ForumToyota
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Welchen 2.0 Hybrid soll ich mir kaufen?

Welchen 2.0 Hybrid soll ich mir kaufen?

Toyota
Themenstarteram 14. August 2020 um 15:41

Nachdem ich eine geradezu obszön hohe Summe in meinen Golf Plus 2.0 TDI gesteckt habe, um ihn wieder auf Vordermann zu bringen, trage ich mich den Gedanken, mir ein anderes Auto zuzulegen.

 

Da man mir aber an den verschiedensten Ersatzteil- und Reparaturtresen zuerst massiv von einem Neuwagen abgeraten hatte, kam ich ins Grübeln.

Zudem sehe ich fast täglich, welche Autos mit welchen Schäden in die Werkstatt meines Freundes kommen.

Steuerketten halten z.B. von 12:00 bis Mittags usw.

Der Mechaniker aus der Werkstatt, welche mir den Turbolader überholt haben, meinte, wenn überhaupt, dann einen Toyota 2.0 Hybrid.

Wenn man allerdings 1.90 groß und nicht mehr der jüngste ist, braucht man ein bequemes Auto.

Da war mein Golf Plus optimal.

Es soll wohl einen etwas höheren Corolla Kombi geben, der mir für die Stadt, bzw. Parklücke eigentlich zu groß ist.

Habe ich irgendein Modell übersehen?

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 14. August 2020 um 16:46

Zitat:

@der_hausmeister schrieb am 14. August 2020 um 16:24:28 Uhr:

 

Aber wieso bist du eigentlich auf den 2,0l Hybrid festgelegt?

Mein Golf Plus 2.0 TDI Pumpe-Düse ohne Partikelfilter ist gechipt und hat gut 170 PS bei reichlich Drehmoment (alles eingetragen).

Auf der Landstraße kann man problemlos, fast ohne nachzudenken, überholen.

Leistung bedeutet für mich auch aktive Sicherheit.

Man muss wohl die unterschiedlichen Modelle fahren, um zu sehen, wie sie sich im Alltag anfühlen.

Noch eine Bemerkung am Rande.

Nachdem ich den freundlichen Verkäufer fragte, in welchen Intervallen die Steuerkette gewechselt werden muss, musste ich mich aufgrund seiner Antwort erst einmal setzen.

Werde das Gefühl nicht los jahrzehntelang die falschen Autos gefahren zu haben...

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

Toyota C-HR. Optik ist Geschmackssache, inzwischen gefällt er mir. Ob man mit 1,90 rein passt weiß ich nicht. Mit 1,75 hab ich gut drin gesessen.

Themenstarteram 14. August 2020 um 16:05

Danke für den Tipp.

Allerdings hätte ich massive Angst, beim rechtsabbiegen einen Radfahrer zu übersehen.

In den Yaris passe ich erstaunlich gut rein, allerdings gibt es den nicht mit dem von mir gewünschten Motor.

Corolla ist leider recht flach, auch der Kombi. CHR könnte tatsächlich am besten passen.

Der Corolla ist eine Flunder, man sitzt tief und die Kopffreiheit ist nicht herausragend - kommt stark drauf an ob man mit oder ohne Panoramadach bestellt. Ich bin nur 1,81m aber ein Sitzriese und passe noch gerade so in meinen Corolla mit Glasdach. Wenn ich 2 Monate nicht zum Frisör gehen würde, streifen meine Haare vermutlich an den Sonnenblenden :D

Der C-HR hat auch nicht besonders viel Platz und große Personen tun sich mit dem Einstieg schwer. Mein Schwager (1,90m+) muss sich regelrecht zusammen falten, um unter der A-Säule durch zu passen.

Aber wieso bist du eigentlich auf den 2,0l Hybrid festgelegt? Der neue 1,5l HSD im Yaris ist extrem vielversprechend, der Verbrauch dürfte neue Bestwerte für Benziner setzen und flott ist der Kleine auch noch. Dazu dürfte der Yaris Hybrid wieder extrem sauber sein, da Toyota bei dem Motor auf Saugrohreinspritzung setzt - die 2,0l und 2,5l Maschinen kombinieren Saugrohr- und Direkteinspritzung, was die Schadstoffwerte zumindest unter Volllast etwas verschlechtert.

Ansonsten ist der neue 1,5l Motor im Grunde der 2,0l Motor mit einem Zylinder weniger.

Im Yaris sitzen große Personen idR. ziemlich gut, zumindest im alten Modell. Aber die Reviews berichten eigentlich alle von guten Platzverhältnissen des neuen.

Enorm viel Platz hat der RAV4. Vorne, links, rechts, hinten, nach oben, egal. Mit dem 2,5l HSD ist er sehr souverän motorisiert und verbraucht nach Spritmonitor trotzdem nur 6l, gerade mal ein halber Liter mehr als der Corolla 2,0l Hybrid. Ein besseres Verhältnis von Platz und Leistung zu Benzinverbrauch als im RAV4 gibt es (herstellerübergreifend!) einfach nicht.

Der Camry wäre auch noch da, mehr Platz als im Corolla und C-HR, weniger als im RAV4, dafür verbraucht er aber auch noch etwas weniger.

Themenstarteram 14. August 2020 um 16:46

Zitat:

@der_hausmeister schrieb am 14. August 2020 um 16:24:28 Uhr:

 

Aber wieso bist du eigentlich auf den 2,0l Hybrid festgelegt?

Mein Golf Plus 2.0 TDI Pumpe-Düse ohne Partikelfilter ist gechipt und hat gut 170 PS bei reichlich Drehmoment (alles eingetragen).

Auf der Landstraße kann man problemlos, fast ohne nachzudenken, überholen.

Leistung bedeutet für mich auch aktive Sicherheit.

Man muss wohl die unterschiedlichen Modelle fahren, um zu sehen, wie sie sich im Alltag anfühlen.

Noch eine Bemerkung am Rande.

Nachdem ich den freundlichen Verkäufer fragte, in welchen Intervallen die Steuerkette gewechselt werden muss, musste ich mich aufgrund seiner Antwort erst einmal setzen.

Werde das Gefühl nicht los jahrzehntelang die falschen Autos gefahren zu haben...

Wenn du in den Yaris gut reinpasst wäre vielleicht der Yaris Cross etwas für dich. Kommt allerdings erst 2021 raus ! Denke erste Auslieferungen dürften März/April möglich sein !

Ansonsten C-HR, wobei da der Blick nach hinten echt unterirdisch ist (Der Grund wieso ich mich für den Corolla entschieden habe) ! Oder du gehst direkt auf den Rav4, da haste Platz ohne Ende !

Wenn leicht höher sitzen ein muss ist: C-HR oder Lexus UX. Oder eventuell einen Corolla selbst nachträglich leicht höherlegen? Sollte kein Problem sein beim 5-Türer nachträglich die selben Änderungen vorzunehmen wie beim "Trek" Kombi.

Übrigens kommt nächstes Jahr der neue Corolla Cross: https://de.motor1.com/news/433086/toyota-corolla-cross-thailand/

Zitat:

@Arne.O schrieb am 14. August 2020 um 16:05:53 Uhr:

Allerdings hätte ich massive Angst, beim rechtsabbiegen einen Radfahrer zu übersehen.

In den Yaris passe ich erstaunlich gut rein, allerdings gibt es den nicht mit dem von mir gewünschten Motor.

Schaust du beim Abbiegen wirklich durch das hintere Seitenfenster? Im Außenspiegel und durchs vordere Seitenfenster sieht man gleich gut wie bei anderen Autos.

Der Antrieb im neuen Yaris soll spürbar kräftiger sein als im bisherigen Modell, könnte durchaus eine Probefahrt wert sein. Wobei gegenüber dem 2.0er ist er schon viel schwächer.

Zitat:

@Supercruise schrieb am 15. August 2020 um 13:00:55 Uhr:

Übrigens kommt nächstes Jahr der neue Corolla Cross: https://de.motor1.com/news/433086/toyota-corolla-cross-thailand/

Nach aktuellem Kenntnisstand allerdings nicht nach Europa.

Die Mitte zwischen Toyota C-HR und RAV4 ist der Lexus UX. Ein Crossover. Nicht Golfklasse nicht SUV. 2l Motor ca. 170 Hybrid PS neuester Generation und die gut mit Assistenssystemen ausgestattete 2019er Launch Serie sind gebraucht wenig gelaufen für ca.30k am Markt. Ich hab von einem MB GLC zum UX gewechselt und das passt prima wenn man akzeptiert das der UX kürzer und smaller ist. Und das ist ohne Kompromisse einfach. Und der Anzug (das Drehmoment) ist dank eMotor genial.

Zitat:

@der_hausmeister schrieb am 15. August 2020 um 14:27:58 Uhr:

Zitat:

@Supercruise schrieb am 15. August 2020 um 13:00:55 Uhr:

Übrigens kommt nächstes Jahr der neue Corolla Cross: https://de.motor1.com/news/433086/toyota-corolla-cross-thailand/

Nach aktuellem Kenntnisstand allerdings nicht nach Europa.

Wieso das? Das ist doch das boomende Segment schlechthin in Europa und die Optik und mangelnde Praktikabilität des CHR kommen in Europa nicht an. Toyota braucht das Modell dringend in Europa. Wer trifft solche Entscheidungen?

Eigentlich ist der C-HR in Europa ein großer Erfolg, er ist zudem für die größten Neukundengewinne verantwortlich.

Zitat:

Gleich im ersten Verkaufsjahr des C-HR setzte Toyota in Europa 120.000 Einheiten ab und eroberte auf Anhieb einen Segmentanteil von zehn Prozent. Die Erfolgsstory setzt sich bis heute fort: Aktuell lenken mehr als 400.000 Autofahrer in Europa einen Toyota C-HR. Acht von zehn Exemplaren besitzen einen Hybridantrieb.

https://www.merkur.de/.../...ner-welt-voller-normalitaet-13439864.html

https://www.automobilwoche.de/.../...rtrifft-in-europa-die-erwartungen

https://www.toyota.de/news/chr-hybrid-2019

Beim RAV 4 , sollte man sich mal die Versicherungsklassen ansehen. Die Klassen beim Corolla finde ich schon heftig und beim RAV 4 sollen noch Höher sein.

Zitat:

@illusion2001 schrieb am 15. August 2020 um 22:17:07 Uhr:

Eigentlich ist der C-HR in Europa ein großer Erfolg, er ist zudem für die größten Neukundengewinne verantwortlich.

Das ist mir schon klar, das ändert aber nichts daran, dass der von den meisten europäischen Kunden ausgeschlossen wird und dass sich der Corolla Cross besser verkaufen würde. Und wie bei optiscch polarisierenden Fahrzeugen üblich sinkt der Marktanteil nach dem ersten Jahr teils deutlich. Und mal von der Optik abgesehen: Toyota hat kein familientaugliches SUV für Leute denen ein RAV4 zu groß ist, das ist doch eine Lücke die gefüllt werden muss.

Sehr ich auch so, da würde noch was dazwischen passen. Nach oben wird das Portfolio ja demnächst durch den Highlander Hybrid vervollständigt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Welchen 2.0 Hybrid soll ich mir kaufen?