ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Wie die Musik auf USB Stick ablegen ???? Formatierung ???

Wie die Musik auf USB Stick ablegen ???? Formatierung ???

BMW X3 F25
Themenstarteram 29. Oktober 2011 um 22:31

Noch 6 Wochen ! Dann habe ich ihn endlich !

Nun möchte ich langsam beginnen, meine MP3-Musik auf einem USB-Stick zu sortieren.

Wie muss der Stick formatiert sein ? FAT oder FAT32 ?

Wie muss die Musik abgelegt sein ? Kann ich z.B. eigene Ordner (z.B. Soundtracks) erstellen, wo ich die jeweiligen Alben dann hereinlege ?

Feue mich auf Eure Antworten !

Beste Antwort im Thema

Ich wills nicht verkomplizieren aber da gibts schon noch ein paar Dinge zu sagen, wenn man sich die Arbeit macht und nen Stick vorbereitet.

Ich würde den Stick auch nicht ohne Verlängerung ca. 20 cm (kostet 3-4 EUR) im Innenfach anstecken, da er dort ziemlich reinragt und wenn man unachtsam was reinlegt sicher abbricht, oder noch schlimmer die USB Buchse beschädigt....

Ich hab das Navi Business also damit auch das Radio Prof. mit dem kleinen Schirm.

ist aber auch egal wenn man den grossen Schirm = Navi Prof. hat, wie ich bei einer Fahrt mit dem neuen 5er feststellen musste,

denn das Radio Menü dort ist auch in der gleichen Grösse programmiert wie bei Navi Business, es wird also NICHT mehr Text angezeigt !!!

War davon total überrascht, denn ich hatte mich bisher geärgert, dass ich nur das kleine bestellt habe.

Das Problem ist, dass wenn eine mp3 Datei z.B. so benannt ist

04 - The Rolling Stones - Best of Rolling Stones - Paint it Black

man auf dem Display nur etwa

04 - The Rolling Stones - Best of Rolli

sieht !!! Also NICHT was für ein Lied grade läuft, weil der Text nach ein paar Stellen abgeschnitten wird.

Oben im Display wird über den Titeln immer das Album angezeigt, das hift aber auch nicht.

Will man sehen was als Titel läuft muss man jede MP3 umbenennen in:

04 - Paint it Black

und das ist ganz schön viel Arbeit.....

und man braucht daher sinnvollerweise für jedes Album ein eigenes Unterverzeichnis, da sonst über die Liednummern ein Durcheinander entsteht

Des weiteren ist es nervig, dass wenn man ein Verzeichnis = Album gehört hat, die Musik nicht wie es sein sollte in das nächste Verzeichnis springt sondern wieder bei Lied 01 beginnt !!!!

Auch nervig ist, dann man den Stick nach einem Motorstart (nicht bei Start Stopp) in 99% der Fälle wieder per iDrive Knopf manuell einlesen muss um alle Verzeichnisse anwählen zu können......

Ist aber nicht immer so, hab aber in 10 Mon. noch keine Gesetzmässigkeit erkennen können wenns dann doch mal nicht nötig ist......

Hier gibts softwaretechnisch noch Optimierungspotential - würde mich interessieren ob das bei frischen X3s auch noch so ist ?

Mein Modell ist ja schon aus Dez 11, also einer der ersten.

Liebe Grüsse

 

 

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Fat 32 anständig taggen mit z.b. mp3 tag und dann einfach ohne Ordner auf den Stick.

Wird dann alles automatisch erkannt, aber wie gesagt, ordentlich ! taggen.

Themenstarteram 29. Oktober 2011 um 23:40

Danke!

Aber verschiedene Ordner wie Soundtracks, Rock etc. kann ichnicht machen, die Alben also nach Genre unterteilen?

Hallo

Leider kommt mein X3 erst im Dezember, aber bei unserem BMW Mini Cooper mache ich das wie folgt:

1. Auf dem Stick zum Bsp. eine Folder Musik anlegen

1. Pro CD habe ich eine weitere Dateifolder im Folder Musik angelegt, in Deinem Fall Rock, Soundracks.

2. Mit obigem Freeware Tool kannst dann die Folder Musik einlesen. Dann siehst Du alle Sounddateien (die Folder sind nicht sichtbar).

3. Mit mp3tag Tool kannst Du jetzt die Genre jeder Sounddatei anpassen, Coverbilder, usw. zu weisen.

Gruss

Felix

 

Zitat:

Original geschrieben von Erwin-Rommel

Danke!

Aber verschiedene Ordner wie Soundtracks, Rock etc. kann ichnicht machen, die Alben also nach Genre unterteilen?

Oder so machen wie User Themenstarter ausschliesslich nur mit Genre (ohne Folders).

Du kannst mit der App mp3tag auch neue zusätzliche Genre erzeugen.

Gruss

Felix

Ist das alles kompliziert, ich ziehe meine Musik einfach per drag&drop aus itunes auf den Stick, und alles klappt inklusive Interpret/Titel und Cover.

Was ist taggen?

Ich habe in den USB-Slot in der Mittelkonsole einen Stick gesteckt wo ich viele Lieder in Ordnern sortiert abgelegt habe. Die Stücke sind auch getaggt.

Es ist möglich beim Durchsuchen des Sticks im X3 entweder die Verzeichnisstruktur zu durchsuchen oder nach den Tags sich die Interpreten und Alben anzeigen zu lassen.

Du kannst es also eigentlich so machen wie du willst, es geht beides!

Ich wills nicht verkomplizieren aber da gibts schon noch ein paar Dinge zu sagen, wenn man sich die Arbeit macht und nen Stick vorbereitet.

Ich würde den Stick auch nicht ohne Verlängerung ca. 20 cm (kostet 3-4 EUR) im Innenfach anstecken, da er dort ziemlich reinragt und wenn man unachtsam was reinlegt sicher abbricht, oder noch schlimmer die USB Buchse beschädigt....

Ich hab das Navi Business also damit auch das Radio Prof. mit dem kleinen Schirm.

ist aber auch egal wenn man den grossen Schirm = Navi Prof. hat, wie ich bei einer Fahrt mit dem neuen 5er feststellen musste,

denn das Radio Menü dort ist auch in der gleichen Grösse programmiert wie bei Navi Business, es wird also NICHT mehr Text angezeigt !!!

War davon total überrascht, denn ich hatte mich bisher geärgert, dass ich nur das kleine bestellt habe.

Das Problem ist, dass wenn eine mp3 Datei z.B. so benannt ist

04 - The Rolling Stones - Best of Rolling Stones - Paint it Black

man auf dem Display nur etwa

04 - The Rolling Stones - Best of Rolli

sieht !!! Also NICHT was für ein Lied grade läuft, weil der Text nach ein paar Stellen abgeschnitten wird.

Oben im Display wird über den Titeln immer das Album angezeigt, das hift aber auch nicht.

Will man sehen was als Titel läuft muss man jede MP3 umbenennen in:

04 - Paint it Black

und das ist ganz schön viel Arbeit.....

und man braucht daher sinnvollerweise für jedes Album ein eigenes Unterverzeichnis, da sonst über die Liednummern ein Durcheinander entsteht

Des weiteren ist es nervig, dass wenn man ein Verzeichnis = Album gehört hat, die Musik nicht wie es sein sollte in das nächste Verzeichnis springt sondern wieder bei Lied 01 beginnt !!!!

Auch nervig ist, dann man den Stick nach einem Motorstart (nicht bei Start Stopp) in 99% der Fälle wieder per iDrive Knopf manuell einlesen muss um alle Verzeichnisse anwählen zu können......

Ist aber nicht immer so, hab aber in 10 Mon. noch keine Gesetzmässigkeit erkennen können wenns dann doch mal nicht nötig ist......

Hier gibts softwaretechnisch noch Optimierungspotential - würde mich interessieren ob das bei frischen X3s auch noch so ist ?

Mein Modell ist ja schon aus Dez 11, also einer der ersten.

Liebe Grüsse

 

 

Also, am Montag meinen neuen X3 übernommen und einen 32GB Stick (micro damit er nicht in die Ablage reinragt) eingesteckt.

Anbei meine Erfahrungen:

Tags (Album, Artist, Title) sind extrem wichtig dann ist die ganze Struktur im Dateisystem eh wurscht (ob Unterordner oder nicht wie die Dateien heissen)

Ich navigiere nicht mehr über das Dateisystem sondern nur noch über die Musiksuche (die geht über die Tags) ist sehr schnell.

Beim Abspielen habe ich im Splitscreen des Navi Prof. meistens die Entertainment Details eingeblendet - die stellt mir die Tag-Infos des aktuellen Titels dar, blättern über das Multifunktions-Lenkrad geht auch über das Titel Tag der jeweiligen Auwahl, Cover-Art funktioniert einwandfrei.

Also Dateinamen/Verzeichnis-Strukturen/Dateinamen bekomme ich nie zu sehen.

Soweit ich es beruteilen kann wird auch an derselben Stelle weitergespielt, nach dem Abstellen aber so genau kann ich es noch nicht sagen, hab ihn ja noch nicht so lange.

grüße

reflexE61

...richtig, die Dateinamen sind völlig egal. Wichtig sind nur die Attribute (Tags) der Daten wie Interpret oder mitwirkende Künstler, Album und Titel. Das wird dann in der Musikdatenbank verwaltet auch wenn die Dateien selbst auf dem Stick sind und nicht auf der internen Platte. Macht aber z.B. der Media Player von Win auch so.

Bernd.

Zitat:

Original geschrieben von br60

...richtig, die Dateinamen sind völlig egal. Wichtig sind nur die Attribute (Tags) der Daten wie Interpret oder mitwirkende Künstler, Album und Titel. Das wird dann in der Musikdatenbank verwaltet auch wenn die Dateien selbst auf dem Stick sind und nicht auf der internen Platte. Macht aber z.B. der Media Player von Win auch so.

Bernd.

Die Dateinamen sind nach meiner Erfahrung nicht egal! Das Abspielen vom Stick erfolgt nämlich alphabetisch, von daher sollte man die Titelnummer im Dateinamen voranstellen wenn die Reihenfolge stimmen soll. Am besten mit Mp3tag. Und schön die Cover einfügen (auch mit MP3Tag) dann klappt auch die Anzeige. Unterordner sind egal!

Habe BusiNav + Handyvorbereitg BT

Übrigens, Titel wird auch nach Fahrzeug aus/an von der letzten Sekunde weitergespielt!:p

LG

Andraxxx

Coveranzeige BusiNav

... die Tracknumber ist ein Tag im Mp3-Dateiheader. Mit der Musikdatenbank (die Du bei deinem Navi wohl nicht hast) kann man danach sowie auch nach Interpret usw. sortieren. Insoweit hast du sicher recht mit deinem Ansatz.

Bernd.

..aber wenn ich doch über "Album" und dann "alle Titel" abspiele, macht er es immer alphabetisch. Kannst du denn etwa "nach Titelnummer" abspielen? Vielleicht habe ich es übersehen.

Mein Workaround ist das mir der Titelnummer im Dateinamen, dann paßt's!

 

sodele,

hab jetzt nochmal getestet (kann allerdings nur für das Navi Prof. sprechen).

MP3 Tags werden primär für die Reihenfolge verwendet (Track Nummer). Ist dieses vorhanden und gefüllt wird dies für die Reihenfolge der Titel in einem Ordner genutzt (sowohl bei der Ordner- als auch bei der tag-basierten Suche

Ist das Track Nummer-Tag nicht vorhanden geht es nach Titel Tag alphabetisch.

Erst wenn das Titel-Tag nicht vorhanden ist geht es nach tatsächlichem Dateinamen.

Wie gesagt ist so beim Navi Prof. ob sich das Navi Business hier anders verhält kann schon sein - aber mit dem Work-Around von Andraxx geht es dann ja auch richtig, die freeware mp3tag kann auch die Dateien aus den mp3 Tags bilden und umbenennen.

Hallo

Muss dieses Thema nochmals nach oben holen. Zuerst muss ich wohl anmerken dass ich Itunes auf einem MacBook verwende, also nix Windows etc....

Ich habe mir nun eine 32GB USB Stick zugelegt. Ich möchte zwei Playlists drauf tun, eine für mich und eine für meine Frau. Wie gehe ich hier am besten vor? Ich kann ja die Playlists im iTunes erstellen, danach alle Titel aus der Playlist markerien und auf den USB Stick im Finder ziehen (gibt es eigentlich einen Trick, den USB Stick im iTunes anzeigen zu lassen, geht bei mir nicht??).

Wird dann dann auf dem USB Stick auch eine "Playlist" erstellt, die ich anwählne kann, oder braucht es dazu eine Ordner, in dem ich die Dateien ablege? Die restlichen Infos der Musik müsste ja sauber aus iTunes übernommen werden, oder?

 

Vielen Dank für Eure Antworten

Rens

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Wie die Musik auf USB Stick ablegen ???? Formatierung ???