ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Wieviel Km haben Eure Astras und welche Probleme bisher?

Wieviel Km haben Eure Astras und welche Probleme bisher?

Themenstarteram 14. Juli 2005 um 19:28

Ja, kurz gasagt, ich will ne kleine Umfrage zu euren Autos im Bezug auf Laufleistung, Haltbarkeit und Zuverlässigkeit starten.

Grüssle Dominik

Ähnliche Themen
256 Antworten

also mein Astra hat jetz 135.500 aufer Uhr und ich musste den Abgaskrümmer, Zahnriemen, Querlenkergummis, einen Spurstangenkopf und die Bremsen (Scheiben + Klötzer) hinten wechslen... dafür funzt jetzt aber alles und der läuft wie ne 1

Themenstarteram 14. Juli 2005 um 21:30

Meine Freundin ihr exAstra (Bj 91) lief auch immer Super.

Probleme hatte sie nur immer mit dem Auspuff und natürlich mit Rost. Aber wozu hat man nem Karosseriebauer als Freund....

Mittlerweile ist sie auf Astra G umgestiegen.

Der "alte" fährt jetzt ihr Brüderchen.... zwei Wochen erst den Führerschein - Kotflügel Schrott.

Zitat:

Original geschrieben von VAG_80

Kotflügel Schrott.

kostet doch nur ca. 20 euro...

oder holste vom schrott evtl. sogar noch in der selben farbe...

mfg

Themenstarteram 14. Juli 2005 um 21:37

Ach was. Ist schade ums Geld. Den klopf ich wieder grade und besser ihn aus.

Ist aber eigentlich Schade, ist ne Top geplegte Kiste die allein für diverse Urlaubsfahrten nach Rumänien den Kopf (und die Stossdämpfer) hinhalten musste.

Hat schon über 190tkm drauf und kein bisschen schwach.

wenn du grad am ausbeulen bist kannste bei mir weitermachen... ich hab nämlich ne daumennagelgroße delle im Kotflügel... schon seit dem Kauf des Wagens...

Themenstarteram 14. Juli 2005 um 22:20

Zitat:

Original geschrieben von Bimmelimm

wenn du grad am ausbeulen bist kannste bei mir weitermachen... ich hab nämlich ne daumennagelgroße delle im Kotflügel... schon seit dem Kauf des Wagens...

Ach je,was soll ich nur von meinen Astra sagen.... Seitenwand rechts war nach nem Crash mit ner Laterne Schrott, Hab ich zwar ausgebeult und Grundiert....mehr ist bis jetzt aber nicht passiert. Kotflügel und Blinker, Kühlerträger sind auch k.o.

War alles die Vorbesitzerin.

ABER, es heisst ja nicht umsonst: Mechaniker haben die schlimmsten Autos......

also meiner hat jetzt 41168 km auf der Uhr und ich hatte bisher keinerlei Probleme, nach dem kauf hab ich erst mal alles komplett gewechstelt Öl, usw. zahnriemen hab ich auch gleich mitgemacht, und er fährt wie ne eins. hab ihn übrigens mit 32037 km gekauft

am 14. Juli 2005 um 23:49

gekauft : mai 2004 mit 202tkm

mittlerweile 229tkm

gemacht:

wapu und zahnriemen, auspuff, querlenker, div kleinigkeiten (pollenfilter, zündkerzen/-kabel, ölwechsel etc), TÜV

läuft ohne jedes problem und wird nicht grade geschont (jaja ein gsi will gefahren werden :) )

am 15. Juli 2005 um 1:06

Hab meinen mit ca. 135tkm im März gekauft. Jetzt sind 146tkm auf´m Wecker und er rennt wie jeck! Hab nur mal ´nen Öl-, Zündkerzen- und Luftfilterwechsel gemacht, aber das mache ich bei jedem "neuen" Auto...Neue Scheiben und Klötze hat er auch bekommen. Das war´s! Ist allerdings bisher auch Checkheftgepflegt gewesen. Jetzt nicht mehr, weil FOH zu teuer. Besorge mir die Teile im Zubehörhandel und lass´ sie beim Meister meines Vertrauens für günstig Geld einbauen.

am 15. Juli 2005 um 7:09

152'000 Km

bisher gemacht:

- Thermostat

- Ölwannendichtung

- Getriebeöl ersetzt

- Motorhaubenfalz entrostet ( :( )

- Blech um Tankstutzen entrostet

- Zahnriemen

- Wasserpumpe

- Benzinleitungen ersetzt

 

es stehen noch an:

- Bremsen mit Scheiben auf VA

u. Bremsflüssigkeit

- evtl. Stossdämpfer

Mit anderen Worten, nichts, was aussergewöhnlich wäre :) !

am 15. Juli 2005 um 7:56

Fahre noch nen Astra F 2.0 (115PS) 92er Baujahr (160.000 TKM)

Grad gebraucht gekauft, schon war die Zylinderkopfdichtung hin. Ebenso musste der Auspuff getauscht werden.

Von den rostigen Radkästen brauch ich wohl nicht mehr zu sprechen.

Na ja, ist halt ein altes Auto. Hat sonst immer seine Dienste geleistet. War über die zwei Jahre eigentlich immer zuverlässig.

Werde ihne in kürze gegen einen C2 VTS eintauschen :)))

am 15. Juli 2005 um 8:19

bj 92 vor 2 jahren mit 89 tkm vom rentner gekauft jetzt 137tkm gelaufen (C18NZ),

neue seitenteile(wegen rost), zündkabbel, verteilerkappe und finger, wapu-zahnriemen, leerlaufregler, bremsscheiben und hinten die bremskraftregler, das war auch schon alles!

Hallo Freunde,

meiner hat jetzt bald mal genau 60.000km runter, gewechselt wurde ausserplanmässig nur der Thermostat.

Gruss

Pascal

am 15. Juli 2005 um 9:57

Astra f Cabrio 1,8, 16V (C18xel) mit 148 Tsd km , gekauft mit 67Tsd.

Bisher nur die normalen Verschleißteile gewechselt, natürlich auch die übliche Wartung

(ESD, Bremsen, Benzinfilter, Stabigelenke, Krümmer geschweißt, Leerlaufsteller gereinigt))

Kleine Probleme macht ab und zu dir Elektrik, da Opel bescheidene Stecker verwendet.

Lmm: Stecker überholt, abgedichetet und fixiert, läuft seitdem wieder wie eine 1.

Ach ja: 1 fensterheber Scahlter war defekt, ließ sich aber löten.

Ansonsten läuft das Ding problemlos

Hmm, bin ich der Einzige, der bis jetzt ein Gurtschloss wechseln musste? Wie hab ich mich aufgeregt beim FOP, als ich das Teil abholte. 198,- Euronen!!!

Behandelt bloss eure Gurtschlosser gut...

Ansonsten: Mit 112.000 im Feb 05 gekauft,

den Zahnriemen wollte der Händler nicht machen, Thermostat war von Anfang an defekt. Dafür hat er ihn 200€ runtergelassen. Soviel hat mich der Spaß dann auch gekostet inkl. Wapu und Ölwechsel.

Jetzt 118.000 runter, fährt sich gut, der Verbrauch geht mit 7,8L in der Stadt i.O.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Wieviel Km haben Eure Astras und welche Probleme bisher?