ForumW177
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W177
  7. Windgeräusche

Windgeräusche

Mercedes A-Klasse W177
Themenstarteram 31. August 2018 um 20:15

Hallo w177 Besitzer,

Wir haben seit 4 Tagen die A klasse, jetzt ist mir aufgefallen das so ab 120 kmh Windgeräusche im Fond wahrnehmbar sind sofern die Musik komplett aus ist.

Leider hatte ich noch nicht die Möglichkeit mich mal chauffieren zu lassen um das Geräusch zu orten im Fond.

Klingt so nach Heckklappe von vorne (ohne Gewähr), die Dichtungen sehen aber alle neu und tadellos aus.

Haben die Besitzer ähnliche Hörerfahrungen von der Fahrerseite gesammelt?

Vorne ist es still.

Ansonsten ist das Auto bis dato top, könnt ja mal eure Erfahrung teilen.

Sollte ich das Geräusch orten nach einer Fond fahrt gebe ich mal Bescheid

Beste Antwort im Thema

Wenn es von der Heckklappe kommt ist es Einstellungssache. Kann man oft mit wenigen Handgriffen selbst beheben. Etwas strammer stellen ev. Gruß Bw

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

Zitat:

@FrostschutzTrinker schrieb am 12. März 2019 um 14:14:20 Uhr:

Bei unserem Fahrzeug ist eine endlos Dichtung Baujahr 07/2018, im November wurden aber alle Dichtungen nochmal getauscht.

Kein Spalt bei uns vorhanden, nicht zugeschnitten

Es kann ja sein das andere türdichtungen verwendet wurden und zugeschnitten worden sind da keine verfügbar waren.... auf unsere Dichtungen mussten wir auch 2 Wochen warten.

Find ich ja sehr kurios. Meiner wurde auch 07/2018 in Rastatt gefertigt und hat getrennte Gummis. Kann aber auch nicht glauben das man 2 verschiedene Arten verbaut, das würde ich als beschiss empfinden zumal ich ein Feuchtigkeitsprobleme im Auto habe das evtl. mit dieses getrennten Gummis zusammenhängt.

Themenstarteram 13. März 2019 um 4:56

Wie gesagt im November haben die alle Gummis getauscht, wie es vorher aussah kann ich leider nicht sagen

Nochmal zum Thema: Sind bei euch unten die Gummis an der Tür selbst durchgehend oder 5mm unterbrochen?

Bzw bei mir hört sich die Fahrt ab 160 so an, als wäre etwas offen bzw nicht ganz dicht, sehr laute, helle Windgeräusche seitlich (im Vergleich zu günstigeren Fahrzeugen und dem w176). Allerdings fahre ich selten Autobahn, daher ist die Diagnose schwierig.

Zitat:

@heyy schrieb am 2. Dezember 2020 um 13:23:00 Uhr:

Nochmal zum Thema: Sind bei euch unten die Gummis an der Tür selbst durchgehend oder 5mm unterbrochen?

Bzw bei mir hört sich die Fahrt ab 160 so an, als wäre etwas offen bzw nicht ganz dicht, sehr laute, helle Windgeräusche seitlich (im Vergleich zu günstigeren Fahrzeugen und dem w176). Allerdings fahre ich selten Autobahn, daher ist die Diagnose schwierig.

Bei mir ist ein Unterbruch vorhanden, jedoch keine 5 mm. Die Durchtrennung ist notwendig, damit Feuchtigkeit abrinnen kann. Ich dachte im ersten Moment auch, dass hier was nicht geklebt wurde.

Also das ist mir direkt nach paar km Autobahn aufgefallen, die a klasse ist besonders laut im hinteren Bereich.. Kommt bei mir auch von den Türen. Lösung, keine a klasse mehr nach leasing ende :)

Zitat:

@teuerbilli schrieb am 2. Dezember 2020 um 23:02:51 Uhr:

Also das ist mir direkt nach paar km Autobahn aufgefallen, die a klasse ist besonders laut im hinteren Bereich.. Kommt bei mir auch von den Türen. Lösung, keine a klasse mehr nach leasing ende :)

Na klar, würde mir an deiner Stelle wieder nen Hyundai nehmen :confused: Warst doch mit dem so zufrieden.

Da würde ich nicht lange überlegen:D

Zitat:

Zitat:

@teuerbilli schrieb am 2. Dezember 2020 um 23:02:51 Uhr:

Also das ist mir direkt nach paar km Autobahn aufgefallen, die a klasse ist besonders laut im hinteren Bereich.. Kommt bei mir auch von den Türen. Lösung, keine a klasse mehr nach leasing ende :)

Na klar, würde mir an deiner Stelle wieder nen Hyundai nehmen :confused: Warst doch mit dem so zufrieden.

Da würde ich nicht lange überlegen:D

Ich muss leider sagen der Tucson rollt leiser ab. Ist einfach Fakt. Ich bin weder Hyundai Fan noch Mercedes Fan. Mein nächster wird wieder was anderes..

Ist nur, weil man zudem in den Presseberichten damals auch gelesen hat, das Fahrzeug solle deutlich leiser sein als der Vorgänger.

Also ich habe mich null mit irgendwelchen Presseberichten beschäftigt. War vor meinem A250e bekennender Mietwagenfahrer (Stadtmensch mit 360m Fußweg ins Büro). Bin dadurch eine Menge verschiedener Autos in den letzten 8 Jahren gefahren. Auch was kleines wie ein GLA war dabei. Ich bin dieses Jahr in einen A200 eingestiegen, vom Hof gefahren und habe 1 km später angehalten und geschaut ob alle Türen, Fenster und Klappen zu sind. Das ist leider für mich ein Fakt, dass die A-Klasse kein keine gute Geräuschdämmung hat. Wahrscheinlich ist dies von Mercedes auch nicht gewollt. Wer hätte sonst in den letzten beiden Jahren eine C-Klasse kaufen wollen?

Also ich hatte das Problem ab ca. 120 km/h auch. Bei mir wurden dann wegen einer Rückrufaktion irgendwelche Sachen an allen Türen getauscht - das Auto war dafür 2 Tage in der Werkstatt. Seitdem habe ich keinerlei Probleme mehr mit Windgeräuschen. Ggfs. also einfach mal bei der Werkstatt anrufen und prüfen lassen, ob eine Rückrufaktion wegen den Türen vorliegt. Da es nicht sicherheitsrelevant ist, wird man hier nicht per Brief informiert. Zurück zur Frage: ja ein kleiner Schlitz ist bei jeder Tür unten bei den Gummis vorhanden. Ob das jetzt 5 oder 2mm sind, habe ich nicht nachgemessen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen