ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Y16XE im Notlauf

Y16XE im Notlauf

Opel Vectra B
Themenstarteram 20. März 2017 um 21:10

Guten Abend .

 

Vor einer Woche ging mein Radio ( JVC ) während dem fahren einfach in den Pause Modus bzw ließ sich nicht mehr bedienen .

 

Radio raus neues Adapter Kabel (DIN Iso)

Und gleichzeitig die Sicherungen gecheckt da mir auffiel das das Piepsen wenn Licht an ist und Tür auf / Zündung an und Tür auf nicht mehr da war tauschte ich ein paar Sicherungen ( muss mal schauen welche genau ist schon 5 tage her .

 

Anscheinend hat das Radio mir einige Sicherungen rausgeworfen oder einen Kurzen verursacht.

 

Danach lief der Radio wieder und ich war zufrieden.

 

Bis das Auto Wie aus dem nichts bin rechts um eine Kurve in den Notlauf ging . Also Service Lampe und max 20 kmh im Stand üble Drehzahl Schwankungen bzw. dreht hoch

 

Auto aus und wieder an alles wieder gut .

 

Da ich in Moment nicht viel fahre viel mir das Hauptproblem erst heute auf da ich ca 10-20 km gefahren bin .

 

Auto nimmt kein Gas mehr an aber keine Service Lampe mehr oder ähnliches.

Dreht ohne einwirken meinerseits auf rund 1500 Umdrehungen und schwankt stark .

 

 

Im stand bollert er für meine Verhältnisse stark aus dem Auspuff und bläst viel Luft raus .

Kannte ich bisher vom anhören nur vom defekten Zündmodul .

 

 

Danach Auto an (da dunkel mit Licht weitergefahren ) nach 5 km wieder kein Gas angenommen .

Auto aus und wieder an Auto fuhr normal bis auf die oben genannten Geräusche.

 

Hab ihn dann mal ein wenig gedrehten auf dem Zubringer bis 100 beschleunigt alles in Ordnung. Mittlerweile warm gefahren .

 

 

Vectra B bj 2001

 

*Im November kam nach dem mein neues Zündmodul bei Kälte nicht mehr ging ein 40 € Modul rein um zu testen an was es liegt

Daran wird es denke ich nicht liegen .

 

Oder wie es bis jetzt immer war mehrere Fehler zur gleichen Zeit und das mit dem Radio war Nur Zufall

 

Um euch nicht im Regen stehen zu lassen habe ich ihn ausgelesen und komme damit nicht weit .

 

Bild sollte gehen

 

Hoffe ich konnte es ein wenig beschreiben .

Bin mit meinem Latein und können (und den Nerven nach den Problemen die ich mit ihm hatte ) einfach durch .

 

 

 

Edit: Bekannter meint Drosselklappe. Diese kam im August gebraucht und überholt rein

Was genau kann ich tun ?

 

Werde testen ob es bei holprigen Straßen öfters auftaucht .

 

Danke schonmal

 

Screenshot_2017-03-20-20-58-20.png
Screenshot_2017-03-20-20-58-08.png
Beste Antwort im Thema

Zitat:

Zum Problem : steht ja alles im anderen Thread. Vectra B im Notlauf.

Dann schreib doch bitte da weiter.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Vectra b Drosselklappen Fehler' überführt.]

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten
Themenstarteram 21. März 2017 um 17:42

Hallo . Habe jetzt mehr herausfinden können . Leider kann ich mein Beitrag weder löschen noch Bearbeiten ( Zeit um )

 

Zum Problem : steht ja alles im anderen Thread. Vectra B im Notlauf

 

Auto wurde ausgelesen und Fehler scheint die drosselklappe zu sein .

 

Leider komme ich damit auch nicht viel weiter .

 

Kann mir wer sagen wie ich das eventuell hinkriege da dass mein Wissensfeld übersteigt :)

 

Danke schonmal

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Vectra b Drosselklappen Fehler' überführt.]

Asset.PNG.jpg

Zitat:

Zum Problem : steht ja alles im anderen Thread. Vectra B im Notlauf.

Dann schreib doch bitte da weiter.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Vectra b Drosselklappen Fehler' überführt.]

Servus, fahre seit Jahren selbes Auto, selber Motor. Fehlercodes u.A.:

P0120 (Drosselklappenspannung zu niedrig)

P0130 (Drosselklappenspannung zu hoch)

2x P1550 (Notlaufprogramm aufgrund nicht passender Messwerte)

--> Notlauf wirkt sich aus, 1500 bis 2000 Leistungsspektrum, fährt sich wie en Sack Nüsse.

1. Beitrag

2. Beitrag

3. Beitrag

Falls du dich darin erkennst, ist das toll, doch bringen tut es dir nicht viel.

Bezüglich des Problemes mit den oben genannten Fehlercodes gibt es 3 Problemquellen:

1. Drosselklappe (Neu ohne Programmierung ca 180€)

2. E-Gas Pedal (Neu ca 220€)

3. Motorsteuergerät (Reparatur ca 335€, Neu ca 2000€ inklu Einbau und Programmierung)

--> Dies sind die Anhaltspunkte, aber wichtig: An der Heckklappe gehen links Leitungen durch eine schwarze Tülle, wenn die Kabel rissig sind oder kaputt, kommen die tollsten Fehler raus...da Strom auf Masse trifft, und das MSG nicht klar kommt.

MFG

Joey

PS: Mittlerweile kann ich alle verstehen, Sie haben mich damals angekackt wegen "Nutz die Suche", doch hättest du dies getan. Hättest du alle 3 Beiträge gefunden...also NUTZ DIE SUCHE!

Für mich klingt es nach einem elektrischen Problem. Wenn da wirklich mehrere Sicherungen durch waren, halte ich ein aufgescheuertes Kabel (= Kurzschluss) für am wahrscheinlichsten. Die ausgelesenen Fehler können auch von Spannungsschwankungen kommen.

 

Gruß

Achim

Themenstarteram 22. März 2017 um 19:39

Zitat:

@TheJoey902 schrieb am 22. März 2017 um 03:20:02 Uhr:

Servus, fahre seit Jahren selbes Auto, selber Motor. Fehlercodes u.A.:

P0120 (Drosselklappenspannung zu niedrig)

P0130 (Drosselklappenspannung zu hoch)

2x P1550 (Notlaufprogramm aufgrund nicht passender Messwerte)

--> Notlauf wirkt sich aus, 1500 bis 2000 Leistungsspektrum, fährt sich wie en Sack Nüsse.

1. Beitrag

2. Beitrag

3. Beitrag

Falls du dich darin erkennst, ist das toll, doch bringen tut es dir nicht viel.

Bezüglich des Problemes mit den oben genannten Fehlercodes gibt es 3 Problemquellen:

1. Drosselklappe (Neu ohne Programmierung ca 180€)

2. E-Gas Pedal (Neu ca 220€)

3. Motorsteuergerät (Reparatur ca 335€, Neu ca 2000€ inklu Einbau und Programmierung)

--> Dies sind die Anhaltspunkte, aber wichtig: An der Heckklappe gehen links Leitungen durch eine schwarze Tülle, wenn die Kabel rissig sind oder kaputt, kommen die tollsten Fehler raus...da Strom auf Masse trifft, und das MSG nicht klar kommt.

MFG

Joey

PS: Mittlerweile kann ich alle verstehen, Sie haben mich damals angekackt wegen "Nutz die Suche", doch hättest du dies getan. Hättest du alle 3 Beiträge gefunden...also NUTZ DIE SUCHE!

Danke für deine Antwort . Habe nicht die Suche benutzt ( werde ich beim Nächten mal tun . Habe über google gesucht und das sehr lange . Aber auf deinen Beitrag kam ich nicht . Sonst hätte ich bestimmt kein neues Thema aufgemacht .

 

Das ich das 2 te Thema aufgemacht habe war völlig schwachsinnig im Nachhinein .

 

Das eigenartige ist ja das der Fehler erst seit dem Kurzschluss mit dem Radio ist .

 

Heute 15 km gefahren alles i.o . Noch zumindest . Kann ja nichtmal den Fehler eingrenzen . Gestern lief er 4 mal im Notlauf und heute kein einziges Mal .

Werde mich morgen melden was es Neues gibt .

Themenstarteram 22. März 2017 um 19:41

Zitat:

@general1977 schrieb am 22. März 2017 um 09:22:43 Uhr:

Für mich klingt es nach einem elektrischen Problem. Wenn da wirklich mehrere Sicherungen durch waren, halte ich ein aufgescheuertes Kabel (= Kurzschluss) für am wahrscheinlichsten. Die ausgelesenen Fehler können auch von Spannungsschwankungen kommen.

 

Gruß

Achim

Sehe ich als Leihe der Elektronik genauso ( erstmal )Fehler trat da ich ja eher wenig fahre und dann mal wieder mehr erst 3 Tage nach dem Kurzschluss erst auf . Oder Purer Zufall ( wie es leider beim Vectra sehr oft war seit Juli 2016 .

 

Seit dem Tag geht am Tacho auch die Birne fürs Licht oder auch Info Display gennant nicht mehr .

Piepsen beim Tür aufmachen auch nicht mehr wenn Licht an ist . Was ja durch die Sicherungen tauschen erledigt wurde außer das mit dem Licht

Werde berichten.

Sorry für die Schreibfehler . Neues Handy .

Bei mir war es damals so, falsch Überbrückt, seit dem ist alles mau...die Elektronik insgesamt. Nachweißen kann man das aber leider nicht.

Da der TE wieder mal kein Profil ausgefüllt/freigegeben hat, muss man herumraten . . .

Falls es ein Kombi ist und es wurde die Kabeltülle zwischen Chassis und Heckklappe noch nicht GRÜNDLICH kontrolliert, kann man sich jedes weitere Wort sparen. Gründlich heißt hier definitiv drunter schauen und die Kabel kontrollieren, auch wenn es fummelige Arbeit bereitet.

Alleine die Tatsache, daß der Radio für mehrere defekte Sichungen verantwortlich sein soll, ist Unsinn. Er hängt ja nur an einer, bzw maximal zwei.

Themenstarteram 25. März 2017 um 21:22

Zitat:

@schrotti_999 schrieb am 25. März 2017 um 16:03:15 Uhr:

Da der TE wieder mal kein Profil ausgefüllt/freigegeben hat, muss man herumraten . . .

Falls es ein Kombi ist und es wurde die Kabeltülle zwischen Chassis und Heckklappe noch nicht GRÜNDLICH kontrolliert, kann man sich jedes weitere Wort sparen. Gründlich heißt hier definitiv drunter schauen und die Kabel kontrollieren, auch wenn es fummelige Arbeit bereitet.

Alleine die Tatsache, daß der Radio für mehrere defekte Sichungen verantwortlich sein soll, ist Unsinn. Er hängt ja nur an einer, bzw maximal zwei.

Der TE ( ich ) hat es ausgefüllt versteht aber nicht warum es nicht zu sehen ist .

Bin hier noch nicht lange bzw. habe wenn 3 Beiträge erst hier gemacht .

Hoffe es ist jetzt zu sehen ( für spätere Beiträge nützlich )

Hatte in den letzten Tagen viel Zu tun also entschuldigt die späte Antwort .

Ja es ist ein Caravan . Das Problem ist seit 30 km nicht mehr aufgetreten .

 

Denke das man das Thema beenden kann da ich auf keinen Nenner komme ( was nicht an euch liegt sondern daran dass der Fehler wohl weg ist ) hoffe ich mal .

Das einzige was ich getan habe war Kontakt Spray am Kabel zur Drosselklappe .

Werde noch mind 100 km fahren und ihn auslesen . Wenn dann nichts ist denke ich das es sich erledigt hat . Wie auch immer der Fehler kam . Nach 3 Tagen weg.. Wenn das immer so einfach wäre

Du musst einen haken setzen bei Profil öffentlich machen.

Danke, dein Fahrzeugprofil ist jetzt sichtbar.

Leider befürchte ich, daß sich deine Probleme nicht so einfach verflüchtigen werden.

Themenstarteram 26. März 2017 um 22:43

Zitat:

@schrotti_999 schrieb am 26. März 2017 um 17:15:53 Uhr:

Danke, dein Fahrzeugprofil ist jetzt sichtbar.

Leider befürchte ich, daß sich deine Probleme nicht so einfach verflüchtigen werden.

Das ist gut . Das Gefühl habe ich auch..

Hoffe dass ich den Verursacher schnellstmöglich finde . Geht mir auf die

Nerven der Karren .

 

Aber im Moment fährt er komischerweise wieder . Morgen vor einer Woche war er das letzte mal im Notlauf ( 3 mal in Abständen von 10 Minuten ) Klar der Fehler zeigt sich nicht und ich sollte froh sein aber weshalb nicht mehr. Großes Rätsel raten .

Mal abwarten was Passiert ...

Zitat:

@Marvin98 schrieb am 26. März 2017 um 22:43:18 Uhr:

Das ist gut . Das Gefühl habe ich auch..

Hoffe dass ich den Verursacher schnellstmöglich finde . Geht mir auf die

Nerven der Karren .

Aber im Moment fährt er komischerweise wieder . Morgen vor einer Woche war er das letzte mal im Notlauf ( 3 mal in Abständen von 10 Minuten ) Klar der Fehler zeigt sich nicht und ich sollte froh sein aber weshalb nicht mehr. Großes Rätsel raten .

Mal abwarten was Passiert ...

Ein mal ein Wurm drin, immer ein Wurm drin...ich fahr manchmals 2 - 3 tausend Kilometer, ohne einen einzigen Notlauf, dann innerhalb von 140km 8-9 mal, danach ist es wieder weg.

z.Z hab ich zwar auch ne MKL, aber eher an anderen Ursachen, auch kein Notlauf

Themenstarteram 13. April 2017 um 9:43

So wollte mich nochmal melden obwohl es denke ich nichts bringen wird da es ja keinem weiterhelfen wird. Hat bestimmt niemand so ein Problem.

 

Seit 31.03 habe ich nun ein neues Zündmodul drin( Beru ) und muss sagen das seit 400 km + das Auto viel besser läuft . Habe das Gefühl 50 PS mehr zu haben als mit dem alten Modul . Keine Probleme seit dem gewesen .

 

Im August kam ja eins rein von Mapco . Dies hatte ja den Fehler das dass Auto im kalten Zustand besonders ab 10 grad abwärts geruckelt hat .

 

Habe dann um zu testen ob es wirklich kaputt ist ( ging ja darum ob der Hersteller bzw. der Autoteilehändler es zurück nimmt ) ein Billig 35 Euro Modul zum testen genutzt .

 

Hat dann alles funktioniert und das Modul war bis zum März und 1500 km Fehler frei .

 

Denke das dass no Name Modul einfach den Geist aufgegeben hat . Und auch die MKL ausgelöst hat . Ob es mir auch die Sicherungen geschmissen hat damals kann ich mir nicht denken .

 

Aber da ist der Wurm drin . Das weiß man wenn man Vectra B fährt :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen