ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Xenon Scheinwerfer flackern...Bordcomputer zeigt Fehlermeldung

Xenon Scheinwerfer flackern...Bordcomputer zeigt Fehlermeldung

Audi
Themenstarteram 14. Oktober 2010 um 19:53

Veehrte Motor-Talk Gemeinde,

bevor Ihr mir jetzt mit Antworten kommt, dass es das Problem schon gibt, möchte ich sagen, dass ich nichts dazu gefunden habe..

Folgendes Problem :

Bei meinem A3 Sportback, Baujahr 2006, flackern in letzter Zeit desöfteren die BiXenon Scheinwerfer. Besonders der rechte. Nach paar mal flackern, geht er dann endgültig aus. Sofort kommt die Fehlermeldung "Abblendlicht rechts". Nachdem ich das Licht dann aus und wieder ausschalte, leuchtet der Scheinwerfer wieder... Manchmal passiert das wieder, manchmal aber auch nicht. Was für mich total phenomenal ist, ist dass wenn der Wagen steht die Scheinwerfer oder der Scheinwefer nicht flackert. Sobald ich dann aber anfahre flackert der Scheinwerfer sofort...

Nun meine Frage : Woran liegt das ? Liegt das an den Brennern ?Oder an den Xenon Steuergerät ? Oder doch an den Xenon Achssensoren ???

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich habe nämlich kein Bock mehr auf dieses hin und her geflackere !!!

Beste Antwort im Thema

Ich habe heute meine beiden Steuergeräte und beide Brenner selbst getauscht! Erster Test in der Garage verlief erfolgreich.

Da es jetzt dunkel wird werd ich nachher ne Probefahrt starten und evtl die SW einstellen (Höhe).

 

Das Ganze war ohne Hilfe eine Arbeit auf 2h (Front demontieren, SW ausbauen, alles tauschen und wieder einbauen + zusammenräumen).

 

Brenner hab ich mir die OSRAM Xenarc Intense plus cool blue besorgt, diese sollten etwas weißer leuchten als die Original Brenner (5000K statt ca. 4200K). Kosten allerdings auch 120€ / Stück.

 

Die Steuergeräte mit Herstellungsdatum 2008 hab ich mir, nach langem suchen im Internet, von einem ausländischen Händler besorgt um einen niedrigeren Preis als die Brenner gekostet haben. Weitere Infos nur per PN.

 

Ich werde berichten über die Brenner (Lichtfarbe und Helligkeit) und nach etwas Testzeit ob mit den neuen Steuergeräten alles stimmt.

 

 

Grüße

Erwin

45 weitere Antworten
Ähnliche Themen
45 Antworten
Themenstarteram 19. März 2011 um 10:06

Hallo,

also nachdem ich die Brenner vor 2 Wochen bei Audi austauschen lassen habe (Audi hat sich zu 50% an den Materialkosten beteiligt, eigenanteil waren 387 Euro) hatte ich bis gestern kein flackern. Gestern abend fing es wieder an... Erst ein- zweimal geflackert, und dann wieder ausgefallen. FIS sagt mir "Abblendlicht links". Also, gleiches Prozedere wieder. Licht aus und wieder anmachen... Aber das kanns doch nicht sein. Also lag es doch nicht an den Brennern. Die Steuergeräte müssen definitiv ausgetauscht werden.

Was meint Ihr ? Wie soll ich nun vorgehen beim freundlichen ?

Zitat:

Original geschrieben von Ferdi80

Hallo,

also nachdem ich die Brenner vor 2 Wochen ...

... Die Steuergeräte müssen definitiv ausgetauscht werden.

Was meint Ihr ? Wie soll ich nun vorgehen beim freundlichen ?

Hallo,

hm, also da hat sich dann der Freundliche aber auch angestellt. Bei mir hat er anhand der System-Infos sofort gesagt, dass es zwei Effekte gibt:

Ganz kurzes flackern bei Schlaglöchern -> Brenner tauschen

Kompletter Ausfall inkl. Meldung im FIS -> Steuergeräte tauschen

Bei mir wurden dann die Steuergeräte getauscht (ca. 1000€). Davon 70% Materialkosten-Übernahme durch Audi, die restlichen 30% Material und der Lohn durch die Gebrauchtwagengarantie.

Seit dem Wechsel ist Ruhe, nur noch das ganz kurze zucken bei Schlaglöchern, mit dem ich aber gut leben kann..

Grüße

am 23. März 2011 um 21:02

Habe heute Post von Audi im Briefkasten gehabt. Original der gleiche Wortlaut, wie ihn Ferdi80 schon zitiert hat. Nur, dass ich Gasentladungslampen und Steuergeräte tauschen lassen werde. Hab mal grob überschlagen......kommen so ca. 750€ auf mich zu. Für kaputte Lampen !!!! Das muß sich mal jemand auf der Zunge zergehen lassen. Da sind die 50% Kulanz von Audi für das Material schon enthalten !!! Hammer, oder?

Themenstarteram 30. März 2011 um 10:23

Hallo,

Also, ich bin letzte Woche zum Freundlichen gegangen und ihn wegen dem erneuten ausfallen bzw flackern der xenons aufgeklärt. Er meinte, dass ist aber komisch. Egal, hast ja ersatzteilgarantie. Dann werden die brenner wieder ausgetauscht und gut ist. daraufhin habe ich ihn wieder gefragt : Bist du dir sicher, dass es nicht an den Steuergeräten liegt ? Die antwort : NEIN, es liegt an den Brennern ! Gut habe ich mir gedacht. Er muss es ja wissen. Also Termin für heute 8.15 uhr gemacht. Nach einer Stunde rief er mich an: Wir haben den Fehler gefunden. Es liegt an den Steuegeräten. Da meinte ich nur : NEIN, IM ERNST??? Darauf wäre ich jetzt aber niemals gekommen. Prompt kam die Antwort : Ja, es kann halt immer beides sein. Da bin ich ausgeflippt. Entweder krieg ich meine Geld zurück, und ihr baut mir die alten Brenner wieder ein (was die eh nicht mehr haben) oder werde nur noch die Differenz zahlen. Ich zahl doch keine 390 euro für etwas, was gar nicht Kaputt war. Zum Schluß habe ich mit rechtlichen Beistand gedroht. Nun will er erstmal einen Kostenvoranschlag machen und den zu Audi schicken.

Ich lass mich doch nicjt verarschen. Jeder von uns weiß wie schwer es ist Geld zu verdienen.

ich könnt ja fast sagen"ich habs dir gesagt".

bei deinem baujahr hab ich direkt auf die stg getippt.

normal hätte dein audipartner anhand deiner fin prüfen müssen was bei dir defekt ist.

dort kann man genau sehen was für eine charge in deinem wagen verbaut ist und weiß genau das die stg's raus müssen.

das tut mir echt leid für dich mit dem extraärger.

abe da deine brenner defekt waren und der partner anscheinend nicht richtig geprüft hat, geht der wechsel komplett auf die rechnung des hauses.

egal was audi sagt.

das ist sein bier...

lg

Themenstarteram 31. März 2011 um 8:30

bin mal gespannt was sich da jetzt ergibt !!!

Themenstarteram 31. März 2011 um 12:48

letzer Stand (12.10 Uhr) :

Am Montag geht es zum Anwalt.

Der Mitarbeiter von der Serviceannahme rief mich gerade an. Ich würde nochmals (weil er sich so ins zeug gelegt hat... bla bla bla) 50% Kulanz auf Materialkosten bekommen. Daraufhin meinte ich : "Also habe ich 390 eur umsonst bezahlt ???" Erst kam ein trockenes " JA" von ihm..Sofort korriegierte er sich anschließend "Das kann man aber so nicht sagen."

Das wird mir echt zu blöd. Erst bezahle ich 390 euro für Brenner die nicht ausgetauscht werden mussten, und jetzt soll ich nochmal knapp 600euro eigenanteil für den Austausch der Steuergeräte hinblättern. Ne ne...aber da sieht man, wie Audi Ihr Geld verdienen.

Am Montag werde ich schön zu meinem Anwalt gehen. Dann hat der gute Mann auch wieder was zu tun. Und mal sehen, was daraus wird.

ich würde das nicht audi anlasten.

das liegt eher an dem anscheinend unfähigen autohaus...

aber trotzdem alles gute!

lg

Hallo,

ich grabe diesen alten Thread mal wieder aus, da ich genau das Problem habe, was im Titel steht.

Angefangen hat das ganze bei mir vor ca. 2 Monaten. Immer wieder ein Flackern des linken Brenners. Schließlich dann in den letzten 2 Wochen 4 oder 5 Mal ein Ausfall des linken Brenners inklusive Fehlermeldung im FIS "Abblendlicht links" defekt. Licht aus und wieder an und schwupps war das Licht wieder da.

Ziemlich nervig das ganze. Nun hatte ich vor 2 Wochen einen kleinen Unfall, bei dem mir einer rückwärts vorne rechts ans Auto gefahren war --> also Versicherungsschaden. Dementsprechend zur Werkstatt gefahren und Schaden beheben lassen und vom flackernden Xenon erzählt, leider vorne Links. Haben es dann so geregelt das ich auf die paar Kratzerchen am Scheini verzichte, und stattdessen für die gleiche Kohle n neues Steuergerät vorne Links eingebaut bekomme und die meinten auch, das es zu 90 % das Stg. sein wird.

Gemacht getan, nach 3 Tagen hatte ich mein Auto wieder mit der Bemerkung, ja war wohl das Stg. kein flackern mehr zu sehen. Nach nichtmal 10 min Fahrt zu hause angekommen und schon wieder ein flackern vorne links. Supi. Also hab ich nun ein Steuergerät hier liegen, das gar nich defekt ist.

Nun meine Frage, was kommt eher in betracht? Zündgerät oder Brenner? Brenner hatte ich eigtl ausgeschlossen, da die Lichtfarbe total normal ist genau wie rechts. Also nicht lila oder gar rötlich, wenn se kurz vorm Exitus stehen.

Nich, das ich jetz n Zündgerät kaufe und es das dann auch nicht ist. Hatte übrigens vor drei Wochen auch ne Nachtfahrt auf der Autobahn, wo es sehr stark flackerte und dann irgendwann den Effekt gab, als hätte der Brenner komplett neu gezündet. Vllt hilft das ja bei der Fehleranalyse.

Ich danke euch.

Zum Fahrzeug:

A3 8P 08/2003

2.0 TDI

Laufleistung 175.000km

Normale Xenonscheinwerfer, kein Bi-Xenon.

bei deinem wagen war es mit 99%iger sicherheit nicht da steuergerät...weil das flackern aus den steuergeräten nur die ersten bixenonfahrzeuge betraf!

(mj05-mj07)

bei dir tippe ich eher auf den brenner!

lg

Hi, wollte heut eigtl noch ein Video vom Flackern machen, aber es regnete natürlich und mein handyakku war passender weise quasi leer.

Bei neuen Brennern würde es aber sicherlich Sinn machen, gleich beide zu tauschen oder?

Aber ich verstehe nicht, warum die Lichtfarbe dann so normal ist. Ich dachte eigtl das wird dann so lila/rosa farben wenn die sich verabschieden?

Ach ja, und wenn ich nun schon nach Brennern suche. Welche D2S Brenner sind denn zu empfehlen?

Gruß

nimm die hier, die gibts auch als d2s:

klick!

sind die besten am markt und sehr empfehlenswert!

und ja wenn beide tauschen!

die lichtfarbe ist nur ein anhalt für einen defekt!

lg

Autsch sind die Dinger teuer!

Na ja nützt ja alles nix. Ein Zündgerät wäre günstiger gewesen. Aber ich vertraue da mal der Kompetenz hier im Forum.

Danke erstmal.

P.S.: Jetzt habe ich hier das alte Steuergerät rumliegen. Kann man das noch zu Geld machen?

Zitat:

Original geschrieben von iceman_5186

Autsch sind die Dinger teuer!

Na ja nützt ja alles nix. Ein Zündgerät wäre günstiger gewesen. Aber ich vertraue da mal der Kompetenz hier im Forum.

Danke erstmal.

P.S.: Jetzt habe ich hier das alte Steuergerät rumliegen. Kann man das noch zu Geld machen?

ist alles ohne garantie...mit ferndiagnose aus den letzten erfahrungen...kann auch ein anderer fehler sein, deswegen ist eine fehlersuche wichtig!;)

lg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Xenon Scheinwerfer flackern...Bordcomputer zeigt Fehlermeldung