ForumA4 B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. Xenon mit oder ohne Kurvenlicht?

Xenon mit oder ohne Kurvenlicht?

Audi A4 B8/8K
Themenstarteram 24. September 2009 um 14:27

Sollte ich das Kurvenlicht zum Xenon dazu nehmen? Ich fahre praktisch nur auf Landstrassen und Autobahnen und wohne nicht in den Bergen.

Beste Antwort im Thema

hallo,

ich habe beides getestet, bevor ich meinen gekauft habe und habe mich gegen das kurvenlicht entschieden. es funktionierte zwar ohne probleme und war gut anzuschauen, aber das bi-xenon macht schon alleine unglaublich hell, so dass ich die 350 euronen für andere zusatzausstattungen genutzt habe ...........

mfg

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

hallo,

ich habe beides getestet, bevor ich meinen gekauft habe und habe mich gegen das kurvenlicht entschieden. es funktionierte zwar ohne probleme und war gut anzuschauen, aber das bi-xenon macht schon alleine unglaublich hell, so dass ich die 350 euronen für andere zusatzausstattungen genutzt habe ...........

mfg

Ich hatte vorher nen 8E mit Xenon und jetzt den 8K mit Xenon und Kurvenlicht und muß sagen, dass das normale Abblendlicht ja beim 8K schon heller ist. Das Kurvenlicht ist nicht schlecht, aber durch die so schon gute Ausleuchtung ist die Frage, ob es sooo viel dann noch ausmacht. Mit fährt es sich aber auch super. Es ist halt jedem seine eigene Entscheidung. Versuch es selbst mal bei ner Probefahrt auszutesten. Ich habe es bis jetzt nicht bereut.

Je nach Kurvenradius ist es schon eine tolle Sache.

Beispiel: Im Wald auf einer kurvigen Straße mit vielen Kehren ist es schon toll, man erkennt eventuelle Äste oder Tiere früher. Auf gut ausgebauten Bundesstraßen mit Kurvenradien kleiner — ich sag mal — 40 Grad bringts absolut nichts.

 

Wir haben das zusammen mit Xenon.

Ich habe es bestellt und bei mir war es keine Kostenfrage. Dies oder dafür was anderes. Für jede Sicherheitserhöhung gebe ich gerne Geld aus.

Ich finde es genial, weil der Lichtkegel immer dahin leuchtet, wo man hin schaut.

Die beste Technik ist die, die man nicht bemerkt, weil sie angenehm und unaufällig ihren Dienst tut. Ich würde es immer wieder nehmen.

Ich hatte voher den Passat mit Xenon, da ist dann immer Kurvenlicht dabei. Jetzt beim Audi (Xenon ohne Kurvenlicht) habe ich das Gefühl , dass der Passat doch irgenwie besser in den Kurven ausgeleuchtet hat. Das Audi-Licht ist schon klasse (absolut auch besser als Passat - mein subjektiver Eindruck), könnte es mir aber durchaus auch mit Kurvenlicht vorstellen. Aber soweit, dass ich mich ärgere, darauf verzichtet zu haben, soweit geht es nicht! Außerdem muss es ja zum Nachfolger 2012 noch Steigerungspotential geben :D...

 

Ich halte es für verzichtbar - aber vielleicht nur, weil ich es nicht besser weiß!

Ich hab Xenon + Kurvenlicht und muss schon sagen, dass das was bringt. Ist echt gute Investition und die 350€ machen den Braten auch nicht fett. Auch gerade in der Stadt praktisch. Funktioniert ja schon ab 10 kmh.

Hallo,

 

und ich ärgere mich das ich die paar Euro nicht auch noch ausgegeben habe, allein schon wegen Autobahnlicht, unterschiedliche Leuchtweiten etc. Also, wenn Du die Wahl hast, das ist kein rausgeschmissenes Geld. Beim Touran meines Vaters ist das schon super beim Lenken, auch in der Stadt und so.

Außerdem lohnt sich schon der Anblick wenn Du sie einschaltest und die nicht nur hoch runter fahren sondern auch links rechts kurz schwenken:-)

MFG

Torsten

Zitat:

Original geschrieben von sitd01

Hallo,

und ich ärgere mich das ich die paar Euro nicht auch noch ausgegeben habe, allein schon wegen Autobahnlicht, unterschiedliche Leuchtweiten etc. Also, wenn Du die Wahl hast, das ist kein rausgeschmissenes Geld. Beim Touran meines Vaters ist das schon super beim Lenken, auch in der Stadt und so.

Außerdem lohnt sich schon der Anblick wenn Du sie einschaltest und die nicht nur hoch runter fahren sondern auch links rechts kurz schwenken:-)

MFG

Torsten

Wie kommst du darauf, dass das Kurvenlicht das Autobahnlicht enthält? Laut Audi haben die Xenon Plus sowie die Adaptive Light Scheinwerfer kein Autobahnlicht. Obwohl es im Buch steht und auch in einer Presseerklärung seitens Audi erwähnt wird (dass es das Autobahnlicht bei beiden Systemen, also bei normales Xenon sowie auch Kurvenlicht geben soll)

Aber zu der Diskussion bitte hier posten

http://www.motor-talk.de/.../...mit-beschaeftigt-hat-t2406982.html?...

Zitat:

Original geschrieben von senderlisteffm

...Ich finde es genial, weil der Lichtkegel immer dahin leuchtet, wo man hin schaut.

 

Die beste Technik ist die, die man nicht bemerkt, weil sie angenehm und unaufällig ihren Dienst tut. Ich würde es immer wieder nehmen.

Hallo,

 

da kann ich uneingeschränkt zustimmen !

Hatte das Kurvenlicht im B7 jetzt 4 Jahre lang und habe keine Sekunde überlegt, es auch weider in den Neuen zu nehmen.

Den Unterschied merkt man erst, wenn man dann mal wieder in einem Auto ohne fährt.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von sitd01

 

Außerdem lohnt sich schon der Anblick wenn Du sie einschaltest und die nicht nur hoch runter fahren sondern auch links rechts kurz schwenken:-)

 

Unterschreib !

 

Grüße,

Frank

Also ich möchte mein Kurvenlicht auch nicht mehr vermissen. Ich fahre zwar viel kurvige Landstraßen, so dass das Kurvenlicht auch voll zur Geltung kommt. Aber meines Erachtens macht diese Funktion das Xenon-Licht erst perfekt. Es ist ein deutlicher Sicherheitsgewinn, sogar in 30er-Zonen, wenn man zwischen parkenden Auto Schlangenlinen fahren muss und die Fahrbahn immer optimal ausgeleuchtet wird.

Gruß

Ich hatte das Kurvenlicht in meinem B7 fast vier Jahre lang und habe es jetzt nicht mehr bestellt und vermisse es nicht wirklich.

Man kann schon einen Unterschied sehen, aber obwohl ich über kurvige Waldstraßen nach Hause fahre, fehlt es mir nicht. Das Xenon scheint auch so schon so breit, dass es letztlich (für mich) nicht notwendig ist.

Außerdem haben mich die sporadischen Fehlermeldungen des Kurvenlichts beim B7 einfach genervt...

Versuch, es mal auszuprobieren, aber bei dem von Dir beschriebenen Fahrprofil würde ich es für entbehrlich halten.

Grüße

Jan

Zitat:

Original geschrieben von Nozilla

Sollte ich das Kurvenlicht zum Xenon dazu nehmen? Ich fahre praktisch nur auf Landstrassen und Autobahnen und wohne nicht in den Bergen.

Auf jeden Fall nehmen. Ich bin sehr zufrieden damit und es hilft viel auf den Landstrassen.

MFG,

Rudi

Zitat:

Original geschrieben von thrall_rudo

Zitat:

Original geschrieben von Nozilla

Sollte ich das Kurvenlicht zum Xenon dazu nehmen? Ich fahre praktisch nur auf Landstrassen und Autobahnen und wohne nicht in den Bergen.

Auf jeden Fall nehmen. Ich bin sehr zufrieden damit und es hilft viel auf den Landstrassen.

MFG,

Rudi

Kann mich dem Rudi nur anschließen! Auf Landstraßen und in weniger gut beleuchteten Wohngegenden (Tempo 30-Zone) eine sehr gute Hilfe. Wobei: mein Opa würde sagen: Jung, früher ging dat auch all ohne so nen Zeuch.

Zitat:

Original geschrieben von MadMarkus

mein Opa würde sagen: Jung, früher ging dat auch all ohne so nen Zeuch.

So betrachtet hat er auch Recht!

Ich stelle das jedes Mal im Urlaub fest, wenn ich ein Auto ohne ABS, ESP, Xenon, elektrische Fensterheber, und all solche Kinkerlitzchen fahre. Man kommt damit auch prima von A nach B. Bzw. ich fahre damit "zum Spaß" durch die Gegend. Zweihundert bis fünfhundert km pro Tag. Blöd ist es damit auch nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. Xenon mit oder ohne Kurvenlicht?