ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Wer kauft gerade einen neuen XC 90 ? Oder least einen Neuwagen?

Wer kauft gerade einen neuen XC 90 ? Oder least einen Neuwagen?

Volvo XC90 2 (L)
Themenstarteram 15. Mai 2020 um 13:22

Seit einigen Monaten gibt es kaum Meldungen über die Bestellung, Zulassung oder Übergaben von neuen XC 90. Corona hat sicher vieles blockiert.

Ist dieses Auto inzwischen zu groß? zuviel Protz? Oder inzwischen nicht mehr gesellschaftlich akzeptiert?

Mich interessiert dazu wie ihr das seht.

Beste Antwort im Thema

Hallo!

Nach langem Hin und Her habe ich meine Entscheidung getroffen.

Ich fahre seit 2015 einen wunderschönen und völlig zuverlässigen XC90 D5. Jede Fahrt war bisher ein Vergnügen, es gab auch technisch keine Auffälligkeiten. Inzwischen habe ich über 150.000 km zurückgelegt, es musste nicht mal Öl nachgefüllt werden - anders als bei unseren VWs und Mercedes (1 Liter Öl bereits nach 15.000 km) im Fuhrpark. Das Platzangebot war immer hilfreich, der Verbrauch (8 Liter trotz relativ viel Hängerbetrieb) vernünftig, Infotainment und Sicherheitssysteme haben immer zuverlässig funktioniert. Ich hatte auch nie den Eindruck, dass das Auto als zu protzig oder groß gesehen wurde.

Dann begann ich zu vergleichen, die konfigurierten XC60 und V90 CC waren preislich nicht deutlich interessanter, womit der XC90 für mich sogar zur Vernunftentscheidung wurde. Ich habe mich daher dazu entschieden, wieder einen XC90 zu kaufen, diesmal halt ein XC90 B5 Diesel MY21 mit Begrenzung auf 180 km/h. Ich wohne in Österreich, bin auch viel in D unterwegs, fahre gerne zügig. Mehr also 180 km/h brauche ich aber nicht, wird dann eh viel zu stressig. Grundsätzlich lasse ich mich nicht gerne einschränken, zum Beispiel durch Politik, in der Reisefreiheit etc... , über die Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h habe ich nur kurz nachgedacht und bin zum Schluss gekommen, dass es mir eigentlich völlig egal ist, auch auf der dt. Autobahn.

Ich freue mich also wieder auf schönes Design, viel Platz, moderne Technik, überzeugende Sicherheitssysteme, das gelungene Sensus-System, klassenloses Image und viele angenehme Kilometer.

183 weitere Antworten
Ähnliche Themen
183 Antworten

Hab mein ersten Volvo XC90 T8 inscription Anfang März bestellt.

War ein Angebot für das MJ2020. 1 Monat später hat sich der Händler gemeldet und meinte es gibt nurr noch den MJ2021 aber dafür bekomm ich ca. für 5000€ mehr Ausstattung für die gleiche Leasingrate.

Leasingfaktor 0,37% und die Lieferung sollte Mitte August sein.

PS: ich glaub ich darf noch ein Jahr kostenlos Strom tanken ??

Ich überlege auch grade meinen dritten XC90 zu bestellen. T8. Hab ein Leasingfaktor von 0,82 netto. Oder gibt man das brutto an? Liste 99750 3 Jahre 25000 km/a gewerblich. Inkl Wartung und Verschleiß. Da wäre ich ja viel zu teuer wenn ich eure Preise hier lese.

Zitat:

@Hakky schrieb am 15. Mai 2020 um 21:09:01 Uhr:

Ich überlege auch grade meinen dritten XC90 zu bestellen. T8. Hab ein Leasingfaktor von 0,82 netto. Oder gibt man das brutto an? Liste 99750 3 Jahre 25000 km/a gewerblich. Inkl Wartung und Verschleiß. Da wäre ich ja viel zu teuer wenn ich eure Preise hier lese.

24 Monate/15TKM

Ca. 90T Brutto/ca. 350€ Brutto Leasingrate.

Das aktuelle Angebot für den T8 ist doch echt der Hammer. Wenn man das Auto ansonsten haben will und sich nur an den 180 km/h stört, dann ist das aber teuer erkaufter Schnellfahr-Spaß, wenn man nur deswegen beim Mitbewerber least.

 

@biber280

24 Monate/15TKM

Ca. 90T Brutto/ca. 350€ Brutto Leasingrate.

Für den T8?

Beim Händler?

Bin am Überlegen meinen allerersten Volvo - XC 90 B5 R-Design - als Firmenwagen nach einigen Audi‘s (aktuell ein A6 Allroad) zu bestellen. Was mich noch zweifeln lässt, ist die deutlich geringere Händlerdichte (mind 50 km Weg; im Urlaub?), die Bedienung während der Fahrt und der Vierzylindermotor. Natürlich schwingt im Hinterkopf auch noch immer mit, dass bei 180 km/h nun Schluss ist, obwohl ich sehr selten schneller unterwegs bin.

Bei den hier genannten LF’s gäbe es für mich nicht mehr viel zu überlegen, aber selbst mit unseren Großabnehmer-Konditionen kommt mein aktuelles Angebot nicht annähernd in die Reichweite. Frage mich, ob der Aufpreis zum X5 die obigen Zweifel wirklich rechtfertig.

Zitat:

@Hakky schrieb am 15. Mai 2020 um 21:09:01 Uhr:

Ich überlege auch grade meinen dritten XC90 zu bestellen. T8. Hab ein Leasingfaktor von 0,82 netto. Oder gibt man das brutto an? Liste 99750 3 Jahre 25000 km/a gewerblich. Inkl Wartung und Verschleiß. Da wäre ich ja viel zu teuer wenn ich eure Preise hier lese.

Der Leasingfaktor ist steuerneutral. Ist gehüpft wie gesprungen. Die Rate jedoch sollte man stets mit brutto oder netto angeben, damit sie einzuordnen ist.

Sieht so aus, dass Volvo die Autos spürbar billig raushaut, nachdem der Effekt der Schnell-noch-MJ 20-Besteller versiegt ist. Das wurde hier ja bereits erwartet und ist eine legitime Möglichkeit des Herstellers.

Sehr ungünstig ist die allgemeine stark verbreitete Kaufzurückhaltung vom Kleinwagen bis zur Oberklasse infolge der Covid19-Krise und ihrer wirtschaftlichen Nebenwirkungen. Das trifft Volvo wie alle anderen Hersteller mehr oder weniger gleichermaßen.

Ich habe in meinem Bekanntenkreis vier Leute, die -trotz beabsichtigtem Kauf- entweder absehbar erstmal gar nicht mehr bestellen oder auf Prämien jedweder Couleur warten wollen.

Insgesamt keine gute Entwicklung.

@B.Engel2013

Stimmt. Ok bei 99750 brutto und einer netto Rate von 729 liege ich dann bei einem LF von 0,87 inkl. Wartung und Verschleiß. Also nicht so günstig wie die anderen oben.

Leasingraten sind nur vergleichbar wenn

- Laufzeit

- Kilometer

- Nebenkosten

- Wartung+Verschleiss (separate Angabe)

in Relation gebracht, sprich auch angegeben werden. Wir hatten hier so meine ich schon Angaben, die eine Anzahlung in der Erstinformation verschwiegen, :D

All das fehlt in obiger Information, auf die Du dich wahrscheinlich beziehst.

Ja, sollte jedem eigentlich klar sein, dass der Restwert meines D5, denn ich nach ca. 48 Monaten mit ca. 180TKM wieder beim Händler abgebe, "etwas" niedriger sein wird, als nach 2 Jahren mit 30TKM. Der alleinige Vergleich des LF ohne diese Parameter, sagt da überhaupt nichts über die Attraktivität des Angebots. Allerdings fällt es mir auch schwer da eine sinnvolle Relation zu finden, denke ein Vergleich ist nur bei exakt den gleichen Parametern sinnvoll.

Zumal der Leasingfaktor nicht linear scheint zur Kilometerleistung, sprich je höher die Kilometerleistung, desto schneller sinkt der Restwert bzw. steigt der LF.

Die Lockangebote sind meist auf 10tkm und ohne Sonderausstattung gerechnet.

Zitat:

@Hakky schrieb am 15. Mai 2020 um 21:25:36 Uhr:

[/quote

@biber280

24 Monate/15TKM

Ca. 90T Brutto/ca. 350€ Brutto Leasingrate.

[/quote

Für den T8?

Beim Händler?

Das ist erstaunlich. Mein Leasingvertrag für den jetzigen, sehr geschätzten XC 90 II läuft im August aus. Würde mir gar kein anderes Mobil wünschen...... Meine Frage : wie hoch ist denn die Einmalzahlung ? Bei der geringen Brutto - Monatsrate doch sicherlich ca 10 bis 15 % des Listenpreises ? Vielen Dank für eine hilfreiche Info !!

 

Zitat:

@macdude schrieb am 15. Mai 2020 um 16:02:57 Uhr:

Ich stehe hauchscharf davor einen XY90 B6 Inscription zu bestellen. Lieferzeit 4-5 Monate find ich schon lange, wenn wir auch zwei Autos haben in der Familie haben.

Was mich warten lässt ist die Aussicht auf eine Abwrackprämie, Alternativen mit Euro6b ohne Temp die jetzt von der dt. Konkurrenz rauskommen, steigende oder fallende Rabatte für Gewerbekunden, zweite Welle der Pandemie mit Lockdown und irgendwie nicht aus dem Hirn wegzubekommen, dass es nur ein 4-Zylinder ist und man für so viel Geld eigentlich was anderes erwartet.

Da drehen sich ständig die Gedanken.

Der B6 ist immer ein Euro6d (ohne Temp), einzig der B5 Diesel ist noch ein Euro6d temp.

 

https://downloads.promotions-volvocars.ch/pricelist/Volvo_XC90.pdf

Zitat:

@cruiser6 schrieb am 16. Mai 2020 um 11:38:46 Uhr:

Zitat:

@Hakky schrieb am 15. Mai 2020 um 21:25:36 Uhr:

[/quote

@biber280

24 Monate/15TKM

Ca. 90T Brutto/ca. 350€ Brutto Leasingrate.

[/quote

Für den T8?

Beim Händler?

Das ist erstaunlich. Mein Leasingvertrag für den jetzigen, sehr geschätzten XC 90 II läuft im August aus. Würde mir gar kein anderes Mobil wünschen...... Meine Frage : wie hoch ist denn die Einmalzahlung ? Bei der geringen Brutto - Monatsrate doch sicherlich ca 10 bis 15 % des Listenpreises ? Vielen Dank für eine hilfreiche Info !!

Hi,

ne, ist ohne Anzahlung.

Das war eine Aktion für das MJ2020 aber wegen Corona-Stillstand ist es jetzt MJ2021 geworden.

Da würde ich jeden Abend lachend ins Bett gehen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Wer kauft gerade einen neuen XC 90 ? Oder least einen Neuwagen?