ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Widerrechtliches Verleihen des Kfz

Widerrechtliches Verleihen des Kfz

BMW 3er E36
Themenstarteram 4. November 2021 um 20:30

Hi,

Da ich im Netz nichts ähnliches finde, frag ich hier mal in die Runde.

Folgendes ist vorgefallen...

Vater bringt sein Fahrzeug zum kfz Mann der soll tüv machen.

Nun seh ich heute am 4.11. jemand fremden im Fahrzeug meines Vaters, der auf Ansprache, wie er ans Fahrzeug kommt. Mir erzählt das er das Fahrzeug als ersatzfahrzeug von seinem Kfz Mann bekommen hat solange bei ihm gerade TÜV gemacht wird.

Mein Vater weiß von nix, geht folglich davon aus das Kfz steht in der Werkstatt.

Und als Sahnehäubchen kommt dazu das das Kfz ein saisonkennzeichen von 4 bis 10 hat!

Waaas dachte ich nur!

Nun zu meiner Frage/n

Weiß jemand was hier die Rechtslage ist?

Was hätte im worst-case auf mein Vater zukommen können?

Hat jemand was ähnliches mal erlebt oder mitbekommen?

Mfg Kreiskollaps

Ähnliche Themen
52 Antworten

Was ist das denn für ein wirres Geschreibe? :D Wer oder was ist KFT? Wie ist das Auto außerhalb der Saison zum KFT-Mann gekommen? Geflogen?

Zu den rechtlichen Fragen wirst Du hier keine verbindliche Antwort bekommen.

Themenstarteram 4. November 2021 um 21:52

@ UTrulez - Weiß garnicht was du meinst ??

Kfz natürlich sry...??

Hingekommen is es natürlich noch im October, zurück kommts dann im nächsten! ??

Ne quatsch... mit roter Nummer oder mit saisonkennzeichen aber gefahren vom eigentümer ??.

Aber eigentlich auch unrelewand!

ich will hier auch keine verbindliche rechtsausage!

Ne worterkennumg die auch meine tipp fehler lernt wäre cool!

Jedenfalls möchte ich nur mal hören ob es ähnliches gibt oder erlebt wurde. Oder ob sowas nur meinem dad passiert ??

Finds einfach krass was manche sich erlauben ??

Ich gehe davon aus, dass die HU und eventuelle Vorbereitungen nun kostenlos erledigt wurden und die Kiste vollgetankt vor die Tür gebracht wird.

Kann man eigentlich nicht beantworten, Die Sprache/ Geschreibsel scheint von einem anderen Stern zu kommen. Was ist ein kfz- Mann? Der man in der Werkstatt, der das Fahrzeug zum TüV bringen soll? Oder, der Mann vom TüV. Dann hat das Fahrzeug ein anderes Nummernschild? Woher weis der TS denn, dass es das Fahrzeug seines Vaters ist? Es soll schon einmal vorkommen, dass es von einem Fahrzeug ein weiteres gleiches Fahrzeug gibt, mit einem anderen Nummernschild natürlich. Der TS sollte seinen Text erst einmal ordnen und es dann noch einmal versuchen.

Themenstarteram 5. November 2021 um 6:51

@ hjluecke

Erstens iss es egal ob Kfz Mechaniker oder tüv Prüfer... Beiden gehört das Fahrzeug nicht!

Zweitens hat keiner von einem anderen Kennzeichen gesprochen!

Das ist schon echt eine Frechheit von der Werkstatt! Was sagt denn die Werkstatt zu dem Vorfall. Ich würde das Kfz dort abholen, hier hätte ich keine Vertrauen mehr.

Ich hab den Thread in "Verkehr und Sicherheit" geschoben, da kommen nicht nur wegen der Versicherung / Zulassung einige Sachen in Frage...

Im Grunde macht die Hausbank auch nichts anderes. :D

Abwarten was kommt und dann werden sich für die jeweiligen Probleme Lösungen finden, bei denen am Ende immer der Werkstattbetrieb für alle Kosten aufkommen muss.

Hallo,

klingt blöd, aber so viele Optionen hast Du gar nicht. Das Ganze ist keine Straftat, lediglich eine zivilrechtliche Angelegenheit. Natürlich kannst Du Beseitigung, Unterlassen und Schadenersatz fordern, aber davon hast Du nur recht wenig, weil ein konkreter Schaden nur schwer zu beziffern ist. Am Besten stellst Du die Werkstatt zur Rede und findest gemeinsam eine Lösung.

am 5. November 2021 um 13:14

Mir fällt jetzt auch nicht ein, worunter das geahndet werden könnte. Aber dass jemand, dem ich mein Auto in Obhut gebe, dieses ungestraft ohne meine Zustimmung Dritten zur Verfügung stellt, nicht belangt werden kann, erscheint mir auch unwahrscheinlich.

Einen vergleichbaren Fall wird man sehr wahrscheinlich auch nicht finden, denn das ist hoffentlich ein absoluter Einzelfall. Wäre das mein Auto, könnte der Werkstattbetreiber sich aber warm anziehen, denn ich wäre darüber mächtig sauer. Ich würde mich anwaltlich beraten lassen und damit zur Zeitung gehen.

Genau! Am besten zur Bild, Blitz-Illu oder Coupé. :p

Ist so ein Sachverhalt nicht in den Weiten des Forums schon mal diskutiert worden?

Zitat:

@Kreiskollaps schrieb am 4. November 2021 um 21:52:56 Uhr:

Ne worterkennumg die auch meine tipp fehler lernt wäre cool!

Cool wäre meiner Meinung nach ein gewisses Grundverständnis für die deutsche Rechtschreibung, damit man sich verständlich ausdrücken kann. Außerdem hat das etwas mit Respekt gegenüber den anderen Usern zu tun, die deinen Beitrag lesen.

Auch im digitalen Zeitalter kann auf den eigenen Kopf nicht gänzlich verzichtet werden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Widerrechtliches Verleihen des Kfz