ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. W203 220 cdi läuft nicht mehr

W203 220 cdi läuft nicht mehr

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 13. Januar 2022 um 22:57

Hi,

Seit ein paar wochen gibt es Probleme mit meinem 220 cdi.

Irgendwann ging er nicht mehr an, Diagnose: Lichtmaschine(hat keine 14V mehr geliefert)

Lichtmaschine getauscht, Batteriesymbol hat Trotzdem geleuchtet, obwohl Batterie 12V hat und bei laufendem Motot 14V(neue Batterie hat auch nichts gebracht).

Oft konnte man fahren, wenn man ihn jedoch dann abgestellt hat ging dann nichts mehr. Obwohl 12V an lagen, manchmal hat eine Starthilfe dennoch was gebracht.

Was könnte es noch sein(habe vielleicht an Anlasser oder ein Steuergerät gedacht)?

Leider bringen mich die Werkstätten nicht weiter oder wollen nicht wirklich suchen

/e

Der hat ja nur eine Batterie unter dem Pollenfilter oder?

Gibt es ein Batteriesteuergerät? Und wie kann man das prüfen?

Ähnliche Themen
24 Antworten

Was sagt der Fehlerspeicher?

Themenstarteram 14. Januar 2022 um 0:23

Zitat:

@phoenix217 schrieb am 13. Januar 2022 um 23:10:16 Uhr:

Was sagt der Fehlerspeicher?

Keine Fehler.

Könnte es auch der Sicherungskasten an der Batterie sein?(A2035450703)

Zitat:

@Pabloal schrieb am 14. Januar 2022 um 00:23:12 Uhr:

Zitat:

@phoenix217 schrieb am 13. Januar 2022 um 23:10:16 Uhr:

Was sagt der Fehlerspeicher?

Keine Fehler.

Könnte es auch der Sicherungskasten an der Batterie sein?(A2035450703)

Ich kann nicht hellsehen. Ohne vernünftige Diagnose wird das nichts.

 

Womit wurde ausgelesen?

 

Aber unabhängig vom Fehlerspeicher werfe ich mal das Thema Massepunkte in den Raum. Hast du schon alle kontrolliert? Bei dem wechselhaften Wetter ist es gut möglich, dass ein korrodierter Massepunkt sporadisch nicht mehr will.

Luft in der Dieselzufuhrleitung.Dichtungsringe tauschen.

Wie sieht es mit den Glühkerzen aus,? wenn defekt dann springt er bei den Wetter garantiert nicht an.

Kannst du vielleich genauer sagen was nicht geht?

Lässt sich der Schlüssel drehen, dreht der Anlasser langsam oder schnell, gibt es nur ein Klack beim Startversuch?

Spannung messen an den Batteriepolen, dann an den Starthilfepunkten und dann das Minuskabel an den Motor. Alle 3 Messungen müssen gleichen Wert ergeben.

Ist dann hilfreich wenn der Anlasser nicht oder nur widerwillig dreht.

Themenstarteram 14. Januar 2022 um 8:14

Zitat:

@musitom schrieb am 14. Januar 2022 um 06:15:39 Uhr:

Kannst du vielleich genauer sagen was nicht geht?

Lässt sich der Schlüssel drehen, dreht der Anlasser langsam oder schnell, gibt es nur ein Klack beim Startversuch?

Spannung messen an den Batteriepolen, dann an den Starthilfepunkten und dann das Minuskabel an den Motor. Alle 3 Messungen müssen gleichen Wert ergeben.

Ist dann hilfreich wenn der Anlasser nicht oder nur widerwillig dreht.

Hi, Schlüssel lässt sich drehen.

Alles läuft wie eigentlich normal, nur der Anlasser tut gar nichts.

Ich werde später die erwähnten Punkte Mal durchmessen.

Wo befindet sich das Minuskabel am Motor?

 

Könnte der erwähnten Sicherungskasten an der Batterie defekt sein oder würde bei einem Defekt gar nichts mehr gehen?

Themenstarteram 14. Januar 2022 um 8:15

Zitat:

@phoenix217 schrieb am 14. Januar 2022 um 00:31:37 Uhr:

Zitat:

@Pabloal schrieb am 14. Januar 2022 um 00:23:12 Uhr:

 

Keine Fehler.

Könnte es auch der Sicherungskasten an der Batterie sein?(A2035450703)

Ich kann nicht hellsehen. Ohne vernünftige Diagnose wird das nichts.

Womit wurde ausgelesen?

Aber unabhängig vom Fehlerspeicher werfe ich mal das Thema Massepunkte in den Raum. Hast du schon alle kontrolliert? Bei dem wechselhaften Wetter ist es gut möglich, dass ein korrodierter Massepunkt sporadisch nicht mehr will.

Glaube es wurde mit Stardiagnose ausgelesen.

Von wie vielen Massepunkten sprechen wir?

Könnte durchaus ein Relais sein im SAM front.

Glaube Relais R ist es. Zündung an und mal mit dem Schraubenzieher abklopfen.

Das Minuskabel des Multimeters an eine blanke Stelle am Motor war gemeint.

Das verantwortliche Massekabel ist von unten in Höhe der Lenkung zwischen Karosserie und Motor/Getriebe zu finden und kann korrodieren.

Die Messungen auch mal während des Vorglühens durchführen dann zeigt sich deutlicher wenn was nicht stimmt. Sollten alle 3 Messungen etwa gleiche Werte liefern.

Wenn der Anlasser gar nicht geht und die Messungen ok waren, ist die Ansteuerung betroffen. Wie schon genannt zuvor durch ein hängendes Relais oder fehlende Freigabe der Wegfahrsperre.

Alle Anschlüsse an der Vorsicherungsdose müssen Spannung haben(Lässt sich mit einer Prüflampe feststellen) ! Ist das so ?

Die Sicherung 52 prüfen IO ? Liegt beim Starten Spannung an?

Themenstarteram 14. Januar 2022 um 22:24

Hey Leute,

Es war zum Glück nur die Sicherung 52 mit 15A.

Das einzige Problem was ich noch habe ist, dass das Batterie Symbol seit Wechsel der Lichtmaschine leuchtet.

Die Lima liefert aber durchgehend um die 14V.

Woran könnte das liegen?

 

Danke schonmal

Es war zum Glück nur die Sicherung 52 mit 15A. Mit Glück hat das wohl nix zu tun wohl ehr mit einem defektem Starter.

Die Lima liefert aber durchgehend um die 14V.

Dann wird die Lima nicht geregelt wo ist die her Scheiße.de?

Themenstarteram 14. Januar 2022 um 22:52

Zitat:

@db-fuchs schrieb am 14. Januar 2022 um 22:39:51 Uhr:

Es war zum Glück nur die Sicherung 52 mit 15A. Mit Glück hat das wohl nix zu tun wohl ehr mit einem defektem Starter.

Die Lima liefert aber durchgehend um die 14V.

Dann wird die Lima nicht geregelt wo ist die her Scheiße.de?

Hey, ich meinte natürlich im Betrieb liefert sie um die 14V je nach Verbrauch usw.

Also ohne Licht etc. 13.9 bis 14.2 V

 

Leider scheint die Sicherung 52 wieder durch zu brennen.

Wird die Stromaufnahme des Anlassers zu hoch sein?

Was für Folgen gäbe es bei Aufstockung auf 20A, wenn diese nicht durchbfennen würde?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. W203 220 cdi läuft nicht mehr