ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Preisfindung gebrauchter Opel Vectra B

Preisfindung gebrauchter Opel Vectra B

Opel Vectra B
Themenstarteram 9. Februar 2018 um 11:09

Hallo liebe Opel Vectra Freunde,

meine Nachbarin will ihren Opel Vectra B verkaufen da sie was höheres braucht zum Einsteigen und bat mich das für sie zu übernehmen.

Ich wollte mal nachfragen ob es eine ungefähre Schätzung gibt welcher Preis für den Vectra etwa erzielbar ist.

Ich habe nur paar Daten von dem Fahrzeug:

EZ: Feb. 1996

55 KW

Euro2

nur 78000 Kilometer!

1 Vorbesitzer

kaum Rost

Farbe: Grau

TÜV/AU 04/2019

8-fach bereift

Folgendes kam in den letzten Jahren neu:

März 2015: Lenksäule

Oktober 2016: Stoßdämpfer

Februar 2017: Sommerreifen

Februar 2017: Ölwechsel

Ausstattung ist mir leider unbekannt gehe aber davon au das es Standard ohne große Extras ist.

Danke Euch schonmal

Ähnliche Themen
21 Antworten

Ganz ehrlich. Um 500€ wenn sich einer findet.

Der 1.6er 75PS ist ganz nett, aber nicht wirklich "passend" für einen Vectra, meiner Meinung nach. Guter Motor, aber etwas Schwach auf der Brust.

Da kein Caravan sowieso 20 - 30% Weniger.

Tüv ist noch gut, was positiv is.

Geschätzt ~ 500 - 800€

Jeh nach dem. Würde 800€ ansetzen und schauen was bei rum kommt.

Wäre ein reines Nutzauto zum später abschreiben, das drückt den Preis.

Stimmt. Maximal 800. Gruß, Fabian

Der Preis für einen 22 Jahre alten Vectra B mit lausiger Motorisierung und höchstwarscheinlich magerer Ausstattung ist doch relativ leicht zu finden.

500- 600.-€, viel mehr wird kaum drin sein. Auch wenn der Zustand vielleicht noch gut sein sollte, der Gute ist ganz einfach OUT !

Ich biete weniger. 300 EUR, jedenfalls wenn die Karosse noch gut ist ...

Zitat:

@draine schrieb am 9. Februar 2018 um 21:42:46 Uhr:

Ich biete weniger. 300 EUR, jedenfalls wenn die Karosse noch gut ist ...

Mit ein Jahr Tüv? Da geht schon mehr, wenn Twingos für 600 mit 1 Jahr Tüv über den Tisch gehen

ein Twingo ist kein Vectra B ... für einen Twingo gibts mehr! Die taugen nämlich was und sind wesentlich günstiger zu unterhalten und zu reparieren ;)

500 € wäre auch meine Obergrenze, je nachdem, wie der Allgemeinzustand so ist.

Zitat:

nur 78000 Kilometer!

...

Oktober 2016: Stoßdämpfer

78.000 den würde ich gerne fahren, wenn er nicht die Technik aus dem letzten Jahrtausend hätte.

Warum hat der denn Stoßdämpfer bekommen?

Zitat:

@Kaiser Wilhelm schrieb am 9. Februar 2018 um 23:04:32 Uhr:

Zitat:

nur 78000 Kilometer!

...

Oktober 2016: Stoßdämpfer

78.000 den würde ich gerne fahren, wenn er nicht die Technik aus dem letzten Jahrtausend hätte.

Warum hat der denn Stoßdämpfer bekommen?

ich vermute mal, nach 20 Jahren waren die Dämpfer doch hinüber ;)

am 10. Februar 2018 um 10:38

Schieb' ihn nochmal durch den TÜV, schön saubermachen - ich würde ihn dann mit 1000 Euro ansetzen und sehen was passiert.

auch mit frischem TÜV halte ich 1000 € für einen 96er Vectra B mit Minimal-Motorisierung für nicht erreichbar. Da ist auch der niedrige km-Stand relativ egal.

Rost hat er sicherlich auch hier und da, ZR wurde wohl auch noch nie gewechselt, Ausstattung ist wohl auch für vor 20 Jahren mager... kein DZM, Fenster zum Kurbeln, Kassettenradio, keine Klimaanlage ... wer will heut noch sowas für 1000 €?

Zitat:

@cocker schrieb am 9. Februar 2018 um 22:58:17 Uhr:

ein Twingo ist kein Vectra B ... für einen Twingo gibts mehr! Die taugen nämlich was und sind wesentlich günstiger zu unterhalten und zu reparieren ;)

Also Twingos taugen meiner Meinung nach sicherlich nicht mehr (außer die neuen, aber die bekommst ned für unter 4000). Reparaturkosten sind in etwa gleich, der Verschleiß ist höher imho. Versicherung stimm ich dir zu, is ja nur en Kleinwagen :D

Meine Mum hatte einen, des war die letzte Mistbude und sie hat ihn neu gekauft damals. Einzigst geniale, die verschiebbare Rückbank machte das Ding zum Raumwunder.

--> Für den @TE:

Tüv würde Ich keinen neuen machen lassen, 1 Jahr is gut so. Wenn er sauber da steht nimmt ihn dir auch einer so. Mit neuem Tüv bekommst villt 100 oder 200 mehr, das frisst aber ja schon wieder die Kosten vom Tüv auf. Sauber machen, für 800 ansetzten, abwarten :)

Achja Nachtrag zur Preisifndung:

Meine Nachbarn haben z.B. auch Vectras. Der eine hat seinen 1,6er 8V mit ähnlicher Ausstattung mit 16 Monaten Tüv für 600€ erstanden. Der andere hat auch einen, jedoch mit dem X18XE, 16 Zöller und etwas mehr Ausstattung und frischem Tüv für 950€ erstanden. Beides FH/SH. (Kenn da den Unterschied ned so)

Kombis gehen wie gesagt für mehr weg. Hab meinen Diesel Kombi mit Grüner Plaktette und 15 Monate Tüv für 700€ geschossen, de alte vor 4 Jahren für 1000€. Den nächsten bekomm ich quasi umsonst, würde aber mit der Austattung und neuem Tüv bei ~1000 - 1200 liegen.

Zitat:

@TheJoey902 schrieb am 10. Februar 2018 um 11:33:02 Uhr:

Zitat:

@cocker schrieb am 9. Februar 2018 um 22:58:17 Uhr:

ein Twingo ist kein Vectra B ... für einen Twingo gibts mehr! Die taugen nämlich was und sind wesentlich günstiger zu unterhalten und zu reparieren ;)

Also Twingos taugen meiner Meinung nach sicherlich nicht mehr (außer die neuen, aber die bekommst ned für unter 4000). Reparaturkosten sind in etwa gleich, der Verschleiß ist höher imho. Versicherung stimm ich dir zu, is ja nur en Kleinwagen :D

die alten Twingos kannst du für 300 € durchreparieren - Auspuff, Bremsen, Reifen ;)

Ich hab 2 im Bekanntenkreis. Die geben das Teil nicht mehr her. Ausser den Easy-Modellen (seltsame Halbautomatik) sind die alten Twingos fast unverwüstlich. Kollege hat für seinen blauen 2001er mit Faltdach 900 € gezahlt und fährt ihn seit 2 Jahren höchst begeistert. Einfache Technik, zuverlässig (ja nicht unbedingt selbstverständlich für Renault), leicht zu reparieren. Klar, die ersten Baujahre sollte man wie üblich meiden, aber gepflegte Modelle ab 2001 (nennt sich Phase III) kann man bedenkenlos und günstig kaufen und Spass damit haben.

Meine älteste Tochter will in 2 Jahren einen haben. Und sie kriegt einen ;) Die fahren hier zuhauf rum und das nicht ohne Grund... sogar ich mit meinen 198 cm hab in den Dinger problemlos Platz. Ich hatte vor Jahren mal das Vergnügen, für 1 Woche so einen Twingo zu fahren. War unvergesslich :D

Aber ich schweife ab ...

den besagten Vectra kann man ja gerne mal mit 100 € ansetzen und gucken, was rumkommt. Man lernt ja nie aus.

Dennoch sollte man mit 500 € zufrieden sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Preisfindung gebrauchter Opel Vectra B