ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Wer fährt seinen Caddy mit E10? Erfahrungen?

Wer fährt seinen Caddy mit E10? Erfahrungen?

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 6. Juli 2011 um 22:08

Moin!

Ich will mal die Sammlung der E10-Fahrer aufmachen.

• Wer von Euch füllt die Ököjauche in seinen Caddy?

• Was habt Ihr für ein Gefühl damit?

Notgedrungen musste ich neulich eine ganze (wirklich ganze) :p Tankfüllung E10 ins Limettchen kippen. :(

Sofort ging´s auch los: unrunder Lauf, Leistungseinbuße, quasi Bocksprünge.. :mad:

Eine halbe Füllung hab ich so verfahren und erst dann

konnte ich dieses Verhalten durch 50% V-Power eindämmen. :cool:

Wie kann man so einen Drecksschnaps verkaufen?!

Werden die Effekte deutlicher, je weniger Leistung/Hubraum/Drehmoment der Wagen ohnehin hat?

Mich nervt´s!

Gruß Ulf

Beste Antwort im Thema

Bei meinem Eco betrifft das zwar nur den Not-Tank, den habe ich aber bisher zweimal mit E10 befüllt und konnte keine Probleme im Benzin-Notbetrieb feststellen. Ich halte die Hysterie um E10 für massiv übertrieben und werde es auch weiterhin tanken.

84 weitere Antworten
Ähnliche Themen
84 Antworten

:confused:also bei SUPER 0,7li mehr als mit E10? Frage mich wie ihr auf solche Werte kommt. Die 0,7li mehr habe ich schon allein jedesmal wenn ich an einer Ampel am Berg (12% Steigung) rot habe und aus dem Stand wieder auf 100 zu kommen. Halte ich alles für Nicht-Aussagekräftig 0,.. li Werte. Siehe mein Tankprofil, von was soll ich da ausgehen.

Zitat:

@Old Man Funk schrieb am 31. Dezember 2016 um 16:39:40 Uhr:

Die teilweise polemischen Diskussionen haben mich zu folgendem Versuch veranlasst:

Die letzten ca 1500 km habe ich das "gute alte Super" getankt und dabei einen MEHR-Verbrauch von rund 0,7 L/100 km festgestellt. Fahrstrecken Landstrasse ... keinerlei Auffälligkeiten.

Sehe ich auch so, dem TSI ist es egal ob E10 oder E5 verbrannt wird.

Nur bei dem Premium Sprit von Aral oder Shell braucht er ein bisschen weniger. Lohnt aber nicht weil der Liter Preis zu teuer ist. Hatte ich mal drin weil es ich es für den Preis von E5 bekam.

am 1. Januar 2017 um 17:18

@ Caddy2014: Ich spreche nicht von Momentanwert der Verbrauchsanzeige (so etwas habe ich nicht!), sondern von der verbrauchten Treibstoffmenge im Verhältnis zur gefahrenen Strecke - mit EXCEL oder einem Taschenrechner geht so was.

Streckenart und Fahrweise waren gleich wie sonst - also woher kann der Mehrverbrauch kommen?

Unterschiedlicher Luftdruck, wechselnde Windrichtungen, unterschiedliche Beladung, Verkehr, minimale Abweichungen in der Gaspedalstellung, zugeschaltete Verbraucher wie Heizungen und Licht usw. usw. usf.....

am 1. Januar 2017 um 17:34

Ok, danke,

ich habe nicht gedacht, dass die genannten Störgrößen so viel ausmachen bzw sich ausgleichen, sondern einfach (getankte Menge) durch (gefahrene Kilometer / 100) gerechnet.

Somit war mein Versuch ein sprichwörtlicher Schuß in den Ofen ...

Zitat:

@PIPD black schrieb am 1. Januar 2017 um 17:24:37 Uhr:

Unterschiedlicher Luftdruck, wechselnde Windrichtungen, unterschiedliche Beladung, Verkehr, minimale Abweichungen in der Gaspedalstellung, zugeschaltete Verbraucher wie Heizungen und Licht usw. usw. usf.....

Wenn Du mal das Shell V-Power Racing oder das Aral Ultimate 102 für einen guten Kurs bekommst, fahre es mal.

Damit läuft der TSI wirklich noch besser. Bei den Turbo Benzinern stimmt sogar ihre Werbung.

"....Taschenrechner geht so was.

Streckenart und Fahrweise waren gleich wie sonst..." Genau das versuchte ich zu erklären, die Fahrweise kann nicht wie immer sein. Dann bräuchtest du täglich den gleichen Verkehr, die selben Ampelphasen, Außentemperatur, Wind, Beladung.... . Tanken immer an der selben Tanksäule die immer im gleichen Moment abschaltet ohne das du mal ein Liter nachdrückst u.s.w. Einmal noch jemand mitgenommen oder vollbesetzt gefahren und wieder alles anders. Ich gebe im Spritmonitor auch nur die getankten Liter und die gefahrenen Kilometer ein und genau wie bei deiner Excel/Taschenrechner wird der genaue Verbrauch ausgerechnet, unabhängig was der BC anzeigt. Ich fahre frühs 30km auf die Arbeit und habe 5km vor Ziel eine Autobahnauffahrt an einem Berg. Komme ich durch ohne anhalten zu müssen, zeigt der BC am Ende für die 30km 7,2li/100km an. Hab ich rot und muß bergauf anfahren ist die Anzeige bei 8,5!! Passiert mir das 5x die Woche wird logischer weiße der Gesamtverbrauch bei einer Tankfüllung (reicht 2 Arbeitswochen) höher sein als in einer Woche wo ich komplett grün hatte. Sammel ich noch mal ein Kollegen unterwegs ein, sind es wieder 80kg mehr Zuladung. Schon ist wieder alles anders. Also wie gesagt, 0,7 liter sagen Garnichts aus.

Frage mich jetzt natürlich, wieviel Mehrverbrauch der Kollege verursacht ...

Zuladung

Auch verringerte Zuladung reduziert den Rollwiderstand und hilft den Energieverbrauch zu senken. Man rechnet ueberschlaegig mit einem Mehrverbrauch von 0,6 l je 100 kg Zuladung.

© 2002 Deutscher Verkehrssicherheitsrat e.V.

So viel dazu...

Jedes Kilo an den Felgen entspricht je nach Fahrzeug das ca. 5-7 fache der Kilos als Zuladung (je nach Masseverteilung mehr innen/außen zum Zentrum der Felge)

Das sind bei 2 Kilo mehr pro Felge dann also 8 kg für alles und das dann im günstigsten Fall x5 ist man dann bei eben mal 40kg 'Zuladung'

Bei den 'superleichten' Guss-Alus die VW so hat :rolleyes: dann mal auf Winter-Stahl gewechselt (womöglich noch mit Standartbreite bei den Winterreifen)

... auch nur mal dazu

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Wer fährt seinen Caddy mit E10? Erfahrungen?