ForumS60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. XC60 Fahrwerk (Standard/Sport/R-Design?)

XC60 Fahrwerk (Standard/Sport/R-Design?)

Volvo XC60 D
Themenstarteram 22. November 2016 um 11:58

Hallo XC60 gemeinde,

Demnächst steht eine XC60 an und bez. Fahrwerk bin ich nicht so schlüssig, ob es standard oder doch sportfahrwerk sein sollte.

Hatte nämlich eine Probefahrt mit D4 (standard fahrwerk mit 18 zoll) gehabt und hatte das Gefühl, der könnte etwas stabiler auf der strasse liegen, trotzdem mit gutem Restkomfort (und natürlich bisschen optik:)

Zur info: fahre zur Zeit V40 mit R-design fahrwerk und 17 zoll, liegt zwar gut auf der Strasse aber etwas mehr komfort wäre wünschenswert.

Jetzt zur Frage:

wäre XC60, mit der kombination 19 zoll felgen (235/60/19)und sportfahrwerk trotzdem komfortabler als V40R-design fahrwerk mit 17zoll felgen (225/45/17)?

 

Ich bilde mir ein, dass allein durch den grösseren radstand XC60 komfortabler wäre, oder?

Gerne höre ich Eure kommentare bzw. Erfahrungen

Gruss,

Beste Antwort im Thema

Ein sehr divergentes Thema...

Mein 2013er mit Touring FW und Niveaumaten hinten war mir eigentlich immer zu straff.

Mein jetziger MJ16 -wieder mit Touring FW- im Sommer auf den serienmässigen 18", Winter 17" hat ENDLICH den Komfort, den ich erwarte. Für mich genau richtig.

Was mir am ersten Tag aufgefallen ist: natürlich hat die Seitenneigung zugenommen. Kann ich fantastisch mit leben. Ich persönlich finde den Kampf gegen die Seitenneigung -sofern sie im Rahmen bleibt- als eh etwas seltsam. Autos sollen immer dynamischer werden (was im Alltag mittlerweile eh keine Rolle mehr spielt), aber das, was Dynamik vermittelt muss wegkonstruiert werden...

Ach ja, ich hatte noch kein Auto, was keine Geräusche vom Fahrwerk gemacht hat. Und der jetzige XC60 ist sehr leise. Ist halt massiv von den Reifen abhängig. Ich habe momentan Michelin WR drauf, sind sehr leise.

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Ich weiß nicht, wie der V40 mit R-design-Fahrwerk federt, aber wenn Du Dir mehr Komfort wünschst, ist der XC60 mit Sportfahrwerk und 19-Zöllern wahrscheinlich nicht die richtige Wahl!?

Ich fahre den XC60 mit 4-C-Fahrwerk und im Sommer mit den 18-Zöllern ist er mir in Stellung "Comfort" schon nicht komfortabel genug. Im Winter mit den 17" faährt er sich deutlich angenehmer, sogar in "Sport". Und ich bin bisher auch keine Sänften gewöhnt (vorher X3 E83 und X1 E84).

Am besten wäre es, wenn Du die verschiedenen Optionen selber testen würdest, was aus Erfahrung sicher nicht so einfach sein dürfte. Ich hatte das 4-C auch blind bestellt.

Das 4-C könnte ich zur Probefahrt anbieten, im Moment aber nur mit 17" ;)

Ich habe vor wenigen Monaten einen XC 60 mit dem Standardfahrwerk und 18-Zöllern bekommen. Das Fahrgefühl damit fand ich am Anfang unangenehm hart, habe mich aber langsam daran gewöhnt. Allerdings war mir vorher ein Testfahrzeug mit 17er Rädern und Standardfahrwerk zu schwammig und weich. Daher habe ich jetzt auch 18er als Winterschuhe.

Irgendwo hier im Forum habe ich mal gelesen, dass das heutige Standardfahrwerk dem früheren Sportfahrwerk entsprechen soll. Keine Ahnung, ob das stimmt. Leider hatte ich vor meiner Bestellung keine Möglichkeit, einen Testwagen mit dem Komfortfahrwerk oder 4-C-Fahrwerkzu testen.

Wir wollen uns demnächst auch einen XC60 zulegen, den wir neulich mal für ein Wochenende zur Probe gefahren sind. Uns kam das Fahrwerk sehr straff vor. Hat schon jemand mal das komfortorientierte Touringfahrwerk ausprobiert, das mit 250,- € in der Preisliste steht?

Ende Dezember haben wir ein XC60 mit Touringfahrwerk in der Garage, auf 19 Zoll felgen.

Dann kann ich berichten.

Zitat:

@Perro-y-Volvo schrieb am 22. November 2016 um 19:44:54 Uhr:

Ende Dezember haben wir ein XC60 mit Touringfahrwerk in der Garage, auf 19 Zoll felgen.

Dann kann ich berichten.

Das ist sehr nett, bringt mir dann aber leider nichts mehr, da wir noch vor Weihnachten bestellen werden, da sich in 2017 die Preise erhöhen.

Habe das Touring. Im Sommer wie Winter mit 18 Zoll. Jeweils Pirelli. Im Sommer immer noch recht hart. Im Winter geht es. Hätte es gern noch mehr auf Komfort. Bin aber froh das Touring genommen zu haben. Nicht schwammig oder so. Man kann trotzdem recht flott fahren ohne Probleme zu haben.

Die Frage ist auf was du wert legst. Ich habe das R-Design Fahrwerk MY16 auf 19" im Sommer und 18" Zoll mit jeweils 2.7-2.9 Bar Luftdruck. Die Härte des Fahrwerks auf Unebenheiten ist schon am Limit. Allerdings bleibt der Wagen auf der Längsachse in der Kurve relativ gerade.

Wenn Du mehr auf den Wank in der Kurve wert legst, dann solltest Du das Sportfahrwerk oder gar Polestarfahrk überlegen. Sonst könnte es mit dem Standard passen.

https://www.polestar.com/de/products/parts/

Unser XC60 (Mj 2011) hat das Standard - Fahrwerk drunter. Sommer wie Winter auf 18 Zoll. Ich finde es poltrig und teilweise ein wenig zu hart. Allerdings mit 10 Sack Zement im Kofferraum wird er zur Sänfte.

Das Auto wiegt fast 2t leer und kann knapp 600 kg zuladen. Um dies mit einem Standard - Fahrwerk abzubilden und auch noch Reserven im Gelände (nicht aufsetzen) zu haben, ist schwer und hart! ;)

Zitat:

@mjbralitz schrieb am 23. November 2016 um 07:26:52 Uhr:

Ich finde es poltrig...

Das trifft wohl auf jedes Fahrwerk bei Volvo zu.

Mit S/V/XC90 ist es etwas besser geworden, aber leider immer noch da.

Warum ist das mit dem Poltern so? Der V40 z.B. ist doch mehr oder weniger ein Focus und dessen Fahrwerk wird eigentlich immer gelobt. Trotzdem ist der V40 etwas polterig..

Ein sehr divergentes Thema...

Mein 2013er mit Touring FW und Niveaumaten hinten war mir eigentlich immer zu straff.

Mein jetziger MJ16 -wieder mit Touring FW- im Sommer auf den serienmässigen 18", Winter 17" hat ENDLICH den Komfort, den ich erwarte. Für mich genau richtig.

Was mir am ersten Tag aufgefallen ist: natürlich hat die Seitenneigung zugenommen. Kann ich fantastisch mit leben. Ich persönlich finde den Kampf gegen die Seitenneigung -sofern sie im Rahmen bleibt- als eh etwas seltsam. Autos sollen immer dynamischer werden (was im Alltag mittlerweile eh keine Rolle mehr spielt), aber das, was Dynamik vermittelt muss wegkonstruiert werden...

Ach ja, ich hatte noch kein Auto, was keine Geräusche vom Fahrwerk gemacht hat. Und der jetzige XC60 ist sehr leise. Ist halt massiv von den Reifen abhängig. Ich habe momentan Michelin WR drauf, sind sehr leise.

Zitat:

@JürgenS60D5 schrieb am 23. November 2016 um 09:16:50 Uhr:

Ach ja, ich hatte noch kein Auto, was keine Geräusche vom Fahrwerk gemacht hat. Und der jetzige XC60 ist sehr leise. Ist halt massiv von den Reifen abhängig. Ich habe momentan Michelin WR drauf, sind sehr leise.

Ich hatte ja kurz nach Übernahme des Fahrzeuges die furchtbaren Contis ab Werk gegen Michelin (18") getauscht, die schon viel besser waren. Mit den 17" Nokian im Winter ist er nochmal komfortabler. Das 4-C ist auf Stufe "Sport" mit den Winterreifen angenehmer als auf Stufe "Comfort" mit den Sommerreifen.

Das hat m.E. aber alles keinen Einfluss auf das Poltern bei "kurzen Unebenheiten" wie Bodenwellen, Kanaldeckeln oder Querfugen. Natürlich hört man immer was vom Fahrwerk, aber irgendwie gelingt Volvo die Abkopplung des Fahrwerks von der Karosserie nicht so wie anderen Herstellern. Meine BMWs davor waren viel härter, aber gepoltert hat da nichts.

Hängt auch, wie schon beschrieben, sehr viel vom Reifen ab. Habe S60 mit 18" Michelin drauf. Jetzt geht es einigermaßen. Meine nächsten Felgen werden garantiert wieder eine Nummer kleiner ausfallen.

Bin eher Komfort - orientiert.

....wenn man sich nicht entscheiden kann: 4C-Fahrwerk (dann kann man den Federungskomfort der Straße und dem Fahrzustand anpassen - z.B. Stadt => Comfort, BAB => Sport, Wirbelmassage => Advanced....

Ist für mich prima.

Deine Antwort
Ähnliche Themen