ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Wirtschaftliche Vernuft und das Herz

Wirtschaftliche Vernuft und das Herz

Themenstarteram 15. März 2007 um 15:56

Hallo @ all! Ich fahre zZ noch eine A3 2,0 TDi und bin trotz oder gerade wegen einiger Unwägbarkeiten hoch zufrieden.

Audi hat meinem Wagen z.B. bei km Stand 90.000 km anstandslos einen neuen Zylinderkopf spendiert. (Das die beim 2,0 gerne reißen weiss ich inzischen dann auch)

Nun aber zum Problem, ich hätte gerne den neuen A5!

Aber eben mit einer Motorisierung die den Wiederverkauf und die wirtschaftliche Vernuft nicht außer acht läßt. Das geht im Grund nur mit einem 2,0 tdi der Abgasnorm EU 5 erfüllt, oder eben mit einem FSI mit Gasoption. Beides nicht lieferbar! Wie eingangs erwähnt hat meiner jetzt 90.000 km auf dem Buckel und kurz nach der IAA wird ein neuer bestellt. Wenn dann kein kleiner TDI lieferbar ist, dann sorry Audi, gibt es wohl das 320 d Coupe........ ist nur die 2. Wahl aber so wäre es dann..........

Ähnliche Themen
48 Antworten

Re: Wirtschaftliche Vernuft und das Herz

 

Zitat:

Original geschrieben von Der A3 2 TDi

Hallo @ all! Ich fahre zZ noch eine A3 2,0 TDi und bin trotz oder gerade wegen einiger Unwägbarkeiten hoch zufrieden.

Audi hat meinem Wagen z.B. bei km Stand 90.000 km anstandslos einen neuen Zylinderkopf spendiert. (Das die beim 2,0 gerne reißen weiss ich inzischen dann auch)

Nun aber zum Problem, ich hätte gerne den neuen A5!

Aber eben mit einer Motorisierung die den Wiederverkauf und die wirtschaftliche Vernuft nicht außer acht läßt. Das geht im Grund nur mit einem 2,0 tdi der Abgasnorm EU 5 erfüllt, oder eben mit einem FSI mit Gasoption. Beides nicht lieferbar! Wie eingangs erwähnt hat meiner jetzt 90.000 km auf dem Buckel und kurz nach der IAA wird ein neuer bestellt. Wenn dann kein kleiner TDI lieferbar ist, dann sorry Audi, gibt es wohl das 320 d Coupe........ ist nur die 2. Wahl aber so wäre es dann..........

War das jetzt ein Monolog oder hab ich die Frage verpasst?

Dann sage ich mal viel Spaß mit deinen 320d E92

Was spricht gegen den 1.8 TFSI?

Zitat:

Original geschrieben von Lampandage

Was spricht gegen den 1.8 TFSI?

dass es den jetzt noch nicht beim A5 zu bestellen gibt....

Re: Wirtschaftliche Vernuft und das Herz

 

Zitat:

Original geschrieben von Der A3 2 TDi

Nun aber zum Problem, ich hätte gerne den neuen A5!

Aber eben mit einer Motorisierung die den Wiederverkauf und die wirtschaftliche Vernuft nicht außer acht läßt. Das geht im Grund nur mit einem 2,0 tdi der Abgasnorm EU 5 erfüllt, oder eben mit einem FSI mit Gasoption.

Der 3.0tdi im A5 erfüllt ebenfalls Euro5 (laut Audi Pressemitteilung), das nur nebenbei. Der angegebene Normverbrauch ist auch ein kleines Bisschen gesunken im Gegensatz zur alten Version.

Ansonsten: Auf den 1.8tfsi warten.

Zitat:

Original geschrieben von sth519

...warten.

Blöd, dass dieses Wort immer noch im Zusammenhang mit dem A5 fällt. Vor allem, weil dazu auch noch das "wie lange" kommt ;)

@Der A3 2 TDi: Mit dem E92 machst du bestimmt nichts verkehrt. Das ist klasse Wagen. Leider ist der Diesel dabei die schlechteste Wahl :)

MfG

roughneck

Themenstarteram 15. März 2007 um 21:35

Bin mal gespannt ob man den Jungs bei Audi nicht auf die Füße helfen kann, so wie ich hier lese bin ich nicht der einzige der auf bezahlbare Alternativen wartet.......

Zitat:

Original geschrieben von Der A3 2 TDi

Bin mal gespannt ob man den Jungs bei Audi nicht auf die Füße helfen kann, so wie ich hier lese bin ich nicht der einzige der auf bezahlbare Alternativen wartet.......

Das nennt man Markterschließungsstrategie. Erst wird mit den teuren Modellen die Kaufkraft abgeschöpft und wenn da nichts mehr geht, dann schiebt man die günstigeren Alternativen nach.

Zitat:

Original geschrieben von MickyX

 

dass es den jetzt noch nicht beim A5 zu bestellen gibt....

Bisher ist ja nur der A5 3.0 TDI zu bestellen, immerhin ist der 1.8 TFSI schon angekündigt. Aber so gesehen stimmt es, wenn der 3.0 TDI nicht in Frage kommt, warten oder Alternative wählen.

Die Preise sind aber schon mehr als happig.

habe mir gerade den 3.0TDi konfiguriert und war ruck zuck bei 57000,- . Da muss mein A3 wohl noch was hinhalten.

Oder ich schaue mich nach einem jungen gebrauchten A6 3.0Tdi um.

ich denke auch das alle die das auto sofort haben wollen es sich mit den grossen motoren kaufen werden

alle anderen werden zu den 1.8 tfsi und 2.0 tdi greifen

Zitat:

Original geschrieben von Der A3 2 TDi

Aber eben mit einer Motorisierung die den Wiederverkauf und die wirtschaftliche Vernuft nicht außer acht läßt.

Ich hatte mir auch überlegt den A5 zu holen, allerdings wegen diesen Punkten unbrauchbar.

Ein A5 3.0 TDI quattro mit sportlicher Ausstattung (also S line, 19" Räder) kommt locker auf 55.000 €. Nach 2 Jahren sagt man ~70% Restwert => 38.500 €.

Nun ehrlich: wieviele Jugendliche oder jung gebliebene gibt es die soviel Geld mal eben für einen Gebrauchtwagen von Privat ausgeben können?? Oder aber überhaupt Privat zu Privat ausgeben wollen?? - Weil is zwar Carlife Plus drauf, aber so eine Händlergarantie (welche auch nur die Carlife Plus ist) beruhigt das Gewissen ja ungemein.

Ergo bleibt nur die Kiste im Preis weiter zu senken oder einem Händler zu geben -> locker nur noch 50% Restwert weil der Händler ja seine 15-20% Marge haben will => 27.500 €. :(

Dazu kommt, dass der Käuferkreis für ein Coupé dieser Größen- und vorallem Preisklasse einfach sehr klein ist. Ein 25 jähriger mit der Möglichkeit soviel Geld auszugeben wird wohl eher zu einem schnittigen TT Roadster als zu einem "Altherren"-A5 Coupé greifen. Dann kommt lange nix - weil wer Familie hat kauft eher Avant statt Coupé - und dann sind wir in der Altersklasse 50+..... und die haben meistens schon ein bezahltes Häuschen, keine oder kaum Schulden und da legt man Wert auf einen Neuwagen und holt sich keinen 2-Jahreswagen von Privat, sondern kauft beim Vertragshändler mit Garantie und persönlichem Ansprechpartner.

@weiberheld

Na komm, man kann sich auch alles miesreden. Wenn Du ihn nicht willst, dann lass es doch einfach. Entweder hat man die Kohle oder nicht; so ist dass doch mit allen Dingen im Leben.

Wenn ich so genau nachrechnen müsste und vielleicht die Kinder trocken Brot bekommen, damit Papa den A5 fahren kann (ja, sowas gibt es, wohl aber eher bei Merce...-Modellen) dann kauf ich mir eben den "normalen" A4. Arme Kerle, diese Papas, mannomann.

Ausserdem, warum least Du die Kiste nicht? Kein Problem beim Abgeben und Du kannst die Kohle (wenn jetzt vorhanden) in der Zeit anlegen (rechne das mal auf den Kaufpreis um, dass macht ne Menge aus).

Stell Dir mal vor, eine gute Festgeld-Anlage macht 10% im Jahr. Macht ca. 30% in 3 Jahren -> ergibt letzteendlich 30% Rabatt plus den erhalten Rabatt beim Kauf (ich rechne jetzt nicht jeden Cent nach, sorry). So mach ich das immer und kann mächtig sparen.

Zitat:

Original geschrieben von tmaibaum

@weiberheld

 

Stell Dir mal vor, eine gute Festgeld-Anlage macht 10% im Jahr. Macht ca. 30% in 3 Jahren -> ergibt letzteendlich 30% Rabatt plus den erhalten Rabatt beim Kauf (ich rechne jetzt nicht jeden Cent nach, sorry). So mach ich das immer und kann mächtig sparen.

Was ist denn das für eine Milchmädchenrechnung? Bitte per pn um Mitteilung dieser sensationellen Festgeldanlage; Rabatt beim Kauf, ich dachte es wird geleast?

Bist Du sicher, dass du mit deinem "Konzept" tatsächlich sparst? :D

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Wirtschaftliche Vernuft und das Herz