ForumInsignia A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Welcher Diesel ist Zukunftssicherer im Facelift, 194PS oder 170PS?!

Welcher Diesel ist Zukunftssicherer im Facelift, 194PS oder 170PS?!

Opel Insignia A (G09)
Themenstarteram 10. November 2018 um 23:15

Moin zusammen, der eine oder andere wird mich sicher aus dem Vectra C Forum von damals kennen.

Nach über 11 Jahren Vectra C Z19DTH und guten Erfahrungen habe ich auch mal wieder den Reiz ein neueren Opel zu fahren.

Eigentlich habe ich immer gesagt, dass mein nächstes Auto auf Grund meiner Jahres Km von ca. 13.000km ein Benziner wird aber der Diesel reizt doch wieder sehr.

Der 170PS Diesel hat Euro 6 und der 194PS Diesel Euro 5.

Von der Farbarkeit sollen beide recht identisch sein, der 170PS Diesel soll aber ein breiteres Band haben.

Sind denn ansonsten beide gleich auf, was die Anfälligkeiten oder besser gesagt die Unauffälligkeiten angeht?!

Ich habe mir verschiedene Modelle angeguckt und erstmal bei Mobile geparkt. Gelesen habe ich, dass man allgemein den 4x4 meiden sollte.

Was ist eigentlich der Grund, warum die 194PS Version kein Parkassistent verbaut haben kann?!?? Irgendwie unlogisch, habe ich aber hier im Forum gelesen.

Ich will einen nehmen der ungefähr 60-70.000km runter hat. Relativ volle Hütte sollte er haben, Leder mit Sitzbelüftung, grosses Tacho und Navi, wenn es geht mit Touchfekd, Lenkradheizung, Flexride und eventuell Abstandscontroll, AFL usw.

Auf was sollte ich achten, zu welcher Maschinene würdet ihr eher raten?!

Vorerst sage ich schon mal vielen Dank,

VG Jan

 

 

Beste Antwort im Thema

Ja mit Automatik werden die Werte "verwässert". Unter 1500U/min ist die Wandlerkupplung eh nie zu und bei hoher Last schaltet die Automatik sowieso runter.

Fährst Du mit Schaltgetriebe bei 50 im 5. Gang aus einer Ortschaft raus und willst beschleunigen merkt man den Unterschied recht deutlich. Auch wenn manche Opel Grafik anderes zeigen will. In der Praxis läuft der Biturbo deutlich besser.

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

Besser ohne Touchfeld in der MK und mit OnStar, dann ist es das Navi Gen(eration) 2, das auch Android Auto (ggf. Update erforderlich) und Apple Carplay kann. Das Touchfeld vermisst man nicht, wenn man die Sprachsteuerung nutzt (insbesondere bequem für Navi- und Telefonbefehle)

Der Diesel rechnet sich beim Insignia je nach Motor/Leistungswunsch schon ab 12.000 km/Jahr.

Ich bin alle drei 2.0D vor dem Kauf zur Probe gefahren, danach war die Sache klar.

Gegen den 170PS spricht nur der nach einem Update zu kleine AdBlue-Tank, was dich bei nur 13.000 km/Jahr nicht weiter stören wird.

ACC wäre mir wichtiger als Flexride.

Zitat:

@Janer110680 schrieb am 10. November 2018 um 23:15:09 Uhr:

 

Von der Farbarkeit sollen beide recht identisch sein, der 170PS Diesel soll aber ein breiteres Band haben.

Von der Fahrbarkeit ist der Biturbo am besten. Der 170er, mit der elektronischen VTG Regelung, spricht zwar fast identisch wie der Biturbo an aber auch nur fast. Unter 1500U/min ist der Unterschied recht deutlich.

Und auch obenraus läuft der Biturbo besser. Ab ca. 3500-3700 wird der 170PS Motor zäh während der Biturbo locker in Richtung 4500U/min dreht.

Was die ganze Umweltkacke angeht biste halt nur beim 170er mit Adblue auf recht sicherer Seite.

Themenstarteram 11. November 2018 um 9:38

Ich danke euch.... Ab wann wurde dann die neue Navi Generation verbaut?!

 

Es wird wohl auf die 170PS Maschine hinaus laufen.

 

Probleme so wie beim Vectra Z19DTH mit defekten Lichtmaschinen und Drallklappen gibt es nicht bei beiden Diesel Motoren?! Wie sieht es hier mit dem AGR aus?!

 

Ich werde überwiegen Kurzstrecke fahren, das stört mein Z19DTH auch nicht.

 

VG Jan

Zitat:

@Janer110680 schrieb am 11. November 2018 um 09:38:42 Uhr:

Ich danke euch.... Ab wann wurde dann die neue Navi Generation verbaut?!...

VG Jan

Ab MY16 - BJ etwa ab Oktober. 15

Guten Morgen Jan.

Willkommen.....

Schön dass Du Dich vor dem Kauf des Neuen hier informierst.

Aber Du bist ja auch schon lange Zeit bei MT unterwegs.;)

Wie Du ja in meiner Signatur siehst, habe ich 2 davon, und bin sehr zufrieden damit.

Beim BiTurbo habe ich absolut keine Probleme mit dem AGR, RPF oder dem Intellilink 1.( ja letzteres könnte etwas schneller sein)

Bei meinem FL vermisse ich eigentlich nur das ACC, Sitzlüftung und die Verkehrsschild-Erkennung.

Der Motor iV. mit dem Schaltgetriebe macht wirklich Spaß.

Wie und ob der 170 PS-Motor besser ist kann ich aus mangelder Erfahrung nicht beantworten.

Zitat:

@Roadrunner 16V schrieb am 11. November 2018 um 00:14:15 Uhr:

Von der Fahrbarkeit ist der Biturbo am besten.

Mein Eindruck war ein anderer, der Biturbo hat nur auf der Autobahn die Nase vorn, weil da die höhere Leistung bei relativ hoher Drehzahl hilfreich ist. Ansonsten läuft der 170PS genau so gut, ist dabei aber merklich ruhiger.

Alle Varianten bin ich seiner Zeit mit Automatik und Frontantrieb gefahren.

Ja von der Geräuschentwicklung ist der 170ps deutlich leiser.

 

Aber mein schreiben war ja auf die Fahrleistungen bezogen.

Meine Aussage auch, untenrum war kein Unterschied festzustellen, insbesondere im Zwischenspurt beim Überholen usw.

Kann natürlich sein, dass die Automatik das kaschiert und man das nur mit Handschaltung erfahren kann.

Wenn die Werte bei Wikipedia stimmen, ist der B20DTH auf 100 km/h 0,3 Sekunden "langsamer".

Wenn man nicht überwiegend auf der Autobahn fährt, hat der Biturbo keinen Vorteil, der B20DTH aber stets beim Komfort (Geräusch).

Ja mit Automatik werden die Werte "verwässert". Unter 1500U/min ist die Wandlerkupplung eh nie zu und bei hoher Last schaltet die Automatik sowieso runter.

Fährst Du mit Schaltgetriebe bei 50 im 5. Gang aus einer Ortschaft raus und willst beschleunigen merkt man den Unterschied recht deutlich. Auch wenn manche Opel Grafik anderes zeigen will. In der Praxis läuft der Biturbo deutlich besser.

Man muss halt den Gesamtantrieb bewerten.

Für mich kam nur Automatik infrage, darum bin ich auch nur alle drei 2.0 Diesel ab 163 PS mit Automatik probegefahren, und da hatte der Biturbo keinen Vorteil abseits der Autobahn.

Wenn man einen Schalter will am besten auch beide oder alle drei probefahren.

Gerade ACC macht mit Handschaltung aber eher nur bei Autobahnreisen Sinn, in Kombination mit der Automatik taugt es erst für den morgentlichen Berufsverkehr, wo man dann selbst nicht mehr viel tun muss (automatisch abbremsen bis zum Stillstand, automatisches Hinterherfahren bei stark wechselndem Tempo).

Hallo Jan,

 

wenn du noch etwas warten kannst, oder ein Jahreswagen preislich passt, würde ich einen Insignia B mit Euro 6c / d temp nehmen und dann mit 8-Gang AT.

Den Insigna A entsprechend auch nur mit Euro 6. Mich persönlich würde da aber der relativ kleine AdBlue-Tank nerven und auch, vom Vectra C Caravan kommend, die mäßigen Platzverhältnisse.

Dafür ist der A immer noch ein schönes Auto.

Themenstarteram 11. November 2018 um 17:00

Vielen Dank für die weiteren Antworten!

 

Ob Automatik oder Schaltet weiss ich noch nicht zu 100%.

 

@Haubenzug, der Insignia B gefällt mir von innen und vorne, aber hinten von der Seite sieht der Kombi echt nicht schön aus, sieht aus wie ein aufgesetztes Heck. Daher nehme ich lieber die erste Version....

 

VG Jan

Themenstarteram 18. November 2018 um 18:01

Da mein Vectra letzte Woche weg ging, geht es jetzt weiter.....

 

Ich habe mir einen Insignia Sportstourer 170PS Diesel als Schalter 2WD in der Bis.Inovation mit mit umfangreicher Ausstattung ausgesucht.

 

Erstzulassung 05.2017

Km 20.000€

Farbe schwarz

 

Er hat alles drin, Napalleder in braun, Bose, schwenkbare AHK, Panorama, alle Assistenten, OPC Line innen und aussen. Ich glaube es fehlt nur die Alarmanlage und die Rollos hinten.

 

Würdet ihr das Panorama Dach empfehlen oder macht es oft Probleme?!

 

VG Jan

 

Allrad?

Panoramadach hatte ich im Astra, im Insignia nicht- aber ich kaufe mir kein Auto mehr mit Panoramadach :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Welcher Diesel ist Zukunftssicherer im Facelift, 194PS oder 170PS?!