ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Wie hoch ist die realistische Lebensdauer eines Fox in KM und Jahren?

Wie hoch ist die realistische Lebensdauer eines Fox in KM und Jahren?

Themenstarteram 5. April 2010 um 11:09

Was kann man bei einem Fahrzeug, wie dem Fox typischerweise an Lebensdauer erwarten? Bei normaler bis schonender Fahrweise. Sind 10 Jahre und/oder 150000 KM ein realistischer Planungshorizont? Ich bin mir bewusst, dass es ja nach Glück/Pech auch Föxe gibt, die sehr viel früher oder sehr viel später ableben, aber wo liegt da ungefähr der Durchschnitt ab dem man sich um eine Ersatzanschaffung Gedanken machen sollte?

Ähnliche Themen
13 Antworten

Kommt sicherlich darauf an, wo Du die Kilometer fährst. Langstrecke mit angepasster Geschwindigkeit (also nicht immer Vollgas) ist für ein Auto sicherlich besser, als wenn Du dauerhaft in der Stadt Stop-and-Go fährst.

Weiterhin kommt es auch darauf an, wie Du das Auto pflegst: Hälst Du die Wartungsintervalle ein etc.

Eine Pauschalaussage kann man wohl nicht machen, allerdings gibt es bei Mobile.de auch schon einige Föxe mit über 100 tkm, daher gehe ich mal davon aus, das der Fox auch 10 Jahre schafft ;). So viel Technik ist ja im Fox auch nicht verbaut, die kaputt gehen könnte. (ist bei anderen Kleinwagen natürlich nicht anders!)

Themenstarteram 5. April 2010 um 12:01

Gehen wir mal von folgender Nutzung aus: 25% Stadtverkehr, 70% Landstraße (nie schneller als 100), 5% Autobahn (max 130), 10000 km im Jahr, regelmäßig gewartet. Bis wann sollte ich Geld für einen Ersatzwagen angespart haben?

du musst grundsätzlich ertsmal unterscheiden ob benziner (3 oder 4 zylinder) oder diesel. der diesel wird länger halten als die benziner. der kleiner 3 zylinder benziner wird warhscheinlich die kürzeste lebensdauer der 3 haben.

 

ich selbst fahre den diesel und bin momentan bei 140.000km. das auto ist im august 2005 zugelassen.

 

bei mobile sind föxe mit 260.000km drin. also von der seite sollten die vorraussetzungen für 10 jahre lebensdauer gegeben sein sofern die wartungsintervalle eingehalten werden und das auto auch sonst gepfelgt wird.

 

um notwendige reparaturen werden trotzdem anfallen und nicht zuletzt auch aus dem grund sollte man nebenher immer etwas geld bei seite legen da schnell mal 400-500 euro reparaturen anfallen.

am 8. April 2010 um 14:39

Also Hallo erstmal auch...

Ich gehe davon aus, das der Fox im Grunde eines der standhaftesten VWs der neuzeit ist. Das Auto ist solide konstruiert und was schließlich für die Straßen Südamerikas taugt, wird unsere paar Buckelpisten locker überstehen.

Rost ist eine andere Sache: Ich habe schon einiges über frühzeitig rostende Füchschen gelesen/gehört aber ich hoffe es sind nur Einzelfälle.

Mein Fox ist zwar nur geleast aber man weiß ja nie (Vielleicht behalte ich den dann auch länger?). Bisher 0 Probleme und da ich das Auto ja auch penibel warten lasse und es gut pflege gehe ich auch von einer hohen Lebenserwartung aus. :)

LG, Marija

Hallo, ich kann dir schon mal sagen, das der Fox eine relativ lange Zeit halten kann. Ich fahre jetzt meinen Fox (Diesel, einer mit der ersten die aus Brasilien kamen) 4Jahre bin damit 200000Km gefahren und vom Motor her kann ich mich nicht beklagen. Der läuft gut auch ohne ständigen Service, die Elektik ist der größte Schrott und die Verarbeitung ist auch nicht besser, Karosserie okay gibt es schlimmere. Ich rate dir, den Fox nicht zu kaufen, hat man nur Ärger mit. Ich verkaufe meinen auch wieder und gehe zurück zu Mercedes.

Eindeutig habe ICH einen Fehler gemacht!!!

Fazit: Wenn du nicht so viel Wert auf die Verarbeitung (Elektrik und Innenraum) legst, bist du mit dem Fox sicher gut beraten.

VW Fox 1.4 Diesel Vor und Nachteile

Ich habe mir im Januar 2008 einen Fox gekauft in der Zeit hatte er 86000 km runter.

Jetzt ist er fast 5 Jahre alt und hat 160000 km gelaufen.

Positiv: Er erinnert mich irgendwie an den alten VW Käfer auch vom Fahrverhalten her,

der einzeige Unterschied liegt darin das er Frontantrieb hat, was im Winter von Vorteil ist,

alles im Innenraum ist aus Kunstoff außer die Sitze und der Himmel.

Das man Sitz und Lenkrad auf die Person einstellen kann finde ich auch sehr gut.

Was man mit dem Fox alles mitbekommt sobald man die Rücksitze herunter klappt ist riesig.

Negativ: Die Heizung im Winter läßt sehr zu wünschen übrig, Füße des Fahrers immer kalt, erst

nach 25 km wird es angenehm warm. Hat man hinten Leute sitzen so sagen die wiederum

dreh die Heizung runter weil deren Füße zu Qualmen anfangen.

Noch ein Nachteil sind die großen Türen, die Dichtungen der Fenster lassen Regen durch

und wenn die Gummis unten an der Tür verklebt sind, dann läuft das Wasser nicht ab, und

man hört wie das Wasser in den Türen hin und her schwabt.

Und noch was finde ich überhaupt nicht gut, das man als Fahrer des Fahrzeugs beim wechsel

der H4 Birnen einiges ausbauen muss um an die Birnen heran zu kommen, auf der linken Seite ist

es die Batterie und auf der rechten Seite der Dieselfilter die im Weg liegen.

 

Erneuerungen in dieser Zeit:

März 2008 Holraumversiegelung 700,-€

Juni 2008 Eco Tunning durchgeführt auf 90 PS mit Eintrag in die Papiere 450,-€

Nov 2008 Scheibenbremmsen vorn mit Bremsbacken gewechselt 250,-€

Jan 2010 Vorderes rechtes Radlager gewechselt 240,-€

März 2010 Zahnriemen (Steuerriemen)und Flachzahnriemen gewechselt 550,-€

komplettes hinteres KlappenSchloß gewechselt (3 Wochen Lieferzeit)150,-€

Batteriefachhalter gebrochen (Kunstoff)gewechselt.selbst gemacht 20,-€

Luftfilter gewechselt Aufhängegummis gewechselt selbst gemacht 15,-€

Glühkerzen gewechselt 3 Stk bei VW 79,-€ selber gemacht

 

Fazit Da bei dem Fox sehr viel Kunststoff und Gummis verwendet werden, sind diese mit der Zeit porös oder

brüchig und müssen dann ausgewechselt werden.Sonst kann ich nur sagen das sich die Reparaturen

im Rahmen halten, also es sind alles normale Verschleißteile, die sich an Hand der km oder des

alters verabschieden.Zum Eco Tunning wäre noch zu sagen das was die Leute dort versprechen bis zu

20 % Spritersparniss trifft nur teilweise zu, bei mir sind es 2-3%.Das ist nicht viel, ich hatte

mir mehr davon versprochen. Mein Verbrauch liegt jetzt zwischen 4,7-4,9 ltr./100 km je nach Fahrweise.

Also der Fox ist ein Auto in das man sich verlieben kann, es hat vor und nachteile wie jedes

andere Fahrzeug auch. Es wäre vieleicht noch was zum Geräuschpegel des Diesels zu sagen, man

gewöhnt sich dran.So ich hoffe ich konnte dem einen oder anderen ein paar Informationen

zum Thema Fox geben, vieleicht gibt es Leute die meinen Beitrag noch etwas hinzu fügen möchten.

Ansonsten wünsch ich allen Fox und zukünftigen Foxfahrern eine gute Fahrt.Also ich bin mit dem

kleinen Fox bis heute zufrieden.

Gruß Jörg

Zitat:

Original geschrieben von marija-and-hornet

Also Hallo erstmal auch...

Ich gehe davon aus, das der Fox im Grunde eines der standhaftesten VWs der neuzeit ist.

Naja, da bin ich eher geteilter Meinung. Aber zum Thema: Die Frage kann man so kaum beantworten, denn was ist schon die "Lebensdauer"? Eventuell wäre eine sinnvolle Definition: bis die Wartungskosten den Fahrzeugwert überschreiten (gilt allerdings nicht für Liebhaber). Dabei kommt es aber darauf an, ob du selbst wartest, oder in die Werkstatt fährst. Der Motor auch in einem Fox wird wahrscheinlich das letzte sein, dass den Geist aufgibt, denn 300.000 schafft eigentlich noch jeder Automotor. Vor allem einfach gestrickte ohne Turbo.

Zitat:

Original geschrieben von MarkusKoch

Sind 10 Jahre und/oder 150000 KM ein realistischer Planungshorizont?

Ich denke auf jeden Fall, jedes einigermaßen brauchbare Auto sollte nach 10 Jahren und so geringer Laufleistung noch wie neu aussehen. Kritisch wird es meistens in der Zeitspanne 15-20 Jahre, wo sich dann die Spreu vom Weizen trennt. Wo der Hersteller gespart hat, oder bei der Wartung geschlampt wurde, naht dann der Totalschaden durch Rost oder Technikschäden, oder man muss Bleche einschweißen...

Zitat:

Original geschrieben von binoo59

Juni 2008 Eco Tuning

ECU Tuning ;)

... :D

Zitat:

Orginal geschrieben von AR147

ECU Tuning

Ich muß dich berichtigen es heißt ECO Tunning

http://www.motor-talk.de/.../...eniger-verbrauch-was-dran-t771752.html

Gruß Jörg

Achso, ok. Und welche Erfahrungen hast du damit gemacht, geht das echt, weniger Verbrauch und mehr Leistung?

Ich nehme an, auch dieses ECO Tuning ist ein ECU Tuning?

Hallo AR147

Ja ich habe es gemacht, Tuning von 70 PS auf 90 Ps.

Die Ersparnis an Sprit ist nicht so wie ich es erhofft

hatte. Wenn es hoch kommt 5%, das wiederum hängt auch

vom Fahrverhalten ab. Das er mehr Power hat merkt man,

gerade wenn es feucht oder glatt ist, die Räder drehen

schneller durch, da das Fahrzeug nicht sehr schwer ist,

ist dieses auch normal.

An Endgeschwindigkeit bringt es gar nichts, hängt wohl

mit der Drehzahl zusammen.

Das ganze kostet mit Eintrag in den Brief 450,-€ und

ohne Eintrag ca.300,-€. Meines Erachtens lohnt es sich

nicht so viel Geld dafür zu bezahlen, weil die Mehrleistung

belastet auch das Getriebe, und die Ersparnis an Sprit

ist unerheblich, man braucht Jahre um diesen Betrag wieder

einzufahren.Es lohnt sich wohl mehr für ältere Fahrzeuge,

die auch von Haus aus einen höheren Verbrauch haben.

Gruß Jörg

Themenstarteram 19. Mai 2010 um 17:52

An welchen (teuren) Teile liegts denn typischerweise, dass eine Reparatur nach X Jahren nicht mehr lohnt und es billiger ist, sich nach dem nächsten Auto umzusehen? Oder anders gesagt, welche Teile verhindern, dass man den Wagen ewig fahren kann?

@binoo59: Alles klar, danke, interessant. Im Endeffekt müsste der Tuner den Motor ja besser kennen als der Hersteller, um Mehrleistung bei weniger Verbrauch rausholen zu können, bin da immer skeptisch.

@MarkusKoch: Im Endeffekt wird es schon Motor oder Getriebe sein, wobei man da mindestens eine Laufleistung von 200.000 ansetzen kann. Oft reisst der Zahnriemen, oder der Ölstand ist mal zu gering und die Pumpe zieht Luft, ich glaube diese Defekte raffen mindestens 50% der Autos dahin, bei anderen ist es Rost, Fahrwerk/Bremsen, Getriebe oder halt wirklich alles auf einmal.

Mein Gelber 1,2 l ist jetzt 4 Jahre alt hat 86000km runter läuft ohne Probleme

ich finde der Fox ist im Grunde ein gutes Auto mit eher rustikalem Charme die brasiliansiche Batterie sollte allerdings gleich am Anfang gegen eine Markenbatterie ausgewechselt werden.

Der Verbrauch ist so lala vor allem wenn man ordentlich Gas gibt aber man kann ja auch 100km fahren und gut ist es. Gut ist ne Spiegelheizung wenn der Wagen im Winter draussen steht. Nervig ist auch das das Heckklappenschloss immer kaputgeht aber vielleicht hat VW ja das mittlerweile in den Griff bekommen.

In Skandinavien ist der Wagen bei den Leuten ueberhaupt nicht angekommen zumindestens nicht in Schweden gilt auch fuer den Touran der hier nicht sehr beliebt ist.

Wie lange wird der eigentlich noch gebaut der Fox ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Wie hoch ist die realistische Lebensdauer eines Fox in KM und Jahren?