ForumGaskraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Gaskraftstoffe
  7. Welches Auto mit LPG

Welches Auto mit LPG

Themenstarteram 11. August 2014 um 17:37

Hallo Gaser,

Ich suche für meinen Bruder ein Gasauto bis 5000 € , welche Motoren halten am länsten jenseits der 100 tausen km.

Wir haben uns folgende schon mal angesehen

Audi A4 1,8 L. Bauj. 2001 == 150 PS 180 Tkm

Audi mit 2,0 l. Bj. 2001 == 131 PS 200 Tkm

Audi mit 1.6 L. Bauj. 2003 == 102 Ps 170 Tkm

 

Oder , oder ==== wir sind für jeden Vorschlag dankbar

 

Er sollte auf jedenfall die Grüne Plakette haben

Beste Antwort im Thema

Willst du dem TE damit zeigen, was für eine toller Hecht du bist, weil du soviel für das Auto bezahlt hast? Wenn du dir auch nur annähernd mal den Eingangspost durchgelesen hättest, würdest du sein Budget kennen - somit sind deine Beiträge ziemlich am Thema vorbei.

43 weitere Antworten
Ähnliche Themen
43 Antworten

Den 1.6 würde ich nicht kaufen.

Der 2.0 ist als sehr robust bekannt(fahre ich selber Bj.06) allerdings haben die ersten probleme mit hohem Ölverbrauch.

Der 1.8T hat zwar mehr Leistung dafür aber den Torbolader der auch nicht immer ein Autolebenlang hält.

Beide sind Gasfest bzw. lassen sich aber sehr gut auf Gas Umrüsten.

hatte der 1.8er nicht den 5-Ventil Kopf, der immer wieder Probleme machte?

Bin jetzt nicht soo der VW/Audi-Kenner, aber da war mal was :)

am 11. August 2014 um 19:57

Chevrolet Nubira oder wenns groß sein muß Epica.:D

6 Zylinder quer in Reihe ist eine technische Raffinesse.:D

6 quer in Reihe ist eine Raffinesse für den Mechaniker :)

Aber der Epica fährt sich überraschend gut für den Preis :)

Der Nubira ist dann doch eher eine Kiste - aber er macht auch das was er soll...und ist unschlagbar gasfest...

Themenstarteram 12. August 2014 um 9:37

Zitat:

Original geschrieben von Knecht ruprecht 3434

Chevrolet Nubira oder wenns groß sein muß Epica.:D

6 Zylinder quer in Reihe ist eine technische Raffinesse.:D

Hallo,

wie sieht es mit der Haltbarkeit ,des Epica , der Motoren aus ( Laufleistung ) sind 190 Tkm zu viel ??

Rost ??

Zu den Audi`s

Bei den 1.8T gibt es Motorcodes da halten die ZK ca. 250.000km mit LPG. Also nicht mehr viel Luft nach Oben wenn der schon 180.000km runter hat.

Bei 2.0 ist bisher nichts bekannt, genau so wie beim 1.6er.

Man sollte bedenken, dass gerade die alten 1.8er Turbos als bedingungslos Gasfest gegolten hatten. Jetzt da man einige mit 250.000km hat, gibt es doch vermehrt Zylinderköpfe(unterschiedliche MKB) mit eingeschlagenen Ventilen an der Ein-, und Auslasseite.

Zu den Chevrolet`s

Chevrolet sind jetzt nicht gerade so verbreitet.

Wie sieht es denn da mit Langzeiterfahrungen mit LPG aus ?

Wir haben zwar einen in der Kundschaft mit BRC Autogasanlage, aber der hat noch keine 200.000km runter.

@ketwiesel.

Es stellt sich mir die Frage, wie lange Er denn den Wagen fahren noch möchte. Wenn Er eine LPG-Fahrzeug mit 190.000km kauft, sollte man sich doch Gedanken machen, ob der Zylinderkopf mit LPG nochmals die erforderliche Laufleistung auf LPG mitmacht. Wenn die Erwartung bei nochmals 190.000km liegt, habe ich einfach meine Zweifel ob der Zylinderkopf dies mitmacht...

Ein Zylinderkopf eines alten 1.6er 8-Ventilers ist einfach doch wesentlich billiger instandzusetzen als ein 6-Zylinder des Epica. Von den alten 1.6ern bekommt man auch sehr günstige Motoren vom Schrott, wenn mal doch was sein sollte.

Motoren wo man wirklich Laufleistungen mit LPG von Gut und Böse erzielt hat, sind die alten BMW, Mercedes und Opel-Motoren(da gibts es LPG-Modelle mit knapp 400.000km "erfahrenen" LPG-Kilometern). Vieleicht ist da was in Ihrer Preisklasse dabei.

am 12. August 2014 um 10:43

Über die Haltbarkeit der 6Zylinder hört man nix negatives er ist wie

der 4 Zylinder im Nubira ohne wenn und aber gasfest.

Und er hat eine Steuerkette (die hält), 190tkm bei einen gepflegten PKW der größe

sind nichts.:D

Rost ist kein Thema, doch wer lange fahren will sollte trotzdem vorsorgen und

eine Hohlraumkonservierung machen inklusive hintere Radläufe, ist sehr

günstig und Gammel ist besiegt für immer.

PS: Die Motoren vom Nubira sind 100%ige ECO TEC Triebwerke.:D

Da wo EcoTec drauf steht muss nicht unbedingt 100% EcoTec drin sein....

Die Lieferkette kann unterschiedlich sein zu den seitherigen EcoTec Triebwerken.

Das Spiel hat uns ja die Misere bei den VAG-Motoren gelehrt, wo man JETZT weis, dass Zylinderköpfe von mehreren Motorcodes, von einem bestimmten Produktionsstandort eben für LPG nicht so gut geeignet sind.

Das gleiche kann doch auch auf Chevy(=Daewoo) zutreffen. Es ist doch gut möglich dass es zwar baugleiche Motoren sind, aber das Material gegenüber den alten EcoTec`s anders ist.

Genau deshalb habe ich ja gefragt, ob man denn schon bei mehreren Motoren Laufleistungen mit LPG von rund 300.000km aufweisen kann.

Diese Info ist doch für den TE hier wichtig, da man sich nach einem Fahrzeug incl LPG umschaut, welches bereits 200.000km auf dem Buckel hat. Da darf ein klassischer LPG-Zylinderkopfschaden z.B. bei den nächsten 50.000-100.000km, also 250.000-300.000km Gesamtfahrleistung, einfach nicht auftreten, oder sagt man dann " was erwartet man von einem LPG Motor der 250.000km auf dem Buckel hat, das ist doch Super.."

Wie gesagt, Erfahrungen bei den Chevys(Daewoo) mit rund 250.000-300.000km mit LPG wären wünschenswert. Ich kenne nämlich keinen einzigen Chevy Epica oder Nubira mit so einer Laufleistung mit LPG !

am 12. August 2014 um 13:17

Zitat:

Da wo EcoTec drauf steht muss nicht unbedingt 100% EcoTec drin sein....

Die Lieferkette kann unterschiedlich sein zu den seitherigen EcoTec Triebwerken.

Das Spiel hat uns ja die Misere bei den VAG-Motoren gelehrt, wo man JETZT weis, dass Zylinderköpfe von mehreren Motorcodes, von einem bestimmten Produktionsstandort eben für LPG nicht so gut geeignet sind.

Das gleiche kann doch auch auf Chevy(=Daewoo) zutreffen. Es ist doch gut möglich dass es zwar baugleiche Motoren sind, aber das Material gegenüber den alten EcoTec`s anders ist.

Es ist der alte ECO TEC mit Hydrostösseln und gasfesten Ventilsitzen, wenn

du magst kram ich den Motorcode raus.:D

Es ist wirklich der baugleiche Motor nur die Motorsteuerung ist leicht abgeändert darum auch die paar PS mehr als bei Opel.:D

Unser Nubira hat 145tkm runter davon 135tkm auf Gas und auf der BAB wo es geht stehts

Anschlag gefahren.:D

Zitat:

 

Genau deshalb habe ich ja gefragt, ob man denn schon bei mehreren Motoren Laufleistungen mit LPG von rund 300.000km aufweisen kann.

Diese Info ist doch für den TE hier wichtig, da man sich nach einem Fahrzeug incl LPG umschaut, welches bereits 200.000km auf dem Buckel hat. Da darf ein klassischer LPG-Zylinderkopfschaden z.B. bei den nächsten 50.000-100.000km, also 250.000-300.000km Gesamtfahrleistung, einfach nicht auftreten, oder sagt man dann " was erwartet man von einem LPG Motor der 250.000km auf dem Buckel hat, das ist doch Super.."

 

Wie gesagt, Erfahrungen bei den Chevys(Daewoo) mit rund 250.000-300.000km mit LPG wären wünschenswert. Ich kenne nämlich keinen einzigen Chevy Epica oder Nubira mit so einer Laufleistung mit LPG !

Es gibt Nubiras mit über 300tkm auf LPG auch Epicas mit weit über 200tkm nur

eben weniger weils davon nicht soviel gibt.:D

Gibt es die Chevys noch mit LPG ab Werk ?

am 12. August 2014 um 14:03

Nö.

Der Laden macht zu.

Ausserdem waren die letzten Modelle gasuntauglich (Cruze).:rolleyes:

Audi ist zu teuer für das gebotene - meine Empfehlung ist in der Preisklasse ein Opel Astra H mit dem 125 PS (nur diesem) 1.8er Motor. Der ist gasfest und der Wagen sein Geld wert. Du kannst auch einen etwas älteren Vectra B Facelift nehmen (BJ 99-02), da sind noch alle Benziner für LPG tauglich, die 1.8er und 2.0er machen am meisten Sinn. Der Wagen war bei mir deutlich besser als sein Ruf, leicht zu reparieren. Problem ist nur gut gepflegte Exemplare mit übersichtlichen Kilometern zu bekommen. Hab auf den Wagen deutlich über 100.000 LPG Kilometer aufgefahren, keine nennenswerten Mucken.

Themenstarteram 13. August 2014 um 8:58

Was ist mit diesen hier "Mercedes-Benz C 180 T Kompressor"

 

http://suchen.mobile.de/.../194039512.html?...

am 13. August 2014 um 9:02

Mal vom Gas abgesehen ist das Modell durch seine

Rostfreudigkeit gut bekannt.:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen