ForumYamaha
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. xt geht aus,wenn choke + stark bremsen

xt geht aus,wenn choke + stark bremsen

Themenstarteram 19. Februar 2007 um 20:26

hallo !

also kurz und knapp:

meine XT 600 geht aus,wenn der choke gezogen ist und ich stark bremse (mit der vorderradbremse,also wenn sich das motorrad nach vorne neigt).

also ich denke mal das der vergaser dann "volläuft" und sie absäuft oder so,aber ist das normal oder dürfte sowas eig nicht passieren?

oder was könnte das sein?

MfG

Ähnliche Themen
16 Antworten

ich würde auf genau das gegenteil tippen. schwimmerkammermenge erhöhen

am 19. Februar 2007 um 23:18

warum fährt man überhaupt mit choke?

meines wissens nach macht man den zum starten rein und dann wieder raus sobalt sie gas annimmt was ja, wenn du nicht in der arktis stehst, nach ein paar sekunden der fall sein sollte!?

am 20. Februar 2007 um 2:13

Ich gehe mal davon aus, dass Du den Choke nur bei kaltem Motor ziehst.

Dass der Motor dann schon mal beim starken Bremsen ausgehen kann ist normal.

Wenn der Motor warmgefahren nicht mehr ausgeht, und perfekt läuft, sollte eigentlich am Vergaser nichts zu beanstanden sein.

Den Choke kann man auch dosieren. Geht sie bei voll gezogenem, oder bei teilweise gezogenem Choke aus?

Übrigens kann man durchaus auch mit Choke fahren, @huddl. Beim Einspritzer wird das Gemisch auch auf den ersten Kilometern noch der Temperatur angepasst. Wieso sollte das mit Choke und Gefühl für den Motor nicht möglich sein?

Und im Stand warmlaufen lassen ist sowieso verboten!

am 20. Februar 2007 um 10:11

ja man kann schon damit fahren klar, aber bisher habe ich ihn immer nur zum starten reingemacht und gut war, denn wenn der motor gut eingestellt ist läuft er nach kurzer zeit auch gut!

und warum ist warmlaufen verboten? beim 2takter kenne ich da da das gemisch (also das öl) abmagert!

Bei meiner XJ900F war es gar nicht möglich, mit "gezogenem" Choke zu fahren, da sich der Hebel am Vergaser sofort wieder nach innen verabschiedet hat.

Auch bei meiner Dominator brauche ich den Choke nur zum Anlassen und nehme ihn nach dem Losfahren sofort wieder zurück.

An einen Defekt oder eine falsche Einstellung des Vergasers würde ich erst dann denken, wenn der Motor auch betriebswarm ständig ausgehen würde. Einzylinder sind einfach keine Musterknaben in Sachen Rundlauf ....

pfisti

am 20. Februar 2007 um 10:52

Zitat:

Original geschrieben von huddl

und warum ist warmlaufen verboten? beim 2takter kenne ich da da das gemisch (also das öl) abmagert!

warum das verbote nist kannst du mal den gesetzgeber fragen. es zählt als unnötige lärmbelastung und luftverschmutzung - und dieses verbot ist allemal sinnvoll. außerdem tust du mit warmlaufen lassen einem motor nix gutes.

hi

bin 2 Jahre eine Srx-6 gefahren, ist fast der gleiche Motor, das bei starkem bremsen der Motor aus geht kenne ich nur zu gut auch im warmen Zustand. Hatte mir angewöhnt immer runter zu schalten und erst kurz vorm stehen aus zu kuppeln.

Eine weitere möglichkeit ist das Standgas zu erhöhen.

Was auch noch spass machen wird das ding im Sommer wenn sie so richtig schön heiss ist wieder an zu bekommen das ganze bei 30° im schatten nach so ca. 30 Trittversuchen

Themenstarteram 20. Februar 2007 um 20:09

ich muss sie fast immer sogar durchgehend mit choke fahren,weil sie im leerlauf sonst ausgeht oder so...aber sie dreht im leerlauf auch sehr niedrig,ich denke das wird der grund sein.

auch wenn man dann ohne choke im leerlauf mal schlagartig gasgibt,verschluckt sie sich und geht aus.

ich werd mal die tage das standgas etwas hochdrehen,dann müsste es doch eig erledigt sein oder?

ach und was ich vllt dazusagen sollte ist,dass die XT auf 34 ps gedrosselt ist.

MfG

Wieviel Standgasdrehzahl hat sie denn?

Bei warmen Motor mit Choke fahrbar? Dann ist dein Moped zu mager eingestellt.

Kerzebild anschauen.

Themenstarteram 21. Februar 2007 um 17:13

standgasdrehzahl? weiß nicht,hab kein DZM ;)

aber klingt sehr niedrig

Auch wenn Deine Gemischeinstellung offenbar nicht ganz passt, mal ein ganz anderern Ansatz - trennt die Kupplung ganz?

Zum Gemisch - wie sieht das Kerzenbild aus?

Zum Verlgeich: http://www.shovel-head.com/tech/elektrik/kerzen.htm

Standgas etwas höher, wenn es sich sehr niedring anhört. Klingt zwar cool, bei nem Eintopf, ist aber dem Rundlauf nicht unbedingt dienlich und kann eben dafür sorgen, dass der Bock abstirbt, wenn man aprupt vom Gas geht.

Moin,

dass der Motor abstirbt, wenn man bei gezogenem Choke Bremst, ist total norma. Also keine Sorge.

Dass Du aber nur mit gezogenem Choke fahren kannst, ist nicht in Ordnung. Als erstes, sie bereits beschrieben, die Leerlaufdrehzahl anheben. Wenn sie dann immer noch unruhig läuft, das Leerlaufgemisch kontrollieren und ggf einstellen.

Themenstarteram 25. Februar 2007 um 20:36

alles klar...werd mal die leerlaufdrehzahl etwas hochschrauben und dann mal weitersehen.

werde bericht erstatten ;)

MfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. xt geht aus,wenn choke + stark bremsen