ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Wer kauft gerade einen neuen XC 90 ? Oder least einen Neuwagen?

Wer kauft gerade einen neuen XC 90 ? Oder least einen Neuwagen?

Volvo XC90 2 (L)
Themenstarteram 15. Mai 2020 um 13:22

Seit einigen Monaten gibt es kaum Meldungen über die Bestellung, Zulassung oder Übergaben von neuen XC 90. Corona hat sicher vieles blockiert.

Ist dieses Auto inzwischen zu groß? zuviel Protz? Oder inzwischen nicht mehr gesellschaftlich akzeptiert?

Mich interessiert dazu wie ihr das seht.

Beste Antwort im Thema

Hallo!

Nach langem Hin und Her habe ich meine Entscheidung getroffen.

Ich fahre seit 2015 einen wunderschönen und völlig zuverlässigen XC90 D5. Jede Fahrt war bisher ein Vergnügen, es gab auch technisch keine Auffälligkeiten. Inzwischen habe ich über 150.000 km zurückgelegt, es musste nicht mal Öl nachgefüllt werden - anders als bei unseren VWs und Mercedes (1 Liter Öl bereits nach 15.000 km) im Fuhrpark. Das Platzangebot war immer hilfreich, der Verbrauch (8 Liter trotz relativ viel Hängerbetrieb) vernünftig, Infotainment und Sicherheitssysteme haben immer zuverlässig funktioniert. Ich hatte auch nie den Eindruck, dass das Auto als zu protzig oder groß gesehen wurde.

Dann begann ich zu vergleichen, die konfigurierten XC60 und V90 CC waren preislich nicht deutlich interessanter, womit der XC90 für mich sogar zur Vernunftentscheidung wurde. Ich habe mich daher dazu entschieden, wieder einen XC90 zu kaufen, diesmal halt ein XC90 B5 Diesel MY21 mit Begrenzung auf 180 km/h. Ich wohne in Österreich, bin auch viel in D unterwegs, fahre gerne zügig. Mehr also 180 km/h brauche ich aber nicht, wird dann eh viel zu stressig. Grundsätzlich lasse ich mich nicht gerne einschränken, zum Beispiel durch Politik, in der Reisefreiheit etc... , über die Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h habe ich nur kurz nachgedacht und bin zum Schluss gekommen, dass es mir eigentlich völlig egal ist, auch auf der dt. Autobahn.

Ich freue mich also wieder auf schönes Design, viel Platz, moderne Technik, überzeugende Sicherheitssysteme, das gelungene Sensus-System, klassenloses Image und viele angenehme Kilometer.

183 weitere Antworten
Ähnliche Themen
183 Antworten

Wir haben im Februar unseren dritten XC90 bestellt, einen T8 Inscription :) Für uns hat sich nichts geändert außer halt eine gewisse Verzögerung durch den Stillstand in der Fabrik.

Haben gestern erst einen in Düsseldorf gesehen, nun freuen wir uns besonders.

 

Gerade in der aktuellen Lage ist ein Auto für mich etwas besonderes !

Dein Gefühl täuscht:

Laut Statistik des KBA 1875 Neuzulassungen des XC90 von Januar bis April 2020 entsprechend einem Minus von 2,2 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum - andere Hersteller liegen bei über 30% bis 70% im Minus

https://www.kba.de/.../fz11_2020_04_xlsx.xlsx?...

ich habe auch Ende Jan meinen 3. bestellt.

Zur Zeit geht aber gar kein Auto, egal ob groß oder klein. Bestes Beispiel ist hier doch VW, die nur eine Schicht in WOB laufen haben und die auch noch jeweils einen Tag in der Woche aussetzten.

Ich habe meinen neuen XC90 B5 gestern abholen können. Er hat auch einige Zeit beim Händler stehen müssen, da die Zulassungsstelle nicht geöffnet war.

Mein Fazit: alles ist (noch) etwas besser geworden (Fahrwerk, Motor/Getriebe, Navigeschwindigkeit, HUD Auflösung, Geräuschniveau, etc.) Einfach ein klasse und sehr vielseitiges Auto.

Bilder folgen.

Gruß

Patric

- XC90? ist für mich kein Thema, weil es nicht mein Fahrzeugkonzept ist. Kann nicht vorstellen was mich in ein SUV hineinbrächte.

- Leasing Neuwagen? der (privat)Leasing meines S90 ist nächstes Jahr zu Ende. Werde wieder einen Diesel leasen!

- Gesellschaftliche Akzeptanz? ohne Bauchschmerzen! M.E. kann nur selbts festlegen, was bei einer Produktwahl dauerhaft zufrieden macht. Ein Eindruck, daß die "gesellschaftliche Akzeptanz" sehr häufig eine Nivellierung nach unten ist, sollte mich zur Wahl eines "Gogomobils" beflügeln. Machen kann man, hätte aber dann eine Wahl getroffen, die mich nie zufrieden stellen würde. Es wird allerdings nach 7 bisherigen (leider) kein Volvo werden (180 km/h!!).

Zitat:

@bsa11 schrieb am 15. Mai 2020 um 15:02:32 Uhr:

Es wird allerdings nach 7 bisherigen (leider) kein Volvo werden (180 km/h!!).

Tja die lieben 180 km/h und immer fettere Preise werden wohl noch ihren Tribut auch nach Corona fordern … und nicht nur bei XC 90

Ich stehe hauchscharf davor einen XY90 B6 Inscription zu bestellen. Lieferzeit 4-5 Monate find ich schon lange, wenn wir auch zwei Autos haben in der Familie haben.

Was mich warten lässt ist die Aussicht auf eine Abwrackprämie, Alternativen mit Euro6b ohne Temp die jetzt von der dt. Konkurrenz rauskommen, steigende oder fallende Rabatte für Gewerbekunden, zweite Welle der Pandemie mit Lockdown und irgendwie nicht aus dem Hirn wegzubekommen, dass es nur ein 4-Zylinder ist und man für so viel Geld eigentlich was anderes erwartet.

Da drehen sich ständig die Gedanken.

Hab einen V90 bestellt - ich mag kein SUV. Bestätigt hat mich erst kürzlich wieder der GLE des Nachbarn- nicht mein Ding.

Ich muss auf den T6 Recharge mind bis Sept warten - ich hoffe mal Volvo bekommt den bis dahin gebaut...

Stand nicht erst kürzlich , dass Volvo mittlerweile 15% Hybrid in D verkauft

Hab auch einen XC90 bestellt. Mit 4 Kindern gibt es nicht mehr viel Auswahl. Und zu groß ist er mir auch nicht.

Vielleicht denken da ja auch mal Leute drüber nach die gern über SUV o.ä. meckern. Manche Leute brauchen den Platz...

Habe mich jetzt auch nach Auslaufen des D5 nach 4 Jahren für einen T8 entschieden - wollte eigentlich erst auf einen XC60 Wechseln - aber der Preisunterschied in der Leasingrate (40Tkm p/a, 36 Monate) wird bereits durch die bereits vorhandene Ausstattung für den Hund und den Satz Winterräder nivelliert. Wollte eigentlich zum Tesla MY wechseln, aber da ich mit dem frühestens Sommer/Herbst 2021 rechnen kann und ich auch nicht die 0er Serie aus der deutschen Fabrik fahren möchte, bleibt's erstmal beim Elch.

Ist dann mein 3ter XC90 und ich finde ihn nicht zu groß - und ich mag SUV. Gesellschaftliche Akzeptanz ist mir relativ egal, die Leute auf deren Meinung ich etwas gebe, urteilen nicht nach Automarke/-größe. Die 180km/h interessieren mich nicht wirklich, seit PA/2 bin ich zu 80% auf der AB mit 135km/h PA/2 + Audible ruhig und komfortabel unterwegs, wenn ich 200+ fahren will nehme ich den ICE ;-).

Habe nach einem XC60 T5 auch einen XC90 T8 bestellt. Der sollte die nächsten Tage eintreffen...

XC90 B5 Inscription bestellt - soll im Juni kommen.

Hallo,

nach dem ich nach meinem 3 XC eigentlich wegen der 180 (nein, mir geht es nicht darum ständig schneller zu fahren) zum GLE 350 Plugin wechseln wollte, müsste den jetzt bestellen, damit er pünktlich im März 2021 da ist :-(, der Leasingfaktor bei Mercedes aktuell bei , 1,38 ist, mein VOLVO Händler in den letzten 5 Tagen alles unternommen hat, mir noch einen T8 ohne 180 Begrenzung zu besorgen wird es ein XC 90 T8 RDesign in Savills Grey mit beigen Ledersitzen (den Kompromiss gehe ich ein, da nicht mehr änderbar). Leasingrate ist netto € 400 niedriger als beim GLE obwohl der BLP bei Volvo € 12.000 brutto höher ist als beim GLE. Allerdings ist beim XC die Ausstattung wesentlich besser, einmal Preisliste quasi Haken setzen bei fast allem.

Ich freu mich auf jeden Fall, die nächsten 3 Jahre ab Juli weiter einen XC 90 zu fahren :-).

Themenstarteram 15. Mai 2020 um 20:40

Ganz herzlichen Dank für eure umfangreichen Informationen. In der kurzen Zeit ist das doch eine beachtlich Zahl.

Manches was bereits genannt ist, lässt mich nich zögern. Im Moment ist ein XC 60 mit 250.000 Km + zu ersetzen. Tendiere zum 90er. Die 180 sind für mich kein Argument für Aktionismus zum schnellen handeln.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Wer kauft gerade einen neuen XC 90 ? Oder least einen Neuwagen?