ForumYamaha
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. Wie geht Knieschleifen?

Wie geht Knieschleifen?

Themenstarteram 20. März 2008 um 17:58

Hallo Leute

Hab mir letztes Jahr ne R1 gekauft das fahren klappt bis jetzt auch wunderbar!

Aber das mit Knieschleifen klappt nicht was ist die beste Technik oder besser gesagt wie weit muss Ich rutschen??

Mfg

danke für jede mail

Beste Antwort im Thema

also, ich frage mich, was sowas mit dem Yamaha-Forum zu tun hat.

m. E. würde so etwas in den Biker-Treff gehören, da dieses sehr wenig mit der marke zu tun hat; sondern eher

mit der art von motorrad und das hat fast jede marke im angebot.

hier sollte es doch wohl um markenspezifische prlbs gehen.

bitte um verständnis.

moin, moin

55 weitere Antworten
Ähnliche Themen
55 Antworten
am 13. April 2008 um 22:37

ok danke!

bin immer als wiedermal dran es bissel zu versuchen, will aber auch nicht zuviel riskieren dafür ist mir mein moped zu schade^^

mfg

am 13. April 2008 um 23:59

Und den Arsch richtig raus...

Schau dir mal die MotoGP-Fahrer an, da sitzt vom Arsch nix mehr auf der Sitzbank - die "halten" sich mit dem Bein am Moped fest ;)

.servus-

ich würde es auf einem spielplatz versuchen.immer um den sandkasten herumm!

.servus-

Moin,

Zitat:

chlussendlich überholt dich einer mit "neuen" Knieschleifern ...

Oder ohne.........

Zitat:

und bis jetzt hat mich noch niemand übeholt^^

Na, wenns nur darum geht.

@tomtomtoy

jep

Ein Thread voller Poser.

Die besten sind die, die trotz Knie am Boden kaum Schräglage draufhaben...

Zitat:

Original geschrieben von WorldEater666

Die besten sind die, die trotz Knie am Boden kaum Schräglage draufhaben...

am besten sind die, die noch die rente erleben und dann immer noch motorrad fahren:D

Moin,

Zitat:

am besten sind die, die noch die rente erleben und dann immer noch motorrad fahren:D

was aber meistens nicht die sind, die auf öffentlichen Strasse versuchen wie ein Affe auf dem Bock zu sitzen und sich Sorgen um nicht abgeschliffene Knieschleifer machen. Übrigens hat sich in diesen Fällen von totalem Versagen, sozialem Abstieg und völligem Gesichtsverlust durch nicht auf den Boden bekommen der Knie (wahlweise links oder rechts) der Gebrauch einer Flex als nützlich erwiesen.

Alternativ gibt es angeschliffene Knieschleifer in der Bucht zu erstehen. Damit wird die Reputation in gewissen Kreisen wieder hergestellt.

am 14. April 2008 um 16:31

mein gott macht ihr ein geschiss, hat irgendjmd geschrieben das es en weltuntergang ist wenn man nicht runterkommt oder so?

das waren nur paar normale fragen! habe bereits mehrfach geschrieben das es mir egal ist ob ich es schaffe oder nicht, nur ein paar tipps können ja nicht schaden!

und zu der fraktion die mit der flex nachhelfen gehöre ich zm glück nicht!^^

am 14. April 2008 um 16:51

.aber diese moralaposte findet man überall... laberaffen! Wem es hier nicht passt er soll doch einfach nicht antworten!

Finde diesen thread total gut!! Man hat nie ausgelernt!

Zitat:

Original geschrieben von Rafaello

.aber diese moralaposte findet man überall... laberaffen! Wem es hier nicht passt er soll doch einfach nicht antworten!

Finde diesen thread total gut!! Man hat nie ausgelernt!

dieser thread ist auch gut. zumindest das was vectra am anfang schrieb. das ist eine ordendliche erklærung. aber so sprueche wie nicht abgenutzte knieschleifer sind peinlich usw sind unpassend. ich hab die fj 1200 gefahren welche ja nun kein sportmoped ist. an gewissen ecken treffen sich ja die ganzen spezialisten zum kaffee und fachsimpeln. aber so sprueche hat keiner von uns abgelassen und ich selber hab das auch nie gehørt.

und das mit den laberaffen kannst stecken lassen! jeder kann seine meinung æussern ohne das man gleich zum affen gestempelt wird.

 

 

gruss

am 14. April 2008 um 18:46

das "peinlich" war ja auch in "...", wusste nicht wie ich das umschreiben soll!

nur ist da wie man man ne r1 fährt und die auf 34ps gedrosselt hat und von ner 125er überholt wird, also mehr schein als sein, und das habe ich nicht gern!

also von dem her empfinde ich es eher "peinlich" mit nicht angefahren knieschleifern rumzufahren als ganz ohne!

das war ja nur meine persönliche meinung!!! wenn ich so dinger habe will ich die halt auch möglichst nutzen!

mfg

Moin,

@huddl

Zitat:

wenn ich so dinger habe will ich die halt auch möglichst nutzen!

Dann besuch möglichst viele Renntrainings, wo Du Dich und andere nicht gefährdest, dann kommt das von ganz alleine.

Meiner Meinung nach hat der Hanging-Off Stil im öffentlichen Strassenverkehr nix zu suchen, weil man sich nämlich weit ausserhalb der lebensbejahenden (Kurven)-Geschwindigkeiten aufhält, wenn dieser Fahrstil Sinn macht.

mal anders gefragt: ist es sicherer in dem stil zu fahren? hast du das bike 100% im griff? bist du in der lage eine richtige vollbremsung zu machen? hast du mal ausweichmanøver trainiert? wenn du diese sachen stændig trainierst und dann das bike richtig im griff hast kannst du drueber nachdenken so die kurven zu fahren wie es einer macht der jeden tag dafuer trainiert und dafuer noch bezahlt wird. es ist besser im normalen strassenverkehr die softvariante des hanging-off zu fahren. ich bin der meinung man sollte øfters ein sicherheitstraining mit machen. und viele werden erstaunt sein wieviele fehler sie machen ob wohl sie dachten sie kønnen fahren

 

gruss

am 14. April 2008 um 21:48

eine vollbremsung macht man in kurven auch nicht.. hanging off kann man im straßenverkehr ruhig anweden.. an überschaubaren kurven.. sicherheit geht vor! aber die schlimmsten fahre sind die hypervorsichtigen!

das mit den laberaffen war nicht nett sorry! ich wollte einfach nur sagen das es überall so schlauberger gibt die dich anscheissen (belehren) würden weil du nachts über eine rote fussgängerampel gegangen bist!

man kanns auch übertreiben.. aber wie hier schon gesagt, jeder kann seine meinun kundtun. Ist ok

das mit der vollbremsung ist auch nicht in der kurve gemeind. die wenigsten fahrer kønnen eine richtige vollbremsung (ohne abs) machen. und mit den uebervorsichtigen gebe ich dir auch recht. was ich halt denke ist das viele der meinung sind das sie sehr gute motorradfahrer sind, aber in wirklichkeit alles andere als gut sind. ich bin damals das ganze jahr mit meiner gefahren. so lange kein schnee auf der strasse lag. erschreckend war dann meist das fruehjahr wenn alle aus dem winterschlaf kamen und mæchtig eierten. man sollte eigendlich einmal im jahr so ein sicherheitstraining mitmachen. schon im eigenen interesse.da wird sicher der eine oder andere erschrecken.:D

 

gruss

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. Wie geht Knieschleifen?