ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. X20XEV Motorumbau I500 oder Neukauf?

X20XEV Motorumbau I500 oder Neukauf?

Opel Vectra B
Themenstarteram 1. Juni 2013 um 15:21

Hi,

Ich hätte die Chance einen I500 194Ps 110000km Laufleistung für 1400€ mit ALLEN anbauteilen zu bekommen.....

Jezz meine Frage dazu ich fahr nen Vectra b 2.0i 16V 136ps

1. passt der I500?

2. was wären nur ganz grob die kosten was auf mich zukommen für den umbau?

3. ist der Motor das wert?

4. brauch ich ne neue Achse bzw. bremsanlage auch?

 

Oder einfach nen Vectra kaufen mit dem Motor drin?

 

Ähnliche Themen
13 Antworten

Günstiger dürfte es sein, ein Auto mit dem Motor zu kaufen. Der I500 hat z.B. ne eigene Bremsanlage mit 308mm Scheiben vorne usw.

Ein kompletter I500 im vernünftigen Zustand ist zwar nicht an jeder Strassenecke zu kriegen, aber wenn du suchst wirst du auch einen finden. Hab neulich einen gesehn für 2800,-€ als Caravan im Topzustand. Also verkauf deinen und leg die 1400,- drauf.

Aber passen würde das natürlich. Nur zu den Kosten kann man jetzt schwer was sagen, weil du schauen musst wo du zu welchem Preis die noch fehlenden Teile her bekommst und ob du alles selber einbauen kannst hast du auch nicht gesagt. Benutz mal die Suche, da wirst du einiges darüber finden welche Teile du genau tauschen musst.

Themenstarteram 1. Juni 2013 um 15:44

ok dankeschön

Bitteschön!!

Und mal so ganz nebenbei macht so ein Umbau nur Sinn, wenn man das Spenderfahrzeug dabei hat und alles umbauen kann was man braucht. Und der x20xev mit Sportgetriebe ist nicht wirklich viel langsamer als der träge V6 mit laaangem Getriebe auch die 24PS vom I500 bringen jetzt nicht den Durchbruch. Also insgesamt kostet dich der Umbau inkl. neuem Getriebe min. 3000,-€ und dein Auto wird mal abgesehn von der Endgeschwindigkeit kaum schneller aber durstiger.

Themenstarteram 1. Juni 2013 um 20:04

wie gesagt alle anbauteile wären dabei von Lichtmaschine bis Getriebe aber neue Bremsanlage und und und des is mir glaub zuviel...

und von 136ps auf 194 ps sinds nach meienr rechnung 58ps ;) und ich denke mal knapp 60ps mehr spürt man schon.

Die wirst du erst überhalb von 120 km/h merken. Davor ändert sich nix, durch die längere Getriebe-Abstufung des V6. An der Ampel machst du damit also keinen Reißer, jedenfalls nicht mehr als jetzt :)

am 1. Juni 2013 um 23:57

mein Vectra C 2.2direct fahr ich locker bis 100km/h weg...deutlich mehr wie eine Fahrzeuglänge. Im 1. Gang habe ich kaum eine Chance, im 2. Gang ab 70km/h hat der C das nachsehen.

Deswegen fahre ich aber kein V6, der Ton macht die Musik :D

am 2. Juni 2013 um 3:04

Ich hatte beide schon gehabt, zuerst den 2 Liter jetzt nen originalen i500 ich bin auch der Meinung bis 120 km/h spürst du kaum einen Unterschied! Der i500 ist mit 194 ps sehr träge

Zitat:

Original geschrieben von HurricaneXX

 

und von 136ps auf 194 ps sinds nach meienr rechnung 58ps ;) und ich denke mal knapp 60ps mehr spürt man schon.

Ich meinte auch die 24Ps die der I500 mehr hat als der Serien V6. Aber selbst die 58 Ps insgesamt mehr lösen sich in Mehrgewicht und trägheit des V6 fast wieder auf.

Auch wenn alle Motorteile inkl. Getriebe vorhanden sind kommt mindestens noch die Bremsanlage dazu und die Eintragung. So eine Abnahme bekommst du nicht für 42,-€;)

Der Preis ist denk ich ok für das ganze Gerümpel, aber der Umbau macht nur Sinn aus Spass am Geld rauswerfen oder halt aus Langeweile übern Winter...

Getriebe musst du evtl. auch tauschen. Kommt aufs Baujahr deines XEV an. Anbauteile wie Luftfilterkasten, Servopumpe, diverse Schläuche/Leitungen wirst du auch noch brauchen.

Ebenso brauchst du halt die 308mm-Anlage. Aber da der XEV auch schon die 5-Loch 288er Bremse hat, tut es eigentlich der passende Satz Sattelhalter für die 308er plus Scheiben/Beläge - macht auch noch locker 500€ extra.

Für 1400€ allein für den Motor würde ich es nicht tun. Bei 500€ wäre das meiner Meinung nach eine Überlegung wert.

am 3. Juni 2013 um 22:41

Zitat:

Original geschrieben von Flausi75

Zitat:

Original geschrieben von HurricaneXX

 

und von 136ps auf 194 ps sinds nach meienr rechnung 58ps ;) und ich denke mal knapp 60ps mehr spürt man schon.

Ich meinte auch die 24Ps die der I500 mehr hat als der Serien V6. Aber selbst die 58 Ps insgesamt mehr lösen sich in Mehrgewicht und trägheit des V6 fast wieder auf.

Auch wenn alle Motorteile inkl. Getriebe vorhanden sind kommt mindestens noch die Bremsanlage dazu und die Eintragung. So eine Abnahme bekommst du nicht für 42,-€;)

Der Preis ist denk ich ok für das ganze Gerümpel, aber der Umbau macht nur Sinn aus Spass am Geld rauswerfen oder halt aus Langeweile übern Winter...

Die Messwerte Lügen nicht:

Vectra i500 ST 194PS 0-100: 7,9s , VMax: 236km/h, Verbrauch: 9,7 S

Vectra 2.0 16V ST 136PS 0-100: 10,0s, VMax: 215km/h, Verbrauch: 7,6 S

Will keine Grundsatzdiskussion anfangen, aber man kann schlecht Fakten verleugnen ;-)

Über diese Messwerte braucht man auch nicht diskutieren. Wenn du mir zeigst wie man den I500 mit nem Verbrauch von unter 10ltr. fährt und gleichzeitig zügig unterwegs ist haste gewonnen.

Diese Messwerte entstehen ja nicht in freier Wildbahn sondern unter absolut unnatürlichen Bedingungen. Beim 20xev gab es einige unterschiedliche Getriebeübersetzungen und von welcher diese Werte stammen weiss man auch nicht. Sicher ist der I500 etwas schneller aber so ziemlich jeder der beides gefahren hat merkt den Unterschied erst ab 120km/h und an der Zapfsäule;)

Der V6 ist halt zum Cruisen und für den Sound, aber so richtig Wadenbeißerqualitäten hat er nicht, weil er auch entsprechend übersetzt ist. Da gibt es fahrleistungstechnisch Fabrikate, die mich als Sechszylinder deutlich mehr ansprechen.

Also für die erforderliche Arbeit wäre mir das ehrlich gesagt viel zu mau. Diese Leistung kriegt man ja heutzutage in jedem Franzosen oder Mini mit Turbomotor. Mit Kompressorkit und angepassten Bauteilen (Ventile, Kolben, Laufbuchsen) ist das mit dem V6 natürlich was Anderes. ;)

Kostet aber alles massig Geld.

Man hat aber dann auch etwas Individuelles, was ja auch seinen Reiz hat. :)

cheerio

am 4. Juni 2013 um 23:46

Zitat:

Original geschrieben von Flausi75

Über diese Messwerte braucht man auch nicht diskutieren. Wenn du mir zeigst wie man den I500 mit nem Verbrauch von unter 10ltr. fährt und gleichzeitig zügig unterwegs ist haste gewonnen.

Am Anfang habe ich meinen eigenen mit

etwas über 10L bewegt. Wenn ich zügig aber nicht unbedingt übertrieben sportlich fahre sind es meistens so 9,5L (keine Schleicherei oder so). Aber ganz klar richtig: Das Teil wird ca. 2 bis 2,5 Liter mehr schlucken als ein 2.0 16V. Mit meinem Vectra A 16V (den C20XE, der beim Leistungs/Verbrauchsverhältnis einfach unschlagbar ist fahre ich ca. 8L glatt, bei ähnlicher Fahrweise)

Zitat:

Diese Messwerte entstehen ja nicht in freier Wildbahn sondern unter absolut unnatürlichen Bedingungen. Beim 20xev gab es einige unterschiedliche Getriebeübersetzungen und von welcher diese Werte stammen weiss man auch nicht. Sicher ist der I500 etwas schneller aber so ziemlich jeder der beides gefahren hat merkt den Unterschied erst ab 120km/h und an der Zapfsäule;)

Kann ich immernoch nicht bestätigen. Mein A Vectra wirkt durch sein CR Getriebe beim Fahren tatsächlich wesentlich sportlicher und würde auf einem Rundkurs wegen dem viiiel enger und günstiger liegenden Gängen wohl tatsächlich fixer sein als der V6, aber im Geradeauslauf ist er dennoch langsamer (wenn auch echt nicht sehr viel). Da der alte Vectra A XE noch ein ganzes bisschen fixer sein dürfte als ein Vectra B XEV müsste er laut der Darstellung hier ja Kreise um den V6 fahren, aber das ist einfach nicht der Fall nach dem was ich selbst merken kann beim Fahren. Aber ich gebe auch zu: wirklich sportlich ist der i500 mit seinen fast 200PS nicht wirklich, und ich denke mal eher, das enttäuscht wohl dann die meisten doch etwas. Aber auch egal, am besten finde ich sowieso den Klang vom V6, das entschädigt auch fast den Unterschied an der Zapfsäule ;-)

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. X20XEV Motorumbau I500 oder Neukauf?