ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. wofür ist die taste denn?

wofür ist die taste denn?

Themenstarteram 28. Januar 2008 um 22:59

Hallo Phaotonies,

wofür ist die Taste denn rechts hinter dem Lenkradkranz? Links ist der gleiche Taster für Lenkradbeleuchtung an/aus. Dank für die antwort im vorraus.

Beste Antwort im Thema

Also, bei mir steht der Kickdown auf "rechts".

Wenn ich Ihn betätige, spüre ich einen Gegendruck.

Wenn ich den Schalter nun nach links drehe, kann ich das Kickdown-System ohne jeglichen Wiederstand nutzen.

Nach Gefühl würde ich sagen, die Leistung ist die gleiche.

Schalten bei 6500UPM und ein Vmax von 265km/h (laut Tacho).

... also keine Änderung.

Der einzige Unterschied, ich merke nun mit dem Fuß nicht mehr, wann ich "Kicke" und wann nicht.

 

Ich denke diese Funktion ist für die Sparsamen unter uns.

Auch sicherlich nützlich um unerwarteten Schlupf zu vermeiden, z.B. an einer nassen Kreuzung.

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Für die Lenkradheizung - falls vorhanden. Der Knopf an sich ist immer montiert aber nur bei entsprechender Ausstattung aktiviert.

Gruß

Dirk

Ja das ist der Nachteil, wenn zu einem Auto individuelle, digital gedruckte Bedienungsanleitungen ausgehändigt werden. Da findet man einen Knopf und nichts dazu in der Anleitung. Dann muss man eben hier im Forum nachfagen. Da wird einem geholfen. ;)

Momo

Liebe Phaeton-Spezialisten, ich habe bei der Innenraumreinigung heute einen undokumentierten Drehknopf gefunden.

Ich bin sicher, der sollte auch so schnell nicht entdeckt werden! :cool:

Schaut mal unter das Gaspedal, dort befindet sich so ein "Stopper" der anscheinend den mechanischen Endanschlag des Gaspedals zur Aufgabe hat. Dieses Ding ist in Wirklichkeit ein Drehschalter und Rastet deutlich merkbar in 2 Stellungen ein.

Ich vermute, daß es etwas mit der Funktion des "Gasgebens" zu tun hat. Bin mir nicht so sicher, ob damit die Abregelfunktion bei 250 km/h ganz simpel ausser Funktion genommen wird.

Ich gebe ehrlich zu, daß ich nicht so mutig bin dies zu testen. :(

Gibt es jemanden im Forum, der GENAU weis, wo für dieser "geheime" Schalter ist?

Spekulieren, so wie ich es hier tat hilft nicht viel. Ausprobieren trau ich mich nicht wegen Hochgeschwindigkeitsallergie.

Gruß Euer Traumgleiter

Hallo!

Das würde auch erklären, warum manche Dickschiffe schneller sind als andere..........

Quasi beim saubermachen getunt :D

Aber normal machen die das schon über die Elektronik oder?

 

Guano

hallo traumgleiter. Dein Sogenannter "Stopper" ist der Kickdownschalter.

 

den kannst wenn de gas gibst ruhig durchtreten. also einfach wenn du willst, dass dein dicker gleich mal bis zu 2 gänge runter schalten soll. dann trittst einfach voll durch, und den schalter mit.

 

also der kickdownschalter ist mit dem leergasschalter verbunden. Die Kontakte des Leergasschalter und Kickdownschalters schließen, der Hubmagnet zieht an und das Hubgestänge gibt die volle Einspritzmenge frei.

 

diesen kickdownschalter findest eigentlich bei allen automatik fahrzeugen.

 

ich hoffe ich konnte weiterhelfen. 

 

lg

Sebastian

Klar ist der bei allen Automatik-FZ vorhanden.

Aber dieser hier lässt sich in der LÄNGSACHSE schalten: links-rechts.

Und das hat nix mit dem Kickdown zu tun, ist ein richtiger Umschalter.

Meiner steht auf rechtem Anschlag.... ob das mit V-max zu tun hat?

Das wäre doch zu simpel :confused:

Bin bis jetzt auch nur 1x kurz 280 gefahren (Tachoanzeige), war aber noch nicht durchgetreten ;)

johnnyw

nee ich denke nicht. aber ich werde mal ausprobieren, ansonsten wenn es hier keiner weiß werde ich mal demnächst in der GMD mal fragen wenn es sich mal wieder ergibt.

also ich denke nicht dass das was mit vmax zu tun hat.

wenn dann eher ne einstellung des kickdownschalters. vielleicht das ansprechverhalten etc. ich werde es testen und die ergebnisse mitteilen.

 

außer es weiß jetzt einer schon rat.

 

lg

Sebastian

Könnte mir auch vorstelle, dass es das Ansprechverhalten beim Kickdown regelt (träge/flott).

Bin ja echt neugierig :mad:

Zitat:

Zitat:

Original geschrieben von Schlucki_85

nee ich denke nicht. aber ich werde mal ausprobieren............... ich werde es testen und die ergebnisse mitteilen.

außer es weiß jetzt einer schon rat.

lg

Sebastian

But no risk please!

Vermutlich schaltet man da von Montags- auf Normalauto um. Daher ist der Schalter intern auch als "Wohlstandsschalter" bekannt: die Werkstatt kann damit selbst regeln, ob und wann der Phaeton problemlos läuft. Bei aktiviertem Wohlstandsschalter läuft der Phaeton durch ein automatisiertes Fehlerprogramm und zwingt seinen Nutzer so aufgrund multipler Defekte ständig in die Werkstatt.

Ist das nächste Betriebsfest dann finanziert, wird er einfach deaktiviert und der Kunde ist glücklich. Natürlich nur eine Vermutung ;)

Muahahahahaaaa :D:D:D

Grüße

Matthias, der von dem Schalter mal früher hätte wissen müssen ;)

p.s. ich glaube kaum - auch bei einem technischen Relikt wie dem Phaeton - dass moderne Auto's noch einen physischen Kick Down Schalter haben. Wozu auch, das ist wie Eulen nach Athen zu tragen...

@ Matthias

Nun ja.............

ich hätte auch nie gedacht das es ein Auto jenseits der 100.000 EUR Grenze gibt, dass noch ein CD Navi hat!!! :D

 

Gruß

Guano

Mmmhhh... Guano, da hast schon recht. Aber da selbst mein alter S6 schon keinen KD-Schalter mehr hat bin ich guter Dinge, dass zumindest die verbauten Audi-Motoren ohne so ein Ding auskommen, hehe :)

Grüße

Matthias

Zitat:

Original geschrieben von guano30

@ Matthias

Nun ja.............

ich hätte auch nie gedacht das es ein Auto jenseits der 100.000 EUR Grenze gibt, dass noch ein CD Navi hat!!! :D

 

Gruß

Guano

Stimmt nur nicht... zumindest wenn wir über den aktuellen Dicken reden - der hat DVD ;)...

Also, bei mir steht der Kickdown auf "rechts".

Wenn ich Ihn betätige, spüre ich einen Gegendruck.

Wenn ich den Schalter nun nach links drehe, kann ich das Kickdown-System ohne jeglichen Wiederstand nutzen.

Nach Gefühl würde ich sagen, die Leistung ist die gleiche.

Schalten bei 6500UPM und ein Vmax von 265km/h (laut Tacho).

... also keine Änderung.

Der einzige Unterschied, ich merke nun mit dem Fuß nicht mehr, wann ich "Kicke" und wann nicht.

 

Ich denke diese Funktion ist für die Sparsamen unter uns.

Auch sicherlich nützlich um unerwarteten Schlupf zu vermeiden, z.B. an einer nassen Kreuzung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. wofür ist die taste denn?