schalter) und im Dunkeln zurück ins Hotel nach Zinnowitz. (Mit dem mir schwerfällig erscheinenden 6-Gang-Schalter Sharan, trotz 150 PS etwas lahm. DSG mit sieben Gängen ist besser, zumindest bei unserem Truthahn, finde ich.) Anderntags dann meldete sich die Werkstatt zwecks Bekräftigung der Diagnose Wasserpumpe defekt und Kulanz und so und Serviceheft (was ich natürlich nicht mit hatte), wo das denn sei? Rücksprache dann mit "unserem" heimischen VW Fritzen, der problemlos die letzte Rechnung der 60.000er Inspektion nach Anklam schickte, wo dann alles zwecks Kulanz und Mobilitätsgarantie geklärt war. Am Tag zwei der Panne dann (den Ersatzwagen hatten wir 1 1/2 Tage), dem Tag unserer Abreise, über Anklam gefahren und den Truthahn ausgelöst - mit 50% Kulanz waren 205 € fällig. Erträglich, wie ich meine. Das VW Autohaus in Anklam und deren Mitarbeiter kann ich nur als vorbildlich bezeichnen, dergleichen gibt es hier in Berlin nicht unbedingt.

Herumfahrer grüßt!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Wasserpumpe bei 50TKM defekt - Zahnriemen auch wechseln?