ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Werkseitiges Öl im M274 C180

Werkseitiges Öl im M274 C180

Mercedes C-Klasse S204
Themenstarteram 6. April 2015 um 10:42

Guten Morgen!

Wie stellt sich das eigentlich dar? Ist das einheitlich bei jedem 204er mit dem 180er?

Mich interessiert, ob hier schon gutes 0W40 verwendet wird und was der Motor denn darf.

Ich habe noch keine Bedienungsanleitung und soweit ich weiß, stehen da auch meist eher die Freigaben als die direkte Viskosität drin.

Hintergrund ist, dass mein neuer künftiger gebrauchter am 31.3. noch einen Service bekommen hat und somit ja auch einen Ölwechsel.

Ich wüsste ganz gerne, was normalerweise eingefüllt wird (Viskosität, Herst. wird man vermutlich eher weniger herausfinden), was empfehlenswert ist und was eventuell sogar schlecht wäre von der Viskosität her.

Amliebsten wäre mir ja das 0W40 von mobil1.

Gibt es bei solch kleinen Turbomotoren etwas zu beachten?

Danke euch!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@manu19870 schrieb am 6. April 2015 um 14:04:46 Uhr:

Fährst Du E10? Da soll das Problem mit der Ölverrdünnung ja noch krasser sein ... oder hab ich hier eine Falschinfo?

Ja, ist eine Falschinfo. Wobei sich E10 bei nun nur noch 2ct Preisdifferenz wirklich nicht mehr lohnt.

Der Beitag von "Mangafa2" hat - abgesehen vom richtigen ersten Satz - mit der Realität übrigens auch nichts zu tun. Aber auch garnichts.

Grüße

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

MB wird kein 0W40 von sich aus rein machen. Insbesondere bei einem für dich kostenlosen Service, der vor der Auslieferung gemacht wird, kommt nur das nötigste rein... Also 5 W 30.

Wahrscheinlich 5W30, keine Werkstatt macht freiwillig 0W40 rein :) zu teuer :)

Ist eh alles nur eine reine Glaubensfrage. Ich hab nie Unterschiede gemerkt

Wer den Unterschied im Kaltstart nicht merkt der kennt sein Auto nicht ...

Themenstarteram 6. April 2015 um 11:21

ok ich danke Euch!

Das heißt, schleunigst einen hinterher machen und 0w40 rein. Und das kann nur gut tun und nicht schaden. (Hinsichtlich Undichtigkeiten und was man da so für Horrorstorys hört)

Im Kaltstart dürfe das ganze wesentlich sanfter laufen. Und da die kalte Phase ohnehin die schäflichste für Motoren ist, gilt es diese "so angenehm und reibungsarm" wie nur möglich zu gestalten.

Wenn du übers Firmenangehörigengeschäft gekauft hast, und der Service in Kippenheim gemacht wird, kannst du davon ausgehen, dass 5W-40 reinkommt. Ich meine das stand auf meinem Ausdruck vom digitalen Servicebericht.

Themenstarteram 6. April 2015 um 12:12

Ja das habe ich gemacht. Jedoch wird der Wagen im GLC abgeholt. Ist der Service dann dennoch in Kippenheim gemacht worden?

5W40 ist ja schon relativ gutes Öl. Für mich ist nur wichtig, wenn ich, wenn nichts dagegen spricht bzgl evtl Undichtigkeiten, wechsle auf 0W40, dass das dem Motor auch wirklich besser tut.

Wenn man dadurch allerdings irgendwelche Undichtigkeiten wegen des dünneren Öls beiführt, lasse ich das jedoch. Da verlasse ich mich auch ein Stück auf die Meinung der Erfahrenen hier.

Was für ein Quatsch...warum sollen durch ein werkseitig freigegebenes Öl bei einem jungen Fahrzeug Undichtigkeiten entstehen? Und ein 0W40 ist natürlich dünner als ein 5W30...omG...

Sie sterben echt nicht aus...nie...

Laut dieser Tabelle

https://bevo.mercedes-benz.com/d/d/de/Spec_223_2.pdf

sind für den M774 Öle sowohl 229.3 und 229.5 ohne Viskositätsbeschränkungen zugelassen.

Siehe auch:

https://bevo.mercedes-benz.com/bevolisten/229.5_de.html

P.S.: Anwendungsbereiche / Viskosität:

https://bevo.mercedes-benz.com/d/d/de/Spec_224_1.pdf

Auser in Sibirien oder am Pol sind in Mitteleuropa wohl kaum Temperaturen

unter -25°C zu erwarten. Deshalb ist 5W-30/40/50 bestimmt ausreichend... (und preiswerter :) )

 

 

Themenstarteram 6. April 2015 um 13:58

Zitat:

@Powermikey schrieb am 6. April 2015 um 13:13:21 Uhr:

Was für ein Quatsch...warum sollen durch ein werkseitig freigegebenes Öl bei einem jungen Fahrzeug Undichtigkeiten entstehen? Und ein 0W40 ist natürlich dünner als ein 5W30...omG...

Sie sterben echt nicht aus...nie...

Du bist der typische Forenheini, der viele Foren zerstört. Danke Dir für Dein qualifiziertes Kommentar ^^

Und dann gibt es Gott sei Dank noch solche Menschen hier, die einem genau das vermitteln, was man wissen wollte:

Zitat:

Laut dieser Tabelle

 

https://bevo.mercedes-benz.com/d/d/de/Spec_223_2.pdf

 

sind für den M774 Öle sowohl 229.3 und 229.5 ohne Viskositätsbeschränkungen zugelassen.

 

Siehe auch:

 

https://bevo.mercedes-benz.com/bevolisten/229.5_de.html

 

P.S.: Anwendungsbereiche / Viskosität:

 

https://bevo.mercedes-benz.com/d/d/de/Spec_224_1.pdf

 

Auser in Sibirien oder am Pol sind in Mitteleuropa wohl kaum Temperaturen

unter -25°C zu erwarten. Deshalb ist 5W-30/40/50 bestimmt ausreichend... (und preiswerter :) )

Dafür ein herzliches Dankeschön.

Dann werde ich beim nächsten Service sehen, welches Öl und ob ich beim 5W40 bleibe oder sogar auf 0W40 gehe.

Bei uns auf der Alb gab es vor 2 Jahren -28°C. Das dürfte für jede Maschine eine Tortur gewesen sein :)

0W40 und 5W40 sind von der Visko wenn es warm ist gleich. Es geht nur um den Kaltstart.

0W40 musst du alle 15.000km den Ölwechsel machen. Das Empfehle ich dir sogar. Die Benziner haben krasse Ölverdünnung.

Ich tausch alle 10.000km

Themenstarteram 6. April 2015 um 14:04

Fährst Du E10? Da soll das Problem mit der Ölverrdünnung ja noch krasser sein ... oder hab ich hier eine Falschinfo?

Ich werde auch zeitig wechseln, das muss man einem Motor einfach auch "antun", wenn er tagtäglich viel leistet. Also 15tkm hätte ich ohnehin immer gewechselt, jetzt in der Garantie noch wechseln lassen".

Tipp vom Forenheini: Hier gibts die Betriebsanleitung: http://www.mercedes-benz.de/.../interactive_manual.html?...

Und auch ich empfehle ein Öl nach 229.5, wenn es ein xW40 und kein xW30 ist, umso besser. Ob 0W oder 5W ist egal. Undicht wird Dein Auto von keinem der Öle. Du hast derartig mit blödsinnigen Klichees um dich geschmissen, da konnte ich garnicht anders reagieren, sorry.

Falls weiteres Grundwissen erforderlich ist, empfehle ich die diesen Thread: http://www.motor-talk.de/.../...l-stammtisch-rund-ums-oel-t230315.html

Grüße

Zitat:

@manu19870 schrieb am 6. April 2015 um 14:04:46 Uhr:

Fährst Du E10? Da soll das Problem mit der Ölverrdünnung ja noch krasser sein ... oder hab ich hier eine Falschinfo?

Ja, ist eine Falschinfo. Wobei sich E10 bei nun nur noch 2ct Preisdifferenz wirklich nicht mehr lohnt.

Der Beitag von "Mangafa2" hat - abgesehen vom richtigen ersten Satz - mit der Realität übrigens auch nichts zu tun. Aber auch garnichts.

Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Werkseitiges Öl im M274 C180