ForumTouareg 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 2
  7. Wer hat seinen T-Reg II 3.0Tdi schon gechipt und/oder tiefer ??

Wer hat seinen T-Reg II 3.0Tdi schon gechipt und/oder tiefer ??

VW Touareg 2 (7P /7PH)
Themenstarteram 24. Mai 2012 um 9:30

Wer kann mir paar Infos bzw erfahrungen schildern??

Danke schonmal im Vorraus

Beste Antwort im Thema

Donnerwetter.. 23" mit 315er Bereifung- was musste denn da alles geändert werden (Verbreiterungen, Bördeln…?)

Was das Thema chippen angeht kann ich Dir folgende Infos geben-

Audi hat seit gut 1 Jahr den Tuningschutz erhöht- also nur noch extern / von außen flashen geht – wohl – nicht mehr. Steuergerät muss geöffnet werden. Des Weiteren kann theoretisch bei jedem Werkstattbesuch die Software gelöscht werden bzw. mit der serienmäßigen überschrieben werden. Wenn der Tuner um die Ecke sitzt, sicherlich kein Problem, aber dennoch nervig. Dumm wird es bei mehreren 100 KM Differenz.

Aus meiner Sicht sind für den Audi Motor folgende Tuner empfehlenswert:

- Abt

- MTM

- Wimmer

- ggfs. noch SKN

Vorteil der ersten beiden Firmen ist, dass Sie sich auf die Volkswagen Gruppe spezialisiert haben. Wimmer hat damit angefangen, bietet aber inzwischen für alle Marken Software an. Ebenso SKN oder auch Digitec- seit Ewigkeiten auf dem Markt und den Vorteil, dass sie überall Niederlassungen bzw. Vertretungen haben. B&B machen aus meiner Sicht zum Teil zu viel Leistung, also bis über 300 PS.

Die Art des Tunings ist unterschiedlich- entweder es wird eine modifizierte Software verwendet und aufgespielt, noch besser die Software auf dem Leistungsprüfstand verfeinern. Haken bleibt, siehe oben, kann von VW gelöscht werden.

Alternativ kann man Boxen nehmen, dieser werden am Kabelbaum des Steuergerätes zwischengeschaltet. Vorteil- Leistung kann nicht gelöscht werden und beim z. B Verkauf des Fahrzeugs kann man die Box selber entfernen. Nachteile- feste Programmierung, es können im Detail nicht so viele Daten verändert werden wie bei einer sauberen Programmierung und die Vmax Begrenzung kann laut meiner Recherche nicht umgangen werden- dies müsste dann wieder separat über das Steuergerät programmieren.

Hier empfehlen sich folgende Hersteller:

- MTM

- Speed Buster

- BSR (Schweden, in Vorbereitung)

MTM gibt um die 285 PS und 650 NM an, für die Box, genannt M-Cantronic. Vmax abgeregelt bei 220 Km/h (245 PS Version). Die Box kostet ca. 1.250 Euro, eine TÜV Eintragung ist möglich. http://www.mtm-online.de/.../mtm?...

Speed Buster hat ähnliche Daten, gehen bis knapp 300 PS haben aber derzeit nur TÜV Gutachten für den T1. Auf meine Anfrage hin konnte man mir nicht sagen, wann es Gutachten geben wird. http://www.speed-buster.de/.../

BSR hat etwas Besonderes- wenn es denn dann mit dem recht neuen Tuningschutz noch funktioniert- sie bieten ein Gerät an, womit man die Software zur Leistungssteigerung selber per Diagnosestecker aufspielen kann. Also Zündung an, Stecker rein, Knopf drücken und 10 Minuten warten- fertig. Vorteil- man kann mit dem Gerät die serienmäßige Software jederzeit wieder aufspielen und auch Aktualisierungen oder Änderungen, die seitens VW eingespielt worden sind speichern- weil jedes Mal vor dem Aufspielen der Tuningsoftware die aktuelle gespeichert wird. Infos hier: http://en.bsr.se/about/ppc-3/ + http://en.bsr.se/about/ppc-2/ + http://en.bsr.se/about/authentic-diesel-optimization/ Leider für die 245 PS Version noch nicht verfügbar aber „Touareg 2012“ steht in der Liste der aktuellen Planungen.

Unser Auto kommt erst Anfang November- ich habe die Hoffnung, dass BSR bis dahin hoffentlich das PPC anbieten- wäre meine erste Wahl. Falls nicht absehbar oder systemtechnisch nicht möglich, würde ich die MTM M-Cantronic samt TÜV Eintragung bei mir um die Ecke machen lassen.

Eines werfe ich aber noch in den Raum- Drehmoment. Laut der Suche im Internet verbauen VW (und bei dem 3,0 TDI auch Porsche) 8 Gang Getriebe von Aisin, Japan. Das Getriebe gibt es in 2 Ausbaustufen- normal und high torque. Normal geht bis 550 NM, high torque bis 800 NM. Dem geneigten Leser sagen diese beiden Zahlen etwas- erstere ist das max. Drehmoment des 3,0 TDI, das andere des V8 TDI. Zufall? Ich habe ja schon ein Thema mit der Frage aufgemacht, ob jemand sagen kann, welche Getriebe verbaut sind- es kann natürlich sein, dass in beiden Fällen das 800 NM verwendet wird, um ggfs. auf BMW und Mercedes zu reagieren, die ja die Leistung ihrer 3 Liter Diese mehr oder weniger aktuell in allen Baureihen auf 258 bzw. 265 PS gesteigert haben- mit jeweils um 600 NM- das würde mit der normalen Version des Aisin Getriebes nicht gehen.

Da finde ich es lustig, das auch MTM für den Touareg V8 bis über 900 NM geht, wenn das Getriebe nur eine Freigabe bis 800 NM hat (+ ggfs. 10% Sicherheit).

Bevor ich das nicht weiß, werde ich auch nichts in Richtung Software unternehmen.

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten
am 24. Mai 2012 um 12:30

Hi,

mit "chipen" habe zwar keine Erfahrung, aber ich "tiefer" meinen TII quasi jeden Tag

Mal mehr... mal weniger... ganz nach Lust und Laune ...

Hab da nämlich einen schönen Drehknopf in der Mittelkonsole :-)

Will Dir ja nicht zu nahe treten, aber ich glaube nur die wenigsten kaufen sich einen SUV um ihnen dann zu "tiefern"..

Gruß

mcisy68

Themenstarteram 24. Mai 2012 um 12:43

Ja den schönen Drehknopf habe ich ja auch, nur kan man ja da Software sowie Hardware(Koppelstangen) technisch auch andere Werte erreichen. (-;

das war damit gemeint ...... wollte ihn nicht per Gewindefahrwerk auf die Erde zwingen und Tiefbettfelgen installieren, keine Angst :D

nur wenn man vor hat ihn auf schicke 22er zu stellen sieht es auch mal ganz schick aus wenn man keinen 1,50m luft im Radhaus hat ...

Frag mal den User @Golfer10, der hat seinen optisch etwas verändert (22-Zöller und Tieferlegungsmodul für Luftfahrwerk), gechippt ist m. W. sein Dicker (noch) nicht.

Zitat:

Original geschrieben von knolfi

gechippt ist m. W. sein Dicker (noch) nicht.

Glaubst Du er will ihn auf 8 Zylinder chippen ?:D

Themenstarteram 25. Mai 2012 um 8:13

upsize'en ;)

am 25. Mai 2012 um 8:26

Zitat:

Original geschrieben von Pitbull 1979

Wer kann mir paar Infos bzw erfahrungen schildern??

Danke schonmal im Vorraus

Einfach mal per PN melden... ;)

 

*edit* hatten wir ja schon...:rolleyes: Naja, ich werde älter, sorry... :rolleyes::(:D

Themenstarteram 23. Juli 2012 um 9:01

So, hab dem dicken jetzt 11x23 Gemballa Räder mit 315/25er Gummi verpasst!!

Jetzt muss er definitiv ein bissel tiefer ....

Bitte mal Fotos posten. Das sieht bestimmt interessant aus.

Aber der komfort bleibt auf der Strecke , oder ?

Themenstarteram 23. Juli 2012 um 10:46

Viel viel viel besser als erwartet. Das Luftfahrwerk ist in diesem Fall wirklich Goldwert.

Gestern mal 300km Autobahn Gefahren, absolut Super und wirklich nicht am hüpfen oder schlagen.

Klar über Bordateine fährt mal jetzt im volleindcag und sehr langsam aber das weiß man(n) ja vorher bei diesem Reifenquerschnitt.

Was wirklich beeindruckend ist ist die direkte Lenkannahme, da merkt man erstmal wie schwammig das vorher durch die originalen 20er Gummis war.

 

Bilder stelle ich noch online

 

am 23. Juli 2012 um 11:45

:mad::(:confused::(:mad::confused:

Und wo sind die Bilder? :confused::confused::confused::confused:

:confused::(:mad::(:confused:

Donnerwetter.. 23" mit 315er Bereifung- was musste denn da alles geändert werden (Verbreiterungen, Bördeln…?)

Was das Thema chippen angeht kann ich Dir folgende Infos geben-

Audi hat seit gut 1 Jahr den Tuningschutz erhöht- also nur noch extern / von außen flashen geht – wohl – nicht mehr. Steuergerät muss geöffnet werden. Des Weiteren kann theoretisch bei jedem Werkstattbesuch die Software gelöscht werden bzw. mit der serienmäßigen überschrieben werden. Wenn der Tuner um die Ecke sitzt, sicherlich kein Problem, aber dennoch nervig. Dumm wird es bei mehreren 100 KM Differenz.

Aus meiner Sicht sind für den Audi Motor folgende Tuner empfehlenswert:

- Abt

- MTM

- Wimmer

- ggfs. noch SKN

Vorteil der ersten beiden Firmen ist, dass Sie sich auf die Volkswagen Gruppe spezialisiert haben. Wimmer hat damit angefangen, bietet aber inzwischen für alle Marken Software an. Ebenso SKN oder auch Digitec- seit Ewigkeiten auf dem Markt und den Vorteil, dass sie überall Niederlassungen bzw. Vertretungen haben. B&B machen aus meiner Sicht zum Teil zu viel Leistung, also bis über 300 PS.

Die Art des Tunings ist unterschiedlich- entweder es wird eine modifizierte Software verwendet und aufgespielt, noch besser die Software auf dem Leistungsprüfstand verfeinern. Haken bleibt, siehe oben, kann von VW gelöscht werden.

Alternativ kann man Boxen nehmen, dieser werden am Kabelbaum des Steuergerätes zwischengeschaltet. Vorteil- Leistung kann nicht gelöscht werden und beim z. B Verkauf des Fahrzeugs kann man die Box selber entfernen. Nachteile- feste Programmierung, es können im Detail nicht so viele Daten verändert werden wie bei einer sauberen Programmierung und die Vmax Begrenzung kann laut meiner Recherche nicht umgangen werden- dies müsste dann wieder separat über das Steuergerät programmieren.

Hier empfehlen sich folgende Hersteller:

- MTM

- Speed Buster

- BSR (Schweden, in Vorbereitung)

MTM gibt um die 285 PS und 650 NM an, für die Box, genannt M-Cantronic. Vmax abgeregelt bei 220 Km/h (245 PS Version). Die Box kostet ca. 1.250 Euro, eine TÜV Eintragung ist möglich. http://www.mtm-online.de/.../mtm?...

Speed Buster hat ähnliche Daten, gehen bis knapp 300 PS haben aber derzeit nur TÜV Gutachten für den T1. Auf meine Anfrage hin konnte man mir nicht sagen, wann es Gutachten geben wird. http://www.speed-buster.de/.../

BSR hat etwas Besonderes- wenn es denn dann mit dem recht neuen Tuningschutz noch funktioniert- sie bieten ein Gerät an, womit man die Software zur Leistungssteigerung selber per Diagnosestecker aufspielen kann. Also Zündung an, Stecker rein, Knopf drücken und 10 Minuten warten- fertig. Vorteil- man kann mit dem Gerät die serienmäßige Software jederzeit wieder aufspielen und auch Aktualisierungen oder Änderungen, die seitens VW eingespielt worden sind speichern- weil jedes Mal vor dem Aufspielen der Tuningsoftware die aktuelle gespeichert wird. Infos hier: http://en.bsr.se/about/ppc-3/ + http://en.bsr.se/about/ppc-2/ + http://en.bsr.se/about/authentic-diesel-optimization/ Leider für die 245 PS Version noch nicht verfügbar aber „Touareg 2012“ steht in der Liste der aktuellen Planungen.

Unser Auto kommt erst Anfang November- ich habe die Hoffnung, dass BSR bis dahin hoffentlich das PPC anbieten- wäre meine erste Wahl. Falls nicht absehbar oder systemtechnisch nicht möglich, würde ich die MTM M-Cantronic samt TÜV Eintragung bei mir um die Ecke machen lassen.

Eines werfe ich aber noch in den Raum- Drehmoment. Laut der Suche im Internet verbauen VW (und bei dem 3,0 TDI auch Porsche) 8 Gang Getriebe von Aisin, Japan. Das Getriebe gibt es in 2 Ausbaustufen- normal und high torque. Normal geht bis 550 NM, high torque bis 800 NM. Dem geneigten Leser sagen diese beiden Zahlen etwas- erstere ist das max. Drehmoment des 3,0 TDI, das andere des V8 TDI. Zufall? Ich habe ja schon ein Thema mit der Frage aufgemacht, ob jemand sagen kann, welche Getriebe verbaut sind- es kann natürlich sein, dass in beiden Fällen das 800 NM verwendet wird, um ggfs. auf BMW und Mercedes zu reagieren, die ja die Leistung ihrer 3 Liter Diese mehr oder weniger aktuell in allen Baureihen auf 258 bzw. 265 PS gesteigert haben- mit jeweils um 600 NM- das würde mit der normalen Version des Aisin Getriebes nicht gehen.

Da finde ich es lustig, das auch MTM für den Touareg V8 bis über 900 NM geht, wenn das Getriebe nur eine Freigabe bis 800 NM hat (+ ggfs. 10% Sicherheit).

Bevor ich das nicht weiß, werde ich auch nichts in Richtung Software unternehmen.

Themenstarteram 24. Juli 2012 um 23:31

einfach nur "WOW" das war mal ein Statement !!! Vielen Dank

p.s. habe ein neues Thema eröffnet zu den 23er und mal nen paar Bilder angehängt.

 

Gruss Pitbull

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 2
  7. Wer hat seinen T-Reg II 3.0Tdi schon gechipt und/oder tiefer ??