ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Wer fährt seinen Caddy mit E10? Erfahrungen?

Wer fährt seinen Caddy mit E10? Erfahrungen?

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 6. Juli 2011 um 22:08

Moin!

Ich will mal die Sammlung der E10-Fahrer aufmachen.

• Wer von Euch füllt die Ököjauche in seinen Caddy?

• Was habt Ihr für ein Gefühl damit?

Notgedrungen musste ich neulich eine ganze (wirklich ganze) :p Tankfüllung E10 ins Limettchen kippen. :(

Sofort ging´s auch los: unrunder Lauf, Leistungseinbuße, quasi Bocksprünge.. :mad:

Eine halbe Füllung hab ich so verfahren und erst dann

konnte ich dieses Verhalten durch 50% V-Power eindämmen. :cool:

Wie kann man so einen Drecksschnaps verkaufen?!

Werden die Effekte deutlicher, je weniger Leistung/Hubraum/Drehmoment der Wagen ohnehin hat?

Mich nervt´s!

Gruß Ulf

Beste Antwort im Thema

Bei meinem Eco betrifft das zwar nur den Not-Tank, den habe ich aber bisher zweimal mit E10 befüllt und konnte keine Probleme im Benzin-Notbetrieb feststellen. Ich halte die Hysterie um E10 für massiv übertrieben und werde es auch weiterhin tanken.

84 weitere Antworten
Ähnliche Themen
84 Antworten

Ich fahre seit ca. einem Jahr E10, seitdem es auf dem Markt ist.

Einen wesentlichen Mehrverbrauch oder andere Leistungsdaten kann ich nicht messen oder bemerken.

Aber angeblich ist das, was als E10 in den Tanks landet, eh eigentlich ein E6 oder E7, da ist der Unterschied ja unerheblich.

Wäre der Mehrverbrauch, wie es gleich nach Einführung "getestet" (Auto Bild, oder?;)), tatsächlich 3% höher, würde ich Super Plus tanken, da dann am Ende der Verbrauch wiederum niedriger liegen würde.

Mal schauen, ob ich das noch durchführe, aber momentan habe ich keine Probleme mit E10.

Servus...also ich tanke seit Mitte Februar E10..(seit dem es das bei meiner Tanke gibt!)..hab mittlerweile gut 7000 km damit gefahren und keinerlei Veränderungen bemerkt...siehe Spritmonitor!!..vielleicht ein halber Liter Mehrverbrauch im Durchschnitt??..aber Leistungsmässig fährt mein 1,4er nachwievor super..so bis 150km/h auf der Autobahn..er ruckelt nicht,zieht beim Überholen auf der Landstrasse genau so gut(oder schlecht),wie vorher!!...hab also keinerlei Probleme festgestellt..a b e r so zwischen 8-6 Cent pro Liter beim Tanken gespart!!...........meiner Meinung nach ist die Ablehnung von E10 alles Hysterie,vornehmlich geschürt von der "Bild"-Zeitung...und weil wir Deutsche ja unser Auto teilweise mehr "lieben",als unsere Kinder..und deshalb der Meinung sind,dass das "Beste" gerade gut genug für unser Auto ist!!(das fängt beim Motoröl an und hört bei der Superschaumwäsche auf..ha,ha.....:)

Zitat:

Original geschrieben von caddyjuergen

...a b e r so zwischen 8-6 Cent pro Liter beim Tanken gespart!!...

Interessant und offensichtlich reine Willkür...:confused::confused::confused:,

denn hier wird E10 nicht günstiger als Super Bleifrei angeboten.

Themenstarteram 7. Juli 2011 um 18:39

Drei Cent billiger als Super 98! :(

Super 95 wird hier fast nirgendwo mehr angeboten. :mad:

Schließe mich Jürgen an. Ich tanke mit unserem 2010er 1.4er 59kW auch seit 4 Monaten öfter E10 wenns deutlich billiger ist und bilde mir ein 0,3-0,4l Mehrverbauch zu haben, was ja bei E10 zu E5 etwa passen könnte, sonst keinerlei Unterschiede.

Bei dieser ollen (Motor-)Möhre und bei unserer Fahrweise machen 5% oder 10% den Kohl sicher nicht fett, bei einem neuen TSI oder gar einem halben Sportwagen würde ich's vielleicht nicht fahren.

Sollte der Mehrverbrauch so in etwa stimmen, spart man aber vermutlich äußerst selten mit E10, bei uns hier in Rhein-Main ist es meist nur 3-6 Cent günstiger, das sind ca. 2-4%, wenn der Mehrverbrauch bei uns dann wirklich 0,3-0,4l ist, wären das für uns 4-5%...:confused:

Bei gleichem Preis (sehe ich seltsamerweise öfter mal) würde ich es nie tanken.

Warum die Preisunterschiede bzw. warum angeblich doch nur Erfüllung einer EU-Norm/eines EU-Gesetzes und dann wird es in ganzen Regionen oder gar Bundesländern überhaupt nicht angeboten (so meines wissens z.B. in NRW nicht bzw. fast nicht), bei den selben großen bundesweit vertetenen Tanknetzen wie hier in Hessen, wo es E10 fast überall gibt, ist mir unklar...:(

Na ja, wer tankt heute noch Luxusbrühe??? Ich dieses Jahr nicht mehr...:D

Gruß

Jo

Zitat:

Original geschrieben von jodi2

...

Na ja, wer tankt heute noch Luxusbrühe??? Ich dieses Jahr nicht mehr...:D

Die überwiegende Mehrzahl der auf deutschen Straßen fahrenden privaten PKW...;).

am 7. Juli 2011 um 19:05

Könnte ich es Tanken ich würde es nicht.

 

Schwager hat seinem Auto durch E 10 den Rest gegeben. Motorschaden. Ende für den Clio

Zitat:

Original geschrieben von Tekas

Zitat:

Original geschrieben von caddyjuergen

...a b e r so zwischen 8-6 Cent pro Liter beim Tanken gespart!!...

Interessant und offensichtlich reine Willkür...:confused::confused::confused:,

denn hier wird E10 nicht günstiger als Super Bleifrei angeboten.

Also am Anfang war der Unterschied mindestens 6 Cent zu Super bleifrei ..zur Zeit bei meiner Tanke(Jet)..nur noch 3 Cent Unterschied..aber E10 ist immer noch am "günstigsten"..:) und zwar an allen Tankstellen in und um Würzburg...

Ich fahre ständig E10. Weder erhöhter Spritverbrauch, noch KLopfen oder klingeln.

Ich habe einen 1.4 mit 85PS. Für mich kein Unterschied.

Zitat:

Original geschrieben von flheki

...Ich habe einen 1.4 mit 85PS...

Aber nicht im Caddy...:D;)

Wein hat ca 11 - 13 % Akoholanteil. Das schütten die meisten Menschen bedenkenlos in ihren Hals.....

10% für das Auto ist für viele nicht zumutbar??!? Über das Auto machen sich viele Menschen mehr Gedanken als um Ihren eigenen Körper..... kopfschüttel....

am 15. Oktober 2011 um 16:43

Wir fahren den 1,6 Life kurz überwiegend Landstrasse und innerorts seit April 2011 mit E10, bisher rund 6000 km mit 8,7 l/100 km. KM-Stand heute 14500 km. Keine besonderen Vorkommnisse.

Meist bei der blauen Firma getankt, keinen Unterschied zu anderen Marken (Düsenjäger/frei) bemerkt.

mfg

Ich fahre meine 1.2 TSI seit März ohne E10. Er läuft auch absolut problemlos :D

Aber mal ganz im Ernst, mir geht es weniger um den Motor als um die Tatsache, dass es alles andere als sinnvoll ist, die für die Lebensmittelherstellung benötigten Agrarflächen für die Spritgewinnung zur missbrauchen. Dadurch werden die Lebensmittel teurer und für viele Menschen, die heute schon hungern, völlig unerschwinglich.

Außerdem werden weiter Regenwälder abgeholzt, um zusätzliche Ackerflächen zu generieren. Übrigens stammt ein Großteil der Pflanzen, die hier zur E10-Gewinnung verwendet werden, aus Südamerika und wird von dort per Schiff nach Deutschland geliefert. Auch dass erscheint mir wenig plausibel, wenn man dann hierzulande E10 als so umweltfreundlich verkauft.

Leider macht sich über diese Aspekte des Themas kaum jemand Gedanken, weil man nur sieht, dass das E10 ein paar Cent billiger ist. Auch die Politiker denken scheinbar bei solchen "Umwelt-Themen" auch nicht mehr nach, sondern beugen sich willenlos den mehr oder weniger sinnvollen Vorgaben aus Brüssel.

Vielleicht sollte man sich erst einmal selbst Gedanken machen, bevor man entscheidet, was man unterstützen möchte und was nicht. In Deutschland habe ich zunehmend das Gefühl, dass eine immer größer werdende Gruppe bereitwillig alles kauft, was unter dem Deckmäntelchen "umweltfreundlich" angeboten wird.

An dieser Stelle finde ich es interessant, dass gerade auch Umweltschützer gegen E10 sind...

Viele Grüße

 

Thomas

Zitat:

Original geschrieben von Caddy-vom-Daddy

Ich fahre meine 1.2 TSI seit März ohne E10. Er läuft auch absolut problemlos :D

Aber mal ganz im Ernst, mir geht es weniger um den Motor als um die Tatsache, dass es alles andere als sinnvoll ist, die für die Lebensmittelherstellung benötigten Agrarflächen für die Spritgewinnung zur missbrauchen. Dadurch werden die Lebensmittel teurer und für viele Menschen, die heute schon hungern, völlig unerschwinglich.

Hallo

Dazu auch mal das ;):

http://www.suedkurier.de/.../...schueren-einstampfen;art330342,5168085

Moin!

Meine Frage ist, ob es Sinn macht, das Tanken der Sprittsorte der voraussichtlichen Beanspruchung wähle; will sagen: vor einer Fernfahrt vielleicht E10 tanken, da hier ja z.B. für eine längere Zeit eine konstante Motortemperatur erreicht wird; E 5 für überwiegenden Stadtverkehr?

Macht sowas Sinn? :confused:

Grüße!

Ronnie

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Wer fährt seinen Caddy mit E10? Erfahrungen?