ForumA4 B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. Xenon zu hoch eingestellt...

Xenon zu hoch eingestellt...

Audi A4 B8/8K
Themenstarteram 5. Januar 2013 um 10:57

Hi zusammen,

ich habe bei meinem A4 8K Lim 08 das Problem das ich meine Bi-Xenon ständig im Reisemodus betreiben muss da sie sonst viel zu hoch eingestellt sind. Und selbst in dieser Einstellung sind sie nach meinem Gefühl etwas zu hoch. Hat jemand von Euch vielecht eine Idee wie ich das Problem selbst lösen kann ohne gleich zur Werkstatt zu fahren?

Vielen Dank schon mal

Gruß

Martin

Beste Antwort im Thema

Beim freundlichen vorbeigehen und im sagen er soll die grundeinstellung durchführen..!!!!

Ja nicht selber einstellen!!!!!!

Dank so leute wie PureSilver-S die es selber einstellen blenden sie dann andere leute und mit xenon sollten man nicht scherzen.

Die einstellen bei freundlichen geht ca 10min

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Jeder Xenonscheinwerfer hat jeweils zwei Plastikschrauben, mit denen man die Xenons einstellen kann. Eine Schraube ich für hoch/runter, eine für rechts/links.

Ich bin auf ne freie Straße gefahren und habe sie bei meinem A4 selbst eingestellt.

Probleme sind, nach dem Selbsteinstellen, keine eingetretren. Auch das Kurvenlicht hat einwandfrei funktioniert.

Die Schrauben sind weisse Fünfkantschrauben. Minimales Drehen bewegt den Lichtkegel schon sehr stark...

Beim freundlichen vorbeigehen und im sagen er soll die grundeinstellung durchführen..!!!!

Ja nicht selber einstellen!!!!!!

Dank so leute wie PureSilver-S die es selber einstellen blenden sie dann andere leute und mit xenon sollten man nicht scherzen.

Die einstellen bei freundlichen geht ca 10min

Themenstarteram 5. Januar 2013 um 12:51

@PureSilver

Super antwort, ich danke Dir. Ich werde mich mal vor meine Garage stellen und die Scheinwerfer etwas runter drehen. THX

@djperez

Durch das ich derzeit in einer Einstellung unterwegs bin mit der ich bestimmt den ein oder anderen Blende, mache ich nichts verkehrt wenn ich die Scheinwerfer etwas runterstelle... kann nur besser werden ;)

MFG

Martin

Zitat:

Original geschrieben von Lechi1

@PureSilver

Super antwort, ich danke Dir. Ich werde mich mal vor meine Garage stellen und die Scheinwerfer etwas runter drehen. THX

@djperez

Durch das ich derzeit in einer Einstellung unterwegs bin mit der ich bestimmt den ein oder anderen Blende, mache ich nichts verkehrt wenn ich die Scheinwerfer etwas runterstelle... kann nur besser werden ;)

MFG

Martin

bei mir waren sie auch zu hoch, beim freundlichen machen lassen, einfach über diagnosesystem neu eingestellt, gekostet hat es nichts, da würd ich nicht selber rangehen, da die grundeinstellung nicht ok sein wird.

Zitat:

Original geschrieben von Lechi1

 

Durch das ich derzeit in einer Einstellung unterwegs bin mit der ich bestimmt den ein oder anderen Blende, mache ich nichts verkehrt wenn ich die Scheinwerfer etwas runterstelle... kann nur besser werden ;)

MFG

Martin

...trozdem solltest Du die Einstellung und auch den Fehlerspeicher in einer Werkstatt kontrollieren lassen. Vielleicht ist ja auch deine aLWR defekt.

Und um die Scheinwerfer richtig einzustellen, ist es unerlässlich das LWR-Stg in Grundeinstellung zu bringen und dann die Scheinwerfer einzustellen!

Das wurde hier auch schon oft genüge diskutiert. Leider gibt es immer noch Unbelehrbare hier, die meinen, dass das auch ohne Grundeinstellung/Diagnose-Gerät geht

Ich hab meinen jetzt fast ein Jahr und immer mal wieder kommt mir nachts einer mit Lichthupe entgegen, es kommt jetzt aber nicht so extrem häufig vor und ich denke dann immer, dass die Leute eben das Xenon nicht so gewohnt sind. Der eine oder andere der mir entgegen kommt blendet mich auch kurz aber nicht so extrem, als hätte er das Fernlich an. Trotzdem bin ich mir immer wieder unsicher ob die Scheinwerfer richtig eingestellt sind. Was habt ihr für Erfahrungen gemacht ? Werdet ihr auch ab und zu vom Gegenverkehr angefunzelt ? Werde wohl doch mal in die Werkstatt zur Prüfung fahren um sicher zu gehen...

Zitat:

Original geschrieben von Manu780

Ich hab meinen jetzt fast ein Jahr und immer mal wieder kommt mir nachts einer mit Lichthupe entgegen, es kommt jetzt aber nicht so extrem häufig vor und ich denke dann immer, dass die Leute eben das Xenon nicht so gewohnt sind. Der eine oder andere der mir entgegen kommt blendet mich auch kurz aber nicht so extrem, als hätte er das Fernlich an. Trotzdem bin ich mir immer wieder unsicher ob die Scheinwerfer richtig eingestellt sind. Was habt ihr für Erfahrungen gemacht ? Werdet ihr auch ab und zu vom Gegenverkehr angefunzelt ? Werde wohl doch mal in die Werkstatt zur Prüfung fahren um sicher zu gehen...

seid dem ich das machen lassen hab, hat bei mir keiner mehr aufgeblendet.

Alles klar, danke, ich werde es demnächst mal kontrollieren lassen...

Hey,

ich brauche mal euren Rat!

Gibt es noch eine andere Möglichkeit die Xenon Scheinwerfer nach unten zu stellen?

Ich habe mir vor ein paar Tagen nen fast neuen Audi A4 B8 Facelift gekauft. Soweit bin ich auch sehr zufrieden mit dem Auto, es ist zwar nen Ami aber der Preis war echt super für das Fahrzeug und gefallen hat es auch!

Wo ich nun letztens nachts unterwegs war, kam mir diverse Fahrzeuge mit Lichthupe entgegen.

Daher denke ich mal das meine Scheinwerfer zu hoch eingestellt sind?! Darauf hin bin ich zum Lichttest in einer freien Werkstatt und meinte zu denen, sie sollen das doch mal checken und. ggf. runterstellen.

Runterstellen könne er nichts ich solle doch zu Audi fahren.

Gesagt, getan. Nach 45 Minuten Wartezeit hat sich denn mir auch mal jemand angenommen dem ich das ganze erklärte. Der Herr maschierte los und kam ca. 10-15 Minuten später wieder und meinte zu mir, er konnte das Licht kaum weiter nach unten stellen da es schon fast ganz unten sei!

Nun diese Nacht leuchtete mir zwar keiner mehr auf, aber könnten ihr mir mir helfen wie man das Licht ggf. noch weiter runter bekommt? Mit dem Händler habe ich schon gesprochen dies bezüglich, der meinte zu mir lass das bei Audi nach schauen.

Der Mitarbeiter der Werkstatt meinte ob das Amerikanische Scheinwerfer sein, wie der Wagen nen etwas anderes Lichtbild habe....

Dies wiederum kann ich mir nicht vorstellen da ich diesen Wisch Paragraph 21 Wisch von der Dekra habe, indem steht das alles so sei wie es hier sein muss. D.h. er muss doch Theoretisch Europäische Scheinwerfer haben oder seh ich das falsch? Dies meinte der Verkäufer des Autos ebenso zu mir!

Müssten die Scheinwerfer sonst ersetzt werden, oder kann man da noch irgendwas machen?

Hab zwar 42 Monate Vollgarantie, aber hätte das Thema gerne langsam durch und den Gegenverkehr blenden mag ich auch nicht so gern!

Vielen dank Kaz

Fahr doch einfach mal zum Tüv/Dekra und lass dort einen Lichttest durchführen, die können dir auch definitiv sagen, ob alles passt.

einen US-Import hast du ja wohl nicht, oder?

Aber auch egal: Ich verstehe nicht was die Werkstätten für ein Problem mit SW-Einstellung haben? lwr in Grundeinstellung bringen, Scheinwerfer einstellen und dann abspeichern - wo ist das Problem?

Doch ist nen Amy, er meinte er hat die Funktion gar nicht das er sie in die Grundeinstellung fahren kann. Nun sind sie aber schon soweit unten wie es nur geht, blenden meiner Meinung aber immer noch.

Wobei der Gegenverkehr das die letzten beiden Tage nicht so gesehen hat, allerdings war auch nicht grade viel los zu dem Zeitpunkt.

Jetzt wollen sie versuchen die Scheinwerfer zu lösen und den Lichtkegel damit nach unten zu bekommen, wo sie meinen das es funktionieren kann, aber nicht muss!Sonst wäre der letzte Ausweg neue Scheinwerfer. Mir auch eig. egal da das die Händler Garantie das abfangen sollte, will nur endlich ohne schlechtes Gewissen fahren können ohne dabei andere Verkehrsteilnehmer zu blenden.

Morgen bekomme ich nen Preis was neue Scheinwerfer samt einbau kosten würden zur Absprache mit meinem Händler.

Meld mich die Tage nochmal!

Grüße Kaz

Zitat:

Original geschrieben von Kazarian

Hey,

ich brauche mal euren Rat!

Gibt es noch eine andere Möglichkeit die Xenon Scheinwerfer nach unten zu stellen?

Ich habe mir vor ein paar Tagen nen fast neuen Audi A4 B8 Facelift gekauft. Soweit bin ich auch sehr zufrieden mit dem Auto, es ist zwar nen Ami aber der Preis war echt super für das Fahrzeug und gefallen hat es auch!

...

Der Mitarbeiter der Werkstatt meinte ob das Amerikanische Scheinwerfer sein, wie der Wagen nen etwas anderes Lichtbild habe....

Dies wiederum kann ich mir nicht vorstellen da ich diesen Wisch Paragraph 21 Wisch von der Dekra habe, indem steht das alles so sei wie es hier sein muss. D.h. er muss doch Theoretisch Europäische Scheinwerfer haben oder seh ich das falsch? Dies meinte der Verkäufer des Autos ebenso zu mir!

...

Vielen dank Kaz

Es kann durchaus sein, dass noch die US-Scheinwerfer verbaut sind.

DEKRA- Gutachten kann man sich kaufen.

Und nirgends wird soviel gelogen wie beim Autoverkauf! :rolleyes:

 

PS: Ich kenne einem Fall, da wurde der VW mit gefälschter FIN eingeführt und zugelassen. Die DEKRA erstellte das erforderliche Gutachten.

am 15. Mai 2014 um 4:15

Also wenn du Xenon hast dann musst du ja LWR haben bzw nachrüsten da es ein Import ist. Genauso bei der SRA, haben die Armys alles nicht ;-)

falls es die us scheinwerfer sind, müsste der ja auch die seitenmarkierungsleuchten (orange standlichter) ganz außen besitzen.

Mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. Xenon zu hoch eingestellt...