ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Welcher Detailer ist der Beste?

Welcher Detailer ist der Beste?

Themenstarteram 28. April 2010 um 18:48

Hi!

In meiner Autopflegeprodukt-Sammlung fehlt noch ein Detailer. Vielleicht könnt ihr mir bei der Auswahl des richtigen Detailers helfen. Der Detailer soll hauptsächlich zur Glanzsteigerung und Erhaltung der Wachsschicht verwendet werden. Aufgetragen ist das 3M Rosa Wachs . Gewaschen wird mit Dodo Sour Power.

Zur engeren Auswahl stehen folgende Produkte:

Chemical Guys - Pro Detailer

Chemical Guys – Speed Wipe Spray & Streak Free QUICK SHINE

Chemical Guys – Extreme Slick Synthetic – Acrylic Polymer Detailer

DODO JUICE Red Mist – Protection Detailer

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Rainbirds

Ehrlich gesagt kann ich dem Hype um Detailer nicht folgen. Ursprünglich wurden sie als eine Art Trockenwäsche gesehen, dann wurde es Mode, nach dem Wachs- oder Versiegelungsauftrag noch mal mit einem Detailer über den Lack zu wischen, ein Vorgehen, dass ich bis heute nicht nachvollziehen kann. Heute soll nach der Wäsche mit dem Zeug das Wachs / die Versiegelung aufgefrischt werden – mit einem Zeug, von dem, wenn es hochkommt, 10 ml auf mehreren Quadratmetern Lack verteilt werden und das in der Hauptsache aus Wasser und verschiedenen Alkoholen besteht. Interessant werden dann die Diskussionen, die erstaunlicherweise i.d.R. von den „Profis“ angezettelt werden und sich um eine Verträglichkeit eines wachshaltigen Detailers auf einem mit einer Polymer-Versiegelung konservierten Lack drehen…

Eine ernstgemeinte Frage an die erfahrenen Profis hier im Forum: Wie viel Wachs mag da wohl auf die Versiegelung kommen, wenn die Zutaten eines Detailers aus rund 30, in Worten DREISSIG, einzelnen Positionen (Quelle: Datenblatt Meguiar's Ultimate Quick Detailer) bestehen?

Entschuldigt die folgenden Worte, aber:

Ich gewinne so langsam den Eindruck, dass der Glaube ans Werbe-Voodoo das logische Denken nach und nach ersetzt…

Und ich habe z.B. geschrieben, dass ich ein Detailer hauptsächlich verwende, um schmierer und angetrockene Kalkflecken nach dem Waschen zu entfernen. (Klappt tadellos)

Und umgerechnet brauche ich ca. 60 ml Detailer pro Anwendung, wenn wir jetzt alles hier umwälzen wollen/müssen.

Spielt es denn eine Rolle?

Wie gesagt, steht das Entfernen von restlichen Schmierern und Kalkflecken nach dem Trocknen bei Detailern im Vordergrund - zumindest bei mir. Und wenn es noch eine Wachsschicht auffrischt, ist das halt ein schöner Bonus!

Übringens kann ich in dem Forum kein Hype erkennen.

135 weitere Antworten
Ähnliche Themen
135 Antworten

So , Fall gelöst!

MF Tücher funktionieren auch , da die Länge des Flors schon eine gewisse Länge besitzt.

Habe von dem KC etwas in einen Feinzerstäuber umgefüllt und der Ablauf gestaltete sich entschieden leichter .

Ferner habe ich festgestellt , dass dieser ein antrocknen nicht verzeiht.

Man tut sich mit dem auspolieren schwerer als nass abzunehmen.

Trotzdem finde ich den Detailer von Meguiars einen Tick besser , da dieser speziell bei schwarzem Lack einen gewissen Wet-Look vermittelt.

Danke für die Antworten.

Asset.JPG
Deine Antwort
Ähnliche Themen