ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Windschutzscheibe beschlägt bei Regen!

Windschutzscheibe beschlägt bei Regen!

Themenstarteram 11. September 2007 um 18:46

Hallo! Habe einen 115 PS PD Golf 4 Highline mit Climatronic! Da es bei uns derzeit viel regnet ist mir etwas aufgefallen!

Drausen hat es 12°C und ich habe in der Climatronic 23°C und auf AUTO eingestellt! DA ist alles perfekt!

Da ich bei diesen Aussenlufttemperaturen aber keine Klima benötige und auch etwas Sprit sparen möchte schalte ich die Climatronic auf ECON. Nachdem läuft meine Windschutzscheibe innen an! Schalte ich auf AUTO oder auf die vorderen Defroster wird die SCheibe wieder klar?

Ist das Normal oder was ist da bei mir los?

mfg Daniel

Ähnliche Themen
27 Antworten

Mach mal deine Scheibe von innen sauber :)

Themenstarteram 11. September 2007 um 18:52

Beschlägt die Scheibe leichter wenn Sie dreckig ist??? Werd ich mal ausprobieren!

Ja tut sie. Eine dreckige Scheibe ist oft der Grund allen Übels ;)

am 11. September 2007 um 19:03

Scheibenbeschlag von innen ist immer stärker, wenn die Scheibe nicht sauber ist.

ABER:

 

Bei derzeitiger Witterung ist die Luftfeuchtigkeit recht hoch.

Wenn Klimaanlage auf "ECON" betrieben wird, ist der Klimakompressor abgeschaltet.

Feuchtigkeit setzt sich immer an KALTEN Teilen ab (in diesem Fall an der Windschutzscheibe)

Wird die Klimaanlage auf "AUTO" betrieben, ist aufgrund der Kühlleistung der Verdampfer das kälteste Element im Luftstrom,

=> wird die Luftfeuchtigkeit am Verdampfer kondensieren und die in den Fahrzeuginnenraum geblasenen Luft ist entfeuchtet.

==> Beschlag der Windschutzscheibe verschwindet bzw. Scheibe beschlägt nicht.

 

Daher Funktion schon i.O.

Themenstarteram 11. September 2007 um 19:18

DANKE für die erklärung!

 

Hab meine SCheibe jetzt trotzdem mal geputzt und werd morgen sehen ob sich da was getan hat!

Zitat:

Original geschrieben von daniel_bf

 

Hab meine SCheibe jetzt trotzdem mal geputzt und werd morgen sehen ob sich da was getan hat!

Meist reicht es, wenn man die Klima nach ca. 5 Min. Fahrt auf Econ stellt, wenn sie beschlagen ist, was bei Regen auch bei der saubersten Scheibe vorkommen kann.

Themenstarteram 22. September 2007 um 16:35

Ich hab mir das ganze jetzt mal angesehen und beobachtet!

Also mal jetzt so eine Frage: Wenn man die Klima einstellt dann müsste doch irgendwo das Kondesnwasser der Klimaanlage unter dem Auto abfließen!?

Hab da jetzt einen versuch gemacht und mein Auto in die Garage gestellt und die Klima aufgedreht! Nach 10 min war da noch immer keine Wasserpfütze! Ich hab das ganze dann mal mit dem Golf V von meinen Eltern probiert! SChon nach 5 min war da Wasser auf dem Boden!

Wo müsste das Wasser von der Klima bein 4er herauskommen? Oder kommt da bei euch auch nichts!?

Meine Theorie warum bei mir bei Econ alles beschlägt ist nun folgende> Das Kondensierte Wasser kann nicht abfließen und wird dann mit der Luft an meine Fensterscheiben geblassen! :-(

Naja was meint ihr dazu! War auch schon beim Händler der meinte der Luftfilter ist zu der ist jedoch nagelneu und der Luftfilter ist auch nicht nass! Feuchte stellen in meinem Auto kann ich auch nicht finden!

Komische Sache!

mfg Daniel

Themenstarteram 8. Oktober 2007 um 21:04

ES HAT HEUTE NICHT GEREGNET! DAS PROBLEM TRITT DANN AUF:

Hey Leute ich hab heute wieder das problem mit dem Beschlagen gehabt! um 5Uhr in der früh.

Bin aus meiner Garage gefahren (Klima auf Automatic) alles in ordnung!

Nach ein paar Kilometer ertönt der Pieps Ton da die Temperatur unter 4°C gefallen ist! Aussentemperatur geht herunter bis auf 2°C. (Das deshalb da ich ja von der warmen Garage gekommen bin).

Kurz darauf läuft alles an, ich stelle die Luft auf die Windschutzscheibe doch sie läuft noch mehr an bis ich nichts mehr gesehen hab und an den Rand gefahren bin! Nach dann ca. 3-6min wurde die scheibe wieder frei!

Ich hab dann die Klima wieder auf Automatik gestellt und konnte dann ohne Probleme die restlichen 20km weiterfahren!

Ich hab das problem immer dann wenn ich oder das Steuergarät die Klima ausschaltet!

 

Ich würd gerne wissen wo das Kondenswasser des Verdampfers abfliessen sollte? (Was es ja bei mir nicht tut) Ist da ein schlauch ins Freie oder wird das in den Auspuff geleiten!??! Ich denke nähmlich das diese Leitung fürs Wasser bei mir Verstopft ist (und ich sie mit Druckluft wieder frei machen könnte) oder hat jemand eine andere idee?

Bin für jede Info dankbar!

mfg Daniel

am 8. Oktober 2007 um 22:05

Zitat:

Original geschrieben von daniel_bf

 

Ich hab das problem immer dann wenn ich oder das Steuergarät die Klima ausschaltet!

wann schaltet das steuergerät die klima ab?

also bei mir tropft es genauso unterm auto wie beim golf V ;)

stehe aber auch überhaupt nicht auf econ - hab immer auf auto. daher kann ich dein problem nicht nachvollziehen - werde es aber morgen mal testen und mit econ aus der garage fahren.

Unter 5°C geht der Kompressor aus. Da er mit Auto aus der Garage kam war er da an und ging kurz vor dem Bing aus. Keine Entfeuchtung mehr=beschlagene Scheiben.

Also ich würde sagen der Ablauf kann es nicht sein da ja im Auto-Modus alles funktioniert.

Dein Problem kommt erst wenn der Kompressor ausgeht.

Und das ist dann eigentlich fast normal, die Luft hat eine höhere Luftfeuchtigkeit und die schlägt sich an den kalten Scheiben nieder.

Allerdings habe ich auch bei diesen Außentemperaturen keinerlei Probleme. Morgens aus der Garage raus, alles frei, Klima ist aus, steht auf Lo und Econ oder 18 und Econ und es passiert rein garnichts.

Beschlagen hab ich nur bei Regen, wenn man feuchte Luft reinsaugt und die kondensiert. Dann entweder Heizung hoch damit die Luft mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann und abtransportiert oder Klima an damit trockene Luft reinkommt.

hallo,

normalerweise sollte nach einigen minuten fahrt auch bei econ keine scheibe mehr beschlagen.

ich würde daher auf jeden fall mal überprüfen, ob du keine feuchtigkeit im wagen hast. bei mir beschlugen die scheiben immer, weil langsam über die türen wasser in den fußraum lief. seitdem der wagen wieder dicht ist, beschlagen die scheiben auch bei stärkstem regen und econ nicht mehr.

ich würde daher mal den teppichboden und die dicke dämmmatte anheben um zu überprüfen, ob es darunter wirklich trocken ist.

im übrigen ist natürlich die luft besonders feucht, nachdem man von auto auf econ geschaltet hat. das am verdampfer kondensierte wasser tropft dann nämlich nicht mehr ab sondern wird an die "warme" umgebungsluft abgegeben. daher könnte es evtl. auch helfen, wenn du nach dem umschalten von auto auf econ kurz die fenster öffnest um die feuchte luft abziehen zu lassen...

schönen gruß,

jo

Themenstarteram 9. Oktober 2007 um 19:16

Zitat:

Original geschrieben von giovannisbora

hallo,

normalerweise sollte nach einigen minuten fahrt auch bei econ keine scheibe mehr beschlagen.

ich würde daher auf jeden fall mal überprüfen, ob du keine feuchtigkeit im wagen hast.

daher könnte es evtl. auch helfen, wenn du nach dem umschalten von auto auf econ kurz die fenster öffnest um die feuchte luft abziehen zu lassen...

jo

Ich werd mal kucke ob da was feucht ist und das mit dem Fenster öffnen das ist gar keine schlechte idee!

DANKE

Neben den hier bereits gesagten Sachen solltest Du auch ausschließen, dass die Umluftklappe unter dem Gebläse in Umluftstellung / Innenraum steht.

Das war bei 2, 3 Golf IV im Bekannten- und Bekanntenkreis der Grund für heilloses Beschlagen im Herbst, dass das Wasser schon die Scheiben runterlief.... Traurigerweise hat selbst der Schrauber bei Hotz in WOB das 2x nicht bemerkt (WA-Wagen=Garantiefall), bis mein Schwager sich (als absoluter Autolaie) mal selbst mit dem Problem beschäftigt hat!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Windschutzscheibe beschlägt bei Regen!