ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Winterfelgen für den Golf 7 R/ GTI/ GTD

Winterfelgen für den Golf 7 R/ GTI/ GTD

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 6. August 2014 um 11:53

Hallo Zusammem, ich hab kein passendes Thread gefunden.

Dieser soll dienen, um Fotos von Euren Golf 7R/ GTI mit Winterfelgen hochzuladen. Ich persönlich bin auf der Suche nach Winterfelgen und hoffe das Bilder mir und evtl. andere User helfen, die optisch passende Felge zu finden.

Wenn möglich Foto mit kurzer Beschreibung der Felgen.

Beste Antwort im Thema

Halli Hallo,

ich mach dann auch mal mit.

Der Winter kann kommen, die neuen "Winterfelgen" auf Winterreifen sind montiert. Hab mich mal für nicht so ganz klassische Winterfelgen entschieden ;-), die manch einer durchaus auch im Sommer gerne fahren würde. Nun, für den Sommer sind schon andere geplant, doch das ist ja ein anderes Thema.

Eigentlich wären 19" ja schöner, doch bei den Winterreifenpreisen für 19" habe ich mich dann doch schnell wieder für die 18" erwärmt. Man muss Kompromisse eingehen, und ich finde 18" im Winter ist durchaus ein guter Kompromiss ;-)

Und auf schicke Felgen müssen natürlich auch schicke Reifen. War immer UltraGrip Fan, 6,7,8 und seit vier Jahren auch 8 Performance, kann absolut nichts Schlechtes berichten, nur Positives. Doch in diesem Jahr wollte ich den neuen Continental mal testen, da er, in Bezug auf tatsächliche Reifenbreite, etwas breiter ausfällt als der Goodyear. Und nach ein paar Tagen Fahrgefühl kann ich sagen, er überzeugt auf ganzer Linie, super leise und suuuuuper komfortabel was Reifeneigenfederungskomfort angeht und auf das kam es mir auch in erster Linie an. Er schluckt alles weg, und das bei 8" breite und 2,7 bar! Das ist echt vorbildlich und hatte ich so noch bei keinem anderen Reifen.

Kompliment Continental! Gut gemacht!

Genug geredet, lassen wir die Fakten sprechen:

Felgenhersteller: R³ Wheels von DAR Deutsche Alurad GmbH in Dresden

Modell: R3H3

Farbe: Hypersilber

Größe: 8 x 18 ET 45

Gewicht: 10,3 kg

Lieferung mit voller ABE und das auch bei 225/40 R18, keine Eintragung notwendig!

Reifenhersteller: Continental

Modell: WinterContact TS 850 P

Größe: 225/40 R18 92 V XL

Gewicht: 9,5 kg

Luftdruck: rundum 2,7 bar

Dann noch ein paar Bilder zum Genießen ;-)

Schönen Tag noch, noch schöneres Wochenende und kommt gut durch den Winter,

allzeit gute und sichere Fahrt, viele Grüße

te-75

 

 

 

+7
1192 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1192 Antworten

Heute sind die Winterreifen und Felgen angekommen. Frage an die Experten bezüglich Felgen, ich will nur sicher gehen:

1) Braucht die Werkstatt irgendwelche Einbauteile wie z. B. Zentrierringe? Im Lieferumfang war nur die Nabeldeckel dabei. --> im beigefügten Gutachten steht für Volkswagen Zentrierring ohne

2) 1 von 4 Felgen hat auf der hinteren Seite eine kleine "Delle" (s. Foto). Ich bin der Meinung, dass das optisch ehe nicht stört, da es die Rückseite von der Felge ist. Mich interessiert eher das technische. Hat das ein EInfluss auf die Reifen, aber denke auch nicht. Will nur sicher gehen. Da der Händler auf den Lieferschein schreibt "(Transport-)Schäden und Fehlmengen spätestens ein Werktag nach der Lieferung melden..."

Über eure Ratschläge würde ich mich sehr freuen.

Mit besten Grüßen, xsefa

Img
Img

Die Festigkeit könnte an der Stelle eingeschränkt sein. Ich würds reklamieren und tauachen lassen.

Das ist keine Delle, das is B-Ware

Zitat:

@FoxMulder1970 schrieb am 27. September 2019 um 05:59:08 Uhr:

Das ist keine Delle, das is B-Ware

Ja, das so sieht aus, als war die "Vertiefung" schon vor dem Bepulvern vorhanden.

Gruß

RSLiner

Das nennt sich Lunker und ist ein Gussfehler.

Ich hatte die gleiche Frage an meinem Reifenhändler gezeigt und er sagte, dass das kein Problem sei.

 

Jetzt bin ich etwas verunsichert.

Natuerlich sagt er dass es kein Problem ist, sonst muesste er ja eine neue schicken :D

Rundlauf bei einem Reifenhändler überprüfen lassen und du hast Gewissheit!

Was nützt dir die ganze Herumfragerei und Mutmaßung.

Niemand kann dir sagen ob die Felge nur optisch oder auch technische Mängel hat.

Danke für den Tipp. Ich werde das versuchen morgen zu erledigen.

 

Zitat:

@itasuomessa schrieb am 27. September 2019 um 12:22:22 Uhr:

Natuerlich sagt er dass es kein Problem ist, sonst muesste er ja eine neue schicken :D

Nicht von dem ich das gekauft habe. Gekauft habe ich das Online. Die Montage macht Papas Freund, der Reifenhändler ist und der sagte "dass das kein Problem sei".

Fährt jemand polierte vw Felgen im Winter und kann was aus Langzeit Erfahrung sagen ?

Die polierten 18 Zoll Cadizfelgen meines R wurden 2 Winter hintereinander gefahren. Die Oberfläche hat keinen sichtlichen Schaden genommen. Ich sehe nirgends irgendwelchen Salzfraß, bzw ein milchiges ausbleichen der polierten Stellen an den Felgen. Man darf aber nicht vergessen, dass über dem polierten Anteil der Felge noch eine Schicht Klarlack drüber ist.

Hoffe die Info hilft weiter.

Ein Steinschlag und der Klarlack ist weg. Dann hat das Salz freie Bahn und kann sich schön unterm Lack durchfressen und aufblühen. Polierte Felgen sind im Winter nicht zu empfehlen. Die Klarlackschicht ist viel geringer als gegenüber lackierten Felgen. Die halten schon etwas mehr aus.

Klar kann man auch polierte Felgen im Winter fahren, kein Problem, doch dann solltest du sie wöchentlich auf Defekte prüfen und schadhafte Klarlackstellen sofort wieder klarlackieren. Doch wer macht das immer im Winter bei Eiseskälte.

Hab meinem GTI im Winter auf "RONDELL 07RZ in 8x19 ET48" mit 225/35R19 88W Michelin Alpin.

Dsc08521
Dsc08541
Dsc08585
+1

Hab die Fotos ja schon mehrmals angeschaut, es bleibt einfach stimmig und echt gut. :)

Also ich seh nichts. Nur schwarz. :D Bissl dunkel die Fotos.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Winterfelgen für den Golf 7 R/ GTI/ GTD