ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Youngtimer....aber welchen ?

Youngtimer....aber welchen ?

Themenstarteram 12. Januar 2006 um 20:50

Hi zusammen

 

das Thema Oldtimer als Zweitwagen lässt mich ja nicht los.......allerdings lässt mein Budget auch nur bedingt solche Spielereien zu.

So bin ich zu dem Entschluss gekommen, es evtl mit einem Youngtimer zu probieren.

Motor Klassik / Youngtimer habe ich schon mehrfach gelesen........ein Audi 200 E / T ist nett, aber irgendwie doch zu gewöhnlich.

Nun habe ich einen Jaguar XJS, rechtsgelenkt für knappe 5000 gesehen. Ich weiss......grauenhaft in der Wartung, teuer im Unterhalt.......gibt es eigentlich auch was positives zu so einem Teil ?

Wo wir gerade bei Jaguar sind........XJ oder XJ40 gefallen mir auch.

Gibt es bezahlbare Alternativen ? Ich weiss, jeder träumt vom gepflegten Ersthand Benz von Opa für 1500.......aber die gibts wohl nur im Traum

 

Ideen ??

 

Gruß

Andi

Ähnliche Themen
31 Antworten

Für den XJ sprechen die traumhaft elegante Linie, das "understatetete" Design und die wunderschönen Innenräume...

Gegen den XJ sprechen das Blech und die Technik... die Dinger, besonders die günstigeren Exemplare, sind doch recht rostfreudig... vor allem aber gilt: Finger weg vom Zwölfzylinder!!! Wer den Motorraum sieht, begreift schnell, warum selbst der Zündkerzenwechsel einige Stunden in Anspruch nimmt (!). Wenn man nicht wirklich ALLES selber machen kann, dann wird der XJ12 schon bei kleineren Problemen am Motor zum wirtschaftlichen Totalschaden. :(

Die Sechszylinder-Modelle gelten als relativ verläßlich und sind vor allem deutlich reparaturfreundlicher. Aber auch hier bewegen sich die richtig guten Wagen eher im Bereich von 8-10 TEUR...

 

Wenns eine elegante Limousine für 5TEUR sein soll, dann wären doch der BMW E23 und der Mercedes W126 absolute TOP-Empfehlungen. Mit ein wenig Suchaufwand findest Du zum Beispiel vom W126 Chauffeurswagen mit lückenlosem Scheckheft, Vollausstattung und im Super-Zustand für um die 5000 Euro. Und sooo gewöhnlich ist der W126er Benz auch nicht mehr - achte mal drauf! Die sind fast ganz aus dem Straßenbild verschwunden - leider :( .

Gruß :)

Lars

Das ich mal dazu komme einem Mod zu widersprechen :D

Ich halte die Herangehensweise " ich hab´soundsoviel Geld für nen Old-/ Youngtimer zur Verfügung, was gibt´s dafür?" grundsätzlich für falsch: gerade bei begrenztem Budget muss man darauf gefasst sein, VIELES selber zu reparieren/ pflegen/ überholen, trotzdem gehen die Kosten z.B. bei Blecharbeiten oft unerwartet hoch; zudem fährt man objektiv ein altes Auto mit dementsprechend alter Technik. Das alles nimmt man nur in Kauf, wenn man so einen Wagen UNBEDINGT will und sich dann immer daran freut. Einen Old-/ Youngtimer mit der Devise " naja, aber er war halt das einzige was finanziell ging" ( wie bei Dir der 200-er Audi) zu fahren endet erfahrungsgemäß relativ schnell mit Frustverkauf. Aus diesem Grund kann man m.E. auch kaum gute Ratschläge geben, weil eben jeder andere Autos schön findet. DU musst Dir was aussuchen was Dir gefällt und DANN die finanziellen Möglichkeiten abwägen ( Folgekosten nicht vergessen, Clubs befragen und beim Kauf einen Experten mitnehmen!!!) .

Sorry wenn das jetzt sehr allgemein war, aber zum Abschluß noch 3 konkrete Hinweise:

1) 12-ender sind bei den von Dir angeführten Budgets selbst geschenkt noch zu teuer!

2) Wenn Du selber gut an Autos arbeiten kannst und einen offenen 2-Sitzer suchst: nimm einen TR6 mit guter Karosse ( die sind SEHR selten aber es gibt sie!!! ) und mach bei der Technik ne rolling restauration - Du kriegst das Grinsen in dem Teil nicht mehr aus dem Gesicht.

3) Limo? Was ist mit nem E3?

Greets

Gregor

UND...

 

Um den sinnreichen Darstellungen von "3.0CS" noch einen draufzusetzen:

Kauf Dir einen "vernünftigen" Gebrauchtwagen in gutem bis sehr gutem Zustand, hege und pflege ihn, bis er von selbst zum gut gepflegten Oldie wird! DAS dürfte bei Deinem Budget die einzig sinnvolle Chance sein.

Moin Andy :)

Es gibt genug Autos in deinem Preisrange welche eine gute Klassikeranlage mit sich bringen, und einem nicht im gleichen Atemzug die Haare vom Kopf fressen. Denn das kann dir mit hoher Wahrscheinlichkeit mit einem "billigen" Jaguar passieren. Zwar iss das alles nicht so schlimm, wie das in den Vorurteilen (Ich habe eine Cousine, deren Tante Ihr Liebhaber sein Chef etc.pp.) dargestellt, aber Reparaturen an dem Auto sind schon recht teuer. Beim V12 ist hier auf jeden Fall der TEURE und GUTE Kauf der bessere und günstigere Kauf (Kann Ich dir aus eigener Erfahrung sagen ;) ). Wenn es dir NICHT so sehr auf die Topleistung ankommt, gibt es den Jaguar auch vergleichsweise günstig mit einem 3 Liter oder 3.2 Liter 6 Zylinder um die 200 PS, gebaut irgendwann Anfang der 90er Jahre.

Aber die wichtigste Frage, und die entgegne Ich hier fast immer wäre ... WAS genau suchst Du denn ?! Eine Kommode Limo ? Etwas sportliches ?! Definiere deinen Anspruch doch erstmal genauer ... zu was zieht es dich hin ?!

Und verlass dich drauf ... für 5000 Euro gibt es in der Tat wunderbare und sehr gut erhaltene W126er auch als V8 ... oder wunderbare E32er BMWs mit dem 4 Liter V8 ... (Wenn es etwas billiger sein soll ... auch mit dem 3 Liter V8 oder dem 3.5 Liter 6-Zylinder) ... auch einen W123 als Limo oder Coupe mit 6 Zylindermaschine sollte sich dafür in gutem Zustand auftreiben lassen (OK nicht in Concourse Qualität ... aber Ich denke du magst fahren) ... Vielleicht wäre auch ein 5er BMW der E28 Baureihe was für dich ?! Oder du suchst dir ein gut gepflegtes W124 Coupe ... Einen 230CE mit ordentlicher Ausstattung bekommt man locker für 3000 Euro aufwärts ... Beim 6 Zylinder dürfens auch 5000 Euro für ein Topexemplar sein ... Aber du kannst ja auch mal über den Horizont gucken ... wenn es was britisches sein soll ... wie wäre es mit einem Rover V8 Vitesse oder einem 827i Coupe Sterling von Rover mit grundsolider Hondatechnik und typisch britischem Innenraum ? Möchtest du dich etwas sportlicher orientieren ... ein Porsche 944 mit 2.5 Litern und Kat ... wie wäre es damit ?! Und wenn wir vom Audi 200 reden ... für 5000 Euro sicherlich aufzutreiben. Aber wenn du einen Typ43 willst ... wird es schwer einen GUTEN zu finden, der noch nicht zerfressen ist ... vielleicht ist der Nachfolger der erste Verzinkte als 100 Turbo/Quattro oder 200er vielleicht besser geeignet ?! Die Technik gilt als SOLIDE und Blechseitig ist, sofern der Wagen gepflegt wurde und er unfallfrei ist auch keine böse Überraschung zu erwarten ... Vielleicht ist aber auch eines der runden Audi Coupes die richtige Wahl für dich ?! Wenn du ein solides Auto magst, das sportlich aussieht, einen echt geilen V6 unter der Haube hat ... kann ich eigentlich auch für den Alfa 164 sprechen. An dem Auto gibt es, ausser vielleicht böse Vorbesitzer nicht viel zu mäkeln. Auch wenn viele Alfisti dem Auto bemängeln das es ein Frontkratzer ist, scheint es doch so zu sein, das dies der BESTE Alfa ist, der möglicherweise jemals gebaut worden ist ... (156er und 159er müssen erst beweisen, ob sie nach 200.000 km und 10-15 Jahren noch so gut beisammen sind).

Also ... werd' dir doch erstmal klar, was dein genauer WUNSCH ist ... dann könnte man weiterdenken und weiterüberlegen.

MFG Kester

am 13. Januar 2006 um 9:34

Ich kann Japaner empfehlen, ein Mazda 626 GC mit Vergaser ist ein guter Youngtimer robust selten und im Unterhalt sehr billig. Oder ein 929 HB mit 2 liter Motor oder HC mit 3,0i Motor sind auch sehr robust.

Hallo,

bleibt die Frage zu klären was mit dem Youngtimer machen will und wie man ihn nutzt...;)

daily use oder nur ab und an mal Ausfahrten,eher was zum schrauben oder nur hinstellen?

Familie soll auch mit??

Karosserie bzw. Aufbau

-Limousine

-Coupe

-Spider/Cabrio,Roadster/Targa

eher zum ruhigen cruisien,ode auch mal den wendigen Kurvenräuber oder doch den überlegenen Sportwagen der auch heute auf der Autobahn noch schnell ist,oder doch eher der preiswerte nebenher Oldie....

viel selber machen oder machen lassen...

wenn man diese Fragen mit sich selbst ausgemacht hat würde ich anfangen zu suchen....;)

Grüße Andy

BTW: das suchen macht fast genauso viel Spass wie das fahren..;)

ich für meinen Teil habe hohe Individualität mit guter ZUverlässigkeit gesucht und nebenbei guten Fahrleistungen und habe mit den Mzada RX-7 Wankelmotor Modellen meine Youngtimer gfefunden ....

Wer einen guten Mercedes oder BMW sucht, konkurriert hier mit vielen semiprofessionellen Wohnzimmer-Autohändlern, bewegt sich also auf ausgetretenen Pfaden und bekommt ziemlich leicht einen Blender angedreht.

Ich schließe mich meinen Vorrednern an, die einen ausländisches Modell der gehobenen Klasse empfehlen. Ersthand, 100.000 km, Scheckheft, eventuell sogar noch eine Reparaturkostenversicherung, maximaler Kaufpreis 3.000 Euro, so sollte das Lastenheft aussehen.

Renault R 25, Peugeot 604, Porsche 924 mit Automatik aus Frauenhand, div. Rover-Modelle, Ford Scorpio II, Opel Monza, wenn es denn etwas Deutsches sein soll und so weiter.

Gruß H.

Themenstarteram 13. Januar 2006 um 12:34

Danke erstmal für die Antworten.

Den 12ender hab ich mir bereits aus dem Kopf geschlagen

Einen TR 250 hatten wir lange im Familienbesitz.........das Grauen ist noch zu frisch in meiner Erinnerung ( und der war wirklich gut restauriert, hat aber trotzdem dauernd gezickt )

Ich hab ja eine starke Vorliebe für Benze.....also darf es auch einer sein.

Favoriten in dieser Sache:

280 CE 123

S Klassse W 116 und W 126

Lieber ein Flachkühler Coupe....aber wohl nicht zu dem Preis ??

Porsche 928 oder 944 würden mir auch gefallen, aber die Masse der Bastelbuden schreckt mich. Ausserdem dürfte die Wartung ähnlich grausam sein wie beim Jaguar.

Ein unverbastelter Golf 1 GTI war mal sehr konkret, entpuppte sich aber als Möhre

Aus Jugendzeiten ein Scirrocco........

 

So, da wisst ihr was ich so nehmen würde........

 

Gruß

Andi

Schade eigentlich, dass die 107er SL / SLC so rapide im Preis gestiegen sind. Da hätte sich bestimmt was sehr gutes gefunden...

Was ich im Moment für unterbewertet halte, sind die alten BMW 6er.

Themenstarteram 13. Januar 2006 um 16:06

Auch schön.....aber die rosten wie verrückt.....zumindest die 3 die ich mir bis jetzt angesehen habe. Endspitzen, Schweller, Radläufe, Türunterkanten......einfach alles.

Da hilfts auch nicht, wenn der 635 einen Sahne Motor hat.

 

Gruß

Andi

Moin,

Keine falsche Angst vorm 944er Porsche ;) Der ist im Unterhalt nicht teurer als ein 6-Zylinder Benz. Der 928er dagegen gehört auch heute noch zu den teureren Vertretern seiner Gattung in Bezug auf Unterhalt.

MFG Kester

Verkaufe 2 Youngtimer

 

Hallo, ich verkaufe 2 Youngtimer, beide sportlich und in gutem rostfreien und unfallfreiem Zustand.

Für einen Junggesellen oder Paar ohne Kinder mein idealer Youngtimer, den Talbot-Matra Murena, Fahrwerk verzinkt und Karrosserie aus glasfaserverstärktem Kunststoff.

Für eine Familie eher den Ford Mondeo SI 16V 136 PS.

Beide sehr selten und dementsprechend auffallend im Verkehr.

Fotos und Daten unter http://pageperso.aol.fr/rmuckmuck/Ford-et-Matra.html

Eurer Murenabob

Re: Verkaufe 2 Youngtimer

 

Zitat:

Original geschrieben von murenabob

Hallo, ich verkaufe 2 Youngtimer, beide sportlich und in gutem rostfreien und unfallfreiem Zustand.

Für einen Junggesellen oder Paar ohne Kinder mein idealer Youngtimer, den Talbot-Matra Murena, Fahrwerk verzinkt und Karrosserie aus glasfaserverstärktem Kunststoff.

Für eine Familie eher den Ford Mondeo SI 16V 136 PS.

Beide sehr selten und dementsprechend auffallend im Verkehr.

Fotos und Daten unter http://pageperso.aol.fr/rmuckmuck/Ford-et-Matra.html

Eurer Murenabob

sorry aber was ist an einem Mondeo ''Youngtimermässig'' und selten??

Den Matra lasse ich ja druchgehen,aber den MOndeo??

Grüße Andy

am 13. Januar 2006 um 22:21

Re: Youngtimer....aber welchen ?

 

Zitat:

Original geschrieben von AKL33

Gibt es bezahlbare Alternativen ? Ich weiss, jeder träumt vom gepflegten Ersthand Benz von Opa für 1500.......aber die gibts wohl nur im Traum

Ein breites Grinsen tut sich bei mir auf....bist ein bisschen spät dran...

1300.- DM für einen gut erhaltenen Bulli(ein echter, nicht so ein eckiger T3) + 2 Jahre Tüv - sowas findet man heut nicht mehr.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Youngtimer....aber welchen ?