ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. XC90 V8: Warum 17.000 € teuerer???

XC90 V8: Warum 17.000 € teuerer???

Themenstarteram 23. Dezember 2004 um 20:35

Liebe Auskenner,

ich habe heute aktuelle Preisliste etc XC90 von meinem Freundlichen bekommen, weil ich mich ja über den V8 schlau machen will...

Nach Studium der Broschüren stell' ich fest, dass der V8 in SUMMUM-Version etwa genau 17.000 Euros teuerer ist als der XC90 D5 SUMMUM. Ausstattung identisch (wenn ich das recht gesehen habe!!), ausser natürlich der Motor und der um 12 Liter grössere Tank..

Die Felgen beim V8 sind nicht unbedingt schöner als die 18er von D5

Bitte erklär' mir jemand, warum der V8 SIEBZEHNTAUSENDEURO teuerer sein muss als das gleiche Auto mit dem D5-Motor......

Das sind, verzeiht mir den Rückfall in die (schöne!!) Steinzeit der D-Mark, fast 34.000.- Mark mehr NUR FÜR EINEN MOTOR!!

Spinne ich oder hab' ich was übersehen????

Michael ( der sich für 17.000 Euro 2 (zwei!!) gebrauchte JEEP GRAND CHEROKEE 5.9 V8 kaufen kann....zwar gebraucht, aber immer noch das gei*ste, was er bisher bewegt hat!!)

Ähnliche Themen
115 Antworten

Willst Du nun ein Premiumauto mit Premiummotor oder nicht? Also lametier nicht rum! ;)

Diese Preispolitik verfolgt doch jeder Hersteller. Egal ob BMW, Mercedes, Audi oder sonstwer. Sicherlich kostet der V8 in der Herstellung nicht 17.000 EUR mehr wie der D5, es ist halt auch ein gehöriger Image-Zuschlag dabei.

Ciao,

Eric

Zitat:

Original geschrieben von Eric L.

Willst Du nun ein Premiumauto mit Premiummotor oder nicht? Also lametier nicht rum! ;)

...

Wer es sich erlauben kann, bei Ebay Prospekte zu ersteigern für das Wunschauto, der wird sich doch wohl nicht über die Kleinigkeit von 17.000 Euro mehr aufregen, oder Michael? :D

Schneggsche,

die die Ebay-Nummer immer noch nicht glauben kann *handandiestirnhau* :)

So lange es Leute wie Eric L. gibt die bereit sind 17000 Teuro mehr für so einen Motor zu bezahlen, wird sich auch an der Preispolitik nichts ändern. ich kann nur sagen " Nicht orden dann wirds auch billiger "

Bei BMW kostet der X5 4.4i 62250 und der 3.0d 43950. Sind 18.300 Euronen. Dafür hat der 4.4i die Automatik, etwas breitere Reifen, einen Bordcomputer, die verschiebbare Armlehen vorn und Xenon. Bleiben letztlich auch 16000Euronen. Und wenn du siehst, dass der 3.0i ein 6-zylinder ist, ist wieder alles im Lot. Warum beschweren?

Pro PS kostet der basis-Diesel 201Euro, der Benziner bei besserer Ausstattung 194.

Vergiss nicht: der V8 kommt auch mit einem neuen Getriebe.

 

Jürgen

Eric hat recht, würde man den V8 billiger anbieten wäre der preislich abstand zum touareg zu groß - und nicht mal der ist so ganz premium.

Mal davon abgesehen, wisst ihr welche Anbauteile noch alles geändert werden muessen? da dürfte schon das eine oder andere dazukommen und die eh schon nicht so großen Stückzahlen noch weiter verkleinern - und damit den preis treiben. So wie ich das verstanden habe ist das doch zB nichtt das seriengetriebe.

 

Rapace - der sich premium nur im Glas gönnt

Zitat:

Original geschrieben von Achim_XC90

So lange es Leute wie Eric L. gibt die bereit sind 17000 Teuro mehr für so einen Motor zu bezahlen, wird sich auch an der Preispolitik nichts ändern. ich kann nur sagen " Nicht orden dann wirds auch billiger "

Kann es sein, dass mich hier jemand mit Bildchef verwechselt? Ich will aber nich mit einem Wessi verwechselt werden!!!! :D :p ;)

Zitat:

Original geschrieben von JürgenS60D5

Bei BMW kostet der X5 4.4i 62250 und der 3.0d 43950. Sind 18.300 Euronen. Dafür hat der 4.4i die Automatik, etwas breitere Reifen, einen Bordcomputer, die verschiebbare Armlehen vorn und Xenon. Bleiben letztlich auch 16000Euronen. Und wenn du siehst, dass der 3.0i ein 6-zylinder ist, ist wieder alles im Lot. Warum beschweren?

Pro PS kostet der basis-Diesel 201Euro, der Benziner bei besserer Ausstattung 194.

Vergiss nicht: der V8 kommt auch mit einem neuen Getriebe.

 

Jürgen

So wie ich Bildchef verstanden habe, lässt er sich durch den Kopf gehen, bzw. denkt gerade nochmals darüber nach was 17.000 € für Geld sind. Nicht der Konkurrenzkampf! Dies kann wohl jeder nachvollziehen und da liegt Volvo bekanntlich nun voll im Lot, aber mal ehrlich wer bezahlt für einen besseren Motor 17.000 Euronen mehr??? der ein oder andere hier wird mich nun angreifen, aber wenn ihr darüber mal nachdenkt, dann werdet ihr (hoffentlich) bemerken, dass dies völliger Quatsch ist!

Zitat:

Original geschrieben von hvspiegel

der ein oder andere hier wird mich nun angreifen, aber wenn ihr darüber mal nachdenkt, dann werdet ihr (hoffentlich) bemerken, dass dies völliger Quatsch ist!

Wieso angreifen? TUn wir nicht. Wir sind ja noch kein Premiumautoforum ;)

Das mag sein, dass es quatsch ist, aber so läuft das eben. Schau doch mal spasseshalber bei mercedes in die Preisliste, am besten bei der S-klasse. 15-20Teuro für 2 Zylinder mehr sind da so eine richtgröße. statt eines 6 ein 12 zylinder macht dann so 45-60T aus.....es ändert sich ja ned nur der Motorblock

Auch nicht sinnloser als einem diesel eine sportwagencharakteristik zu geben oder sich bei einem 50T Euro Auto über 0,5l Mehrverbrauch aufzuregen

Rapace

Themenstarteram 23. Dezember 2004 um 22:53

Zitat:

Original geschrieben von Eric L.

Kann es sein, dass mich hier jemand mit Bildchef verwechselt? Ich will aber nich mit einem Wessi verwechselt werden!!!! :D

Tja, nicht jeder verkraftet es, plötzlich seinen IQ zu verdoppeln... :D :D

Gute Nacht!! ;)

Michael

Re: XC90 V8: Warum 17.000 € teuerer???

 

Zitat:

Original geschrieben von BILDCHEF

....Bitte erklär' mir jemand, warum der V8 SIEBZEHNTAUSENDEURO teuerer sein muss als das gleiche Auto mit dem D5-Motor......

Hallo Michael,

ist doch ganz einfach. Wenn Du die Karre erst mal hast, kannst Du richtig damit angeben wie teuer die Mühle ist. Da verzichtest Du auch nicht mehr auf das kostenfreie Weglassen des Typenschildes.

Du kannst den Elch ja auch nicht den ganzen Tag vor der Haustüre oder in der Garage laufen lassen, nur damit jemand das V8-Blubbern hört.

Gruß Elkman

der schon auf das letzte Türchen schielt

moin

die preisunterschieden sind wirklich sehr gross... aber der V8 hat nicht nur den neuen motor, sondern auch die 6-gang automatik und den neuen awd...

gruss

lars

$$$$$$$$$$$$$$$ Premium

 

Zitat:

Original geschrieben von BILDCHEF

Bitte erklär' mir jemand, warum der V8 SIEBZEHNTAUSEND EURO teuerer sein muss als das gleiche Auto mit dem D5-Motor

In den USA ist das Preisverhaeltnis gaaanz anders, hier die Basispreise von der USA-Volvo-Seite:

40.295,- $ kostet der 2,5T AWD

41.015,- $ kostet der T6 AWD

45.395,- $ kostet der V8 AWD

Das sind gerade mal 5.000,- $ Differenz ! Darüber kann man reden. Nebenbei: in Euro umgerechnet kriegt man zum Preise eines D5 schon fast den V8.

Die Autos sind hier (ich bin nämlich gerade drüben) auch etwas anders ausgestattet, es gibt im Grunde nur Pakete: "Premium", "Versatility" und "Touring" die aber nix mit unseren Summum-Drummum-Monumentum-Kinotetum zu tun haben - ebendrum. In der Basis immer Holzapplikationen und Holzknauf, auf Wunsch Lederknauf (kein Plastiksilberknauf). Die Executive-Ledersitze gibt es hier aber anscheinend nicht.

Vor dem Haus des Volvo-Dealers hier in Sarasota (Florida) standen gestern 8 Stück XC90 in den tollsten Farben. Es fahren auch relativ viele hier rum, also ich habe mehr gesehen als Touaregs und M-Klasse zusammen, etwa genausoviele X5er und viele Lexus RX330 und viele Infinity FX35/45 (stehen beim gleichen Dealer wie die Volvos).

Der Volvo-Dealer bietet einen Inklusiv-Preis inclusive Roundtrip Flugticket für 2 mit Scandinavian-Airlines sowie Werksbesichtigung mit freier Übernachtung wenn ein Amerikaner den Wagen in Schweden abholt.

Er hätte mir auch einen verkauft - die US-Ausführung - und wollte Zoll undsoweiter regeln.

Aber ich hab ja schon einen...Deutschland-Version D5 zum Preise eines USA-V8.

rolo

hier der USA-Link

http://www.volvocars.us/Showroom/XC90/

Klar, 17.000 Euro Preisdifferenz sind viel Geld. Und so lange, Leute bereit sind, dies auszugeben, warum nicht? Ich muss zu meiner Schade gestehen: ich täte es auch, wenn (verheiratet 2 Kinder, noch Fragen?)....

Preise in den USA: für mich ein Reizthema. Und ich bleibe dabei: wir hier in Europa subventionieren dieUSA. Wer kann mir erklären, dass ein und dasselbe Auto, 1000km von der Fabrik entfernt 20% teurer ist, als 8000km entfernt?) Letztlich tobt in den USA ein Auto-Preis-Krieg. Und hier in Europa wird das Geld dafür verdient. Die Frage ist nur, wie lange das noch gut geht?

 

Jürgen

Wie hier ja schon ausgiebig diskutiert wurde, hat der V8 ja auch einige Änderungen/Neuheiten.

Der Preisunterschied ist im Vergleich zu den anderen Anbietern wirklich noch o.k., da z.B. VW für den Toureg V6TDI < V10TDI je nach Ausstattung zwischen 21 und 24T€ haben will.

Der Sprung vom R5TDI (vergleichbar D5) zum V8 beträgt auch 21-24T€.

Beim G sind es sind es auch 23T€ (ML gibt es z.Zt. nicht mehr).

X5 18T€

usw.

Volvo befindet sich also in bester Gesellschaft :(

 

Dass ein V8, auch mit einigen Änderungen, nicht so viel mehr kostet, sollte wohl klar sein.

Ob das Argument mit den geringeren Auflagen zieht, glaube ich nicht, da es ja noch den Bush-Markt gibt!?

 

Gruß

Martin

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. XC90 V8: Warum 17.000 € teuerer???