ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Wie viele Km heute euer W203 schon gelaufen ?

Wie viele Km heute euer W203 schon gelaufen ?

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 13. April 2020 um 16:00

Mich würden vorallem die CDI Laufleistungen interessieren.

 

Mein C200 CDI Baujahr 04 Automatik ~ 280.000km

 

 

Beste Grüße & Frohe Ostern !

Asset.HEIC.jpg
Beste Antwort im Thema

Der kann auch nur schnurren, weil du einfach mal alles gemacht hast am Motor was geht. War das alles denn defekt?

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Hi,

Hab mich getraut einen aus 11/06 zu kaufen, mit fast 210000..

Hatte nach kurzer Zeit eine defekte Wasserpumpe.. Bremsleitung hinten.. Bremssättel vorne.. War aber sehr günstig.. Fast volle Hütte.. 220cdi..hab ihn seit Januar.. Knapp 6000 draufgekommen.. Vom allgemeinen Zustand.. Läuft der die nochmal..

Habe jetzt auch schon 280.000km drauf und besitze das Auto seit 8 Jahren. Wobei ich sagen muss das er nicht mehr so rund läuft wie am Anfang. Er läuft unruhig und der Motor brummt so ab 2300umdrehungen also nochmal ein Mercedes nein danke.

Hallo meiner hat jetzt 265.000 klar mußte so einiges machen Bremse komplett ,Lima Instandsetzung,Turbo Austausch,Abgasrueckfuehrungv.undichte Hochdruckpumpe aber jetzt ist wieder alles In nur schlechte Erfahrungen mit Werkstatt die wollen sogar für das Auslesen , Löschen der Fehler 60eur aber nie ein Ausdruck mitgeben ,kauft euch lieber ein Einfaches Lesegerät lohnt sich immer

Themenstarteram 13. April 2020 um 19:59

Zitat:

@W203270DIESEL schrieb am 13. April 2020 um 17:14:57 Uhr:

Habe jetzt auch schon 280.000km drauf und besitze das Auto seit 8 Jahren. Wobei ich sagen muss das er nicht mehr so rund läuft wie am Anfang. Er läuft unruhig und der Motor brummt so ab 2300umdrehungen also nochmal ein Mercedes nein danke.

Mein Motor läuft auch etwas unruhiger , wenn er kalt is besonderes im Winter , aber ich denke nach 16 Jahren und 280.000 km ist das normal. Immerhin ist das Auto 16 Jahre und hat eine 1/4 Million. Ich glaube nicht das viele Autos nach 16 Jahren so zuverlässig sind...

Hallo, mein W203 C200 Manuel, ist BJ 2001. Motor ist top bei 220tkm. Allerdings habe ich ein mahlendes Geräusch wenn er läuft. Habe schon viel gelesen, von Mittellager bis Getriebe ist alles dabei. Sobald ich die Kupplung drücke verschwindet es im Leerlauf. 1-4 Gang total nervig 5 und 6 gang kaum wahrnehmbar . Jemand ein tip?

Ausrücklager der Kupplung. Würde ich im Zuge vom Kupplungsscheibentausch mit machen.

Zitat:

@SebHo81 schrieb am 2. Oktober 2020 um 02:07:07 Uhr:

Hallo, mein W203 C200 Manuel, ist BJ 2001. Motor ist top bei 220tkm. Allerdings habe ich ein mahlendes Geräusch wenn er läuft. Habe schon viel gelesen, von Mittellager bis Getriebe ist alles dabei. Sobald ich die Kupplung drücke verschwindet es im Leerlauf. 1-4 Gang total nervig 5 und 6 gang kaum wahrnehmbar . Jemand ein tip?

Dürfte das Zentralausrücklager der Kupplung sein. Unter Spannung wirds ruhig. Lass dann gleich die Kupplungsbeläge mit wechseln.

Danke für den tip. Hab vor kurzem einen ADAC Mitarbeiter deshalb belästigt, er meinte das gleiche

Habe mit meinem C180 K Limo Bj 2006 mit LPG nun 225k runter.

Kein Problem.

Nix (bis auf die gluckernde Klima).

Ich glaube, das Auto weiss nicht, dass es kaputt gehen kann.

Mein C200 CDI 85KW, bj 2001, Kombi, Handgeschaltet hat 375tkm runter, hab ihn aber auch erst mit 345tkm gekauft. Einziges Problem am Motor bisher waren die Dichtungen an den Zuleitungen zu HDP, Ersatzteile kosten 3.50€ und der Einbau dauert höchsten eine halbe Stunde. Und die Unterbodenverkleidung vom Motor ist halb abgefallen und hat auf der Straße geschliffen, bis ich es gemerkt hab war die durchgeschliffen, also kurzerhand beim Schrotti entsorgt und fährt ohne genauso gut. Ansonsten Rost an sämtlichen Radläufen, Türen, Kofferraumdeckel. Interieur natürlich recht verschlissen, aber der Motor schnurrt immernoch wie ein Kätzchen (für Diesel Verhältnisse). Insgesamt bin ich recht zufrieden damit, ist mein erstes Auto und für einen Fahranfänger doch ein recht stattliches Fahrzeug, falls ich mal Gelegenheit finde mich ein bisschen um den Rost zu kümmern

Mein C200 CDI 122 PS BJ. 2004 OM646 hat mittlerweile 307500km oben und ist komplett Rostfrei! Gekauft habe ich ihn Ende Dezember letzten Jahres mit knapp über 281000km. In der Zeit habe ich Querlenker VA, Spurstangenköpfe und Koppelstangen VA getauscht. An der Hinterachse Stoßdämpfer und Koppelstangen. Ansonsten noch Kurbelgehäuseentlüftung (aufgrund undichtigkeit), Bremsen vorne komplett, Wischergestänge und Handbremsbeläge.

Der Vorbesitzer, ein guter Freund von mir hat mir den Wagen frisch vorgeführt mit damals neuen Querlenkern, Stabigummis VA, neuen Bremsen hinten und neuer Service und Thermostat übergeben. Gekauft habe ich ihn ohne Checkheft.

Mängel: Fußraumgebläse funktionkert nicht, Blinkerhebel rastet beim Rechtsblinken nicht ein, Innenraum klappert und knarzt, Fahrersitz quitscht, jedes mal beim kräftigen Beschleunigen oder Lastwechsel gibt es einen Schlag vom Antriebsstrang (denke Kardanwellenmittellager oder Kreuzgelenk). Und die Ansaugbrücke ist undicht, aber diese neu zu machen lohnt sich nicht, vor allem tu ich mir die Arbeit nicht an.

 

Ansonsten sehr zuverlässiges Auto, hat mich nie im Stich gelassen, und im Winter kann man auch Spaß haben.

IMG_2020-10-07_03-07-26.jpeg
20200426_192220.jpg

Zitat:

@Sigi73 schrieb am 13. April 2020 um 16:25:58 Uhr:

Hi,

Hab mich getraut einen aus 11/06 zu kaufen, mit fast 210000..

Hatte nach kurzer Zeit eine defekte Wasserpumpe.. Bremsleitung hinten.. Bremssättel vorne.. War aber sehr günstig.. Fast volle Hütte.. 220cdi..hab ihn seit Januar.. Knapp 6000 draufgekommen.. Vom allgemeinen Zustand.. Läuft der die nochmal..

Mittlerweile sind es 225000, er läuft noch immer wie ein Uhrwerk! Bin immer noch sehr zufrieden, hatte keine weiteren Defekte! War gerade zum Assyst A bei einer Vertragswerkstatt.

Der Ölwechsel war echt Zeit.. läuft jetzt viel ruhiger..

Falls jemand noch sowas braucht oder Interesse hat:

Mercedes bietet an.. Service&Smile.. Ölwechsel mit Filter.. 119,- Assyst A 199,- .. Assyst B 299,- .. alles inkl.MwSt ..

Fand ich nicht zuviel.. Ölwechsel in der freien (statt Assyst A) habe ich für 229 zzgl. MwSt. angeboten bekommen..

Hab allerdings auch ein gut gepflegtes Heftchen.. werde das zumindest noch ein paar mal so weiter machen.. Rost nur an der Heckklappe.. ein kleines Bläschen.. sonst alles Tiptop.. Fahre täglich ~ 140km zur Arbeit im wöchentlichen Wechsel (Fahrgemeinschaft) + Kurzstrecken zum Einkauf etc...

Moin, die Laufleistungsfrage wurde doch schon mehrfach gestellt? 6/04, 220CDI, erst 384000, letzte Woche neuer TÜV ohne Beanstandung. Leider waren die Getriebeölleitungen durchgegammelt und Feder/Dämpfer hinten, Traggelenk hinten links neu. Schnurrt wieder und ein völlig neues Fahrgefühl. Aktuell stört mich nur die seit 3 Jahren leicht flackernde Xenon vorne links. Aussen minimaler Rostansatz Radläufe hinten, innen nicht verranzt und knarzt auch nix

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Wie viele Km heute euer W203 schon gelaufen ?