ForumAstra G & Coupé
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. Windschutzscheibe für nur 75,- Euro !?

Windschutzscheibe für nur 75,- Euro !?

Themenstarteram 27. Februar 2008 um 14:28

Hallo, habe heute bei "ibäh" folgendes entdeckt, Windschutzscheibe Opel Astra G inkl. Einbau (!). Da meine jetztige vom Vorbesitzer stark verkratz ist ( der hat wohl noch nie was von Scheibenwaschwasser gehört ), und ich mein Winterauto nur Haftpflicht versichert habe, wäre dies ein sehr verlockendes Angebot. Laut Carglas-Hotline würde diese Scheibe bei denen 457 Euro kosten.

Was haltet ihr davon und hat jemand schon ne Scheibe bei diesem "Ibähjer" einbauen lassen?

Link zum "Ibäh" - Angebot

Ähnliche Themen
19 Antworten
Themenstarteram 10. März 2008 um 18:24

Hallo Leute,

war nun am Samstag beim besagten Autoglaser, ich muss sagen: Echt top. Saubere Arbeit, netter Typ und die Scheibe ist entgegen allen Erwartungen auch von guter Qualität (grün getönt mit Blaukeil), bezahlt habe ich auch nur das was im Ebay ausgeschrieben war. Muss aber dazu sagen, dass der Mann ziemlich ausgebucht ist (wundert mich nicht bei diesen Preisen), mein Termin wurde auch um eine Stunde verschoben, jedoch gab´s dafür ne Cola zur Erfrischung.

Möchte hier zwar keine Werbung machen, aber selbst mit Selbstbeteiligung der Teilkasko ist man hier günstiger dran. Und dank diesem Mann bekommt Carglas von meinem Bekannten- und Verwandtenkreis kein Geld mehr in den Rachen gesteckt.

Echt der Hammer, wenn das stimmt was Du schreibst. Trotz allem frage ich mich wie er das macht, bzw. warum das dann bei Carglas und Co. so extrem teurer ist.

Zitat:

Original geschrieben von KarlMay

Trotz allem frage ich mich wie er das macht, bzw. warum das dann bei Carglas und Co. so extrem teurer ist.

Moin,

aus diesem Grund habe ich unseren Autoglasmeister angeschrieben, mal schauen ob er sich hier dazu äußert. Das eine Scheibe in der Produktion nicht teuer ist weiß fast jeder, aber diese Kalkulation tendiert gen 0.

Gruß,

Andre

Hallo zusammen,

Das Thema Dumpingpreise bei Autoscheiben ist leicht erklärt.

Da die Leoni-Brüder sich im Streit getrennt haben, versucht nun der Eine dem Anderen durch immer niederer Preise die Kunden abspenstig zu machen.

Ausserdem kommt es auch immer darauf an, ob man von seiner angebotenen Tätigkeit seinen Unterhalt verdienen muss, oder ob es nur ein "Nebenbei"-Produkt ist. Es gibt zum Beispiel viele Betriebe, die sich Autoglas nennen, aber ihr Geld eigentlich mit Reifenmontage, Fahrzeugaufbereitung oder Fahrzeughandel verdienen. Dort ist das Autoglasgeschäft nicht für den Umsatz verantwortlich, der zur Kostendeckung benötigt wird, sondern nur ein Zusatzgeschäft. Da die Betriebskosten, wie Miete, Löhne usw.. durch andere Bereiche abgedeckt werden kann man seine Zusatz-Arbeit auch "verramschen".

Zitat:

Original geschrieben von Devil`s Corsa

Solarreflekt Scheibe nennt es opel udn ist noch eine zusatz austattung;)

Und jedes Auto was Klima hat, wird eine Scheibe ab Werk eingebaut die dementsprechend Klimatauglich ist.

Das war schon immer so, und wird auch immer so sein. nicht ohne grund gibbet Preisunterschiede bei z.b CarGlas zwischen "normalen" Windschutzscheiben und Windschutzscheiben die Klima "tauglich sind".

Also kein blödsinn sondern Fackt;)

PS: Meine scheibe ist Komplett Grün getöhnt, und ich habe keine Solarreflekt Scheibe;)

Was meinst du eigentlich ?

die sogennante Wärmeschutzverglasung gibt es schon seit

den 80ger jahren und wird seit 95 in jedes Auto eingebaut

nicht nur Opel nennt es Solarreflekt sondern auch z.B. Saint Gobain

die Solarreflekt ist die jenige welche metallbedampft ist

das hat mit der tönung (grün , blau , bronze ) reingar nichts zu tun

es wird nicht in jedes Auto welche Klima hat eine solche Scheibe eingebaut

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen