ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. x16sz steuergerät

x16sz steuergerät

Opel Astra F
Themenstarteram 15. Januar 2011 um 12:26

hallo, leute!

bin fast am verzweifeln. mein motorsteuergerät ist im eimer. hab es ausgelesen, 5 fehler( immer spannung zu niedrig) gefunden.

jetzt bin ich auf der suche nach einem passenden teil. es gibt bei den schrottis in der umgebung nur welche für autos mit wegfahrsperre und damit verweigert mein astra den dienst.(er hat keine wegfahrsperre)

kann man das teil austricksen oder welche alternative (anderes gerät) gibt es? hat jemand erfahrung damit?

grüße karsten

Ähnliche Themen
21 Antworten
am 15. Januar 2011 um 12:53

hi,

die WFS kannst du nicht austricksen.

Ne möglichkeit wäre das du WFS nachrüstest.

Dazu musst du die Nehmerspule aus dem Spenderfahrzeug

mit umbauen und die Kabel dafür dann am STG anschließen

müssten 6 - 7 kabel sein wenn ich das richtig im kopf habe.

Zudem brauchst du dann noch aus dem Schlüssel dieses Autos

den Chip für die WFS.

Weiß nicht genau aber eventuell kann man beim FOH die WFS

via Tech auch deaktivieren.

Ansonsten bleibt nur die möglichkeit nen STG zu suchen was keine WFS hat.

WFS wird der :) nicht so ohne weitere entfernen. Kannst dich aber ja vorsichtshalber mal kundig machen.

Hatte das selbe Problem bei meinem das ich dachte das STG wäre gefetzt.

Wars zum Glück nicht.

Den X16SZ (vielleicht auch SZR...) gabs meines Wissn nach nur mit WFS.

Sorry, will jetzt dir keine Angst machen. Aber das riecht nach umrüstarbeit oder komplett Neues. :(

Es gab nach dem FL (ab 9.94) keinen Astra mehr ohne WfS, aber es gibt eine möglichkeit sie zurückzusetzten, dazu muss aber das gesammte Spenderfahrzeug mit Papieren zum FOH gebracht werden, aber ich denke mal du hast nur das STG getauscht oder? Zur gesamten WfS gehören:

 

Motor-STG

Empfänger (Schwarzer Kasten am Zündschloss)

Transponder ( Chip im Schlüssel)

 

Wenn du die 3 Teile aus dem selben Fahrzeug hernimmst dann funktioniert es.

 

MfG Dark-Angel712

am 15. Januar 2011 um 14:05

Hallo Carsten

Bei mir ist mein Steuergerät auch defekt , denn mein Leerlaufregler dreht im stand bis 2500 normalerweise so bis 990 Aber mein Problem ist ich bin kein Mechaniker und habe auch nie ein Steuergerät eingebaut . Ich habe mal die Verkleidung abgemacht und habe gleich zwei gefunden , Einmal eins vorne direkt hinter dem Handschuhfach und einmal rechts unter die Verkleidung nun frage ich mich welches ist denn das Steuergerät ? und wie kann ich denn so ein Steuergerät denn selbst auslesen ? welche Software brauch ich dafür auf meinem Laptop?

Ich würde mich freuen wenn es Kollegen gibt die hier in Gelsenkirchen wohnen und mir vllt helfen könnten

Bedanke mich schon mal im voraus bei euch

Gruss Michael

Man kann Fehlercodes ausblinken, wie das funltionert findest du in unserem FAQ Bereich;)

Wie dierekt hinterm Handschufach? Da sitzt nur der Airbag (falls vorhanden), Das Motor-STG sitzt hinter der Verkleidung Beifahrerfussraum, da sitzt auch das Benzinpumpenrelaise und wenn man das Motor-STG ausbaut sitzt dahinter versteckt das STG für die ZV;)

 

Deine Drehzahlschwankungen müssen kein defektes Motor-STG sein, sondern vllt ist der LLR nur verdreckt, er zieht Falschluft (Dichtung defekt) oder der LLR an sich ist defekt.

 

MfG Dark-Angel712

am 15. Januar 2011 um 19:17

naja da wo du es beschrieben hast ist auch eins aber wenn ich jetzt unterm Handschuhfach die ablage abbaue und hunter der verkleidung schaue dann ist da noch ein steuergerät ,wüsste gern wofür das ist , Mein Auto hat kein airbag.

Kannst du da mal nen Bild von machen?

 

MfG Dark-Angel712

am 15. Januar 2011 um 19:26

ja klar dark angel wird aber nicht vor morgen hier drin sein .

am 15. Januar 2011 um 19:31

Dark Angel der LLR wurde schon einmal gereint , danach fuhr er ein bis z´wei wochen gut und dann fing wieder das prob an und ich habe nach einiger zeit die elektr störleuchte am leuchten . Das LLR wurde gegen ein neues vor drei wochen ausgetauscht und hatte zwei wochen ruhe nun ist es seid montag wieder so das er bis 3500 upm Dreht Habe auch schon immer den Gang drin ( automatic Dstellung).Damit er nicht so hich dreht .

Was sagt denn der Fehlercode, wenn du ihn ausblinkst? Wurde der LLR auch wieder richtig eingebaut, weil wenn er Falschluft zieht, kommen diese Symthome auch.

 

MfG Dark-Angel712

am 15. Januar 2011 um 19:40

Also wenn du mir sagst wo der fehlercode angezeigt wird dann kann ich ihn dir auch nennen , LLR wurde von einer fachwerkstatt eingebaut und hat mir 120 euro gekostet. Der sagte mir auch das dass STG nicht auf das LLR reagiert deswegen müsste ich ein neues haben , Zum thema falschluft ziehen kann ich nur sagen wenn ich los fahren will dann hab ich das gefühl der wagen geht gleich aus dann kommt so ein dumpfes geräusch und zieht dann falsch luft . Ich dreh bald am rad dabei Die karre hat 1200 euro gekostet und ich habe nur teather damit ich wünschte mir würd die karre einer zu schrott fahren

soweit bin ich schon

Du kannst ihn einfach selber ausblinken, wie gesagt im FAQ steht wie;)

Das STG muss auch nicht auf denn LLR reagieren, sondern andersrum, aber es kann auch ein Kabelbruch oder Masseschluss sein, STGs gehen bei unseren alten Autos eher selten kaputt.

 

MfG Dark-Angel712

am 15. Januar 2011 um 20:16

ich habe so wie du sehen kannst hoffentlich auf dem bild ein 10 poligen stecker

Themenstarteram 16. Januar 2011 um 11:39

Zitat:

Original geschrieben von merlin064

Also wenn du mir sagst wo der fehlercode angezeigt wird dann kann ich ihn dir auch nennen , LLR wurde von einer fachwerkstatt eingebaut und hat mir 120 euro gekostet. Der sagte mir auch das dass STG nicht auf das LLR reagiert deswegen müsste ich ein neues haben , Zum thema falschluft ziehen kann ich nur sagen wenn ich los fahren will dann hab ich das gefühl der wagen geht gleich aus dann kommt so ein dumpfes geräusch und zieht dann falsch luft . Ich dreh bald am rad dabei Die karre hat 1200 euro gekostet und ich habe nur teather damit ich wünschte mir würd die karre einer zu schrott fahren

soweit bin ich schon

leerlaufschwankungen können auch die ursache eines defekten agr-ventils sein. damit gab es auch schon öfter probleme beim sz-motor.

den fehlercode ausblinken ist ganz einfach: deckel vom sicherungskasten ab, links am diagnosestecker die oberen, beiden kontakte mit einer büroklammer aus metall brücken, zündung ein, dann blinkt die motorkontrolle eins...eins, zwei, also 12 dreimal. bedeutet beginn der diagnose. danach musst du mitzählen. jeder fehler wird dreimal ausgeblinkt. am ende wieder dreimal 12...ende der diagnose.

hast du nur einen fehler drin kannst du davon ausgehen, daß das teil defekt ist. bei mir sind es zb 5 fehler. die liste findest du hier im forum.

Deine Antwort
Ähnliche Themen