ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Weniger PS, weniger Hubraum - gleiche Nm ==> Ähnliche Leistung?

Weniger PS, weniger Hubraum - gleiche Nm ==> Ähnliche Leistung?

Themenstarteram 1. Mai 2018 um 10:44

Hallo zusammen,

vorweg: Ich habe von der Technik in Autos keine Ahnung :confused: Daher ist folgende Frage für Technikexperten sicherlich lächerlich, aber ich stelle sie trotzdem. Denn wer nicht fragt bleibt dumm :D

Ich fahre derzeit einen Audi TT 1.8 TFSI mit folgenden Daten:

Leistung: 132 kW / 179 PS

Drehmoment: 250 Nm bei 1250-5000 U/min

Beschleunigung 0-100 km/h: 6,9 s

Das reicht mir voll und ganz aus. Nun überlege ich zur neuen A-Klasse zu wechseln und habe den A200 im Auge:

Leistung: 120 kW / 163 PS

Drehmoment: 250 Nm bei 1620 U/min

Beschleunigung 0-100 km/h: 8,0 s

Viele schreiben im Internet, dass nicht die PS Zahl, sondern das Drehmoment ausschlaggebend sind. Nun haben beide 250Nm, die A-Klasse hat 16PS weniger. Jedoch hat der TT 1.798 cm³, die A-Klasse "nur" 1.332.

Lange Rede, kurzer Sinn: Kann man sagen, die Fahrzeuge sind von der Leistung her vergleichbar, nahezu identisch? Werde ich mit dem A200 Spaß haben, wenn ich jetzt auch mit dem 1.8er TT Spaß hatte? Fahren sich die Fahrzeuge ähnlich? Womit muss ich rechnen?

Danke für eure Meinungen!

VG

User64

PS: Mir ist bewusst das ich das final nur mit einer Probefahrt entscheiden kann, aber bis dahin ist es noch ein bisschen (sofern überhaupt ein Händler den "kleinen" zur Probefahrt hat).

Beste Antwort im Thema

@Schneggabeisser der TT ein Sportwagen? Das wär mir neu, zumindest der, den ich gefahren bin, fühlte sich nicht wirklich danach an :D.

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

Zitat:

Kann man sagen, die Fahrzeuge sind von der Leistung her vergleichbar, nahezu identisch?

Man kann theoretisch sagen dass sie sich ähnlich fahren werden, denoch wird eine Probefahrt wohl die beste Vergleichsmöglichkeit bleiben.

Das sind einige dinge die das Ergebnis beeinflussen können wie Getriebeübersetzung oder Gewicht.

Auch die Charakteristik des Motors kann eine völlig andere sein.

Ich denke, du hast im Audi ein DSG-Getriebe, deshalb ist der Motor extrem gedrosselt worden - im Polo GTI mit HS liefert der Motor so um die 330-350Nm. Hilft dir nicht weiter, aber dürfte als Erklärung dienen, warum ein 1.4er den TFSI Drehmomentmässig schlagen kann ;).

Bei den heutigen Motoren wird das Drehmoment sowieso fast überall gedeckelt, theoretisch ginge viel mehr (aber zu Lasten des Materials/Haltbarkeit).

Ich schließe mich Anarchie an. Mach eine Probefahrt.

Also ich habe 193 Ps mit 2,5 Liter Hubraum und 270 Nm.Du siehst es geht alles.Ich habe nur einen Softturbo und das kann auch ein Unterschied ausmachen.Im T5 ist ein größerer Turbo drin,da sind es gleich 50 Ps mehr.

Der Audi-Motor hat in einem sehr weiten Drehzahlbereich (1250-ca 6000rpm, bis auf die eine Ausnahme bei rund 1600rpm, bei jeder Drehzahl potentiell mehr Leistung zur Verfügung und von daher würde ich den immer bevorzugen.

Der Audi Motor mit 1,8L und 180PS (EA888 Ver 3) wurde aus dem ganz simplen Grund von 320 auf 250Nm gedeckelt, um günstigere Getriebe verwenden zu können, die werkseitig bis 250Nm konzipiert sind.

Das betrifft sowohl das Handschaltgetriebe MQ250, als auch das berühmt berüchtigte DQ200-7-Gang-Trockenkupplungs-DSG.

Hallo, schau in den Tests auf die Beschleunigung von 80 auf 120 km/h. Das kannst du Recht gut vergleichen wegen der Durchzüge.

Gruß, der. Bazi

Themenstarteram 1. Mai 2018 um 12:12

Danke schon mal für eure Meinungen.

Mein TT (Handschalter) braucht laut Angabe 6,9 sek. von 0-100. Der A200 (7G-DCT) braucht 8 Sekunden.

Es scheint alles nur ein marginaler Unterschied zu sein. Ich hoffe ein Händler hat den A200 mit 7G-DCT ab nächster Woche vor Ort zur Probefahrt und nicht nur den vollgepackten A250, das hilft mir nämlich nicht.

Hallo, es geht um den Durchzug im 5/6 Gang von 80 auf 120. Dort kannst du das Drehmoment recht gut vergleichen.

Gruß, der. Bazi

Wenn deine Frage in der Überschrift lautet; "Weniger PS...=ähnliche Leistung?", dann kann die Antwort nur lauten:

Nein, da PS=Leistung

Der Mercedes hat die schlechtere Fahrleistung, sieht man allein schon an der unterschiedlichen Beschleunigung.

Das Drehmoment spielt bei den Fahrleistungen keine Rolle, da es eine statische Betrachtung darstellt, die erst mit dem Faktor Zeit handfest vorstellbar wird. Leistung ist Drehmoment geteilt durch Zeit. Das zählt.

Ob das Spaß macht mit dem Benz, steht auf einem ganz anderen Blatt. Da hilft nur die Probefahrt.

Aber du wirst sowieso begeistert sein, allein schon wegen dem ultragroßen Mäusekino, das garantiert jeder Vorführwagen haben wird. Ob da noch Aufmerksamkeit für die Beurteilung von Fahrleistungen übrigbleibt, bezweifle ich.

Hier auf der Seite kannst du dir mal beide Fahrzeuge aussuchen und vergleichen.

Also gewichtsmäßig ist der Audi um die 90kg leichter.

Leistungsmäßig sind beide Motoren von ca. 1200 bis ca. 4200U/min identisch. Darüber hinaus "klettet" beim Audi die Leistungskurve bis 5200U/min um jene 16PS weiter an.

Zudem ist der Audi bei den Handschalterversionen in den Gängen kürzer übersetzt.

 

Es sollte also letztendlich von deinem Fahrstil abhängen, ob du die 16Ps mehr nötig hast, oder nicht.

Bevorzugst du ein Fahrzeug, das (unabhängig vom Fahrstil) viel Fahrgefühl vermittelt, sollte dann sicherlich der Audi TT die bessere Wahl sein.

Themenstarteram 1. Mai 2018 um 14:19

Zitat:

@Rainer_EHST schrieb am 1. Mai 2018 um 14:12:59 Uhr:

Hier auf der Seite kannst du dir mal beide Fahrzeuge aussuchen und vergleichen.

Also gewichtsmäßig ist der Audi um die 90kg leichter.

Leistungsmäßig sind beide Motoren von ca. 1200 bis ca. 4200U/min identisch. Darüber hinaus "klettet" beim Audi die Leistungskurve bis 5200U/min um jene 16PS weiter an.

Zudem ist der Audi bei den Handschalterversionen in den Gängen kürzer übersetzt.

 

Es sollte also letztendlich von deinem Fahrstil abhängen, ob du die 16Ps mehr nötig hast, oder nicht.

Bevorzugst du ein Fahrzeug, das (unabhängig vom Fahrstil) viel Fahrgefühl vermittelt, sollte dann sicherlich der Audi TT die bessere Wahl sein.

Na ja, die Frage ist nicht Audi TT oder A200, sondern eher A200 vs. A250 ;)

Den Audi TT fahre ich nun ca. 2 1/2 Jahre und so langsam aber sicher soll was neues her. Ich wollte nur mal ein Gefühl dafür bekommen, ob die beiden Motoren in etwa vergleichbar sind oder ob der A200 ein deutliches Downgrade ist was Leistung & Spaß angeht.

Ich schaue mir den Wagen am Samstag bei der Premiere mal im Autohaus an und hoffe es gibt einen A200 mit 7G-DCT den man Probefahren kann, dann habe ich hoffentlich die Antwort auf meine Frage. Denn der A250 ist mir eigentlich too much. Der A220 erscheint wohl nur als 4MATIC und wird wohl in etwa so viel kosten wie der A250, von daher auch keine Wahl.

Wir werden sehen, Danke für eure Meinungen & Infos!

Unabhängig von Leistung und Drehmoment - ich habe den A200 mit DKG vor einigen Wochen probegefahren, die Automatik versenkt den Motor ständig im Drehzahlkeller unter 1600 U/Min. Dann muss selbst bei sanftem Druck auf's Gaspedal erst mal runtergeschaltet werden und das fühlt sich dann zäh an.

Das macht jedes moderne Fahrzeug mit Automatikgetriebe so. Meist gibt es verschiedene Kennlinien zur Auswahl, einfach mal auf "S" schalten, dann wird es besser.

Die angegebene PS-Leistung steht bei Endgeschwindigkeit (max. Last) an, sagt aber über die Beschleunigung an sich nix aus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Weniger PS, weniger Hubraum - gleiche Nm ==> Ähnliche Leistung?