ForumT245
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. T245
  7. Xenon Brenner wechseln????????

Xenon Brenner wechseln????????

Mercedes B-Klasse T245
Themenstarteram 12. Februar 2011 um 19:25

Hy ich wollte die Brenner austauschen .

Muß ich dafür wirklich in die Werkstatt oder kann man das nicht selber machen?

Die verlangen irrsinnssummen fürs wechseln

Pro Seite 130€ für den Brenner +50€ fürs wechseln .

Ist doch irre oder?

Ich hab die neuen Osram D1S Cool Blue Intense CBI 5000 Kelvin für 200€ das Paar gesehen .

Für nen Tipp oder eventuel Hilfe wär ich voll dankbar!

Beste Antwort im Thema

Der schwächelnde Brenner hatte sich am Wochenende komplett verabschiedet. Neue OSRAM XENARC am Sonntag über die eBucht bestellt, am Dienstag waren sie da, heute morgen habe ich sie getauscht.

  • In Vorbereitung darauf habe ich gestern Abend die Batterie abgeklemmt, damit die Spannung entweichen konnte. Keine Ahnung, ob das was hilft, aber ich hielt das für sinnvoll.
  • Den Deckel an der Rückseite des Scheinwerfers versuchte ich, wie ich es von der R-Klasse kannte, aufzudrehen. Tatsächlich ist der Deckel aber durch Lösen einer Lasche, die von oben in Draufsicht zu sehen ist, zu öffnen.
  • Dann in der Lampe die Halteklammern rechts und links an der Brennereinheit gelöst, Brenner raus, Kabel ab und dann den neuen rein.
  • Auf der Beifahrerseite muss zuvor der Wischwasserbehälter gelöst und beiseite gelegt werden, um an den Scheinwerfer heranzukommen.
  • Dann Batterie wieder angeschlossen. Dabei zeigte sich, dass lediglich die Radio-Einstellungen und die Verbrauchshistorie im KI verlustig waren.

Und ich sprach: Es werde Licht! Und es ward Licht.

Für 69 EUR das Paar. Statt wie von MB genannt >200 EUR pro Seite zzgl Lohn.

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von burky350

Zitat:

Original geschrieben von ottocar2013

Bin bei der Leuchtweitenregulierung (LWR) davon ausgegangen das diese bei Xenon mind. Serie ist.

Auch ich habe die LWR, nur eben halt kein Xenon.

Stand der Serien-Technik ? Zumindest bei MB scheint es so zu sein !!!

Die automatische LWR ist bei Xenon pflicht. Kein Einstellrad neben dem Lichtschalter vorhanden.

Die manuelle LWR ist bei MB Serienausstattung, wenn Halogenscheinwerfer verbaut sind. Zu erkennen am Einstellrad neben dem Lichtschalter.

Is ja ein Ding. Ganz schick ...

Wußte ich doch das Herr "HHH1961" da ne "Frag-stell-Falle" eingebaut hatte !!!

Wird ihm auch Vergnügen bereiten !!!

Augenzwinker und Spass für alle.

War mir so nicht bewußt mit Xenon und autom. LWR, woher auch ?

Kannte nur die manuelle LWR, aber tausend Dank für deinen Hinweis, haben wir durch deine Beantwortung den Spass-"Lumpen" doch überführt. Lächel !!!

Mit einer putzigen Gelassenheit, wünsche ich mir die Wahrnehmung dieser Antwort aus einem Landkreis der mit den Buchstaben AB beginnt.

Und großer Dank an "Burky350" ...

 

Antwort wahrgenommen ;o)

Aber nochmal back to the Topic. Vor den Xenon-Lampen habe ich ob der anliegenden Spannung einen gesunden Respekt, wenngleich ich die Dinger bei meinen R-Klassen an der Fähre wartend immer selbst auf Linksverkehr umgestellt habe, wofür man ähnlich wie bei einem Wechsel der Brenner auch in die Lampeneinheit hineinfassen muss.

Sofern ich nun aus reiner Vorsicht die Batterie abklemmen würde - welche unerwünschten Auswirkungen (mal abgesehen von den Bord-Computer- und Radio-Einstellungen) hätte das wohl? Kann das jemand beantworten?

Da gibt es schon einiges an Sicherheitshinweisen zu beachten. Habe da was gefunden und mal beigefügt. Vielleicht hilft es Deine Entscheidung es selber zu versuchen evtl. noch zu beeinflussen.

Zitat:

"... vielleicht hilft es Deine Entscheidung es selber zu versuchen evtl. noch zu beeinflussen."

Nein. Aber trotzdem Danke.

Nochmals zu meiner Frage: Welche unerwünschten Auswirkungen (mal abgesehen von den Bord-Computer- und Radio-Einstellungen) hätte wohl das Abklemmen der Batterie?

Ergänzende Frage: Eigentlich kann man doch auch einfach die entsprechenden Sicherungen rausnehmen, oder?

 

Der schwächelnde Brenner hatte sich am Wochenende komplett verabschiedet. Neue OSRAM XENARC am Sonntag über die eBucht bestellt, am Dienstag waren sie da, heute morgen habe ich sie getauscht.

  • In Vorbereitung darauf habe ich gestern Abend die Batterie abgeklemmt, damit die Spannung entweichen konnte. Keine Ahnung, ob das was hilft, aber ich hielt das für sinnvoll.
  • Den Deckel an der Rückseite des Scheinwerfers versuchte ich, wie ich es von der R-Klasse kannte, aufzudrehen. Tatsächlich ist der Deckel aber durch Lösen einer Lasche, die von oben in Draufsicht zu sehen ist, zu öffnen.
  • Dann in der Lampe die Halteklammern rechts und links an der Brennereinheit gelöst, Brenner raus, Kabel ab und dann den neuen rein.
  • Auf der Beifahrerseite muss zuvor der Wischwasserbehälter gelöst und beiseite gelegt werden, um an den Scheinwerfer heranzukommen.
  • Dann Batterie wieder angeschlossen. Dabei zeigte sich, dass lediglich die Radio-Einstellungen und die Verbrauchshistorie im KI verlustig waren.

Und ich sprach: Es werde Licht! Und es ward Licht.

Für 69 EUR das Paar. Statt wie von MB genannt >200 EUR pro Seite zzgl Lohn.

Hallo

Noch ein Tipp beim wechseln der Brenner. Du brauchst in der Regel nur die Zündung auszuschalten ,schauen das kein anderer das Licht an macht in der Zeit wo Du die Brenner wechselst! (damit brauchst Du in der Regel keine Batterie abzuklemmen!)

mfg

langer

Zitat:

Original geschrieben von Langer46

Hallo

Noch ein Tipp beim wechseln der Brenner. Du brauchst in der Regel nur die Zündung auszuschalten ,schauen das kein anderer das Licht an macht in der Zeit wo Du die Brenner wechselst! (damit brauchst Du in der Regel keine Batterie abzuklemmen!)

mfg

langer

Das Leben verliert man NUR einmal, aber eben halt für länger.

Hat dafür aber leider endgültigen Charakter.

Das bitte NIEMALS vergessen !!!

 

Denn auch Frau und Kinder möchten keine Witwe und Waisen werden.

Wenn auch alle schon "GROSS" sind.

Ansonsten würden Warnungen vom Fahrzeug-Hersteller nicht auf den Weg gebracht werden.

"Ein wenig Respekt zur rechten Zeit, hat verhütet schon manch Herzeleid."

Hab ich mal als Kind mit auf den Weg bekommen.

Wir verstehen uns ...

 

Hallo Ottocar

Zitat: Zu: Das Leben verliert man NUR einmal, aber eben halt für länger.

Hat dafür aber leider endgültigen Charakter. Wir verstehen uns ...

Hallo

Ich bin nartürlich auf deiner Seite ! Zu : Warnungen vom Fahrzeug-Hersteller .Da gibt es in der Regel auch noch eine Warnung von : "Hochleistungszündanlage " Das ist das selbe wie bei den Brennern. Also wer damit nicht umgehen kann ,sollte nartürlich die Motorhaube zulassen und in die Werkstatt gehen.

Also ganz klar in diesem Sinne. Wir verstehen uns ...

mfg

Langer

Zitat:

Original geschrieben von Langer46

Hallo Ottocar

Zitat: Zu: Das Leben verliert man NUR einmal, aber eben halt für länger.

Hat dafür aber leider endgültigen Charakter. Wir verstehen uns ...

Hallo

Ich bin nartürlich auf deiner Seite ! Zu : Warnungen vom Fahrzeug-Hersteller .Da gibt es in der Regel auch noch eine Warnung von : "Hochleistungszündanlage " Das ist das selbe wie bei den Brennern. Also wer damit nicht umgehen kann ,sollte nartürlich die Motorhaube zulassen und in die Werkstatt gehen.

Also ganz klar in diesem Sinne. Wir verstehen uns ...

mfg

Langer

Bin völlig bei dir ... und genieß den restlichen Tag und das verlängerte WE bei herrlichem Wetter.

Alles ist gut ... zwei die sich blind verstehen. Gute Sache das ... ;)

Ich hebe selbst vor 3Wochen die Xenonbrenner gewechselt. Hilfreich ist es im Buch "Sowirds gemacht" von Etzold.

Batterie abklemmen und Licht einschalten ,danach kann mann die Brenner vorsichtshalber mit Stoffhandschuhen wechseln.Glaskolben nicht mit blosen Händen anfassen ,die Fingerabdrücke können sich durch die große Hitze einbrennen. Grüße vom Klaus

@cybioch @cybioch

Zitat:

@coburger-woelfe schrieb am 8. Oktober 2014 um 16:02:19 Uhr:

@cybioch @cybioch

Na Herr cybioch,

in die neuen Funktionen da finden wir uns dann aber nochmal so büschen rein, ne.

 

Tröste dich, so haben viele angefangen hier !

 

Bis demnächst .....

Halli Hallo zusammen, habe ne Frage und zwar möchte ich gerne meine Brenner wechseln...habe auch Xenon Scheinwerfer verbaut kommen dann immer die D1S Brenner rein oder auch andere ??? Danke im Voraus !

Zitat:

@Saile2013 schrieb am 4. Juni 2015 um 00:24:31 Uhr:

Halli Hallo zusammen, habe ne Frage und zwar möchte ich gerne meine Brenner wechseln...habe auch Xenon Scheinwerfer verbaut kommen dann immer die D1S Brenner rein oder auch andere ??? Danke im Voraus !

Moin-Moin,

hab mich mal auf den Weg gemacht und mich von "Tante Wiki" inspirieren lassen ...

Wikipedia und die "frei zugängliche Enzyklopädie", Klick

... mit Erklärung zu den verschiedenen Bauformen der Xenonbrenner.

Danach dürfte deine Frage geklärt sein ...

Nach meinem Verständnis nur D1S ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. T245
  7. Xenon Brenner wechseln????????