Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Wischergestänge wechseln

Wischergestänge wechseln

Audi A4 B7/8E
Themenstarteram 4. Dezember 2016 um 17:35

Hi Community ,

 

Und zwar bin ich seit Tagen beschäftigt mein Wischergestänge zu tauschen. Erst wollte ich es instand setzen musste aber schnell feststellen das das nicht mehr geht zu fest war es. Jetzt habe ich heute das Gestänge getauscht und morgen will ich es wieder mit dem Motor einbauen. Meine Frage ist spielt die Stellung des Gestänges eine Rolle!! Ich kann mich nicht mehr erinnern wie das Gestänge beim Ausbau war. Über antworten würde ich mich freuen .

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Kompressor

Ähnliche Themen
17 Antworten

Habe ich auch hinter mir:

Motor einmal fahren, dann fährt er in Nullposition. Dann entsprechend alles zusammen setzen.

Wenn ich das richtig erinnere kannst Du das Gestänge nur in der korrekten Position auf den Kugelkopf des Motors aufsetzen.

Da hing aber noch eine Stütze am Motor, beim ein und ausbau dieser Stütze habe ich den Motor verstellt, sodass meine Wischerblätter nun am Ende noch ein kleines Stückchen wieder hoch fahren. Stört mich nicht großartig, hab's so belassen.

Themenstarteram 4. Dezember 2016 um 17:55

Wie meinst du das fahren !? 1 Stufe nach oben oder einfach mal nach unten antippen !?

Wischer nach unten tippen und einmaliges Wischen forcieren. Dann fährt der Wischermotor seine 360° (oder je nach Stellung weniger) und bleibt in der 0-Position stehen.

Themenstarteram 5. Dezember 2016 um 10:55

Super habe ich gemacht nur läuft der Motor in die falsche Richtung !!! Was kann ich tun !?

dann muss die Kurbel (ich weiss, schei.. zu erklären) um 180° in der Grundstellung auf die andere Seite gestellt werden.

Also wie hier laienhaft gezeichnet von mir. Hier steht die Kurbel nach oben ausgerichtet. Wenn die Wischer in die falsche Richtung gehen, muss die Kurbel in der Grundstellung nach unten zeigen. Dann läuft das Gestänge richtig.

Scheibenwischermotor-8e1955119-audi-a4-b6-8e-wischermotor-wischergestaenge
Themenstarteram 5. Dezember 2016 um 13:20

Zitat:

@Chefkoch1984 schrieb am 5. Dezember 2016 um 11:06:00 Uhr:

dann muss die Kurbel (ich weiss, schei.. zu erklären) um 180° in der Grundstellung auf die andere Seite gestellt werden.

Also wie hier laienhaft gezeichnet von mir. Hier steht die Kurbel nach oben ausgerichtet. Wenn die Wischer in die falsche Richtung gehen, muss die Kurbel in der Grundstellung nach unten zeigen. Dann läuft das Gestänge richtig.

Egal in welcher Stellung ich ihn starten lassen er bleibt nach dem wischen immer so stehen!!

Img_4661.jpg

Ist das die Endpositionen momentan? Finde ich komisch. Sollte eher wie hier

https://www.youtube.com/watch?v=vqSJxOqp9rU

oder hier

http://www.a4-freunde.com/attachment.php?...

sein

Hier genauso

https://www.youtube.com/watch?v=Bot-v3XNJPE

bei 7:13

Das ist aber nicht das neue Gestänge oder?

Themenstarteram 5. Dezember 2016 um 14:09

Doch ist das neue Gestänge !! Vielleicht habe ich die Querverbindungen (streben) vertauscht da ist die eine länger als die andere .

Themenstarteram 5. Dezember 2016 um 14:23

Egal in welcher Stellung ich es stelle, schon wenn ich die Zündung einschalte geht er in diese Stellung vom Bild selbst wenn ich noch nicht mal den Wischer betätigt habe .

Irgendwie hast Du einen Knick in der Optik. Als ungelernter Schrauber-Amateur habe ich das hinbekommen.

Ausbauen und in umgekehrter Reihenfolge wieder einbauen, fertig.

So schwer ist das eigentlich nicht. Vielleicht nochmal in Ruhr von vorne anfangen. Und ja die beiden Gestänge solltest Du nicht verwechseln.

Themenstarteram 5. Dezember 2016 um 15:21

So habe mein Fehler gefunden!! Habe beim tauschen des Gestänges die Kurbel vom Motor abgeschraubt und in einer anderen Stellung wieder draufgeschraubt. Jetzt sollte es funktionieren bzw sieht sehr gut aus muss noch auf die Mütter vom freundlichen warten dann dürfte alles gehen. Danke für eure Hilfe.

sowas :D wer häts gedacht ;) ;)

Das war sowas von offensichtlich, dass die Winkellage verschoben wurde... Da der "Endanschlag" im Motor steckt und nicht im Gestänge.

Mache Dir nichts draus, hatte im Sommer selber als (eher) Theoretiker mein Wischergestänge umgebaut. Hier dazu mein Resume': http://www.motor-talk.de/.../scheibenwischer-lahmen-t5672090.html?...

Ist schon mal eine lohnende Erfahrung, da sich (als Nichtschrauber) durchzuarbeiten. Daher, willkommen im Club! :D

Themenstarteram 10. Januar 2017 um 18:42

Hallo Community ,

 

Ich dachte ich hätte Ruhe Wischer haben jetzt 4 Wochen funktioniert . Jetzt spinnen sie total. Bleiben bei der ersten Stufe einfach mitten in der Scheibe stehen dann nach 30 Sekunden fangen sie wieder an zu wischen auf null stellen geht garnicht mehr. Auf der schnellsten Stufe laufen sie ohne stehen zu bleiben aber nicht ganz so schnell wie es sein sollte ich drehe noch durch mit diesem Auto !!! Habt ihr eine Idee !?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Wischergestänge wechseln