ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Welches Motoröl?

Welches Motoröl?

VW Phaeton 3D

Liebe Phaeton Freunde,

war vor Kurzem beim Ölwechsel, wollte 10W40 haben.

Das Auto ist von 2005, 250000km.V6

Der Mechaniker sagte, wir füllen 0w30 ein, so steht es hier im PC, nur dieses ist zugelassen.

In der Betriebsanleitung vom Phaeton steht: VW 50501.

Wenn man danach sucht findet man immer dafür 5w40.

Ist das 0w30 nicht zu dünn für einen alten Motor?

Soll ich das auswechseln?

Was soll ich nachfüllen, geht auch 5w30 oder 5w40?

Mfg gp

Beste Antwort im Thema

@A346 nicht so vorschnell verurteilen, die VW Norm 50501 für ein Dieselmotoren, daher ist die Frage schon Eingangs, wenn auch umständlich, beantwortet.

Ich denke, dass diejenigen die ernsthaft was dazu sagen können, das auch entschlüsseln können.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Alles was die Norm erfüllt kann rein.

Bedeutet aber nicht das alle gleich gut sind.

Aral High Tronic 5W-40

LM Top-Tec 4100 5W-40

gehören zu den besseren.

5W-40 ist die empfehlenswerte Viskosität

15tkm Wechselintervall

Schon in die Phaeton FAQ geschaut?

-> Punkt 8.4.

Zitat:

@GtheRacer schrieb am 16. November 2020 um 10:27:12 Uhr:

Alles was die Norm erfüllt kann rein.

Bedeutet aber nicht das alle gleich gut sind.

Aral High Tronic 5W-40

LM Top-Tec 4100 5W-40

gehören zu den besseren.

5W-40 ist die empfehlenswerte Viskosität

15tkm Wechselintervall

Georg,

warum jetzt 5W-40?

Hier in diesem Thread ist ganz überwiegend 5W-30 die Empfehlung, auch von Dir:

https://www.motor-talk.de/.../...oel-fuer-den-v6-tdi-t6025244.html?...

LG

Udo

Sprechen wir nicht von einem Benziner?

Ich suchte nur Öle nach der von dem TE angegebenen Spezifikation....

Beim 3.0 ist es 5W-30 VW 507 00. (15.000 km)

Mobil 1, Motul, ..., usw.

Der TE schreibt leider nur "V6".

Kann Benziner sein, kann Diesel sein.

Wieder mal das Problem mit dem fehlenden Fahrzeugprofil oder einer sonstigen erhellenden Angabe zum Motor :mad:

Ich gehe aber vom Diesel aus:

https://www.motor-talk.de/.../...-7-biodiesel-tanken-t6973768.html?...

LG

Udo

@A346 nicht so vorschnell verurteilen, die VW Norm 50501 für ein Dieselmotoren, daher ist die Frage schon Eingangs, wenn auch umständlich, beantwortet.

Ich denke, dass diejenigen die ernsthaft was dazu sagen können, das auch entschlüsseln können.

Zitat:

@mac-mallorca schrieb am 16. November 2020 um 14:20:24 Uhr:

@A346 nicht so vorschnell verurteilen, die VW Norm 50501 für ein Dieselmotoren, daher ist die Frage schon Eingangs, wenn auch umständlich, beantwortet.

Ich denke, dass diejenigen die ernsthaft was dazu sagen können, das auch entschlüsseln können.

Was soll denn das schon wieder von Dir?

Ich habe schlicht auf die Frage von Frage von Georg bzgl. Benziner geantwortet.

Was verurteile ich bitte damit vorschnell und was sage ich nicht ernsthaft dazu?

Quatsche mich bitte nicht jetzt in jedem deiner Beiträge schräg von der Seite an.

Udo

 

 

ja, das stimmt, 505 01 ist eine VW Uraltdieselnorm. Beim Phaeton fährt der kleine Diesel aber gut mit 507 00.

ist in der Tat verwirrend, ohne Motorangabe.

Danke Georg!

LG

Udo

es ist nicht eindeutig, nicht verwirrend, denn der TE hat lediglich die 50501 genannt. Alles andere kam danach von users.

und Udo, ich quatsch dich nicht von der Seite an (das sollte auch unter deinem Niveau sein) sondern habe lediglich darauf aufmerksam gemacht. Denn mit der Norm ist deine Frage nach Benziner oder Diesel zwar nicht falsch aber bis zu gewissen grad unnötig, auch wenn es dir nicht passt. -> Fertig OT/ haben halt unterschiedliche Meinungen!

ICH habe nicht nach Benziner gefragt! Georg war es und selbst er war verwirrt!

Liest Du nicht mit oder nur das, was ich schreibe?

Zitat:

@A346 schrieb am 16. November 2020 um 15:00:09 Uhr:

ICH habe nicht nach Benziner gefragt! Georg war es und selbst er war verwirrt!

Liest Du nicht mit oder nur das, was ich schreibe?

Zitat:

Ich suchte nur Öle nach der von dem TE angegebenen Spezifikation....

Beim 3.0 ist es 5W-30 VW 507 00. (15.000 km)

Mobil 1, Motul, ..., usw.

die Frage wäre warum, er hatte ja selber vorher eine Dieselnorm weiter gegeben, aber egal is OT ... hilft dem TE nicht weiter. Lass mas gut sein

Vielen Dank an alle für die Antworten.

Mfg gp

Zitat:

@1gerd schrieb am 20. November 2020 um 11:22:08 Uhr:

Vielen Dank an alle für die Antworten.

Mfg gp

schreib doch mal, um welchen Motor es sich handelt, und bitte mache Angaben in deinem Profil.

Deine Antwort
Ähnliche Themen