ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Teil 2 - y16xe Notlaufprogramm - 2000km Fahrt

Teil 2 - y16xe Notlaufprogramm - 2000km Fahrt

Opel Vectra B
Themenstarteram 6. Oktober 2014 um 13:52

So liebe Leute von Heute :D

Habe jetzt wieder was über meinen Vectra B zu berechten und natürlich auch gleich ein paar Fragen dazu^^

Fangen wir mal mit den Fehlern an...nachdem mir mein FOH den Fehlerspeicher gelöscht hat...bin Ich eine weile ohne Notlaufprogramm gefahren...aber am Samstag hats mir er wieder reingehauen...heute hat Ich dann ein bisschen was an meinem Vectra gemacht(dazu komm ich gleich ;)) und hab anschließend die Fehler wieder ausgelesen...hier die Liste:

P0120 Drosselklappen- /Fahrpedalpositionsgeber - Funktionsstörung

P1405 AGR Ventil - Funktionsstörung

*P1650 Inspektionsleuchte - Spannung niedrig

*P1550 Elektronisches Drosselklappensystem - Notlaufprogramm

Nun habe Ich mal nach den Fehlern tiefer gegraben und habe Herausgefunden, dass die Fehler mit * Spannungsfehler sind...Die können durch z.B. eine schwache Lima oder defekte Verkabelung ausgelöst werden...

Der Fehler 1405 ist mein Verschulden da Ich gerade eben das AGR Ventil reinigen wollte, aber die Schrauben nicht aufbekommen habe...hatte aber den Stecker abgezogen und dann den Motor gestartet wegen der Drosselklappenreinigung....daher der Fehler...und Ich hab dann wieder das AGR angeschlossen ;)

Also bleibt eg. nur noch P0120 --> Drosselklappe oder E-Gaspedal...die frage ist welches von beiden?

Die Drosselklappe habe Ich nochmal gereinigt, den LLM zudem auch mit Bremsenreiniger...

Diesbezüglich habe Ich 2 Videos von heute morgen(ohne Reinigung) und von gerade eben(mit Reinigung)

Vor der Drosselklappenreinigung

Nach der Drosselklappenreinigung

Ich persönlich höre da keinen Unterschied...und hab auch keinen besonderen gemerkt...

Ich glaube des könnte wirklich das E-Gaspedal sein....nur bräuchte Ich ein funktionierend zum testen und dafür habe Ich z.Z. kein Geld....

Aber was das wichtigeste ist, warum Ich diesen Beitrag schreibe:

Ich möchte wieder am Ende des Monats ein Kurztripp wie letztes Jahr machen und wieder von Stuttgart nach Bremen und zurück...sprich 1800km-2000km an einem Wochenende, aber Ich bin ein bisschen nachdenklich darüber ob Ich überhaupt fahren soll wegen der Notlauf-Geschichte...Ich fahre ja mit ein paar Leuten da hin und hab keine Lust und Geld da stehen zu bleiben....aber eg. sollte dies gehen...was meint Ihr? Soll Ich fahren oder eher nicht?

Achja, btw: Hab mein Onkel gefragt ob er mir seinen Signum 1,9 CDTI Automatik ausleiht, falls jemand sagt....leih doch ein anderes Auto aus...aber das Problem beim ausleihen ist...die Wahrscheinlichkeit das die mir ein Auto ausleihen ist gegen 0.

MFG

Joey

PS: Es wohnt nicht zufällig jemand auf der Strecke A1/A61 von Trier Richtung Bremen? ;)

Ähnliche Themen
13 Antworten

Habe mit meinem zur zeit das selbe Problem...

er Geht aber wenn ich voll drauf trete dann Notlauf

wenn du die Lösung hast bitte bescheid geben danke :)

Themenstarteram 25. Juni 2015 um 14:42

Motorsteuergerät + an der Heckklappe rissige Kabel = Notlaufprogram

am 25. Juni 2015 um 22:14

Oder eben nur das MSG

Themenstarteram 25. Juni 2015 um 22:14

Oder so :D

Die beiden Potis ,jeweils in der Klappe und dem Pedal kann man totzdem messen.

Bordspannung prüfen und Kabel in der Heckklappe.

Die chance auf das MSG ist zu tippen ist gross,aber einfach mal die Angezeigten Fehler abarbeiten.

Zur Not halt jemand auftun mit Tech2(FOH) oder Op-com dann kannste die Spannung an den Teilen ablesen,oder händisch mit Multimeter...

Themenstarteram 26. Juni 2015 um 13:14

Wo Ich mit dem Multimeter die Spannung an der Heckklappe messen wollte ging das Multimeter kaputt und die Radioendstufe für die rechte Seite O.o

Du verwechselst nicht zufällig den Seitenschneider mit einem Multimeter?

Es wäre mal interessant wie man einen Multimeter beim Messen von 12 Volt kaputt bekommt.

Und warum die Autovermieter ihm kein Fahrzeug leihen sollten ist mit auch ein Rätsel. Man benötigt einen Ausweis , einen Führerschein und Geld.

seit 10.2014 besteht der Threat.

er wird wohl mit dem Schiff gefahren sein.

 

War das mit dem Multimeter jetzt alles was sich seitdem getan hat ??

Erzähl doch mal....

Themenstarteram 27. Juni 2015 um 15:38

Als ersten finde Ich es lustig aber auch extrem nervig das man auf eine Thread von vor ein paar Monaten antwortet...

Als erstes die Fahrt habe Ich gemacht, alles gut gegangen :D

Zum Thema MSG...habe mit dem Opel Meister herrausgefunden das ein Masse-Fehler + ein termischer Defekt an meinem MSG vorliegt....je nach dem entstehen andere Fehler also habe Ich erst den Masse Fehler behoben durch verlegen zusätzlicher Masse und Reparatur der Kabel an der Heckklappe welches Ich aber nochmals demnächsten machen muss...also wieder löten und isolieren ist angesagt.

Beim termischen Defekt kann ich nicht viel machen außer halt nicht viel und lang im Sommer zu fahren...zudem tut das der Figur gut :D

Autovermieter ist teuer, gerade wenn man unter 23 ist....habe aber für einen Umzug deletzt einen Sprinter gebraucht und hat über den ADAC gut geklappt.

Und zu der Geschichte mit dem Multimeter kann Ich nur sagen ich habe versucht die Spannung an der Heckklappe zu messen dann ging das Ding aus und geht auch nicht mehr an...zudem hat es mein Radio auf der rechten Seite gekillt und naya...Ich weis ja was sache ist und was auf mich wegen TÜV zukommt.

Das E-Gas ist immernoch ein Thema aber Ich sehe es nicht ein paar hundert euro diesbezüglich auszugeben also lasse Ich es einfach und lebe damit.

Sonst noch fragen? :D

Zitat:

@MVP-Cruiser schrieb am 27. Juni 2015 um 09:08:31 Uhr:

Und warum die Autovermieter ihm kein Fahrzeug leihen sollten ist mit auch ein Rätsel.

Auch wenn der Post uuuuuuralt ist, hilft vollständiges Lesen meistens weiter.

Er meinte das Auto seines Onkels. Nix Vermieter für Kohle!

Mein Onkel leiht mir seinen Porsche auch nicht. :p

...super joey.

Warum genervt ?

Wenn du doch gleich vollständig geantwortet hättest gäbs die Verwirrung nicht und Nebelknilch wüsste gleich was in punkto Lösung Sache ist.

Hoffen wir mal das bei dem baldigen zusammenbruch deiner Möhre keiner genervt ist...

Themenstarteram 28. Juni 2015 um 16:25

Zitat:

@keildriemen schrieb am 27. Juni 2015 um 22:57:16 Uhr:

...super joey.

Warum genervt ?

Wenn du doch gleich vollständig geantwortet hättest gäbs die Verwirrung nicht und Nebelknilch wüsste gleich was in punkto Lösung Sache ist.

Hoffen wir mal das bei dem baldigen zusammenbruch deiner Möhre keiner genervt ist...

Warum genervt...naya wenn man 8 Monate später erstmal den Thread beachtet finde ich dies schon etwas nervig da ich mich darum nicht mehr gekümmert habe....

Und wieso baldigen Zusammenbruch? Kennst du mein Auto besser als Ich ? O.o Wenn ja kannst du ja die Vorbereitung zum TÜV machen :D

Mal Butter bei de Fische...solang ich die Handbremse wieder hin bekomme und dazu habe Ich schon ein Termin beim Bremsenprüfstand damit ich weis wie Ich sie am besten nachstelle gibts nichts zu meckern....gut die Kupplung aber die hat bis jetzt ausgehalten und wird auch noch länger aushalten. Zusammenbruch keines Wegs :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Teil 2 - y16xe Notlaufprogramm - 2000km Fahrt