ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Windgeräusch

Windgeräusch

Themenstarteram 12. März 2008 um 17:13

Hallo,

ich habe beim 3.0 TDI ab 210 km/h ein häßliches Pfeifen. Das Audi-Zentrum sagt, dass das der Stand der Dinge ist. Es gäbe keine Abhilfe. O-Ton: "So schnell kann man heute eh nicht mehr fahren."

Das Geräusch ist erst vor ca. 2.000 km aufgetreten. Vorher war alles schön.

Kennt jemand das Problem??

Ähnliche Themen
12 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von A84.0

Hallo,

ich habe beim 3.0 TDI ab 210 km/h ein häßliches Pfeifen. Das Audi-Zentrum sagt, dass das der Stand der Dinge ist. Es gäbe keine Abhilfe. O-Ton: "So schnell kann man heute eh nicht mehr fahren."

Das Geräusch ist erst vor ca. 2.000 km aufgetreten. Vorher war alles schön.

Kennt jemand das Problem??

Ich habe für dich mal die Suchfunktion bemüht.

Bitte sehr.

http://www.motor-talk.de/forum/starke-windgeraeusche-t1702247.html

Die Antwort von deinem Audi-Zentrum ist eine verdammte Frechheit meiner Meinung nach.

Wolfgang

hallo koblenzer!

 

du hast scheinbar kein gutes AZ erwischt. AZ koblenz etwa??? um gottes willen...:rolleyes:

die aussage, es wäre stand der dinge ist schlichtweg falsch!! audi hat in der internen datenbank die fehlerbehebung dargelegt und zwar tausch der dichtungen am fenster.

ich hatte das gleiche problem und bei mir ist jetzt alles i.O.

mach denen mal beine!!

 

nichts desto trotz, wie wolfgang schon sagt, wäre es schön, wenn du einfach mal die suchfunktion bemühst anstatt einen neuen thread zu eröffnen... :(

 

lass hören, was da rauskommt.

beste grüsse

123GO

 

P.S. ich komme auch aus KO, fahre allerdings ein HS-kennzeichen! wie sieht deiner aus?

Themenstarteram 12. März 2008 um 19:15

Meteorgrau, Zimtbraun

KO-FW XXX

Hallo Koblenzer,

also ich habe es gerade machen lassen mit den Windgeräuchen ....

folgendes wurde durchgeführt: Die Dichtungen wurden nicht ausgetauscht... es wurde eine neue Füllmasse

und die Dichtungen wurden neu verklebt.

dies ist auch der Hinweis in der Audi DB ... habe den Eintrag gesehen... außerdem ist dort nur der Hinweis

für die Fahrerseite ... was ich nicht ganz verstanden habe und mein Freundlicher auch nicht.

Grund für die Windgeräuche ist laut Audi.. das bei hoher Geschwindigkeit Luft unter die Dichtungen kommt ...

also gehe zu deinem Freundlichen und sage ihm das es einen entsprechenden Hinweis in der DB gibt und dann muß er es auf Kulanz entsprechedn beheben

grüße matro

Zitat:

Original geschrieben von matro23

Hallo Koblenzer,

also ich habe es gerade machen lassen mit den Windgeräuchen ....

folgendes wurde durchgeführt: Die Dichtungen wurden nicht ausgetauscht... es wurde eine neue Füllmasse

und die Dichtungen wurden neu verklebt.

dies ist auch der Hinweis in der Audi DB ... habe den Eintrag gesehen... außerdem ist dort nur der Hinweis

für die Fahrerseite ... was ich nicht ganz verstanden habe und mein Freundlicher auch nicht.

Grund für die Windgeräuche ist laut Audi.. das bei hoher Geschwindigkeit Luft unter die Dichtungen kommt ...

also gehe zu deinem Freundlichen und sage ihm das es einen entsprechenden Hinweis in der DB gibt und dann muß er es auf Kulanz entsprechedn beheben

grüße matro

Ja und sollte er immer noch meinen das gibt es keine Abhilfe, sofort das Autohaus wechseln, und einen schönen

Beschwerdebrief an Audi schreiben.

Wolfgang

Zitat:

Original geschrieben von Patriots

Ja und sollte er immer noch meinen das gibt es keine Abhilfe, sofort das Autohaus wechseln, und einen schönen

Beschwerdebrief an Audi schreiben.

Meist ist ein Gespräch mit dem Geschäftsführer, in welchem über einen potentiellen Beschwerdebrief gesprochen wird, wesentlich effizienter. Ich bin ja nun neu bei Audi und habe mir auf diesem Wege mein Autohaus gut erzogen. Sowohl Verkauf, als auch Werkstatt verhalten sich nun vorbildlich und lesen mir jeden Wunsch von den Augen ab. :D

Ich hatte auch erst Probleme, war aber hartnäckig.

Dann rief mich an einem Tag die Audi-Zentrale und mein Händler an. Das Problem ist bei dem A5 aktenkundig und die Türdichtungen wurden daraufhin anstandslos gewechselt.

Seitdem habe ich Ruhe! :D

Zitat:

Original geschrieben von A84.0

Hallo,

ich habe beim 3.0 TDI ab 210 km/h ein häßliches Pfeifen. Das Audi-Zentrum sagt, dass das der Stand der Dinge ist. Es gäbe keine Abhilfe. O-Ton: "So schnell kann man heute eh nicht mehr fahren."

Das Geräusch ist erst vor ca. 2.000 km aufgetreten. Vorher war alles schön.

Kennt jemand das Problem??

Hi habe das gleiche Modell und bei mir war es genauso wie bei dir, die Ferbedienung spinnt manchmal auch und die sitze machen auch gut geräusche naja mal gucken was hilft man hat ja garantie :-)

@ all,

aus aktuellem anlass habe ich dieses ältere thema ausgegraben.

mein bekannter, auch s5 fahrer, hat heute beim freundlichen vorgesprochen, um das hässliche windgeräusch bei höheren geschwindigkeiten, abzustellen zu lassen.

die antwort, diese geräusche werden nur noch innerhalb vom ersten

halben jahr der garantie und/oder unter einem kilometerstand von 10000 km auf garantie abgestellt.

hab ich da was verpasst, oder ist das reine willkür des autohauses?

bei mir ging das letztes jahr noch ohne probleme.

schon mal danke für die antworten.

gruss

wildes.

Hi

Jap, das isses, also Willkür.

Ich habe auch Probleme mit dem Wind, bei mir dichtet die Scheibe der Fahrertür nicht mit der Dichtung ab, d.h. es gibt einen Abstand, durch den ich meinen gesamten Hausschlüssel schieben kann. Die Dichtung an sich scheint bei mir i.O. zu sein, zumindest kann ich nach Augenmaß keinen Unterschied zur Dichtung an der Beifahrertür erkennen.

@ Ycon1,

wie bist du mit dem freundlichen verblieben?

wurde bei dir die beseitigung des mangels auf garantie auch abgelehnt?

aus meiner sicht ist das verhalten von audi nicht akzeptabel.

es handelt sich bei dem windgeräusch um einen versteckten mangel, der mit sicherheit schon bei der auslieferung vorhanden ist.

gibt es noch mehr von euch, die davon betroffen sind?

wenn ja, wie habt ihr die sache abgehandelt?

wie gesagt, bei mir wurde das geräusch letztes jahr ohne probeleme eleminiert, obwohl mein s5 schon älter als ein halbes jahr war.

gruss

wildes.

Ich habe am 15. einen Termin, wo das noch mal genauer angeschaut wird (gemeinsam mit einer seeeeeeeehr langen Liste anderer Mängel :D). Also mein :D handelt immer tadellos, allerdings sind denen leider auch manchmal die Hände gebunden. Also an der Werkstatt liegt es bestimmt nicht, wenn ein Mangel mal nicht behoben werden kann.

Bei einem vorhergehenden Termin wurde nach Vorgabe von Audi der Anpressdruck der Scheibe nach oben hin gemessen und für OK befunden... was natürlich sein mag, allerdings dichtet meine Scheibe an der Seite nicht ab, von daher ist mir "oben" rel. egal, aber naja, an A5 dürfen die Werkstätten eben nur das machen, was Audi sagt...

Und nein, bei mir bestand dieser Mangel NICHT schon seit Erhalt des Fahrzeuges. Er trat erst ca. ein halbes Jahr danach auf.

Habe meinem Werkstattmeister noch gesagt, dass er ein bisschen Druck nach Ingolstadt machen soll, dass die sich mal dazu eine Lösung einfallen lassen sollen, schließlich fahre ich schon ca. ein halbes Jahr ohne Schutz vor der Außenwelt herum (ich vermute mal ganz ohne Fenster wäre es innen kaum lauter :D). Bin jedenfalls gespannt, was dabei rauskommt.

Und ja, es wurde bis jetzt alles anstandslos auf Garantie durchgeführt, was nach meinem netten Schreiben nach Ingolstadt aber auch zu erwarten ist ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen