ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Youngtimer für Anfänger?

Youngtimer für Anfänger?

Themenstarteram 11. Juni 2005 um 20:39

Hallo,

ich suche einen Youngtimer für einen Anfänger. Bedeutet:

- einfache Technik

- möglichst robust

- relativ niedriger Preis

- gute Ersatzteilversorgung mit halbwegs bezahlbaren Preisen

- aber! schon ein wenig was besonderes, wenns geht !?!

Danke für Eure Tipps.

Gruß

Dirk

Ähnliche Themen
46 Antworten

Da bietet sich der VW Käfer geradezu an.

am 11. Juni 2005 um 20:57

Triumph Spitfire, da treffen - fast- alle deine Wünsche zu! Wenn er nicht schon vorher verbastelt wurde und du ihn gut behandelst, ist er sogar recht robust! Ersatzeilversorgung und -preise sind echt unschlagbar.

Citroen 2 CV

Themenstarteram 11. Juni 2005 um 21:12

Triumph Spifire,

ist der wirklich robust und die Ersatzteilversorgung o.k.?

Und die Preise sind auch gut?

am 11. Juni 2005 um 21:52

In der Tat, bei britischer Technik liegen Genie und Wahnsinn sehr eng beieinander...

Faktum ist: Der Spitfire ist - obwohl bis ca. 1980 gebaut - ein richtiges 60er Jahre Auto. Die Technik ist bei etwas technischem Verständis echt leicht beherrschbar und reparierbar. Was ein dicker Pluspunkt ist: Der Spiti hat noch einen echten Rahmen. Das heißt zwar nicht, dass er vor Rostproblemen sicher ist, aber der Rost ist leichter in Griff zu kriegen. Die Zugänglichkeit unter der Motorhaube kann niemand überbieten.

Die Ersatzteilpreise liegen durchwegs unter den Preisen moderner Autos, wirklich fast jedes Teil ist problemlos schnell lieferbar (allerdings gibt es aber auch Qualitätsunterschiede und manchmal -probleme, das muss schon erwähnt werden).

Schau einmal zu Teilehändlern wie www.heuten.de ,www.bastuck.de , die Liste ließe sich noch lange fortführen. Du kannst dir auch ein Bild machen im Spitfire-Forum: http://www.axel-bubenik.de/forum/

Brauchbare Spitfire werden zu vernünftigen Preisen gehandelt, allerdings sind leider nicht selten auch völlig verbastelte Grotten dabei.

Meinen Spitfire MK IV habe ich seit bald 22 Jahren und ich habs nicht bereut. Für mich entscheidend war der Preis, die günstige Steuer/Versicherung, die einfache, auch für mich als interessierten Laien reparierbare Technik und auch das durchaus ansehliche Äussere - ich bin schon gefragt worden, ob das ein Jaguar oder gar ein Ferrari ist...

....ich würde hier zu Opel oder Ford raten.

Bei Opel ist für kleines Modell noch sehr viel aus den 70ern und 80ern zu bekommen. Ford ist leicht teurer aber auch noch bezahlbar. Gleiches gilt bei beiden für die Ersatzteile.

Käfer wäre natürlich auch möglich.

Weiter oben steht was von der 2 CV, davon würde ich allerdings stark abraten. Ersatzteile sind nun wirklich nicht günstig, und es gibt für kleines Geld keine "gute Ente". Alles Schrott auf dem Markt. Deshalb sind die restaurierten Enten auch so teuer.

Gruß, filou

ich würde natürlich einen mercedes empfehlen.

für nen anfänger vielleicht nen W123.

der ist hald hart an der grenze zum oldie.

Themenstarteram 12. Juni 2005 um 14:01

Wie siehts mit Alfa Romeo Spider aus?

am 12. Juni 2005 um 16:43

Oder einem Audi 80 Typ82. Momentan leicht steigender Preis, aber immer noch extrem günstig. Mit etwas Glück ein Rentnerfahrzeug erwischen, was noch nicht soviele KM gefahren wurde, was aber nicht heißt, dass der Motor dadurch besser läuft :). Die Chance ist nur größer, dass niemand damit geheizt ist.

Würde auch ganz stark zu einem W123 raten. Da sind teilweise noch richtig schöne Rentnerstücke zu finden.

Ersatzteilversorgung ist problemlos, Technik sehr robust und eingebaute Wertsteigerung.

am 12. Juni 2005 um 23:32

W123 ist das Optimum, wenn's ein angehender Oldie mit Kultstatus sein soll (darüber hinaus ist der einszweidrei mometan in jeder Oldie-Zeitschrift Titelthema, da er eben der letzte Chrom-Benz ist und die ersten Modelle dieses Jahr 30 J. werden).

Auf jeden Fall günstig und sehr gute Ersatzteilversorgung und alle 30 Km irgendeine Garage, welche sich intensiv mit dem W123 beschäftigt; eben mal umhören...

am 12. Juni 2005 um 23:42

hier eine extrem gute Seite über den w123: http://www.surfblau.de/

Habe knappe 2 Stunden auf dieser Seite gelesen. Sehr schön geschrieben.

hallo,

oder mal besonderes....http://www.motor-talk.de/t708367/f192/s/thread.html

ist robust und individuell,Steuer ist mit 90 Euro per anno auch nicht das Thema....

Grüße Andy

http://www.piccube.de/uploads/PicCube_a489c36b4c.jpg

am 16. Juni 2005 um 20:37

ja leute ich bin auch mal am überlegen was ich mir so hole youngtimer technisch... was besonderes muss es nicht .. wollte er st nen 318is oder nen e21 aber steuer, versicherung und sprit... :(..

was haltet ihr von nem 3türigen einser jetta.. den kriegt man wen man den grossen motor mit 70ps hat später sogar relativ leicht auf gekatete 140ps.. scirocco technik einfach rein.. oder gti passt ja alles.. was sagt ihr?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Youngtimer für Anfänger?