ForumA4 B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. Xenon Spritzwasserdüse eingefroren

Xenon Spritzwasserdüse eingefroren

Audi A4 B8/8K
Themenstarteram 18. Dezember 2009 um 16:08

Bei uns hat es so 14 Grad Minus und jetzt fährt meine Xenon Spritzwasserdüse aus dem Stoßfänger vorne nicht mehr ein.

Habe schon heißes Wasser darauf gekippt und das (blöde Ding) bleibt trotzdem drausen.

Kann ich überhaupt nicht verstehen, denn ich hab unverdünnten Frostschutz bis Minus 70 Grad drin.

Falls jemand eine Lösung hat !

Ähnliche Themen
18 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von pinkybonze

 

Bei uns hat es so 14 Grad Minus und jetzt fährt meine Xenon Spritzwasserdüse aus dem Stoßfänger vorne nicht mehr ein.

 

Habe schon heißes Wasser darauf gekippt und das (blöde Ding) bleibt trotzdem drausen.

 

Kann ich überhaupt nicht verstehen, denn ich hab unverdünnten Frostschutz bis Minus 70 Grad drin.

 

Falls jemand eine Lösung hat !

Hattest du auch paarmal deine düsen betätigt gehabt damit auch in alle rohre Frostschutz durch läuft oder war vorher wasser drin und du hast nur Frostschutz in den behälter gefüllt ??

 

Also ich habe auch bis -60 drin und da friert nichts und alle läuft super. Bei uns ist -8

 

Haste versucht die warm zu machen und neu zu betätigen damit sie selbst versuchen reinzufahren?

 

Viele Grüße

Themenstarteram 18. Dezember 2009 um 16:41

Hab ich alles schon versucht.

Hab das Auto sogar in eine Halle gefahren und aufgeheizt auf 20 Grad Plus.

Ich verstehe nicht ganz,was bei dir jetzt nicht funktioniert.Bleibt die Klappe auf oder ist die Spritzdüse verstopft? Die Klappe ging bei mir auch einige Male nicht zu und da habe ich das Ding mit Wasser abgespühlt und mit der Hand geschlossen.Der :-) hat dann irgendwas damit angestellt und nun ist Ruhe.

Das ist im Sommer und Winter passiert. Aber die Spritzwasserdüsen waren nie eingefrohren. Bei einem solchen Fall sollte die Klappe doch auf und zu gehen,nur eben kein Wasser raus kommen.

Themenstarteram 18. Dezember 2009 um 17:07

Die Klappe bleibt offen und die Spritzdüse ist so 5 cm ausgefahren und geht auf der einen Seite nicht mehr rein.

Hab schon mit der Hand ganz vorsichtig versucht sie wieder reinzudrücken.

Aber ohne Erfolg.

Wenn nicht fahr ich Morgen in die Werkstatt.

Hätte ja sein können, daß jemand schon das gleiche passiert ist.

Zitat:

Original geschrieben von pinkybonze

Die Klappe bleibt offen und die Spritzdüse ist so 5 cm ausgefahren und geht auf der einen Seite nicht mehr rein.

 

Hab schon mit der Hand ganz vorsichtig versucht sie wieder reinzudrücken.

 

Aber ohne Erfolg.

 

Wenn nicht fahr ich Morgen in die Werkstatt.

 

Hätte ja sein können, daß jemand schon das gleiche passiert ist.

Hi,

 

also ich empfehle dir da nicht kaputt zu machen und fahre morgen zum :D und das wird höchstens 10-15min dauern und du hast dein Auto wieder.

 

Viele Grüße

Themenstarteram 18. Dezember 2009 um 17:35

Vielen Dank!

genau so mache ich es !

Themenstarteram 18. Dezember 2009 um 18:00

Nachtrag !

Hab jetzt noch ein paar mal probiert und jetzt geht die Düse wieder rein.

(Auto steht jetzt in der Garage 5 Grad plus )

Zitat:

Original geschrieben von pinkybonze

Nachtrag !

 

Hab jetzt noch ein paar mal probiert und jetzt geht die Düse wieder rein.

 

(Auto steht jetzt in der Garage 5 Grad plus )

das freud mich aber fahr mal bei gelegenheit zum :D und lass es prüfen und neu einstellen oder fetten.

 

Viele Grüße

Hallo,

hatte mein Auto letztens beim Freundlichen,wegen Scheinwerfertausch.

Meine Düsen haben auch schon ein paar mal gehangen,aber schon wo es wärmer war.

Habe es in der Werkstatt angesprochen.

Diagnose des Monteurs:

An beiden Seiten hat einer kleiner Grat gestört und wurde entfernt.

Jetzt funzt wieder.:):D

Themenstarteram 19. Dezember 2009 um 10:19

Zitat:

Original geschrieben von Hochtief

Hallo,

hatte mein Auto letztens beim Freundlichen,wegen Scheinwerfertausch.

Meine Düsen haben auch schon ein paar mal gehangen,aber schon wo es wärmer war.

Habe es in der Werkstatt angesprochen.

Diagnose des Monteurs:

An beiden Seiten hat einer kleiner Grat gestört und wurde entfernt.

Jetzt funzt wieder.:):D

Gut zu wissen, werde das bei der nächsten Inspektion ansprechen.

Bei mir bleiben die auch oft draßen, selbst im sommer, mal schaun das der :) dazu sagt.

Themenstarteram 20. Dezember 2009 um 16:17

Zitat:

Original geschrieben von pinkybonze

Nachtrag !

Hab jetzt noch ein paar mal probiert und jetzt geht die Düse wieder rein.

(Auto steht jetzt in der Garage 5 Grad plus )

Bin jetzt wieder gefahren,hat jetzt nur noch 12 Grad und wieder ist alles eingefroren !

Das kann ja wohl nicht wahr sein, mit unverdünnten Frostschutz mindestens Minus 60 Grad !!!!!!!!!!!!

Und was hab ich gerade an der Tankstelle gesehen, ebenfalls einen A 4 mit heraushängenden Schnorchel der Scheinwerferreinigungsanlage.

Ich habe ihn natürlich angesprochen und bei ihm war auch trotz Frostschutz alles eingefroren.

Zitat:

Original geschrieben von pinkybonze

Zitat:

Original geschrieben von pinkybonze

Nachtrag !

 

Hab jetzt noch ein paar mal probiert und jetzt geht die Düse wieder rein.

 

(Auto steht jetzt in der Garage 5 Grad plus )

Bin jetzt wieder gefahren,hat jetzt nur noch 12 Grad und wieder ist alles eingefroren !

 

Das kann ja wohl nicht wahr sein, mit unverdünnten Frostschutz mindestens Minus 60 Grad !!!!!!!!!!!!

 

Und was hab ich gerade an der Tankstelle gesehen, ebenfalls einen A 4 mit heraushängenden Schnorchel der Scheinwerferreinigungsanlage.

 

Ich habe ihn natürlich angesprochen und bei ihm war auch trotz Frostschutz alles eingefroren.

Hi,

 

kann ich nicht bestätigen. Ich habe auch Frostschutz drin und übers WE war hier -14 und ich war auf der AB A2 und musste leider auch paar mal nachfüllen weil ich meine anlage öffter betätigen musste wegen dreck. Nichts ist eingefroren und alles perfekt.

 

Kann sein das du ander Tanke genau wie alle andern diesen kanister warmen wasser nutzt und ünder deine scheibe und SW giest ?? na dann viel spaß da dann alles friet.

 

Nimm auch einmal den enteiser und sprüh es auf deine anlage und schau ob es wieder passiert.

 

Da muss bei dir irgendwie wasser dran kommen. Oder deine SWRA ist kaputt.

 

Viele Grüße

Meine Kappe bleib auch gerne mal offen. Hab diese mal einpaarmal auf und zu gemacht. Resultat, die Führungsarme der Klappe gehen leicht über einen Kunststoffrahmen. Mal schauen hab etwas WD40 drauf(hilft immer) und leicht weggeschliffen.

Desweiteren vermute ich, dass ich zu wenig Frostschutz drinne habe. Ich wurde aufgefordert doch bitte Wischwasser aufzufüllen. Sollte aber genug drinne sein, denke dass das Wasser eingefroren ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. Xenon Spritzwasserdüse eingefroren