ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Wie komme ich an Pretoria Alus für einen neuen Golf GTI Perf

Wie komme ich an Pretoria Alus für einen neuen Golf GTI Perf

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 10. Juni 2016 um 10:30

Hallo,

nachdem wir lange überlegt haben, ob es ein GTI Perf. und Golf R werden soll, wird es jetzt ein Gti Perf. Da uns alle Felgen vom GTI nicht gefallen, suche ich ein Möglichkeit an die Pretoria-Felgen zu kommen.

Da es ein kleiner Händler ist, wird er wohl auch gegen Aufpreis eher nicht die Felgen vor Ort tauschen.

Den GTI mit den Felgen bestellen geht ja leider nicht.

Hat jemand eine andere Idee?

VW Händler bieten ab und zu auch mal Komplettradsätze günstiger an. Hat da jemand Erfahrungen.

Gibt es VW Händler, die z.B. einen Forenrabatt auf Zubehör geben ?

 

Alternativ werde ich natürlich den Zubehörfelgenmarkt mal genauer unter die Lupe nehmen.

Danke für Tips.

Beste Antwort im Thema

Hallo Leute!

 

Wenn ich auch mal meinen Senf dazu geben darf.

 

Ich fahre einen GTD, also verlgeichbar mit GTI.

Bestellt habe ich ihn mit den 18" Nogaro, weil 19" Santiago wegen Glasdach und Standheizung nicht ging.

 

Nach dem ersten Sommer wollte ich dann aber doch 19" fahren und kaufte mir einfach einen Satz Pretoria in 8x19" ET50, original halt. Übrigens bei Kleinanzeigen.

 

Räder drauf und es schleift nichts und nirgendwo, aber absolut nichts.

Dazu habe ich noch Spurplatten von H&R montiert. Vorderachse 8mm pro Rad und Hinterachse 15mm pro Rad. Aber auch ohne Platten hatte nichts geschliffen.

Schließlich kam der GTD noch 35mm vorne und hinten tiefer mit H&R Federn.

 

Was soll ich sagen, es ist alles stimmig und perfekt und der TÜV hat auch sein okay gegeben.

 

Anbei noch ein Bild.

 

 

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Der R und der GTI CS mit 8x19"-Rädern haben eine andere Lenkung mit weniger max. Lenkeinschlag. Entsprechend ist die Montage der Pretorias auf normalen Fahrzeugen nicht zulässig. Siehe da den Auszug aus dem offiziellen RRR von VW.

8x19-lm-rad

Müssen es denn unbedingt die 19 Zoll Pretorias sein?

Wenn nicht - auch wenn ich die Pretorias selbst super schön finde, mir ist 19 Zoll aber zu groß beim Golf - wie wäre es zB mit den 18 Zoll OZ Ultraleggera?

Dazu würde ich die 18 Zoll Austin mitbestellen und dann nur die Felgen verkaufen. Denke die solltest Du auch zu einem höheren Kurs verkaufen können als den Aufpreis.

Themenstarteram 10. Juni 2016 um 11:06

Zitat:

@Rolling Thunder schrieb am 10. Juni 2016 um 10:51:53 Uhr:

Der R und der GTI CS mit 8x19"-Rädern haben eine andere Lenkung mit weniger max. Lenkeinschlag. Entsprechend ist die Montage der Pretorias auf normalen Fahrzeugen nicht zulässig. Siehe da den Auszug aus dem offiziellen RRR von VW.

Upps, danke für den Tip, aber die Santiago vom GTI sind aber doch 19 Zoll. Hast Du eine Info warum die einen gehen, und die anderen nicht. ? Ich müßte also 19Z Santiago nehmen, um auf Pretoria zu wechseln ? Nö dann lieber 18er aus dem Zubehör.

 

Themenstarteram 10. Juni 2016 um 11:10

Zitat:

@kindi schrieb am 10. Juni 2016 um 10:52:31 Uhr:

Müssen es denn unbedingt die 19 Zoll Pretorias sein?

Wenn nicht - auch wenn ich die Pretorias selbst super schön finde, mir ist 19 Zoll aber zu groß beim Golf - wie wäre es zB mit den 18 Zoll OZ Ultraleggera?

Dazu würde ich die 18 Zoll Austin mitbestellen und dann nur die Felgen verkaufen. Denke die solltest Du auch zu einem höheren Kurs verkaufen können als den Aufpreis.

Mir wären auch 18er lieber, aber meiner Frau gefallen die Pretorias so sehr. Die OZ schaue ich mir mal an. Danke.

Zitat:

@alpina100 schrieb am 10. Juni 2016 um 11:06:36 Uhr:

Upps, danke für den Tip, aber die Santiago vom GTI sind aber doch 19 Zoll. Hast Du eine Info warum die einen gehen, und die anderen nicht. ? Ich müßte also 19Z Santiago nehmen, um auf Pretoria zu wechseln ? Nö dann lieber 18er aus dem Zubehör.

Die Santiago sind aber 7,5x19" und nicht 8x19". Deswegen passt da noch die normale Lenkung. Hilft also für die Pretorias auch nicht weiter.

Die Pretoria mit Distanzscheiben und Einzelabnahme sollte doch gehen

Das Problem wird doch sein das die Räder innen im Radkasten bei vollem Einschlag nicht genug Platz haben,oer ?

Mit Distanzscheiben kommt dann sicher die nächste Auflage die Kotflügelkanten vorne und hinten anzulegen und die Stoßfänger mit Distanzstücken zu verbreitern, wie das bei den meisten 8,5"-Felgen im TÜV-Gutachten gefordert wird.

es gibt doch auch genug Felgen für Golf R, die ab Werk auf 7,5x18 mit 225ern ausgeliefert wurden, die 8x19 oder gar 8,5x19 sind und da fragt laut Gutachten keiner danach, ob ab Werk bereits 19" verbaut waren.

Die müssen dann halt die Auflagen lt. Felgengutachten erfüllen, z.B. Kotflügelkanten anlegen oder Radhausschale bearbeiten...

Ich würde mir den ganzen Ärger sparen und einfach den R nehmen. Ich habe z.Z. Einen GTI und vorher 3 G7R. Der GTI macht nicht annähernd soviel Spaß wie der R und säuft genauso viel Sprit.

Ist der Verbrauch von 6R auf 7R so stark gefallen?

Habe nen 6eR (allerdings als Cabrio) und der trinkt bei selber Fahrweise direkt einen Liter mehr. Macht dafür aber wesentlich mehr Spass, da hat sich also nicht viel verändert :D

Ich liege mit dem GTI genauso bei 10.5l wie mit dem R.

Zitat:

@Rolling Thunder schrieb am 10. Juni 2016 um 13:10:30 Uhr:

Mit Distanzscheiben kommt dann sicher die nächste Auflage die Kotflügelkanten vorne und hinten anzulegen und die Stoßfänger mit Distanzstücken zu verbreitern, wie das bei den meisten 8,5"-Felgen im TÜV-Gutachten gefordert wird.

Ich fahre auf meinem 8,5 X 18 ET 45 mit 225/40

Das schleift nichts und ist auch so eingetragen worden

Knapp wird es höchstens vorne,hinten ist noch ordentlich Luft

 

 

Sieht bei einem 225/40-18 ggf. auch schon wieder anders aus als beim 235/35-19 wie auf der Pretoria.

Wie auch immer: ich mache die Vorgaben nicht sondern gebe nur die Hinweise aus dem RRR und diversen bisher gelesenen Rädergutachten weiter.

Schaue ich z.B. bei der oben genannten OZ-Felge in 8x19", so müssen da schon etliche Karosseriearbeiten vorgenommen werden: http://docs.reifen.com/.../00226832.pdf

Hallo Leute!

 

Wenn ich auch mal meinen Senf dazu geben darf.

 

Ich fahre einen GTD, also verlgeichbar mit GTI.

Bestellt habe ich ihn mit den 18" Nogaro, weil 19" Santiago wegen Glasdach und Standheizung nicht ging.

 

Nach dem ersten Sommer wollte ich dann aber doch 19" fahren und kaufte mir einfach einen Satz Pretoria in 8x19" ET50, original halt. Übrigens bei Kleinanzeigen.

 

Räder drauf und es schleift nichts und nirgendwo, aber absolut nichts.

Dazu habe ich noch Spurplatten von H&R montiert. Vorderachse 8mm pro Rad und Hinterachse 15mm pro Rad. Aber auch ohne Platten hatte nichts geschliffen.

Schließlich kam der GTD noch 35mm vorne und hinten tiefer mit H&R Federn.

 

Was soll ich sagen, es ist alles stimmig und perfekt und der TÜV hat auch sein okay gegeben.

 

Anbei noch ein Bild.

 

 

Img-mt-2437014963348020451-image
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Wie komme ich an Pretoria Alus für einen neuen Golf GTI Perf