ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Wischwasserpumpe defekt?

Wischwasserpumpe defekt?

VW Caddy 4 (SA)
Themenstarteram 10. Februar 2021 um 17:15

Hallo ich habe als Firmenwagen einen Caddy(Nutzfahrzeuge

) bekommen. Fahre ihn jetzt 2 Wochen. Bj 2019. 20tkm.

Seit es jetzt so kalt ist kommt vorne kein Wischwasser mehr raus. Zuerst hörte man noch die Pumpe und es kam bloß nichts. Heute hat man dann garnichts mehr gehört. Nur der SW hat fröhlich gewischt. Das wischwasser ist blau also denke ich es ist Frostschutz drin.

Ist das ein bekanntes Problem? Weiß jemand vllt Abhilfe?

Kla könnte ich das bei meinem Chef reklamieren dann müsste ich aber die Übergangszeit wieder mit dem Privatauto fahren was ich zu vermeiden versuche.

Wäre für Tipps sehr dankbar.

Mfg

Ähnliche Themen
22 Antworten

Moin Basti55758,

ich hatte gestern das gleiche Problem , kurz nach Fahrtantritt ging es noch ein bis zweimal, dann war's vorbei.

Nach 2,5h Fahrt, davon die letzte Stunde Bodenblech, ging es dann wieder. War also vereist, und ich habe Frostschutz drin. Wahrscheinlich zu wenig, zumindest für die aktuellen Temperaturen.

Vielleicht stellst Du den Wagen mal nachts in eine warme Umgebung und versuchst es danach noch einmal. Hoffentlich hast Du die Pumpe nicht zerstört.

Gutes Gelingen - bruno

Eingefroren !

Bis das wieder auftaut kann es dauern. Keinesfalls ständig weiterbetätigen, sonst ist die Pumpe futsch.

Am besten das Fahrzeug in eine beheizte Garage (Werkstatt) einstellen damit das taut und Frostschutz ergänzt werden kann.

Themenstarteram 10. Februar 2021 um 17:55

Okay danke schonmal. Also ist sie nicht zwingend kaputt nur weil kein Geräusch mehr kommt?

Leider habe ich keine warme Unterkunft. Er steht in der Garage aber dort sind es auch-5°.

Wäre es möglich mit einem föhn oder heisluftföhn aufzutauen? Oder lieber nicht?

Zitat:

@Basti55758 schrieb am 10. Februar 2021 um 17:55:33 Uhr:

 

Wäre es möglich mit einem föhn oder heisluftföhn aufzutauen? Oder lieber nicht?

Das klappt nicht. Ich hatte das auch schon mal. Nach zwei Nächten in der Werkstatt ging Alles wieder als wäre nichts geschehen ;-)

Themenstarteram 10. Februar 2021 um 18:02

So ein Mist. Aber danke für die Tipps.

Zitat:

@Basti55758 schrieb am 10. Februar 2021 um 17:55:33 Uhr:

Leider habe ich keine warme Unterkunft. Er steht in der Garage aber dort sind es auch-5°.

Wäre es möglich mit einem föhn oder heisluftföhn aufzutauen? Oder lieber nicht?

Wie viele Stunden willst Du denn fönen ?

Stell Dir einen E-Heizkörper (früher sagte man dazu Ölradiator) o.ä. in die Garage, den kannst Du ja auch tagsüber schonmal laufen lassen, dann kommt das NfZ schon in ein warmes zuHause und kann dann schön über Nacht auftauen.

Da Du ohne Wischwasser aktuell ohnehin nicht dauerhaft fahren kannst, würde ich ihn solange stehen lassen (und Privatauto fahren), bis es wieder geht. Dann ordentlich Frostschutz rein und fertig.

Wenn auch die Flüssigkeit in der Pumpe gefroren ist, kann sie nicht mehr drehen. Also kein Geräusch mehr. Wenn Du weiter probierst, obwohl es nicht aufgetaut sein kann, gibt es dann irgendwann ein bisschen Qualm und dann ist der Motor hin. Das würde ich vermeiden.

Da ich das gleiche Problem habe (trotz Tiefgarage), helfe ich mir regelmäßig mit einer Thermosflasche voll mit heißem Wasser. Davon kippe ich nach Fahrtende ne moderat runtergekühlte Tasse voll Wasser gut verteilt über die Scheibe, danach sofort kräftig wischen - Scheibe perfekt sauber, hält dann erst mal für 15-20 Minuten Fahrt (konsequent ohne Wischen, sonst gibts nur Schmierkram...).

Rest in der Flasche = Reserve für unterwegs :-)

Themenstarteram 10. Februar 2021 um 18:44

Danke für die Tipps. Ich habe mir heute mit Glasreiniger geholfen. Einmal kräftig die Scheibe eingesprüht und direkt gewischt. Dann war sie sauber. Musste auf der Fahrt einmal anhalten und den Vorgang wiederholen. Hoffe auf baldige milderung.

Ich hatte gestern morgen auch das Problem, dass kein Wasser aus den Düsen kam. Nach 9h in der 10°C warmen Tiefgarage der Firma, waren alle Düsen aufgetaut und das Wasser kam wieder. Zuhause hab ich dann mit Konzentrat nachgefüllt und die Düsen damit gespült.

Themenstarteram 12. Februar 2021 um 20:13

Bei mir tut sich immer noch nix. Ist aber auch seit Tagen zwischen-5° und -15°. Ab Sonntag soll es Tagsüber ins Plus gehen dann werde ich ihn mal in der Sonne parken und hoffen das nix kaputt ist.

Moin,

ich habe das schon bei vielen Caddys durch, da kannste Frostschutz reinfüllen ohne Ende, das friert trotzdem ein.

Sobald das auftaut gehr die Pumpe auch wieder.

Ich vermute Kondenswasser im Pumpengehäuse, was zu nem Popel friert und den Rotor festhält.

Themenstarteram 16. Februar 2021 um 11:00

So kurze Rückmeldung.

Gestern Abend war es so weit der caddy ist aufgetaut. Alles funktioniert so als wäre nichts gewesen.

Vielen Dank nochmal.

Sehr gut - schön Frostschutz bis zum Abwinken rein !

Für was ???

Wenn du was abwinken kannst ist es jetzt der Winter. Heute 15°C .

Deine Antwort
Ähnliche Themen